Haupt Tiere

Suprastin Tabletten - offizielle * Gebrauchsanweisung

Jedes Jahr werden mehr und mehr Menschen leiden unter Allergien. Eine allergische Reaktion kann sich nicht nur durch saisonale Blüte oder Haushaltsstaub, sondern auch durch Medikamente manifestieren. Die beliebtesten Anti-Allergie-Medikamente sind Suprastexx und Suprastin.

Jedes Jahr leiden immer mehr Menschen unter Allergien. Suprastexx und Suprastin sind beliebte Allergieprodukte.

Merkmale von Drogen

Viele Arzneimittel haben eine Reihe von Nebenwirkungen. Bevor Sie diese Arzneimittel anwenden, müssen Sie die mit jedem Arzneimittel gelieferten Anweisungen sorgfältig lesen. Menschen, die einer allergischen Reaktion ausgesetzt sind, verwenden häufig Suprastin oder Suprastinex, die die Rezeptoren der Zellen blockieren, die für die Histaminwahrnehmung verantwortlich sind. Histamin ist eine biologische Kombination, die auftritt, wenn sich eine große Menge eines Allergens im Körper befindet.

Eine allergische Reaktion kann in Form dieser Symptome manifestieren sich:

  • Urtikaria auf der Haut;
  • Husten;
  • Muskelkrämpfe;
  • geschwollen;
  • Unwohlsein;
  • reduzierter Druck;
  • Juckreiz

Suprastin

Der Hauptassistent aller Allergiker ist Suprastin. Es ist möglich, dieses Medikament als führend im Kampf gegen solche Manifestationen wie Urtikaria, Rhinitis, bedingt durch saisonale Blüte, Ekzeme, Produkt- oder Medikamentenallergien usw. anzusehen. Das Mittel wird auch bei der komplexen Behandlung des Quincke-Ödems eingesetzt. Der Hauptwirkstoff ist Chlorpyramin - ein Blocker von H1-Histamin-Rezeptoren. Es wird als Injektionslösung, eine Tablettenform hergestellt.

Das Medikament hat wie viele andere Kontraindikationen für die Anwendung:

  • Eine allergische Reaktion auf eine oder mehr Komponenten;
  • Asthma bronchiale in der Zeit der Exazerbation;
  • Kinder unter 3 Jahren;
  • Neugeborene;
  • Perioden der Trächtigkeit und Laktation;
  • Unverträglichkeit gegenüber laktosehaltigen Produkten (bei Einnahme in Tabletten);
  • mit Nieren- und Leberversagen.

Suprastin hat Kontraindikationen für die Verwendung von: einer allergischen Reaktion auf eine oder mehrere Komponenten.

Pillen werden dreimal täglich für 1 Stück genommen. beim essen. Der Tagessatz beträgt nicht mehr als 100 mg für einen Erwachsenen. Junge Kinder um die Hälfte Pille 2 mal pro Tag zugewiesen. Schulkinder können 1/2 Tablette dreimal täglich anwenden. Die intravenöse Verabreichung des Arzneimittels wird nur unter kritischen Bedingungen und unter strenger Kontrolle des Arztes verschrieben. Die intramuskuläre Verabreichung darf für Erwachsene nicht mehr als 2 ml und für Kinder 0,5-1 ml pro Tag betragen.

Suprastinex

Ein anderes Medikament, das bei Allergien eingesetzt wird, ist Suprastexx mit dem Wirkstoff Levocetirizindihydrochlorid, das Histamin-H1-Rezeptoren blockiert. Der Wirkstoff wirkt auf das Histamin-abhängige Allergiestadium, reduziert die Ausbreitung von Eosinophilen und die Gefäßpermeabilität.

Suprastinex erleichtert nicht nur den Krankheitsverlauf, sondern beseitigt auch allergischen Juckreiz der Haut. Wenn die therapeutische Dosis keine beruhigende Wirkung hat. Suprastinex in Tropfen beginnt ca. 10 Minuten nach der Anwendung zu wirken. Das Medikament wird vollständig im Magen-Darm-Trakt resorbiert.

Er wird mit solchen Symptomen einer Allergie entlassen:

  • allergische Rhinitis ist nicht nur saisonal, sondern ganzjährig;
  • Pollinose;
  • Urtikaria;
  • Angioödem;
  • allergische Dermatitis.

Das Medikament ist bei Kindern bis zu 6 Jahren in Form von Tabletten und bis zu 2 Jahren kontraindiziert - es wird nicht empfohlen, es bei Nierenversagen einzunehmen. Das Medikament wird auch nicht während der Stillzeit und des Tragens eines Kindes verschrieben. Wie die meisten Anti-Allergie-Medikamente ist Suprastexx bei Menschen mit Laktoseintoleranz oder einem der Bestandteile des Produkts kontraindiziert.

Suprastinex erleichtert nicht nur den Krankheitsverlauf, sondern beseitigt auch allergischen Juckreiz der Haut.

Das Gerät wird zu den Mahlzeiten eingenommen, kann aber auf leeren Magen liegen. Trinken Sie unbedingt ein Glas Wasser. Die empfohlene Dosierung für Kinder über 6 Jahre, Erwachsene und ältere Menschen, beträgt 5 mg des Arzneimittels pro Tag. Kinder bis 6 Jahre empfahlen eine tägliche Dosis von 2,5 mg.

Vergleich von Suprastinex und Suprastin

Beide Medikamente werden für saisonale Allergien (Blüte) oder das ganze Jahr über verschrieben. Einige Allergiker möchten kein neueres Medikament, Suprastinex, ausprobieren, das Suprastinu bevorzugt, das seit Jahren getestet wird.
Diese Allergiemedikamente sind ähnlich.

Beide Medikamente werden von derselben Firma hergestellt, sie haben sogar eine ähnliche Verpackung. Fonds kämpfen mit der gleichen Krankheit. Dies sind jedoch keine absoluten Analoga, und Sie sollten auf die Ähnlichkeiten und Unterschiede achten: Einige mögen Suprastin passen, während andere im Gegensatz dazu Suprastinex sehr hilfreich sein werden.

Ähnlichkeit

Die erste Ähnlichkeit von Medikamenten ist der Hersteller. Beide Mittel beseitigen das Hauptproblem - es ist eine Allergie. Beide Medikamente können für Kinder verwendet werden. Sie werden verschrieben, um dieselben Symptome zu behandeln, und die Wahl des Arzneimittels hängt von der individuellen Präferenz ab.

Was ist der unterschied

Trotz der Ähnlichkeiten der Medikamente weisen sie viele Unterschiede auf:

  1. Suprastinex verursacht weniger Nebenwirkungen als Suprastin.
  2. Der Unterschied in der Form der Freigabe. Suprastin ist in Tablettenform und als Injektionslösung erhältlich. Das zweite Medikament besteht aus Tabletten und Tropfen.
  3. Suprastinex macht nicht süchtig.
  4. Der Unterschied und Nachteil von Suprastin besteht darin, dass es die Konzentration beeinflusst, während das zweite Werkzeug viel sicherer ist.
  5. Suprastinex kann in komplexer Behandlung verabreicht werden.

Was ist billiger

In der Apotheke Suprastin können Sie für 125 Rubel 20 Tabletten in einer Dosierung von 25 mg kaufen, und die Injektionslösung kostet 150 Rubel für 5 Ampullen. Suprastinex kostet viel mehr und kostet 352 Rubel pro Vials Tropfen in 20 ml. Der Preis von Tabletten - 450 Rubel für 14 Stück bei einer Dosierung von 5 mg.

Apothekenverkaufsbedingungen

Suprastin und Suprastinex sind im Handel erhältlich.

Was kann bei sexuell übertragbaren Krankheiten helfen?

Da Suprastinex ein Medikament einer neuen Generation ist, wird es häufig bei der komplexen Behandlung von sexuell übertragbaren Krankheiten eingesetzt. Grundsätzlich wird die Behandlung solcher Pathologien mit einem Antibiotikum in großen Mengen durchgeführt, und um eine allergische Reaktion auf das Hauptarzneimittel zu vermeiden, wird ein Antihistamin vorgeschrieben. Diese Medikamente beseitigen auch Irritationen und Juckreiz im Genitalbereich, die häufig sexuell übertragbare Krankheiten begleiten.

Was ist besser Suprastinex oder Suprastin?

Obwohl Suprastin ein beliebteres Medikament ist, ist Suprastenex wirksamer und die Dosierung ist bequemer zu verwenden. In einigen Fällen kann jedoch nur die Injektion von Injektionslösung wirksam sein.

Baby

Beide Medikamente können von Kindern in der in der Anmerkung angegebenen Dosierung von einem Arzt verordnet werden.

Meinung der Patienten

Maria, 40 Jahre alt, Rybinsk

Meine 5-jährige Tochter hatte eine schreckliche Allergie. Suprastin hat uns geholfen. Das Kind leidet bereits seit über sechs Monaten an keiner allergischen Rhinitis.

Inga, 30 Jahre, Irkutsk

Ich leide seit über 5 Jahren an Allergien. Vor kurzem hat ein Arzt Suprastinex bestellt. Nachdem die Tabletten eingenommen waren, fühlte sich das Gefühl gut an. Ich werde nicht von ständigem Niesen und Konjunktivitis geplagt.

Ärzteberichte über Suprastinex und Suprastin

Iwan Viktorovich, Allergologe, Uljanowsk

Die Patienten werden mit starken allergischen Reaktionen behandelt. Jetzt verschreibe ich zunehmend das Medikament der neuen Generation Suprastinex. Einige Patienten glauben, dass Suprastinex und Suprastin ein und dasselbe sind, aber sie täuschen sich zutiefst. Die Patienten fühlen sich aufgrund des Ausbleibens unerwünschter Ereignisse und der geringeren Einnahme von Pillen nicht mehr bewusst und beenden ihre Wahl bei Suprastexx.

Maria Alekseevna, Kinderarzt, Tula

Diese Tools können für allergische Manifestationen bei Kindern verwendet werden. Sie sind eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie allergisch gegen Staub, Blütenpflanzen oder Tierhaare sind.

Unterschied Fenistil von Suprastin

Phenystyle oder Suprastin wird zur Behandlung allergischer Manifestationen verschrieben. Diese Mittel beseitigen schnell die Allergiesymptome und lassen sie nicht entstehen. Die Medikamente sind in Form von Tabletten, Gel, Sirup und Tropfen erhältlich.

Phenystyle oder Suprastin wird zur Behandlung allergischer Manifestationen verschrieben.

Merkmale von Drogen

Um die Wirkung dieser beiden Wirkstoffe zu analysieren, ist es erforderlich, sie einzeln zu betrachten.

Phenystyle

Das Medikament enthält Dimetindena Maleat - 1 mg sowie Hilfsstoffe:

  • Natriumhydrogenphosphatdodecahydrat - 16 mg;
  • Zitronensäuremonohydrat - 5 mg;
  • Benzoesäure - 1 mg;
  • Dinatriumedetat - 1 mg;
  • Natriumsaccharin - 0,5 mg;
  • Propylenglykol - 100 mg;
  • gereinigtes Wasser - 888,5 mg.

