Haupt Behandlung

Dehnungsstreifen an den Hüften: was es ist und wie man sie loswerden kann

Dehnungsstreifen an den Hüften sind heute ein häufiges Problem für Frauen und Männer.

Stretching (Stria) ist eine Narbenveränderung in der Haut, die aufgrund einer Verletzung der Elastizität der Haut auftritt. Die Ursache ihres Auftretens ist nicht immer ein mechanischer Effekt.

Sie erscheinen im Zusammenhang mit biochemischen Veränderungen im Körper einer Frau. Die Striae kann sich auf dem Bauch, der Brust, dem Gesäß und dem Fußrücken befinden. Sie haben unterschiedliche Farbe und Größe.

Das Strecken kann sowohl dunkelviolett als auch weiß sein. Das hängt von der Dauer des Problems ab. Frische Streifen haben eine rote Farbe mit einer violetten Tönung. Später erhellen sie sich. Das Netzwerk verfügt über Fotos, mit denen Sie die Dehnungsstreifen am Körper erkennen und die Schwere des Problems bestimmen können. Striae sind nicht anfällig für ultraviolettes Licht. Dies bedeutet, dass sie keiner Bräune ausgesetzt sind. Im Sommer sind daher besonders Dehnungsstreifen an den Hüften sichtbar.

Die Hauptursachen für

Vor Beginn der Behandlung muss die Ursache des Problems ermittelt werden.

Meistens sind Dehnungsstreifen an den Hüften das Ergebnis von:

  • Kraftheben und andere Arten des Gewichthebens.
  • Scharfe Gewichtszunahme. (Dies ist die häufigste Ursache. Die Haut dehnt sich dramatisch aus und zeigt Streifen).
  • Hormonelle Veränderungen. Ein starkes hormonelles Ungleichgewicht tritt während der Pubertät auf, daher können bei Jugendlichen häufig Schlieren beobachtet werden.
  • Bestimmte Medikamente einnehmen. Besonders diejenigen, die zur Gruppe der Glukokortikoide gehören. Sie können schwere Fettleibigkeit verursachen.
  • Krankheiten des endokrinen Systems. Aufgrund dieses Problems treten viele andere auf, darunter auch Striae. Daher ist es wichtig, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen, um die Situation nicht zu verschlimmern.

Über die Ursachen der Schlieren kann anhand ihres Standorts beurteilt werden. Vertikale Streifen sind meistens die Ursache für Schwangerschaft oder Gewichtsveränderungen. Eine Horizontale - signalisiert die Probleme des endokrinen Systems.

Das Entfernen von Dehnungsstreifen wird häufig von einer oder mehreren beliebten Methoden verwendet. Sie können auch ein hausgemachtes Peeling mit ätherischem Mandelöl herstellen. Zusätzlich zur Selbstbehandlung von Schwangerschaftsstreifen können Sie auf den Salon zurückgreifen. Zum Beispiel umwickeln oder massieren.

Von was erscheinen Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln: Wege, um loszuwerden, Vorbeugung

Je dünner der äußere Film der Epidermis ist, desto mehr Blutgefäße treten durch. Beschädigte Blutgefäße scheinen durch die obere Schicht der Epidermis, die verkümmert.

Im Laufe der Zeit ist das Unterhautgewebe mit Bindernarbengewebe gefüllt und die Streifen verblassen und werden schließlich weiß.

Dies erklärt das Auftreten von Dehnungsstreifen an Hüfte, Brust und Bauch. Nicht nur Frauen sind betroffen, sondern auch Männer.

Wie zu reinigen

Dehnungsstreifen sind zwar lila, blau oder rot, aber sie lassen sich leichter entfernen. Dies bedeutet, dass der Atrophieprozess der Haut gerade erst begonnen hat und noch gespeichert werden kann. Je heller die Strecke, desto schwieriger ist es, sie loszuwerden. Daher sind weiße Hautstreifen, bei denen Melanin bereits fehlt, sehr schwer zu behandeln.