Indikationen zur Verwendung:

  1. Allergische Erkrankungen:
    • Urtikaria;
    • Heuschnupfen;
    • allergische Rhinitis das ganze Jahr über;
    • Angioödem;
    • Nahrungsmittel- und Drogenallergien.
  2. Pruritus verschiedener Herkunft:
    • Ekzem;
    • juckende Dermatose (atopische Dermatitis);
    • Masern;
    • Röteln
    • Windpocken;
    • Insektenstiche.
  3. Vorbeugung von Allergien bei der Durchführung einer hyposensibilisierenden Therapie.

Gegenanzeigen sind:

  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • Glaukom (Winkelschluss);
  • Asthma bronchiale;
  • Prostatahyperplasie;
  • frühe Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Alter bis zu 1 Monat.

Fenistil ist bei Überempfindlichkeit gegen das Medikament kontraindiziert.

Die Zubereitung hat eine flüssige transparente Konsistenz ohne Verunreinigung. Der Geruch fehlt. Es schmeckt nach süßem Wasser. Die Flasche ist mit einem Spender ausgestattet, durch den die Tropfen beim Umdrehen leicht passieren.

Suprastin

Suprastin ist angezeigt bei Erkrankungen wie:

  • Urtikaria;
  • Serumkrankheit;
  • saisonale und chronische allergische Rhinitis;
  • Konjunktivitis;
  • Kontaktdermatitis;
  • Pruritus;
  • akutes und chronisches Ekzem;
  • atopische Dermatitis;
  • Nahrungsmittel- und Drogenallergien;
  • Insektenstiche;

Bei Angioödem wird es als Hilfsmittel verwendet.

Gegenanzeigen:

  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • akutes Asthma bronchiale;
  • Alter bis 3 Jahre (Tabletten);
  • Babys (Injektionen);
  • Schwangerschaft und Stillen;
  • Mangel an Laktase;
  • Laktoseintoleranz;
  • Glucose-Galactose-Malabsorption (Tabletten).

Vorsichtig verwenden, wenn:

  • Engwinkelglaukom;
  • Harnverhalt;
  • Prostatahyperplasie;
  • gestörte Leber- oder Nierenfunktion;
  • kardiovaskuläre Erkrankungen;
  • Alter

Kontraindikationen für die Anwendung von Suprastin: Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels.

Vergleich von Fenistil und Suprastin

Beide Medikamente wirken antiallergisch. Sie haben ihre Ähnlichkeiten und Unterschiede.

Ähnlichkeit

Die Wirkstoffe in der Zusammensetzung dieser Arzneimittel wirken antihistaminisch und blockieren die H1-Histamin-Rezeptoren. Dies reduziert die Symptome von Allergien, insbesondere Juckreiz. Beide Mittel reduzieren die Kapillarpermeabilität.

Aufgrund der Ähnlichkeit der Zusammensetzungen zeigen sie ähnliche pharmakokinetische Eigenschaften. Gute Aufnahme durch Einnahme. Ihre Aktion dauert 6 Stunden (nicht mehr).

Wenn Sie die Dosierung überschreiten, können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Halluzinationen;
  • Angstzustände;
  • mangelnde Koordination;
  • Krämpfe;
  • geistige Erregung;
  • trockener Mund;
  • erweiterte Pupillen;
  • Gesichtsrötung;
  • Herzklopfen;
  • Verletzung des Wasserlassens;
  • Fieber

Die Aufregung kann durch Depression und sogar Koma ersetzt werden. Innerhalb von 12 Stunden nach der Einnahme muss der Patient den Magen waschen und Aktivkohle trinken.

Es ist ihnen untersagt, das erste Trimenon der Schwangerschaftszeit einzunehmen, und in darauffolgenden Trimenon darf es nur angewendet werden, wenn das erwartete Ergebnis das Risiko von Nebenwirkungen übersteigt.

Was ist der unterschied

Suprastin-Tabletten enthalten Chlorpyraminhydrochlorid, Fenistil-Dimetinden-Maleat.

Suprastin wird in Tabletten von 25 mg sowie in Form einer Lösung zur intramuskulären und intravenösen Verabreichung hergestellt. Phenystyle ist in Tropfen (1 ml Lösung enthält 1 mg Wirkstoff) und Gelform (1 g enthält 1 mg Wirkstoff) verfügbar.

  • Suprastin - 5 Jahre;
  • Fenistil - 3 Jahre.

Suprastin hat seine eigenen Eigenschaften. Jede Tablette enthält Lactose-Monohydrat. Eine kleine Menge davon kann bei Patienten mit Laktasemangel oder Stoffwechselstörungen (Galaktosämie) negative Auswirkungen haben. Dieses Medikament kann zu Hörverlust führen, wenn es mit ototoxischen Medikamenten eingenommen wird.

Bei Erkrankungen der Nieren und der Leber muss die Dosis des Arzneimittels angepasst (reduziert) werden. Bei Magen-Darm-Erkrankungen wird die Einnahme des Arzneimittels nachts nicht empfohlen. Während der Behandlung mit Suprastin ist es verboten, alkoholische Getränke zu trinken, da das Risiko von Nebenwirkungen steigt.

Zu Beginn der Behandlung kann das Medikament zu erhöhter Müdigkeit führen, die Aufmerksamkeit verringern und die Reaktionsgeschwindigkeit verringern. Daher ist es nicht akzeptabel, während dieses Zeitraums jeden Transport zu steuern sowie Arbeiten auszuführen, die eine hohe Konzentration der Aufmerksamkeit erfordern.

Fenistil verstärkt die Wirkung von hypnotischen Medikamenten, Beruhigungsmitteln und Ethylalkohol. Daher ist es während des Behandlungszeitraums erforderlich, auf die Einnahme zu verzichten. Die Akzeptanz trizyklischer Antidepressiva erhöht die anticholinerge Wirkung von Phenystyl.

Fenistil wird bei chronischen Lungenerkrankungen mit Vorsicht angewendet (obstruktiv). Kindern unter 1 Jahr wird die Einnahme dieses Medikaments nicht empfohlen, da dies zu Apnoe führen kann.

Was ist billiger

Die durchschnittlichen Kosten von Fenistil beträgt 188 Rubel., Suprastin - 111 Rubel.

Apothekenverkaufsbedingungen

Suprastin und Fenistil-Tabletten, einschließlich Fenistil-Gel, ohne Rezept erhältlich. Suprastin-Lösung wird nur auf Rezept verkauft.

Was kann bei sexuell übertragbaren Krankheiten helfen?

Trotz der Tatsache, dass diese Medikamente antiviral sind, werden sie nicht für sexuell übertragbare Krankheiten genommen. Manifestationen wie Juckreiz und Rötung des ganzen Körpers bei diesen Krankheiten beseitigen sie nicht.

Was ist besser: Phenystyle oder Suprastin?

Um zu verstehen, in welchem ​​Fall es besser ist, ein bestimmtes Medikament zu verwenden, ist es notwendig, alle Situationen zu berücksichtigen.

Für Kinder

Suprastin hat einen schnellen und längeren Effekt. Es wird seit vielen Jahrzehnten verwendet. Es wird oft von Kinderärzten verschrieben, und Mütter bevorzugen es wegen der niedrigeren Kosten. Darüber hinaus hält das Medikament lange Zeit.

Gleichzeitig verwenden viele Eltern oft Phenystyle, da dies keine Schläfrigkeit verursacht. Es unterscheidet sich von Suprastin darin, dass es selten zu Nebenwirkungen kommt. Es ist bequem zu verwenden, weil es in Tropfen kommt. Rezeption Fenistil empfohlen für schwache Manifestationen einer allergischen Reaktion bei Säuglingen.

Keines dieser Medikamente darf jedoch ohne ärztliche Verschreibung verwendet werden. Andernfalls können Komplikationen auftreten. Zuerst müssen Sie das Allergen identifizieren und den Kontakt mit ihm beseitigen, und die Symptome nicht auslöschen.

Vor der Impfung

Weisen Sie Kindern nicht vor, Suprastin vor der Impfung zu verschreiben, da allergische Patienten nicht geimpft werden dürfen. Wenn der Arzt das Vorhandensein einer Immunpathologie beim Kind nicht wichtig ist, ist es besser, seine Leistungen abzulehnen.

Darüber hinaus werden die Vorteile der Immunsuppression vor der Einführung des Erregers in den Körper nicht ausreichen, und das Ergebnis kann bedauerlich sein.

Von Allergien

Suprastin ist ein bewährtes Arzneimittel, das allergische Manifestationen in kurzer Zeit beseitigt. Es hat aber auch Nebenwirkungen (Schläfrigkeit, Lethargie usw.).

Fenistil bezieht sich auf Antihistaminika der neuen Generation. Es verursacht selten das Auftreten von Nebenwirkungen. Darüber hinaus ist Fenistil nicht so wirksam wie Suprastin.

Dementsprechend ist Suprastin ein Antihistaminikum mit schneller Exposition, das die schweren Manifestationen von Anaphylaxie, Angioödem und Allergien gegen Medikamente beseitigt. Um die weniger ausgeprägten Symptome einer Allergie zu beseitigen, verwenden Sie Fenistil, das eine Langzeitwirkung hat und keine starken Nebenwirkungen verursacht.

Mit Bronchitis

Bei Bronchitis wird die Einnahme dieser Medikamente nicht empfohlen, da sie unvorhersehbare Nebenwirkungen verursachen können.

Meinung der Patienten

Valentina, 35 Jahre, Saransk

Suprastin und Fenistil bekamen ihren Sohn mit einer Allergie gegen Linex. Er entwickelte am ganzen Körper Hautausschläge. Zuerst wurde Fenistil 4 Tage hintereinander verabreicht - 15 Tropfen dreimal täglich. Gestern haben wir dreimal täglich mit ¼ Tablette Suprastin eingenommen. Die Symptome begannen nachzulassen. Wir werden weiter behandelt.

Marina, 28 Jahre, Krasnojarsk

Meine Tochter hatte in den ersten Lebenstagen eine allergische Reaktion. Vor kurzem trat eine Verschlimmerung auf - starke Schwellung des rechten Auges. Sie gab verschiedene Drogen, aber Suprastin half. Der Arzt riet zusammen mit Fenistil zur Einnahme von Suprastin, doch das erste Arzneimittel bewirkt mehr Vertrauen.

Natalia, 31, Chabarowsk

Weder Fenistil noch Suprastin halfen meinem Sohn bei allergischer Dermatitis. Gleichzeitig verwendet Mit Fenistil verschlimmerten sich die Symptome, und Suprastin lindert die Symptome vorübergehend, doch dann kommt alles wieder.

Ärzteberichte über Phenystyl und Suprastin

Svetlana, 46 Jahre alt, Vladivostok

Ich empfehle diese Medikamente oft meinen kleinen Patienten, aber es gibt Ausnahmen. Es ist notwendig, das Allergen zu identifizieren und dann die richtige Droge zu wählen, wobei alle Körpermerkmale des Kindes zu berücksichtigen sind, da es viele negative Reaktionen geben kann: Schwindel, Krämpfe usw. Daher verschreibe ich sie immer mit Vorsicht, um die Gesundheit des Kindes nicht zu beeinträchtigen.