Das öl

Um Dehnungsstreifen zu entfernen, können Sie die Haut elastischer machen. Dafür gibt es viele Methoden und Mittel. Eine der Optionen für die Verwendung von Pflanzenölen. Diese Methode eignet sich zum Entfernen von frischen Dehnungsstreifen. Mischen Sie 1 Teil Neroli-Öl mit 1 Teil Limetta-Öl. Auf 2 Teilen Öl von Lavendel, Petitgrain und Mandarine. Die resultierende Flüssigkeit wird 10 Minuten lang mit Massagebewegungen in die Problemzonen eingerieben. Nach dem Eingriff das Weizenkeimöl einreiben.

Hilft auch mit Dehnungsstreifen an den Hüften und einem anderen Rezept. 30 ml Jojobaöl sollten mit Nelken-, Minz- und Lavendelöl kombiniert werden. Sie brauchen nur 2 Tropfen. Dort werden 4 Tropfen Geraniumöl zugegeben. Die resultierende Mischung wird jeden Tag 10 Minuten in die Haut gerieben. Überschüssige Öle am Ende des Eingriffs werden mit einer Serviette entfernt.

Kosmetische Produkte

Es gibt eine Reihe von Kosmetika. Wenn der Rhythmus des Lebens keine Zeit für die unabhängige Vorbereitung von Masken erfordert, können Sie vorgefertigte Produkte verwenden.

Wenn Sie solche Fertigprodukte kaufen, müssen Sie zuerst auf die Zusammensetzung achten. Es sollte die folgenden Komponenten enthalten: Hyaluronsäure, ätherische Öle, Pflanzenextrakte, Vitamine, Elastin, Aminosäuren und Peptide, Kollagen. Effektive Mittel sind nicht billig, aber das Ergebnis ist das Geld wert.

Verfahren

Wenn Sie nicht warten und einen Finger in den Himmel stecken wollen, sollten Sie dem Spezialisten vertrauen. In unserer Zeit sind die Büros von Kosmetikerinnen immer für ihre Kunden geöffnet. Hier erfahren Sie ausführlich, warum hässliche und unnötige Dehnungsstreifen auf den Hüften auftreten, und helfen sie mit modernen Verfahren zu beseitigen.

In den Salons können folgende Verfahren durchgeführt werden: Balneotherapie, Thalassotherapie, Spa, Mesotherapie, die Ozon-Sauerstoff-Methode zur Beschleunigung des Stoffwechsels in der Epidermis, chemisches Peeling und Laserpolieren. Welches Verfahren zu wählen ist, beraten Experten nach der ersten Inspektion. Solche Methoden zum Umgang mit Dehnungsstreifen können als die schnellste und effektivste bezeichnet werden.

Prävention

Es ist viel einfacher, das Auftreten von Dehnungsstreifen zu verhindern, die den Look, insbesondere für Mädchen, beeinträchtigen, als sie später zu behandeln. Um das Problem hässlicher Streifen an Oberschenkel, Gesäß und Bauch zu vermeiden, müssen einfache Regeln befolgt werden. Erlauben Sie nicht, dass sich die Haut stark streckt. Am meisten geht es um Mädchen, die versuchen, Gewicht zu verlieren. Keine Notwendigkeit, dramatischen Gewichtsverlust zu genießen. Anstelle eines Problems besteht tatsächlich die Gefahr, dass ein anderes Problem entsteht.

Um abzunehmen, brauchen Sie 2-3 kg pro Monat, aber nicht mehr. An dem Tag benötigen Sie 1,5 - 2 Liter Trinkwasser. Schließlich ist der Wassermangel im Körper einer der Gründe, warum Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln auftreten und später zunehmen. Drittens folgen Sie der Diät. Es sollte mehr Gemüse und Obst, Pflanzenöle sowie mageres Fleisch und Fisch enthalten. Diese Produkte sind nicht nur für die Haut, sondern auch für den ganzen Körper von Nutzen.

Viertens, Sport treiben. Dies sollte jedoch in Maßen erfolgen, da sich das Problem nur durch übermäßige und abrupte Last verschlimmern wird. Daher sollte die Last allmählich erhöht werden. Es ist besser, mit einem leichten Lauf oder mit Gymnastik zu beginnen. Es ist besser, die Trainer abzulehnen. Fünftens regelmäßig duschen. Der scharfe Wasserstrahl bewirkt eine Massagewirkung, die sich auf die Haut und ihren äußeren und inneren Zustand auswirkt. Sechstens, achten Sie auf Ihre Hormone.

Schließlich kann seine Veränderung auch die Bildung von Dehnungsstreifen auslösen. Dies gilt insbesondere für Frauen während der Schwangerschaft und für diejenigen, die Babys haben. Während dieser Zeit ist der Körper der Frau nicht vorhersagbar. Die Hauptbedingung für das effektive und schnelle Entfernen von Dehnungsstreifen ist das rechtzeitige Eingreifen.

Dabei werden Dehnungsstreifen erst am Ende gebildet, um sie viel leichter zu beseitigen als diejenigen, die am Körper schon lange vorhanden sind. Aber auch in diesem Fall nicht verzweifeln. Alles ist fixierbar, wenn Sie mehrere Methoden gleichzeitig verwenden. Sie sollten sich jedoch darauf vorbereiten, dass die Behandlung viel Zeit und Mühe erfordert.

Warum erscheinen Dehnungsstreifen auf den Hüften und wie werden sie entfernt?

Das Hüftdehnen ist ein Problem, dem viele moderne Frauen gegenüberstehen. Was sind die Gründe für einen solchen Hautfehler? Wie entferne ich Dehnungsstreifen? Antworten auf diese Fragen finden Sie im Artikel.

Warum erscheinen Dehnungsstreifen auf den Hüften?

Bei drastischen Veränderungen des Körpers (Veränderungen des Hormonsystems, Gewichtszunahme, Schwangerschaft) hat die Haut nicht immer Zeit, an den richtigen Stellen zu wachsen. Ihre inneren Schichten sind zerbrochen, wodurch sich Längs- oder Querstreifen bilden. Und das Blut aus den geplatzten Blutgefäßen verleiht den Wunden einen rotvioletten Farbton. All dies kann sich nur mit der Zeit auflösen.

In der Medizin ist es üblich, einen anderen Namen für Dehnungsstreifen zu verwenden - Striae. Die subkutanen Schichten nehmen zu und tragen zur Wiederherstellung der Unversehrtheit der Beschichtung bei. Wenn keine Aktion ausgeführt wird, erscheinen weiße Dehnungsstreifen auf den Hüften.

Dehnungsstreifen an den Hüften - die Gründe für ihr Auftreten:

  • hormonelle Störungen im Körper;
  • scharfe Gewichtszunahme (5 kg oder mehr);
  • Schwangerschaft
  • Teenager-Reifung.

Kann man alte Dehnungsstreifen loswerden?

Die weiße Farbe der Streifen zeigt, dass sie vor langer Zeit erschienen sind. Wir müssen uns sehr anstrengen, um sie loszuwerden. Zuerst müssen Sie Ihre Ernährung überarbeiten und dazu mehr Meeresfrüchte und Fisch, Gemüse und Kräuter, Nüsse und Früchte hinzufügen. Viel Wasser trinken. Verzichten Sie nicht auf spezielle Verfahren - Peelings, Packungen, Massagen und Kompressen. In besonders komplexen und vernachlässigten Fällen ist es sinnvoll, sich an einen Kosmetiker und sogar an einen plastischen Chirurgen zu wenden.