Mikhail, 38 Jahre, Jekaterinburg

Ein wirksames antiallergisches Medikament ist Suprastin. Die therapeutische Wirkung des Empfangs erfolgt innerhalb von 15 Minuten und dauert 12 Stunden. Berücksichtigen Sie das Allergen, das unangenehme Symptome (Insektenstich) verursacht hat, und verschreiben Sie gleichzeitig Medikamente für die komplexe Therapie.

Darüber hinaus wird Suprastin häufig als Injektion verschrieben. Seine Wirkung beginnt 5 Minuten nach der Injektion, dauert aber nur bis zu 3 Stunden. Eine solche Behandlung sollte in einem Krankenhaus unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden, da die Lösung schnell wirkt, was zu unvorhergesehenen Nebenwirkungen führen kann. Hilfe ist in diesem Fall nur in einer medizinischen Einrichtung möglich.

Suprastin Tabletten: Gebrauchsanweisung

Zusammensetzung

Jede Tablette enthält 25 mg Chlorpyraminhydrochlorid.

Neben dem Wirkstoff enthält die Tablette auch: Stearinsäure, Gelatine, Natriumstärkeglykolat, Talkum, Kartoffelstärke, Laktosemonohydrat.

Beschreibung

Indikationen zur Verwendung

Gegenanzeigen

- wenn Sie eine erhöhte Empfindlichkeit (Allergie) gegenüber dem Wirkstoff oder einer anderen Komponente von Suprastin®-Tabletten haben,

- mit einem akuten Asthmaanfall,

- bei Früh- und Neugeborenen.

Schwangere und stillende Frauen können dieses Medikament nur auf ärztliche Verschreibung einnehmen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie ein Medikament einnehmen.

Dosierung und Verabreichung

Wenn der Arzt keine anderen Dosen verschreibt, sind die üblichen Dosen:

Erwachsene: die übliche Dosis von 75-100 mg (3-4 mal täglich, eine Tablette). Kinder: 1-6 Jahre: 2 x 1/2 Tabletten; 6-14 Jahre: 2-3 x 1/2 Tabletten

Spezielle Patientengruppen:

Suprastin® kann älteren und geschwächten Patienten nur auf ärztliche Verschreibung gegeben werden.

Hören Sie nicht auf, das Medikament alleine zu nehmen, da dies zu einem Rückfall der Krankheit führen kann.

Wenn Sie vergessen haben, die nächste Dosis zur üblichen Zeit einzunehmen, nehmen Sie sie so bald wie möglich ein, bevor die nächste Dosis verabreicht wird. Wenn es an der Zeit ist, die nächste Dosis einzunehmen, nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um die versäumten Dosen wieder aufzufüllen, da ihre Wirkung nicht wiederhergestellt werden kann und es eine Überdosis-Gefahr gibt.

Nebenwirkungen

Wenn eines der folgenden Phänomene auftritt, beenden Sie die Einnahme von Suprastin®-Tabletten und suchen Sie sofort einen Arzt oder eine Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses auf:

- Schwellung der Lippen oder des Halses mit Schwierigkeiten beim Schlucken oder Atmen.

Diese Nebenwirkungen sind sehr schwerwiegend, treten jedoch selten auf. Ihr Aussehen kann bedeuten, dass Sie eine schwere allergische Reaktion auf Suprastin® haben. Sie benötigen möglicherweise eine Notfallversorgung oder einen Krankenhausaufenthalt.

Während der Einnahme der Suprastin-Tabletten können die folgenden Nebenwirkungen auftreten: Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Schwindel, Nervosität, Krampf, Händeschütteln, Kopfschmerz, kausale Stimmungserhöhung, Funktionsstörungen des Magen-Darm-Trakts (Magenbeschwerden, trockener Mund, Übelkeit, Erbrechen), Durchfall, Verstopfung, Appetitlosigkeit, Appetitlosigkeit, Schmerzen im Oberbauch), Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Muskelschwäche, niedriger Blutdruck, Symptome des Herz-Kreislauf-Systems, allergische Reaktionen tion, Lichtempfindlichkeit, erhöhter Augeninnendruck (dieses Medikament Glaukomanfall führen kann).

Rufen Sie Ihren Arzt an, wenn eine der oben genannten Nebenwirkungen auftritt.

In sehr seltenen Fällen kann die langfristige Einnahme dieses Arzneimittels die Blutbildung beeinträchtigen. Suchen Sie umgehend einen Arzt auf, wenn Sie unerklärliches Fieber, Laryngitis, Geschwüre an der Mundschleimhaut, Blässe, Gelbsucht, Prellungen, ungewöhnliche oder schwer zu haltende Blutungen haben.

Es kann durchaus sein, dass Sie keine der oben genannten Nebenwirkungen haben.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in diesem Handbuch aufgeführt sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosis

Symptome: Halluzinationen, Angstzustände, Bewegungsstörungen, Krämpfe, trockener Mund, feste, erweiterte Pupillen, schneller Herzschlag, Harnverhalt in der Blase; Kinder haben Angst, Fieber und Rötung des Gesichts.

Behandlung: Aufgrund der Entwicklung der anticholinergen Wirkung verzögert sich der Vorschub der Nahrung aus dem Magen. Daher sind die Magenspülung und die Einführung von Aktivkohle innerhalb von 12 Stunden nach einer Überdosierung erforderlich. Die Überwachung der kardiovaskulären und respiratorischen Parameter sowie der symptomatischen Therapie wird empfohlen. Das spezifische Gegenmittel ist nicht bekannt.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Einige Antidepressiva (MAO-Hemmer, z. B. Moclobemid oder Selegilin) ​​verstärken oder verlängern die sogenannten anticholinergen Wirkungen von Suprastin®-Tabletten (trockener Mund, erweiterte Pupillen, Sehstörungen, Verstopfung, Harnverhalt). In dieser Hinsicht sollte Suprastin® nicht gleichzeitig mit MAO-Hemmern eingenommen werden.

Suprastin® und viele andere Begleitmedikationen (z. B. Beruhigungsmittel, Hypnotika, andere auf das Zentralnervensystem wirkende Substanzen, Augentropfen zur Behandlung des Glaukoms) können die gegenseitige Wirkung verstärken.

Sicherheitsvorkehrungen

- Die Verwendung dieses Medikaments bei Lebererkrankungen ist nur nach einer besonderen Beratung mit einem Arzt möglich. In einigen Fällen sollte die Dosis reduziert werden. Daher müssen Sie den Arzt über Ihre Lebererkrankung informieren.

- Sie müssen den Arzt informieren, wenn Sie an einer Nierenerkrankung leiden Dies kann eine Dosisreduzierung erforderlich machen.

- Bei einigen Krankheiten sollte Suprastin® mit Vorsicht angewendet werden. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie an einem Glaukom leiden (das Medikament kann einen akuten Glaukomanfall verursachen), Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Epilepsie, Muskelerkrankungen, Harnverhalt, Prostatahypertrophie und Verstopfung.

- Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie nach der Einnahme von Antihistaminika zuvor Schwindelgefühle, erhöhte Allergiesymptome oder andere Nebenwirkungen hatten.

Welche besonderen Vorsichtsmaßnahmen sollten während der Einnahme von Suprastin-Tabletten getroffen werden?

- Die Verwendung von Suprastin®-Tabletten erfordert besondere Vorsicht bei älteren oder geschwächten Patienten Sie können häufiger Nebenwirkungen haben (Schläfrigkeit, Müdigkeit, Schwindel, Blutdruckabfall).

- Dieses Medikament sollte nicht bei Frühgeborenen und Vollzeitgeborenen angewendet werden. Bei der Behandlung von Kindern entscheidet der Arzt über die Anwendung dieses Medikaments jeweils individuell, da Kinder sind besonders anfällig für Nebenwirkungen und können in seltenen Fällen extrem aufgeregt sein.

- Die Einnahme des Arzneimittels am späten Abend kann die Symptome einer Refluxösophagitis (Magenschmerzen und Magenschmerzen, Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre) verstärken.

- Das Medikament kann Photosensibilisierung verursachen und sollte daher während des Empfangs ein Sonnenbad nehmen.

- Jede Tablette enthält 116 mg Lactose-Monohydrat. Diese Menge kann bei Patienten mit Laktasemangel oder seltenen Stoffwechselstörungen - Galaktosämie oder Glucose / Galactose-Resorptionssyndrom - Nebenwirkungen verursachen.

Einnahme von Suprastin®-Tabletten zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

- Alkohol kann die Nebenwirkungen des Medikaments auf das Zentralnervensystem (Schläfrigkeit, Müdigkeit, Schwindel) verstärken. Daher sollte während der Einnahme von Suprastin®-Tabletten Alkohol vermieden werden.

Transport- und Maschinenmanagement:

Das Medikament kann insbesondere in der Anfangsphase der Behandlung Schläfrigkeit, Müdigkeit und Schwindel verursachen. Daher ist es in der Anfangsperiode, deren Dauer individuell festgelegt wird, verboten, Fahrzeuge zu führen oder Arbeiten auszuführen, die mit einem erhöhten Unfallrisiko verbunden sind. Danach sollte der Grad der Einschränkung oder des Fahrverbots für das Führen von Fahrzeugen und das Arbeiten mit Mechanismen vom Arzt für jeden Patienten individuell festgelegt werden.

SUPRASTIN

◊ Tablets mit weißer oder grauweißer Farbe in Form einer Scheibe mit einer Facette, auf der einen Seite die Gravur "SUPRASTIN" und auf der anderen Seite ein Risiko, die wenig oder keinen Geruch aufweist.

Hilfsstoffe: Stearinsäure, Gelatine, Natriumcarboxymethylstärke (Typ A), Talkum, Kartoffelstärke, Lactosemonohydrat - 116 mg.

10 Stück - Blasen (2) - packt Karton.
10 Stück - Blasen (4) - packt Karton.
20 Stück - Blister (1) - verpackt Karton.
20 Stück - braune Glasflaschen (1) mit PE-Deckel - Kartons.

Die Lösung für in / in und in / m die Einführung eines transparenten, farblosen Wassers mit einem schwachen charakteristischen Geruch.

Hilfsstoffe: Wasser d / und - bis zu 1 ml.

1 ml - Ampullen mit einem Bruchpunkt und einem dunkelroten Code-Ring (5) - Zellpackungen (1) - Packungen aus Pappe.
1 ml - Ampullen mit einem Bruchpunkt und einem dunkelroten Code-Ring (5) - Konturzellpackungen (2) - Packungen mit Pappe.

Chlorpyraminhydrochlorid, ein chloriertes Analogon von Tripelenamin (Pyribenzamin), ist ein klassisches Antihistaminikum, das zur Gruppe der Ethylendiamin-Antihistaminika gehört.

Es hat Antihistaminikum und m-holinoblokiruyuschee Wirkung, hat antiemetische Wirkung, moderate spasmolytische und periphere anticholinergische Aktivität.

Die therapeutische Wirkung von Chlorpyramin (Tabletten) entwickelt sich innerhalb von 15 bis 30 Minuten nach der Einnahme, erreicht in der ersten Stunde nach der Verabreichung ein Maximum und dauert mindestens 3 bis 6 Stunden.

Nach Einnahme von Chlorpyramin wird das Hydrochlorid fast vollständig aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert.

Verteilung und Stoffwechsel

Gut im Körper verteilt, einschließlich des zentralen Nervensystems. In der Leber intensiv metabolisiert.

Vor allem durch die Nieren ausgeschieden.

Pharmakokinetik in besonderen klinischen Situationen

Bei Kindern ist die Ausscheidung des Arzneimittels schneller als bei Erwachsenen.

- saisonale und mehrjährige allergische Rhinitis;

- akutes und chronisches Ekzem;

- Nahrungsmittel- und Drogenallergien;

- allergische Reaktionen auf Insektenstiche;

- Angioödem (Angioödem) - zur Lösung.

- akuter Anfall von Asthma bronchiale;

- Alter von Kindern bis zu 3 Jahren (für Tabletten);

- Neugeborene (Vollzeit und Frühgeburt) (zur Lösung);

- Laktasemangel, Laktoseintoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorptionssyndrom (für Tabletten, da 1 Tab. Enthält 116 mg Lactosemonohydrat);

- Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Das Arzneimittel sollte bei Engwinkelglaukom, bei Patienten mit Harnverhalt, Prostatahyperplasie, Leber- und / oder Nierenfunktionsstörungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und älteren Patienten mit Vorsicht angewendet werden.

Tabletten sollten während der Mahlzeiten oral eingenommen werden, ohne zu kauen und viel Wasser zu trinken.

Erwachsene ernennen 25 mg (1 Tab.) 3-4 Mal pro Tag (75-100 mg / Tag).

Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren ernennen 1/2 Tab. (12,5 mg) zweimal / Tag; Kinder von 6 bis 14 Jahren - 1/2 Tab. (12,5 mg) 2-3 mal pro Tag.

Die Dosis kann schrittweise erhöht werden, wenn beim Patienten keine Nebenwirkungen auftreten. Die Höchstdosis sollte 2 mg / kg Körpergewicht nicht überschreiten.

Die Dauer der Behandlung hängt von den Symptomen der Krankheit, ihrer Dauer und ihrem Verlauf ab.

Lösung für die / m und / in der Einführung

In / in der Einleitung wird nur in akuten schweren Fällen unter ärztlicher Aufsicht verwendet.

Erwachsene empfahlen eine tägliche Dosis von 1-2 ml (1-2 Ampullen) in / m.

Die folgenden Anfangsdosen werden für Kinder empfohlen:

Die Dosis kann abhängig von der Reaktion des Patienten und den beobachteten Nebenwirkungen sorgfältig erhöht werden. Die Dosis sollte jedoch niemals 2 mg / kg Körpergewicht überschreiten.

Bei schweren Allergien sollte die Behandlung mit einer vorsichtigen, langsamen intravenösen Injektion begonnen werden, gefolgt von weiteren intramuskulären Injektionen oder der Einnahme des Arzneimittels.

Spezielle Patientengruppen

Ältere, erschöpfte Patienten: Die Verwendung des Medikaments Suprastin erfordert besondere Sorgfalt, weil Bei diesen Patienten verursachen Antihistaminika häufiger Nebenwirkungen (Schwindel, Benommenheit).

Patienten mit Leberfunktionsstörung: Möglicherweise müssen Sie die Dosis reduzieren, da der Stoffwechsel des Wirkstoffs für Lebererkrankungen abfällt.

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion: Es kann erforderlich sein, die Verabreichungsart des Arzneimittels zu ändern und die Dosis zu reduzieren, da der Wirkstoff hauptsächlich über die Nieren ausgeschieden wird.

Nebenwirkungen treten in der Regel äußerst selten auf, sind vorübergehend und verschwinden nach dem Drogenentzug.

Seitens des hämatopoetischen Systems: sehr selten - Leukopenie, Agranulozytose, hämolytische Anämie und andere Veränderungen in der zellulären Zusammensetzung des Blutes.

Seitens des Zentralnervensystems: Schläfrigkeit, Müdigkeit, Schwindel, Nervosität, Tremor, Kopfschmerzen, Euphorie, Krämpfe, Enzephalopathie.

Seitens des Sehorgans: verschwommene visuelle Wahrnehmung, Glaukom, erhöhter Augeninnendruck.

Seitens des Herz-Kreislaufsystems: Abnahme des Blutdrucks, Tachykardie, Arrhythmie (eine direkte Verbindung dieser Nebenwirkungen mit der Verwendung des Arzneimittels wurde nicht immer nachgewiesen).

Auf der Seite des Verdauungssystems: Bauchbeschwerden, trockener Mund, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Appetitlosigkeit oder -steigerung, epigastrische Schmerzen.

Seitens des Harnsystems: Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Harnverhalt.

Vom Bewegungsapparat: Muskelschwäche.

Sonstiges: Lichtempfindlichkeit, allergische Reaktionen.

Wenn einer der oben genannten Effekte auftritt, sollte der Patient die Einnahme des Medikaments abbrechen und sofort einen Arzt aufsuchen.

Symptome: Halluzinationen, Angstzustände, Ataxie, Koordinationsstörungen, Ästhetik, Krämpfe; bei kleinen Kindern - Aufregung, Angstzustände, trockener Mund, feste erweiterte Pupillen, Gesichtsrötung, Sinustachykardie, Harnverhalt, Fieber, Koma; Bei Erwachsenen werden Fieber und Gesichtsrötung nach einer Erregungsphase, gefolgt von Krämpfen und postkonvulsiven Depressionen, Koma, nicht dauerhaft beobachtet.

Behandlung: bis zu 12 Stunden nach Einnahme des Medikaments - Magenspülung (es ist zu beachten, dass die anticholinerge Wirkung des Medikaments die Magenentleerung verhindert), die Ernennung von Aktivkohle, Kontrollparameter für Blutdruck und Atmung, symptomatische Therapie, falls erforderlich - Reanimation. Das spezifische Gegenmittel ist unbekannt.

Das Medikament verstärkt die Wirkung von Barbituraten, M-Anticholinergika und Opioid-Analgetika.

MAO-Inhibitoren können die anticholinerge Wirkung von Chlorpyramin verstärken und verlängern.

In Kombination mit ototoxischen Medikamenten kann Suprastin Anzeichen von Ototoxizität überdecken.

Antihistaminika können die Ergebnisse von Hautallergietests verfälschen. Daher sollte einige Tage vor dem geplanten Test der Einsatz von Arzneimitteln in dieser Gruppe eingestellt werden.

In Kombination mit ototoxischen Medikamenten kann Suprastin frühe Anzeichen einer Ototoxizität überdecken.

Leber- und Nierenerkrankungen können eine Änderung (Abnahme) der Dosis des Arzneimittels erforderlich machen. Daher muss der Patient den Arzt über seine Leber- oder Nierenerkrankung informieren.

Die Einnahme des Medikaments nachts kann die Symptome einer Refluxösophagitis verstärken.

Suprastin kann die Wirkung von Ethanol auf das zentrale Nervensystem verstärken. Daher sollte Alkohol während der Einnahme des Medikaments Suprastin vermieden werden.

Eine längere Anwendung von Antihistaminika kann zu Störungen des hämatopoetischen Systems führen (Leukopenie, Agranulozytose, Thrombozytopenie, hämolytische Anämie). Wenn während längerer Anwendung ein unerklärlicher Anstieg der Körpertemperatur, Laryngitis, blasse Haut, Gelbsucht, Ulzerationen im Mund, Hämatome, ungewöhnliche und langanhaltende Blutungen auftritt, ist zur Bestimmung der Anzahl gebildeter Elemente ein Bluttest erforderlich. Wenn die Ergebnisse der Analyse auf eine Änderung der Blutformel hindeuten, wird das Medikament gestoppt.

Einfluss auf die Fähigkeit, Motortransport- und Kontrollmechanismen zu steuern

Das Medikament kann insbesondere in der Anfangsphase der Behandlung Schläfrigkeit, Müdigkeit und Schwindel verursachen. Daher ist es in der Anfangsperiode, deren Dauer individuell festgelegt wird, verboten, Fahrzeuge zu führen oder Arbeiten auszuführen, die mit einem erhöhten Unfallrisiko verbunden sind. Danach müssen die Einschränkungen für das Führen von Fahrzeugen und das Arbeiten mit Mechanismen festgelegt werden, die der Arzt für jeden Patienten individuell festlegen muss.

Es wurden keine angemessenen und gut kontrollierten Studien zur Anwendung von Antihistaminika während der Schwangerschaft durchgeführt. Daher ist die Verwendung von Chlorpyramin bei Schwangeren kontraindiziert.

Das Medikament sollte nicht während der Stillzeit eingenommen werden. Falls erforderlich, sollte die Einnahme des Arzneimittels während der Stillzeit das Stillen beenden.

Das Medikament ist kontraindiziert für die Anwendung bei Neugeborenen (einschließlich Frühgeborenen).

Das Medikament in Form von Tabletten ist bei Kindern unter 3 Jahren kontraindiziert.

Vorsicht ist geboten, wenn Sie das Medikament gegen Verletzungen der Nieren einnehmen.

Mit Vorsicht sollte das Medikament für eine anormale Leberfunktion verwendet werden.

Das Medikament in Form einer Lösung für die IV- und IM-Injektion wird auf Rezept freigesetzt.

Das Medikament in Form von Tabletten ist ohne Rezept erhältlich.

Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von 15 bis 25 ° C gelagert werden. Haltbarkeit - 5 Jahre.

Suprastin von was diese Pillen. Suprastin Tabletten - offizielle * Gebrauchsanweisung. Bis zu drei jahren

Suprastin - Antiallergikum, Antihistaminikum, Mittel gegen Juckreiz der 1. Generation. Wird häufig von Ärzten bei Entzündungen der Atemwege durch Allergene verschrieben. Es handelt sich um ein kostengünstiges, wirksames OTC-Arzneimittel, das von Patienten viele positive Rückmeldungen erhalten hat. Bei Selbstbehandlung ist jedoch die Erhöhung der zulässigen Tagesdosen ausgeschlossen. Mögliche Nebenreaktionen. Was liefert die Zusammensetzung, als nützliche Anweisungen für den Gebrauch von Suprastin (Tabletten) für Erwachsene.

Suprastin ist ein Ethylendiamin-Derivat zur schnellen Blockierung von Histamin-H1-Rezeptoren. Unterdrückt die Aktivierung von Allergenen, entfernt Anzeichen von Reaktionen, wirkt juckreizstillend, mäßig sedativ, antiemetisch. Das Hauptziel, von dem aus Suprastin-Tabletten wirksam sind:

  • Juckreiz, Hautausschlag als Urtikaria;
  • Kontakt, atopische Dermatitis;
  • Insektenstich;
  • Allergie (Lebensmittel, Haushalt, Droge);
  • Ekzem;
  • Konjunktivitis;
  • Otitis, Sinusitis;
  • Angioödem;
  • allergischer Husten;
  • Asthma bronchiale;
  • Rhinitis (saisonal ganzjährig);
  • Angioödem;
  • Frühlingspollinose;
  • saisonale Intoleranz gegen Pollen, Tierhaare;
  • Infektion (viral, bakteriell).