Strii folk methoden loswerden

Frische Dehnungsstreifen an den Hüften können Sie selbst entfernen. Es gibt einige

Hauspeeling

Eine spezielle Mischung hilft, die Haut elastischer zu machen und die Anzahl der Dehnungsstreifen deutlich zu reduzieren. Um sichtbare Ergebnisse zu erhalten, müssen Sie die Oberschenkel einmal wöchentlich mit einem Peeling abreiben. Die Technologie ist wie folgt: Entfernen Sie die Schale aus einer Orange, mischen Sie sie mit gemahlenem Kaffee, Meersalz, Olivenöl oder Sauerrahm. Wir reiben das Peeling in die dampfende Haut unter der Dusche, bis eine leichte Rötung auftritt. Die Dauer dieses Verfahrens beträgt 10 Minuten.

Ätherische Öle

Möchten Sie die Elastizität der Haut verbessern und frische Dehnungsstreifen beseitigen? Ätherische Öle sind in dieser Hinsicht hervorragende Hilfsmittel. Heute können sie in jeder Apotheke erworben werden.

Rezept Nr. 1 - mischen Sie Haselnussöl, Orange, Weizengras und Rosmarin. Das resultierende Produkt sollte täglich auf die Hüften aufgetragen werden und vertikale Bewegungen von den Knien bis zum Bauch ausführen.

Rezept Nummer 2 - Mischen Sie das Öl Mandarin (2 Tropfen), Neroli (3 Tropfen) und Lavendel (3 Tropfen). Versuchen Sie, diese Proportionen einzuhalten. Um alte Dehnungsstreifen zu reduzieren, sollten Sie Weizenkeimöle hinzufügen. Die Mischung reibt sich jeden Tag nach einem warmen Bad in die Haut der Oberschenkel.

Wundercreme

Kostspielige Mittel sind nicht immer effektiv. Entfernen Sie Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln und gewöhnliche Sahne, die zu Hause zubereitet wird. Der Hauptbestandteil ist Mama. Für die Zubereitung einer wunderbaren Creme benötigen Sie nur 1 g dieser Substanz. Sie können Mamapillen kaufen. Also, lösen Sie es in einem Löffel Wasser auf und geben Sie es in die Tube mit der Babycreme. Die resultierende Mischung sollte täglich auf den Ort der Bildung von Dehnungsstreifen aufgetragen werden. Sichtbare Ergebnisse werden in 2-3 Wochen angezeigt.

So entfernen Sie Dehnungsstreifen an den Hüften: Hausverfahren

Änderungen in der Ernährung und Anwendung ätherischer Öle auf der Haut reichen nicht aus, um Dehnungsstreifen vollständig zu beseitigen. Ohne spezielle Verfahren werden Sie in kurzer Zeit keine guten Ergebnisse erzielen. Was kannst du zu Hause machen? Wir bieten mehrere Möglichkeiten an.

Massage

Dieses Verfahren wird dazu beitragen, Hautton und Elastizität zu verbessern. Um die Durchblutung in Problemzonen zu verbessern, genügt ein leichtes Kribbeln. Bevor Sie mit dem Verfahren fortfahren, können Sie eine Mischung ätherischer Öle oder eine spezielle Creme auf die Haut auftragen.

Wraps

Hier können Sie alle kosmetischen Produkte verwenden, die Kollagen in ihrer Zusammensetzung enthalten.

Die Verwendung von Spezialwerkzeugen

Heute finden Sie in Geschäften und Apotheken Cremes, um Dehnungsstreifen im Bauch und in den Oberschenkeln zu beseitigen. Ihre Kosten variieren zwischen 100 und 1500 Rubel. Viele Kunden haben keine Angst vor dem Preis, aber eine Vielzahl von Werkzeugen, die unangenehme Dehnungsstreifen an den Hüften beseitigen. Fotos von Mädchen vor und nach der Verwendung solcher Cremes werden häufig direkt auf die Verpackung gelegt. Soll ich es glauben? Zunächst sollten Sie die Zusammensetzung des Gels oder der Creme studieren. Wenn es ätherische Öle (mindestens 2-3 Arten), Milchsäure, natürliche Pflanzenbestandteile oder Extrakt aus Soja enthält, können Sie dieses Werkzeug sicher kaufen.