Wie setzt sich das Medikament zusammen, wie funktioniert es - der Mechanismus

Suprastin ist in grauweißen Tabletten mit 25 mg aktivem Clapiramidhydrochlorid erhältlich. Andere Bestandteile umfassen Lactose-Monohydrat, Kartoffelstärke, Gelatine, Natriumcarboxymethylstärke und Stearinsäure.

Das Medikament wird in Blistern (10, 20 Stück) hergestellt. In einem Karton. Es hat die Wirkung:

  • entzündungshemmend;
  • krampflösend;
  • abschwellend;
  • ein Antihistaminikum;
  • Juckreiz

Suprastin - Antiallergikum. Es beginnt die Produktion von Histaminrezeptorproteinen zu unterdrücken, wenn es in den Körper gelangt.

Aktives Chlorpyramin ist eine modifizierte Komponente. Es beginnt Unempfindlichkeit gegen Histamin, den Hauptmediator der Allergie, zu blockieren cholinerge Rezeptoren und wirkt leicht sedierend.

Die Antihistaminaktivierung des Arzneimittels in Tabletten ist hoch. Therapeutische Unterstützung wird durch physiologische Wirkungen im Körper erreicht. Absorption in das Blut aus dem Darmlumen - schnell, voll. Die Verteilung in den Geweben ist gleichmäßig. Die Bildung inaktiver Abbauprodukte erfolgt in der Leber. Der Ausscheidungsprozess - durch die Nieren mit Urin.

Wie schnell fängt das Medikament an, wenn Sie eine Pille nehmen?

Viele Patienten fragen sich: nach wie viel Suprastin beginnt Pillen zu wirken? Eine Verbesserung des Wohlbefindens bei Patienten wird 25 Minuten nach Einnahme der Pille beobachtet. Die höchste Konzentration im Blut ist nach 2 Stunden erreicht.

Suprastin dringt schnell in das Gehirn ein und breitet sich im ganzen Körper aus.

Wie man Suprastin trinkt - Anweisung

Allergietabletten werden mit dem Essen suprastin eingenommen. Die Hauptsache - kauen Sie nicht und schlucken Sie die Pille mit einem Glas Wasser.

Dosierung für Erwachsene - 3-4 mal 1 Stück (25 mg), sollte jedoch 100 Milligramm pro Tag nicht überschreiten. Wenn die Nebenwirkungen nach der Einnahme der Hauptpille nicht beobachtet werden, können Sie schrittweise erhöhen, jedoch nicht mehr als 4 Stück. am Tag. Obwohl ein Behandlungsverlauf vom Arzt unter Berücksichtigung der Manifestationen von Allergien und Schweregrad des Verlaufs bestimmt wird. In Abwesenheit von Nebenwirkungen können Sie fortfahren, bis die klinischen Anzeichen einer Allergie vollständig beseitigt sind.

Bei einem anaphylaktischen Schock, einer schweren Allergie, erfolgt die Behandlung hauptsächlich mit Injektionen von Suprastin bei langsamer Verabreichung, dann mit dem Übergang zur Tablettenform (je nach Indikation).

Suprastin ist für Frauen in der 1, 3-Trimester-Position verboten, die Zeit der Organverlegung, der Systeme im Fetus (2 Trimester) ist ein völlig verbotenes Medikament.

Bestehendes Chlorpyramin dringt aktiv in die Plazentaschranke ein und kann den Fötus negativ beeinflussen. Es wird auch in die Muttermilch ausgeschieden, daher ist es verboten, es während der Stillzeit zu verwenden, oder es ist notwendig, das Stillen vorübergehend zu verweigern.

Kann ich das Medikament für Hunde und Katzen in welcher Dosierung verwenden?

Antipruritic Canines Suprastin hat eine leichte antiemetische und beruhigende Wirkung. Katzen werden selten zugewiesen. Nur unter schwierigen Bedingungen, wenn das Tier wirklich fällt und nicht alleine stehen kann. Dies gilt für mehr Katzen zum Zeitpunkt der Brunst oder Hunde während der sexuellen Jagd.

Suprastin-Tabletten für die Dosierung von Hunden - 1/2 Pillen mit einem Hundegewicht von 2,5-3,0 kg, 1/4 Teil einer Pille mit einem Gewicht von 3,5-5,5 kg - einmal täglich, meist abends. Die Therapie dauert 3 Tage. Die Hauptsache ist, mehr Flüssigkeit zu trinken.

Um negative Folgen (hormonelles Versagen, Hemmung des Nervensystems, Betäubung) zu vermeiden, ist es verboten, das Medikament länger als 3-4 Tage zu verabreichen.

Wenn Sie die Pille nicht für das Tier verwenden können, sollten Sie den Trick anwenden:

  • wickeln Sie die Tablette in eine Scheibe, Fleisch, Wurst, Wurst;
  • mache einen Ball aus dem Brotkrumen;
  • zerdrücken Sie die Tablette zu Pulver, mischen Sie sie mit Wasser und gießen Sie sie in die Zungenwurzel;
  • Verwenden Sie eine Spritze ohne Nadel, um die Lösung in den Mund zu gießen.

Bei Katzen und Hunden beginnt der Speichel nach dem Einnehmen einer Pille häufig aufgrund des bitteren Geschmacks zu fließen. Nebenwirkungen können auftreten: Schläfrigkeit, Depressionen, Darmbeschwerden. Die Anwendung bei schweren Bedingungen bei trächtigen Katzen ist nur mit Erlaubnis eines Tierarztes zulässig.

Suprastin-Tabletten und Suprastinex-Tropfen - Unterschied

Suprastin-Tabletten - eine Antihistamin-Formulierung zur Unterdrückung allergischer Symptome. Suprastinex ist ein verbessertes Analoges, das auf Suprastin basiert. Beide Medikamente sind in Aussehen, Wirkprinzip, Verkaufs- und Lagerungsbedingungen ähnlich. Block Histamin-Rezeptoren werden vom gleichen Hersteller hergestellt.

Der Hauptunterschied liegt in der Generation.

Suprastinex ist eine neue Generation mit einer leichten Formel, die jedoch weniger wirksam ist, wenn eine radikale Antihistamin-Therapie erforderlich ist.

Suprastin hat sich bei Allergien als wirksam erwiesen und verhindert perfekt den anaphylaktischen Schock. Aber es hat mehr Nebenwirkungen, führt oft zu Schläfrigkeit und Lethargie.

Suprastinex wird nicht intramuskulär angewendet, es ist nicht für Notfälle geeignet. Obwohl es weniger Kontraindikationen hat, gilt es als gutartig, nicht süchtig und eignet sich eher für Kinder.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Das Medikament ist kontraindiziert, wenn beobachtet:

  • Asthmaanfall;
  • Schwangerschaft, Stillzeit;
  • Laktoseintoleranz;
  • Malabsorptionssyndrom;
  • individuelle Empfindlichkeit;
  • geschlossenes Glaukom.

Geben Sie keine Babys unter 3 Jahren, Babys (Frühgeburt, Vollzeit).

Der vorsichtige Gebrauch des Arzneimittels ist für ältere Menschen bei kardiovaskulären Erkrankungen, Leberversagen, Prostatahyperplasie und Harnverhaltung angezeigt.

Mögliche Nebenwirkungen nach Einnahme der Pille:

  • Krämpfe;
  • Schwäche, Unwohlsein;
  • Schläfrigkeit;
  • psychomotorische Erregung;
  • Migräne;
  • Euphorie;
  • Hand schütteln;
  • verdrehte Gliedmaßen;
  • Halluzinationen;
  • Temperaturerhöhung.

Wenn die Reaktion des Gastrointestinaltrakts auftreten kann: Erbrechen, Übelkeit, Durchfall, trockener Mund, Appetitlosigkeit. Bei der Reaktion des Herz-Kreislauf-Systems: Arrhythmie, Druckminderung, erhöhte Häufigkeit von Kontraktionen des Herzens, Agranulozytose, Leukopenie, hämolytische Anämie.

Negative Reaktionen können nicht ignoriert werden. Es ist dringend notwendig, das Medikament abzubrechen, fragen Sie Ihren Arzt.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Die Einnahme von Medikamenten erfordert Vorsicht.

  • Atropin;
  • trizyklische Antidepressiva;
  • Parasympathische Medikamente;
  • Beruhigungsmittel;
  • sedative Analgetika, die einen synergistischen Effekt bewirken.

Es ist inakzeptabel, Alkohol mit Alkohol zu trinken, was zu einer Depression des zentralen Nervensystems führen kann. Zusammen mit Opioid-Analgetika, Barbituraten und Anticholinergika kann deren Wirkung verstärkt werden.

Es können Anzeichen von Toxizität auftreten, wenn Suprastin mit Giftstoffen kombiniert wird. Bei Verwendung mit Inhibitoren kann die anticholinergische Wirkung von Chlorpyramin verlängert und verstärkt werden.

Die Zusammensetzung des Medikaments Suprastin

Tablets von weißer oder grauweißer Farbe, in Form einer Scheibe mit einer Facette, auf der einen Seite die Gravur "SUPRASTIN" und auf der anderen Seite ein Risiko - mit oder ohne Geruch.
1 tab.
Chlorpyraminhydrochlorid 25 mg

Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat - 116 mg, Kartoffelstärke, Natriumcarboxymethylstärke (Typ A), Talkum, Gelatine, Stearinsäure.

10 Stück - Blasen (2) - packt Karton.
20 Stück - dunkle Glasflaschen (1) - verpackt Karton.

Die Lösung für in / in und in / m die Einführung eines transparenten, farblosen Wassers mit einem schwachen charakteristischen Geruch.
1 Ampere
Chlorpyraminhydrochlorid 20 mg

Hilfsstoffe: Wasser d / und.

1 ml - Ampullen (5) - Konturzellpackungen (1) - Kartonpackungen.

Dosierungsform

Pharmakotherapeutische Gruppe

Pharmakologische Eigenschaften

Antiallergische Mittel. Chlorpyramin, ein chloriertes Analogon von Tripelenamin (Pyribenzamin), ist ein klassisches Antihistaminikum, das zur Gruppe der Ethylendiamin-Antihistaminika gehört.

Histamin-H1-Rezeptorblocker, hat Antihistamin- und m-Anticholinergika-Wirkung, hat Anti-Emetika-Wirkung, moderate krampflösende und periphere Anticholinergika-Aktivität.

Die therapeutische Wirkung von Chlorpyramin entwickelt sich innerhalb von 15 bis 30 Minuten nach der Einnahme und erreicht ein Maximum in der ersten Stunde nach der Verabreichung und dauert mindestens 3 bis 6 Stunden.

Indikationen zur Verwendung von Suprastin

Gegenanzeigen

Vorsichtshinweise bei der Verwendung

Ältere, erschöpfte Patienten: Die Verwendung des Medikaments Suprastin erfordert besondere Sorgfalt, weil Bei diesen Patienten verursachen Antihistaminika häufiger Nebenwirkungen (Schwindel, Benommenheit).

Patienten mit eingeschränkter Leberfunktion: Aufgrund einer Abnahme des Stoffwechsels des Wirkstoffs des Arzneimittels bei Lebererkrankungen kann eine Dosisreduktion erforderlich sein.

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion: Möglicherweise müssen Sie die Art der Verabreichung des Arzneimittels ändern und die Dosis reduzieren, da der Wirkstoff hauptsächlich über die Nieren ausgeschieden wird.

Schwangerschaft und Stillzeit

Es wurden keine angemessenen und gut kontrollierten Studien zur Anwendung von Antihistaminika während der Schwangerschaft durchgeführt. Daher ist die Anwendung des Arzneimittels bei schwangeren Frauen (insbesondere im ersten Trimester und im letzten Monat der Schwangerschaft) nur möglich, wenn der potenzielle Nutzen für die Mutter das mögliche Risiko für den Fötus überwiegt.

Falls erforderlich, sollte die Einnahme des Arzneimittels während der Stillzeit das Stillen beenden.

Wechselwirkung mit Drogen

Verabreichung und Dosierung Suprastin

Nebenwirkungen

Auf der Seite des Verdauungssystems: Bauchbeschwerden, trockener Mund, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Appetitlosigkeit oder -steigerung, epigastrische Schmerzen.

Seitens des Herz-Kreislaufsystems: Abnahme des Blutdrucks, Tachykardie, Arrhythmie (eine direkte Verbindung dieser Nebenwirkungen mit der Verwendung des Arzneimittels wurde nicht immer nachgewiesen).

Seitens des Blutsystems: sehr selten - Leukopenie, Agranulozytose.

Andere: Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Muskelschwäche, erhöhter Augeninnendruck, Photosensibilisierung.

Nebenwirkungen treten in der Regel äußerst selten auf, sind vorübergehend und verschwinden nach dem Drogenentzug.

Wenn einer der oben genannten Effekte auftritt, sollten Sie die Einnahme des Medikaments abbrechen und sofort einen Arzt aufsuchen.

Überdosis

Behandlung: bis zu 12 Stunden nach Einnahme des Medikaments - Magenspülung (es ist zu beachten, dass die anticholinerge Wirkung des Medikaments die Magenentleerung verhindert), die Ernennung von Aktivkohle, Kontrollparameter für Blutdruck und Atmung, symptomatische Therapie, falls erforderlich - Reanimation. Das spezifische Gegenmittel ist nicht bekannt.

Lagerbedingungen

Urlaubsregeln

Menschen, die mit einer allergischen Reaktion zu kämpfen hatten, wissen aus erster Hand, was Suprastin-Tabletten sind: Womit sie helfen, welche Konsequenzen sie haben und so weiter. Dieses Medikament wird als effektiv und kostengünstig positioniert. Es scheint, dass die Bewertungen dazu nur positiv sein sollten. Allergietabletten „Suprastin“ werden jedoch von Patienten unterschiedlich bewertet.

Der heutige Artikel wird Ihnen sagen, über die Merkmale der Verwendung dieser Droge. Sie können die Informationen aus den Anweisungen lesen und herausfinden, welche Analoga "Suprastin" sind. Beachten Sie, dass Selbstbehandlung oft in Schwierigkeiten gerät. Wenn Sie das Problem wirklich loswerden möchten, wenden Sie sich an die Ärzte.

Machen Sie sich mit den Medikamenten vertraut

Die Patienten haben oft Fragen zu Pillen "Suprastin": Von welcher Hilfe können sie ohne einen Arzt eingenommen werden, hat das Medikament Nebenwirkungen und ist es zulässig, es Kindern zu geben? Bevor sie zu beantworten, müssen Sie mit dem Medikament vertraut zu machen. Das Medikament Suprastin wird in zwei Formen hergestellt: Tabletten und Flüssigkeit für die intravenöse oder intramuskuläre Verabreichung. In diesem Fall interessieren wir uns für Pillen. Injektionen werden bei akuten Erkrankungen hauptsächlich von Ärzten angewendet.

Die Zusammensetzung einer Pille ist der Wirkstoff. Einhundert Milligramm dieser Komponente ist in vier Tabletten enthalten. Dies bedeutet, dass eine Kapsel 25 mg Wirkstoff enthält. Erhältlich Medikament 10 Tabletten pro Blister. Eine Packung enthält 2 solcher Blister. Wie viel ist "Suprastin" in Pillen? Der Preis des Medikaments beträgt etwa 150 Rubel. Die Pillen sind klein, auf einer Seite steht der Name des Medikaments und auf der anderen Seite besteht das Risiko, dass die Trennung der Medikamente erleichtert wird.

Drogenaktion

Wie machen Tabletten "Suprastin"? Womit helfen sie? Anhand der Gebrauchsanweisung können Sie feststellen, dass das Arzneimittel antiallergisch ist. Das Medikament hat eine ausgeprägte antihistaminische und juckreizlindernde Wirkung. Tabletten wirken entzündungshemmend und wirken gegen Ödeme. Sie haben eine moderate krampflösende Wirkung. Nach der Verwendung blockiert das Medikament die Produktion von Proteinen, die bei Kontakt mit einem Reizstoff gebildet werden.

Viele interessieren sich für die Frage, wie viel "Suprastin" funktioniert? B beginnt etwas später als in flüssiger Form. Die maximale Wirkung wird innerhalb von zwei Stunden nach der Einnahme erreicht. Die Medizin hat eine bemerkenswerte Wirkung für 4-8 Stunden. Viel hängt vom Verwendungszweck ab. Berücksichtigen Sie die Situationen, in denen die Verwendung von Medikamenten ratsam ist.

Tabletten "Suprastin": Was helfen?

Das Medikament steht auf der Liste der rezeptfreien und lebensrettenden Medikamente. Sie können es in jeder Apotheke ohne Rezept kaufen. Attraktiv und der Preis für Medikamente. Jeder kann es sich leisten, dieses Medikament zu kaufen. Aber nicht selbstmedizinisch. Ärzte empfehlen dringend: Wenn Sie eine Allergie haben oder dies verhindern möchten, konsultieren Sie unbedingt einen Arzt. Nur ein Arzt kann feststellen, ob Suprastin in Ihrem Fall wirksam ist.

  • allergische Konjunktivitis und Rhinitis;
  • Heuschnupfen und Heuschnupfen;
  • Serumkrankheit und Urtikaria;
  • allergisch gegen Lebensmittel und Drogen;
  • versehentliche Verwendung von Chemikalien oder der Exposition gegenüber dem Allergen auf der Haut;
  • mildes Ödem;
  • Unverträglichkeit gegenüber den Haaren von Haustieren und dem Pollen bestimmter Pflanzen;
  • akutes und chronisches Ekzem, andere allergische Hautkrankheiten;
  • Insektenstiche;
  • in der komplexen Therapie bei Otitis, viralen und bakteriellen Infektionen.

Das Medikament sollte bei einer schweren Allergie durch eine andere Form ersetzt werden: Angioödem, Angioödem, anaphylaktischer Schock und in anderen Fällen, in denen ein Notfall im Zustand des Patienten erforderlich ist.

Verwendung des Medikaments bei weißem Fieber

Was sagt dem Verbraucher nicht über die Gebrauchsanweisung des Medikaments "Suprastin"? Tabletten können, wie sich herausstellt, zur Beseitigung von Fieber eingesetzt werden. Wenn die Hitze nicht durch irgendetwas heruntergefahren werden kann - Antipyretika sind einfach unwirksam -, ist es erlaubt, eine Lyse-Mischung zu nehmen.

Häufig wird dieses Tool intramuskulär verabreicht. Aber wenn Sie nicht wissen, wie man Injektionen verabreicht, dann werden die Pillen Ihre Erlösung sein. Die Zusammensetzung muss drei Komponenten enthalten: krampflösende, fiebersenkende Medikamente und Antihistaminika. Verwenden Sie "Suprastin" in der minimalen Einzeldosis. Als krampflösendes Mittel können Sie "Drotaverin" oder "No-Shpu", "Papaverin" oder "Papazol" verwenden. Antipyretikum enthält normalerweise Metamizol-Natrium. Das am häufigsten verwendete "Analgin". Es ist notwendig, in einem Schritt zu akzeptieren, ohne zwischen den Medikamenten zu pausieren. Untersuchen Sie vorab, was die Zusammenfassung über die Wechselwirkung von Tabletten "Suprastin" mit anderen Arzneimitteln sagt.

Gegenanzeigen

Die Einnahme von Tabletten "Suprastin" ist nicht für jeden Patienten akzeptabel. Wenn Sie Kontraindikationen haben, ist es vernünftig, die Behandlung abzulehnen. Sie können ein Arzneimittel mit einer ähnlichen Wirkung auswählen, die für Sie richtig ist. Dafür müssen Sie jedoch einen Arzt konsultieren.

"Suprastin" ist bei Tabletten mit hoher Empfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff kontraindiziert, wenn das Wasserlassen während eines Anfalls von Asthma bronchiale verzögert wird. Verschreiben Sie kein Werkzeug für werdende Mütter und Frauen, die stillen, da der Wirkstoff in den Körper des Babys gelangen kann. Beachten Sie, dass die Liste der Einschränkungen bei Verwendung der Injektionslösung erweitert wird.

Methode der Verwendung

Nehmen Sie die Medizin vorzugsweise nach den Mahlzeiten ein. So reduzieren Sie das Risiko von Nebenwirkungen und das Medikament wird so schnell und korrekt wie möglich aufgenommen. Pillen mit viel Wasser trinken. Dosierung, Behandlungsplan und Behandlungsdauer werden vom Arzt immer individuell festgelegt. Wenn Sie immer noch den Arztbesuch ablehnen, befolgen Sie die Anweisungen strikt.

Eine einzige Portion für einen Erwachsenen und ein Kind nach 14 Jahren ist nicht mehr als eine Tablette. Pro Tag dürfen 75-100 mg Wirkstoff eingenommen werden. Diese Menge ist in 3-4 Dosen für Ihre Bequemlichkeit aufgeteilt. Wie viele Tabletten "Suprastin" können Sie pro Tag trinken? Nicht mehr als vier. Über die Dauer der Verwendung des Medikaments wurde in den Anweisungen nichts angegeben. Ärzte empfehlen, das Arzneimittel nicht länger als 5 Tage allein zu verwenden. Wenn Sie das Medikament weiter einnehmen müssen, kann ein Arztbesuch nicht vermieden werden.

"Suprastin": Tabletten für Kinder

Der Hersteller gibt das Medikament nicht in Kinderform frei. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Medikament für Kinder verboten ist. In einer bestimmten Dosis, die dem Gewicht und Alter des Babys entspricht, werden Tabletten verwendet. Es ist wichtig, sich nicht selbst zu behandeln, wenn es um die Gesundheit Ihres Kindes geht. Das Medikament sollte nicht nur bei Neugeborenen und Kindern im ersten Lebensmonat angewendet werden. Das Medikament wird in folgenden Dosen verschrieben:

  • im ersten Jahr zweimal täglich eine Viertelpille;
  • von einem bis sechs Jahren wird eine Drittel Pille 2-3 mal am Tag oder halb bis zwei empfohlen;
  • Erwachsene Kinder unter 14 Jahren nehmen dreimal täglich eine halbe Pille ein.