Salonbehandlungen

Wenn Sie mit den Dehnungen nicht fertig werden können, ist es sinnvoll, eine professionelle Kosmetikerin zu kontaktieren. Die von ihm zugewiesenen Verfahren hängen vom Gesamtzustand Ihres Körpers sowie von der Menge und Qualität der verfügbaren Dehnungsstreifen ab.

Die wichtigsten Methoden zum Umgang mit Striae:

  1. Aromatherapie (es werden raffinierte Pflanzenöle verwendet).
  2. Warme und kalte Packungen. Als Zutaten

Nachwort

Jetzt wissen Sie, wie Sie Dehnungsstreifen an den Hüften entfernen. Wenn Sie sich bereits intensiv mit der Lösung dieses Problems befassen, werden Sie die unangenehmen weißen und rosa Streifen auf der Haut bald vergessen.

Dehnungsstreifen auf der Haut - Ursachen, Behandlung und Vorbeugung

Jede Frau möchte perfekt sein. Wir kaufen teure Cremes, gehen in teure Spa-Salons und zahlen großes Geld an Fitness-Trainer. Und plötzlich, an einem, keinesfalls einem wunderschönen Tag, finden wir ein hässliches Spinnennetz auf unserer Haut - Dehnungsstreifen oder - wissenschaftlich gesehen - Dehnungsstreifen. Sie erscheinen auf den Oberschenkeln, dem Bauch oder, oh, Entsetzen, auf der Brust. Sie können wie bei der erwachsenen Frau erscheinen und bei dem dünnen siebzehnjährigen Mädchen. Warum tritt dieser Fehler auf? Und wie kann man es verhindern?

Die Ursachen von Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen oder Dehnungsstreifen sind eine Art Narbenbildung auf der Haut. Sie treten als Folge hormoneller Veränderungen im Körper auf, hauptsächlich bei Frauen. Durch einen Hormonüberschuss wird die Aktivität der Zellen gestört, die für die Hautelastizität verantwortlich sind. Die Produktion von Kollagen und Elastin fällt stark ab, Bindegewebsfasern beginnen zu brechen, ihre Elastizität nimmt ab. Die innere Hautschicht, die Dermis, erstreckt sich von normal bis sehr dünn. Und wo es dünn ist, reißt es. Tatsächlich ist das Dehnen eine kleine Narbe anstelle von zerrissenen Fasern.

Frische Streifen sind mit Bindegewebe mit einer Vielzahl von Kapillaren gefüllt, weshalb Dehnungsstreifen anfangs rötlich oder violett sind. Mit der Zeit altern diese Kapillaren und kollabieren, die Narbe verblasst und wird kaum mehr weiß. Da das Bindegewebe jedoch kein Pigment enthält, bräunen diese Stellen nicht. Im Sommer können sie leicht retuschiert werden, indem Sie eine Bräunungscreme mit einem Wattestäbchen über die gesamte Länge reiben.

Junge Mädchen, in der Pubertät, und auch schwangere Frauen sind besonders von diesem Hautfehler betroffen. Während dieser Zeit ist der Hormonanstieg im weiblichen Körper besonders stark. Die Haut bei Frauen, die dramatisch an Gewicht zunehmen und abnehmen, dehnt sich aus und verliert an Elastizität.

Hauptfaktoren

Die Exposition gegenüber Dehnungsstreifen hängt von folgenden Faktoren ab:

  1. Genetik. Es wird angenommen, dass die strukturellen Merkmale der Haut vererbt werden. Wenn Ihre Mutter oder Großmutter Dehnungsstreifen an Ihrem Körper hat, lohnt es sich daher, der Prävention bereits im Jugendalter besondere Aufmerksamkeit zu widmen.
  2. Geographie. Frauen in südlichen Ländern sind viel weniger anfällig für Striae als Frauen im Norden. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass bei Frauen im Norden die Haut dünner ist und dementsprechend die Wahrscheinlichkeit von Mikrobrüchen höher ist.
  3. Alter Die größte Anzahl von Dehnungsstreifen tritt in 15-18 Jahren auf. Der Körper wächst so schnell, dass die Haut "keine Zeit" hat, um sich zu dehnen. Die zarte und dünne Haut der Brust wird besonders stark gedehnt, wenn die Brust zu wachsen beginnt. Striae können buchstäblich über Nacht auftreten. Mit zunehmendem Alter nimmt die Wahrscheinlichkeit von Dehnungsstreifen aufgrund der Falten auf der Haut stark ab.
  4. Besondere Bedingung Schwangerschaft ist die Zeit eines schnellen Hormonanstiegs, der den Körper einer Frau 9 Monate lang erregt. Außerdem wird das Gewicht drastisch erhöht und die Haut am Bauch und an der Brust wird gestrafft, was bei 90% zu Dehnungsstreifen an den Stellen mit der größten Spannung führt - an Bauch, Hüften und Brust.
  5. Sport Dehnungsstreifen können bei einem scharfen Satz von Muskelmasse bei Sportlern auftreten. Sie können auch zu einem plötzlichen Abbruch des Trainings führen.
  6. Starke Gewichtsschwankungen. Übermäßiges Gewicht führt zum Verlust des Hauttonus und zu starken Spannungen. Ein zu schneller Gewichtsverlust führt jedoch zur Bildung von Dehnungsstreifen. Ernährungswissenschaftler empfehlen, nicht mehr als 2% des Anfangsgewichts pro Monat zu verlieren, um das Auftreten von Dehnungsstreifen zu verhindern.
  7. Krankheiten Im Allgemeinen kann ein harmloser Hautfehler ein Zeichen endokriner Erkrankungen sein. Wenn sich Schlieren ohne ersichtlichen Grund ergeben haben, suchen Sie einen Arzt auf.

Das Auftreten von Dehnungsstreifen verhindern

Die Verhinderung des Auftretens von Dehnungsstreifen auf der Haut sollte in jungen Jahren beginnen. Es ist besonders wichtig in kritischen Perioden der Pubertät und Schwangerschaft. Es ist viel einfacher, Dehnungsstreifen auf der Haut zu verhindern, als die vorhandenen Dehnungsstreifen zu maskieren. Eine vollständige Aushärtung von Dehnungsstreifen ist nur mit Hilfe der Lasertherapie möglich, bei der Hautschichten mit geheiltem Gewebe entfernt werden. Versuchen Sie daher im Falle einer Tendenz zu ihrem Aussehen die Haut von Brust, Bauch und Oberschenkeln weiter zu unterstützen.

Prävention kann in zwei Hauptteile unterteilt werden: eine gesunde Lebensweise und Problembereiche der Hautpflege.

Zu einem gesunden Lebensstil gehören:

  • Gesunde Ernährung. Besonders gute Produkte sind mit Zink, Kupfer, Vitaminen C, B gesättigt5 und E - sind Substanzen, die zur Kollagenproduktion beitragen. Es gibt viele davon in Avocado, Leber, grünen Erbsen, Kürbis- und Sonnenblumenkernen, Vollkornprodukten. Sehr reich an Eiweißfutter. Eiweiß ist für die Regeneration des Gewebes im Körper verantwortlich und verhindert deren Brüche.
  • Gesunder Hautton. In schlaffer Haut weniger Kollagen. Verbessert perfekt den Tonus und die Durchblutung einer Dusche, die Haut der Oberschenkel kann mit einem Eiswürfel gereinigt werden. Hervorragender Massageeffekt auf der Haut durch Klopfen und Kneifen.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Hautpflege der Oberschenkel, des Bauches und der Brust gewidmet werden:

  • Ätherische und ätherische Öle. Heute können sie in jeder grünen Apotheke gekauft werden. Es ist bevorzugt, Basisöle mit hohem Vitamin-E-Gehalt wie Mandel-, Oliven- oder Weizenkeimöl zu verwenden. Diese Öle können miteinander gemischt werden und Sie können eines auswählen. Sie bilden einen Film auf der Haut, der die Verdunstung von Feuchtigkeit aus den tieferen Hautschichten verhindert und die obere Schicht nährt. Einige ätherische Öle wie Geranium, Orange, Zitrone, Pfefferminze und Rosenholz sind sehr hilfreich bei der Durchblutung. Ätherische Öle werden im Basisöl gelöst. Nicht mehr als 5-6 Tropfen pro Esslöffel Öl. Mit Hilfe einer Mischung aus Ölen sollten Sie eine aktive Massage machen oder sie einfach entlang der Massagelinien reiben und vollständig einweichen lassen.
  • Haut schälen. Peelings verbessern die Blutzirkulation, bewirken einen Blutstoß an der massierten Stelle und ziehen die oberste abgestorbene Hautschicht ab, wodurch die Haut aktiver "atmen" kann. Als Schreibmittel für Bauch und Oberschenkel können Sie einen mit Honig oder Olivenöl gemischten Schlafkaffee einnehmen. Eine weichere Massage aus einem Drittel eines Glases Naturjoghurt, einem Esslöffel Mandelöl und einer getrockneten Zitronenschale, die auf einer feinen Reibe gerieben wird, eignet sich für die Brust.
  • Umhüllung. Sie sättigen die Haut außerdem mit nützlichen Mikroelementen, Vitaminen und Aminosäuren. Es gibt Algen- und Schlammpackungen. Die effektivste Alge ist Spirulina. Problemzonen werden in Algen eingewickelt und dann mit Polyethylen und einem Handtuch eine Stunde lang. Führen Sie alle paar Monate 5-7 Behandlungen durch. Schlammpackungen werden nach demselben Prinzip ausgeführt.

Und natürlich ist es eine gute Möglichkeit, Dehnungsstreifen auf der Haut zu vermeiden, indem Sie Ihr Gewicht überwachen und nicht stark schwanken lassen.

Arzneimittel

Es ist notwendig, Dehnungsstreifen so früh wie möglich zu behandeln, da alte Dehnungsstreifen viel schwieriger zu entfernen sind. Um Dehnungsstreifen zu beseitigen, verwenden Sie:

  • Aekol ist eine Öllösung der Vitamine A und E, es wird äußerlich verwendet. Aekol beschleunigt die Hautregeneration.
  • Aevit - Kapseln zur Einnahme, die die Vitamine A und E enthalten.
  • Kontraktubeks - Gel zur Behandlung von Narben und Dehnungsstreifen.
  • Strataderm - Silikongel, normalisiert die Kollagensynthese in Problembereichen der Haut.
  • Öl von Dehnungsstreifen Bella Mama - besteht aus zwölf Arten von Ölen, die die Funktion der Haut wiederherstellen.

Stretch Marks Behandlungstechniken

Auch solche Behandlungen für Dehnungsstreifen verwendet:

  • Laserpolieren (Peeling) - Laserstrahlen dringen in die tieferen Hautschichten ein und zerstören die Fasern der Dehnungsstreifen.
  • Mesotherapie - Injektionen unter die Haut von speziellen Lösungen: Kollagen, Pflanzenextrakte, Enzyme, Aminosäuren, Vitamine.
  • Chemisches Peeling - Auf die Haut von chemischen Lösungen auftragen. Die Methode hat viele Nebenwirkungen, die von den Patienten manchmal schwer vertragen werden.
  • Mikrodermabrasion - mechanisches Schleifen von Dehnungsstreifen. Eine ziemlich schmerzhafte Methode, gilt nicht für große Hautbereiche.
  • ELOS-Verjüngung - die gleichzeitige Auswirkung auf die tiefen Schichten der Laserhaut, die Lichtenergie und die Radiofrequenzstrahlung, durch die eine erhöhte Kollagenproduktion beginnt.
  • Ozontherapie - die Einführung eines therapeutischen Gemisches aus Sauerstoff und Ozon unter die Haut oder das Auftragen der Zusammensetzung in Form von Masken auf die Haut.