Wenn das Kind das Arzneimittel nicht schlucken kann, müssen Sie das Arzneimittel mahlen. Falls nötig, verdünnen die Medizin Löffel in reinem Wasser. Babys können das Werkzeug in die Diät aufnehmen, aber es sollte nicht sehr heiß sein.

Nebenwirkungen

Sie kennen bereits die Zusammensetzung von Suprastin. In Tabletten kann das Medikament (wie auch in flüssiger Form) Schläfrigkeit verursachen. Diese Reaktion bezieht sich auf die Seite. Aber es tritt fast immer. Ärzte verwenden dies und berücksichtigen immer, dass das Medikament eine beruhigende und milde hypnotische Wirkung hat.

Nebenreaktionen umfassen Tremor, Schwindel, Schlaflosigkeit, nervöse Reizbarkeit, Druckminderung, Tachykardie. Selten bedeutet, Allergien auslösen. Es wird durch Juckreiz und Hautausschlag ausgedrückt. Patienten treten selten solche Beschwerden auf, weil "Suprastin" ist

"Suprastin" mit alkoholischen Getränken

Es ist wichtig, auf die folgende Regel zu achten: Es ist inakzeptabel, Tabletten "Suprastin" mit Alkohol zu kombinieren. Bei dieser Kombination tritt ein schwerer Schlag auf das Nervensystem auf. Eine Person verliert die Koordination und die Kontrolle über sich. Irreversible Veränderungen treten auch in der Leber auf, die Auskleidung des Magens wird zerstört, der Darm und das Gehirn sind betroffen. Die Nebenwirkungen dieser Kombination werden mehrmals verstärkt. Selbst leichte alkoholische Getränke wie Bier dürfen während der Behandlung mit Suprastin nicht verwendet werden.

Die Fähigkeit, den Transport zu verwalten und während der Behandlung wichtige Arbeit zu verrichten

Eine andere Anweisung, die Sie beachten sollten: Fahren von Fahrzeugen und verantwortungsbewusstes Arbeiten. Wie Sie bereits wissen, kann die Medizin Schläfrigkeit und Schwindel hervorrufen. menschliche Aufmerksamkeit abgestumpft. Das alles ist mit seinen Konsequenzen verbunden. Daher ist es zum Zeitpunkt der Behandlung zu verweigern, kritische Aufgaben auszuführen. Ist dies nicht möglich, muss ein sicheres Analogon von Suprastin gewählt werden. Viele neuere Tablets sind verfügbar.

Auswechslungen verschiedener Generationen

Wenn wir über das absolute Analogon des Arzneimittels sprechen, das auf demselben Wirkstoff basiert, dann handelt es sich hierbei um Injektionen von Suprastin. Auch bedeutet, dass Sie mit ähnlicher Wirkung ersetzen und andere Medikamente können. Alle Antihistaminikum Präparate werden in Generationen eingeteilt. Man denke an Analoga.

  • 1. Generation Die Medikamente haben eine schnelle, aber kurzfristige Wirkung. Sie sind nicht für lange Zeit geeignet, da ihre Wirksamkeit mit der Zeit abnimmt. Der Nachteil ist eine sedative Wirkung sowie viele andere Nebenwirkungen. Diese Gruppe umfasst Medikamente: "Dimedrol", "Tavegil", "Diazolin" und so weiter.
  • 2. Generation Arzneimittel wirken nicht sedierend und können nur einmal am Tag eingenommen werden - dies ist ein Plus. Medikamente sind nicht süchtig, sie können das ganze Jahr über konsumiert werden. Die Wirkung von Medikamenten hält nach ihrer Absage noch einige Zeit an. Zu diesen Tools gehören: "Zodak", "Tsetrin", "Klarotadin", "Klarisens", "Lomilan" "Claritin" und viele andere.
  • 3. Generation Solche Medikamente können Prodrugs zugeschrieben werden. In einfachen Worten, nachdem sie genommen wurden, wird der Wirkstoff umgewandelt. Arzneimittel dieser Art verursachen keine Sedierung, sie haben praktisch keine Nebenwirkungen. Sie werden zur Behandlung aller Arten von Allergien eingesetzt. Der Mangel an Kosten für diese Medikamente: Es ist ziemlich hoch. Markennamen solcher Drogen: "Gismanal", "Treksil", "Telfast" und so weiter.

Ersetzen Sie das Medikament "Suprastin" in Form von Tabletten für Personen mit Kontraindikationen für das Medikament, schwangere und stillende Frauen. Wenn während der Behandlung Nebenreaktionen auftreten, wird auch ein Analogon der Antihistamin-Zusammensetzung ausgewählt.

Zusammenfassen

Der Artikel stellte Ihnen ein wirksames, kostengünstiges, bewährtes und seit langem bekanntes Antihistaminikum "Suprastin" vor. In Tabletten wird das Mittel viel häufiger als in Form von Injektionen verwendet. In jedem Fall muss der Arzt jedoch gesonderte Empfehlungen geben. Der Verbraucher muss die Anweisungen lesen, bevor er "Suprastin" nimmt. Sei gesund und lebe ohne Allergien!

Allergie ist die häufigste Reaktion auf reizende Substanzen. Allergene sind eine Vielzahl von Dingen.

Bei Kindern treten häufig Allergien auf. Apotheken haben viele Mittel, um diese Krankheit zu bekämpfen, aber nicht alle sind für Kinder geeignet. Eines der besten Arzneimittel ist Suprastin.

Allgemeine Informationen zum Medikament

- Dies ist ein Antihistaminikum. Obwohl er viele Konkurrenten hat, ist er immer noch der beliebteste. Das Medikament ist perfekt mit der Beseitigung von Allergiesymptomen fertig.

Wie bei jedem anderen hat es verschiedene Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Eltern sollten dies beim Kauf eines Arzneimittels beachten, um unerwünschte Auswirkungen auf das Kind zu vermeiden.

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

Die Zusammensetzung von Suprastin umfasst eine Substanz - Chlorpyraminhydrochlorid. Es blockiert allergische Reaktionen und reduziert deren Auftreten erheblich. Die Zusammensetzung enthält auch Hilfsstoffe. Zum Beispiel Stearinsäure, Lactosemonohydrat und andere.

Es gibt zwei Formen von Suprastin für Kinder:

  1. Tabletten 25 mg. Die Tabletten sind rund und enthalten eine Inschrift mit dem Namen des Arzneimittels.
  2. Ampullen, Injektionslösung von 20 mg / l. Die Flüssigkeit in den Ampullen ist nicht gefärbt, hat jedoch einen ausgeprägten Geruch. Diese Form der Freisetzung wird für einen anaphylaktischen Schock verwendet, indem das Arzneimittel intravenös oder intramuskulär injiziert wird.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament hat eine blockierende Wirkung von Histamin-H1-Rezeptoren. Suprastin hilft auch, allergische Reaktionen bei einem Kind zu lindern und zu beseitigen. Es hat eine beruhigende und juckreizlindernde Wirkung.

Das Ergebnis des Arzneimittels erscheint 30 Minuten nach der Verabreichung und wird innerhalb einer Stunde am deutlichsten sichtbar. Die Wirkung des Arzneimittels hält etwa 3-6 Stunden an.

Pharmakokinetik

Pharmakokinetik Suprastin für Kinder:

  1. Saugen Nach der Einnahme der Tabletten wird der Wirkstoff schnell aus dem Gastrointestinaltrakt in das Blutplasma aufgenommen. Dies geschieht während der ersten Empfangsstunden.
  2. Verteilung Es ist perfekt im Körper verteilt, unabhängig von der Art der eingenommenen Medikamente.
  3. Stoffwechsel Suprastin wird in der Leber metabolisiert.
  4. Folgerung Kommt bei Kindern viel schneller vor, ausgeschieden im Urin.

Wirkmechanismus

Der Wirkungsmechanismus beruht auf der Verlangsamung der Produktion einer Substanz namens Histamin. Es wird bei Zellschäden mit Allergenen freigesetzt. Das Medikament blockiert die Rezeptoren der Substanz, verhindert die Entwicklung von Allergien und beseitigt die Anzeichen allergischer Reaktionen - Juckreiz und Krätze.

Nach dem Eindringen in den Körper wird ein Teil des Arzneimittels an das Gehirn geschickt und hemmt dessen Wirkung. Nach der Einnahme wird das Kind träge und schläfrig.

Hinweise

Suprastin ist erforderlich, wenn bestimmte Arten von Krankheiten bei Kindern auftreten. Das Medikament kann einen Arzt verschreiben.

Krankheiten, bei denen ein Medikament für Kinder benötigt wird:

  • Allergie gegen Mückenstiche und andere Insektenstiche;
  • Angioödem;
  • Nesselausschlag;
  • saisonale Rhinitis;
  • das Vorhandensein eines sehr starken Juckreizes während der Windpocken;
  • allergische Reaktion auf Pollen;
  • allergisch gegen Drogen oder Lebensmittel;
  • allergischer Husten;
  • Serumkrankheit;
  • Schwellung der Schleimhäute der Nase und der Bronchien;
  • Hautkrankheiten;
  • SARS.

Gegenanzeigen

Das Medikament kann bei Kindern im Alter von 1 Monat eingenommen werden, jedoch nur in Form einer Lösung. Bei Kindern unter drei Jahren sind Tabletten kontraindiziert. Das Medikament wird unter ärztlicher Aufsicht verabreicht.

Kontraindikationen sind das Vorhandensein folgender Krankheiten oder Faktoren:

  • Frühgeburt und infolgedessen Schwäche des Körpers;
  • Anwesenheit bei akuten Anfällen;
  • Intoleranz gegenüber den Substanzen, aus denen das Medikament besteht. Dies gilt insbesondere für Laktose;
  • Probleme mit dem Harnsystem;
  • das Vorhandensein von Erkrankungen der Nieren und der Leber.

Im Falle einer Behandlung mit einer Mutter, die das Baby mit dem Stillen füttert, ist es auch erforderlich, das Stillen zu beenden, um zu verhindern, dass Substanzen durch die Milch in das Baby gelangen.

Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Neugeborene die Einnahme des Medikaments kontraindiziert. Wenn es unmöglich ist, das Stillen auszusetzen, ist es besser, ein anderes Medikament zu verschreiben.

Gebrauchsanweisung

Bevor Sie mit der Einnahme des Arzneimittels beginnen, müssen Sie die Anweisungen lesen, da Sie die Dosierung für das Alter des Kindes streng einhalten müssen.

Bei Auftreten von Symptomen sollten nicht mehr als 2 mg pro kg Gewicht gegeben werden. Die Behandlung dauert eine Woche. Tabletten werden zu den Mahlzeiten eingenommen.

Die Dosierung des Medikaments hängt vom Alter ab. Babys bis zu einem Jahr können also zweimal täglich eine Viertel-Pille einnehmen. Die Tablette muss zerdrückt und der Mischung oder der Muttermilch hinzugefügt werden.

Kinder von 1 bis 6 Jahren können auch ein Viertel der Tabletten einnehmen, jedoch bereits dreimal täglich. Ab dem 7. Lebensjahr
bis zu 14 Jahre zweimal täglich eine halbe Tablette. Bei Vollendung des 14. Lebensjahres nimmt das Kind entsprechend der Dosierung eines Erwachsenen Pillen ein - dreimal täglich 1 Tablette.

Bei Einnahme der Injektionslösung gibt es eine andere Dosierung. Neugeborene und Kinder unter 6 Jahren geben die Hälfte der Ampulle ab. Kinder von 6 bis 14 Jahren werden ganz oder ½ der Ampulle entlassen. Dies hängt vom Schweregrad des Falls ab und wird vom Arzt bestimmt.

Es ist erwähnenswert, dass die Injektionslösung nur unter ärztlicher Aufsicht verabreicht wird. Das passiert oft im Krankenhaus. Die Selbstbehandlung dieser Art von Medikament ist verboten.

Überdosis

Bei einer Überdosierung von Suprastin bei Kindern treten folgende Symptome auf:

  • Angst und Reizbarkeit nehmen zu;
  • der Mund fühlt sich trocken an;
  • Rötung erscheint auf der Haut.

Sobald Sie solche Anzeichen finden, müssen Sie die Einnahme des Medikaments dringend beenden. Dann müssen Sie den Magen mit Aktivkohle waschen.

Es ist notwendig, das Kind zum Arzt zu bringen oder einen Krankenwagen mit stark ausgeprägten Symptomen zu rufen.

Bei einem ausreichend großen Überschuß der Dosis des Arzneimittels kann bei jungen Kindern Koma auftreten.

Nebenwirkungen

Das Medikament kann Nebenwirkungen verursachen, die eine negative Reaktion verschiedener Organe verursachen.

Nebenwirkungen können also sein:

  • Probleme mit dem Harnsystem;
  • Kopfschmerzen;
  • zitternde Fingerspitzen;
  • erhöhte Lethargie und Schläfrigkeit;
  • Gefühl von trockenem Mund;
  • Abneigung gegen Essen aus Appetitlosigkeit;
  • Erbrechen und Übelkeit;
  • Durchfall;
  • das Auftreten von Rötung, Juckreiz und Nesselsucht;
  • starke Reaktion auf Sonnenlicht;
  • Muskelschwäche;
  • Bauchschmerzen.

Ist es möglich, Babys zu gebrauchen?

Babys dieses Medikament kann verwendet werden, nur für diesen Zweck eine Form der Injektion. Dazu wird es intramuskulär in einer Dosis von ¼ Ampulle verabreicht.

Suprastin kann einem Baby ab einem Alter von einem Monat als zerdrücktes Viertel einer Pille verabreicht werden, indem es der Mischung oder der Muttermilch zugesetzt wird. Die Einnahme des Arzneimittels erfolgt 2-3-mal täglich.

Neugeborene und Frühgeborene, die das Medikament einnehmen, sind strengstens verboten.

Wechselwirkungen mit Drogen

Suprastin kann die Wirkung bestimmter Medikamente verstärken. Dazu gehören:

  • Mittel zur Verringerung von emotionalem Stress (Beruhigungsmittel);
  • Mittel, die Angst lindern;
  • Antidepressiva;
  • Schmerzmittel;
  • Mittel zur Blutdrucksenkung.

Besondere Anweisungen

Es ist zu berücksichtigen, dass die Tabletten Laktose enthalten. Die in den Medikamenten enthaltene Dosis reicht aus, um bei Kindern, die sie nicht vertragen, negative Auswirkungen zu haben.

Aufgrund der sedierenden Wirkung ist eine sorgfältige Anwendung erforderlich. In diesem Fall müssen Aktivitäten, die Aufmerksamkeit und Konzentration erfordern, ausgeschlossen werden.

Mit Vorsicht ist es notwendig, das Medikament zu denen zu nehmen, die eine Verletzung der Nieren und der Leber haben. Dies erfordert eine Verringerung der Dosis des Arzneimittels, um negative Folgen und andere Komplikationen zu vermeiden.

Dies gilt auch für Personen, die an Erkrankungen der Organe des Herz-Kreislaufsystems sowie an Glaukom leiden.

Vorteile und Nachteile

Die Droge hat ihre Vor- und Nachteile, die durch ihre eigene Erfahrung oder durch Feedback der Benutzer bestimmt werden können.

Es gibt also folgende Vorteile:

  1. Die Geschwindigkeit des Effekts. Das Ergebnis der Wirkung ist nach 15 Minuten Einnahme des Medikaments spürbar.
  2. Lange genug Wirkung des Medikaments. Es kann bis zu 6 Stunden wirken.

Unterscheiden Sie auch die folgenden Nachteile:

  • negative Nebenwirkungen vieler Organe des Kindes;
  • der Anschein von Schläfrigkeit und Lethargie;
  • Verwendung bei vielen Krankheiten verboten;
  • Sie benötigen eine große Dosis, um maximale Ergebnisse zu erzielen. Es ist normalerweise erforderlich, es dreimal an einem Tag anzuwenden.

Aufbewahrungsbedingungen

Lagerung bei einer Temperatur von 15-25 Grad Celsius an einem für Kinder unzugänglichen Ort. Die Haltbarkeit beträgt fünf Jahre.

Apotheke Urlaub

In Tablettenform ist ohne Rezept erhältlich. Injektionen sind nur auf Rezept erhältlich.

Analoge

Dieses Medikament hat viele Analoga.

Tavegil und Diazolin helfen, die allergische Reaktion zu beseitigen. Die Medikamente haben eine ähnliche Wirkung. Die Vorteile und Unterschiede von Suprastin umfassen die folgenden Faktoren:

  • Im Gegensatz zu Suprastin verursacht Tavegil keine Schläfrigkeit und Lethargie und ist auch noch 12 Stunden in Betrieb.
  • Diazolin hat neben der Beseitigung von Allergiesymptomen auch eine analgetische Wirkung.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass diese Medikamente bei Kindern bis zu einem Jahr kontraindiziert sind. In diesem Fall gewinnt Suprastin, da seine Verwendung bereits ab einem Monat beginnen kann.

Laut Statistik leiden fast ein Drittel aller Bewohner der Welt an Allergien. Sie schützen sich sorgfältig vor den Handlungen von Provokateuren. Es ist jedoch nicht immer möglich, den Einfluss von Allergenen vollständig zu eliminieren. Leider kann man von blühenden Pflanzen, Parfümaromen im Laden oder Transport nicht wegkommen. In solchen Fällen helfen Antihistaminika, die einen Allergie-Angriff schnell stoppen können, zur Rettung. Eines davon ist das Medikament Suprastin.

Suprastin: Arzneimittelbeschreibung

Suprastin (lateinischer Name Suprastin) ist ein Antiallergikum, das zur ersten Generation von Antihistaminika gehört. Dieses Tool ist weit verbreitet, da Sie die verschiedenen Manifestationen von Allergien schnell und effektiv aufhalten können. Darüber hinaus hat Suprastin eine beruhigende, juckreizlindernde, mäßige spasmolytische und antiemetische Wirkung.

Allergie kann sich als Pruritus manifestieren

Wirkmechanismus Suprastin

Um das Prinzip von Suprastin zu verstehen, muss berücksichtigt werden, wie sich eine allergische Reaktion entwickelt. Der Körper ist von Fremdstoffen (Allergenen) betroffen. Dieser Angriff führt zum Auftreten biologisch aktiver Komponenten wie Bradykinin, Serotonin und Histamin. Es ist die letzte durch Allergien gebildete Substanz. Histamin provoziert das Auftreten unangenehmer Symptome (Hautausschlag, laufende Nase, Husten, Schwellungen, niedriger Blutdruck). Mit anderen Worten, der Körper beginnt mit der Entwicklung einer allergischen Reaktion.

Suprastin-Wirkung zielt darauf ab, die Aktivität von Histamin zu reduzieren. Das Medikament bietet blockierende Histamin-H1-Rezeptoren. Dadurch ist es möglich, die allergische Reaktion deutlich zu reduzieren und manchmal vollständig zu stoppen.

Suprastin ist nicht nur in der Lage, Allergien zu stoppen, sondern auch dessen Entwicklung zu verhindern.

In meinem Leben gibt es eine mit Suprastin verbundene Geschichte. Zu diesem Zeitpunkt war mein Sohn 5 Jahre alt und wir gingen auf die Landschaft, um uns auszuruhen. Wie alle kleinen Kinder liebte mein Sohn die Süßigkeiten sehr, deshalb machte ich viel selbst gebacken. Dieser süße Geruch zog die Bienen an. Wir "teilten" unser Gebäck sofort mit den ungebetenen Gästen, aber einer von ihnen schaffte es, den kleinen Sohn am Finger zu beißen. Das Kind schrie schrill und sein Finger schwoll an. Dann wurde die ganze Handfläche größer, als würde jemand sie mit einer unsichtbaren Pumpe pumpen. Damit war unsere Erholung im Freien vorbei und wir stürzten zur Krankenstation. Der Arzt untersuchte sorgfältig die Hand des Kindes und schickte mich in die Apotheke, um Suprastins Pille zu erhalten. Nachdem er die Medizin getrunken hatte, beruhigte sich der Sohn und schlief in meinen Armen ein. Eine Schwellung ist nach 15 Minuten vollständig verschwunden.

Darreichungsformen

Suprastin wird in zwei Dosierungsformen hergestellt:

  1. Pillen Sie sind rund. Ihre Farbe ist weiß mit einem leichten Grauton. Der Geruch ist abwesend oder mild.
  2. Lösung Das Medikament kann intramuskulär (IM) und intravenös (IV) verabreicht werden. Der Verabreichungsweg von Suprastin wird vom Arzt festgelegt und hängt von der Stärke der Manifestation der Allergie ab. Die Lösung hat keinen Geruch oder Farbe.

Suprastin wird in Form von Tabletten und Injektionslösung hergestellt.

Arzneimittelwirksamkeit

Nach dem Verzehr von Suprastin (Tabletten) wird es schnell und vollständig aus dem Darm in das Blut aufgenommen. Eine Abnahme der allergischen Manifestationen wird in der Regel 15 bis 20 Minuten nach Einnahme der Pillen beobachtet. Die maximale Konzentration von Suprastin wird 2 Stunden nach der Verwendung angegeben. Die pharmakologischen Wirkungen des Arzneimittels können 12 Stunden anhalten.

Wenn Sie allergische Reaktionen schnell beenden müssen, greifen Sie zur injizierbaren Form von Suprastin. Die Lösung beginnt innerhalb von 5-10 Minuten auf den Körper einzuwirken. Die Dauer der pharmakologischen Wirkungen der Injektionsform ist viel geringer als die der Tablette.

Nach intramuskulärer Injektion hält der Antihistaminikum-Effekt 3 Stunden an, nach intravenöser Injektion nur 1,5 Stunden.

Suprastin wird von Leberzellen abgebaut, wonach der größte Teil des Arzneimittels von den Nieren ausgeschieden wird.

Weitere Informationen Über Die Arten Von Allergien