So entfernen Sie Dehnungsstreifen - 10 Möglichkeiten

Vollständig von Dehnungsstreifen befreit werden kann leider nur mit Hilfe eines Chirurgen oder Laser-Resurfacing. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sich die Streifen nicht verbergen lassen. Seit vielen Jahrhunderten haben Frauen gute Erfahrungen gesammelt, um die Schönheit ihrer Haut zu erhalten. Es ist jedoch notwendig, geduldig zu sein, um Strecken unsichtbar zu machen, Zeit und methodische Beachtung der von Ihnen gewählten Methode sind erforderlich.

  1. Scrubs Eine der effektivsten Methoden, um Dehnungsstreifen unsichtbar zu machen, ist das häufige Ablösen der Haut in Problemzonen. Als Reinigungsmittel können Sie Kaffee, Zucker, Salz, Mahlen in einer Kaffeemühle, Aprikosenknochen oder Pflaumen, Erdbeersamen oder Kiwi mit Fruchtfleisch verwenden. Für eine bessere Flüssigkeitszufuhr mischen Sie das Peeling mit einem oder zwei Esslöffeln Oliven- oder Mandelöl und einem Esslöffel Naturjoghurt. Massieren Sie Problemzonen mit kreisenden Bewegungen 2-3 Mal pro Woche mit Peeling.
  2. Massagemischungen mit ätherischen Ölen. Einige ätherische Öle erhöhen die Regenerationsfähigkeit der Zellen. Massagemischungen umfassen Grundöle: Oliven-, Mandel-, Weizenkeimöl und ätherische Öle. Zitronen-, Orangen- und Mandarinenöl, Geranienöl, Lavendelöl, Neroli und Rosmarinöl werden für Dehnungsstreifen empfohlen. Auf einem großen Esslöffel sollten Sie nicht mehr als 6 Tropfen ätherische Öle einnehmen. Öle können Sie nach Ihrem Geschmack mischen.
  3. Bäder zur Elastizität der Haut. Bei Massagemischungen ist es sinnvoll, Heilbäder mit Salz und ätherischen Ölen zu kombinieren. Fügen Sie dazu 2 Tropfen ätherisches Kamillenöl und 3 Tropfen Lavendelöl zu einem Esslöffel Meersalz hinzu. 2-3 Esslöffel der Mischung reichen für ein Bad. Nehmen Sie diese Bäder 2-3 Mal pro Woche.
  4. Mumiyo Fördert die Heilung von Narben, die Mumiyo reiben. Dazu 1 g Mumie in einem Esslöffel gekochtem Wasser auflösen und 80 g Babycreme dazugeben. Einmal täglich einrühren, am besten nach dem Peeling. Gemisch höchstens 2 Tage im Kühlschrank lagern.
  5. Lotionen mit ätherischen Ölen. Es ist eine Mischung aus reinen ätherischen Ölen. Um die Lotion mit einem oder zwei Fingern zu reiben, zeigen Sie auf die Stelle der Dehnungsstreifen und massieren leicht die Haut. Nützlich, zum Beispiel Lotionen aus den Ölen von Lavendel, Neroli und Weihrauch. Jedes Öl nimmt 2 Tropfen.
  6. Algen Wenn Sie frische Dehnungsstreifen entfernen, hilft dies beim Einwickeln mit Spirulina-Algen. Die Striae-Stellen werden mit Algen umwickelt und dann anderthalb Stunden mit einem Sack und einer Decke überzogen. Insgesamt sind ungefähr 12 Verfahren erforderlich.
  7. Massage Eine aktive Massage mit oder ohne Öle verbessert die Durchblutung in Problemzonen. Gut hilft die Anti-Cellulite-Massage im Bauch- und Oberschenkelbereich. Denken Sie daran, dass die Bewegungen während der Massage zum Herzen führen müssen. Wärmen Sie den Ort nach der Massage auf und decken Sie ihn mit einer Decke ab. Massagen sind gut, weil sie jederzeit, zum Beispiel während eines Films, durchgeführt werden können.
  8. Umhüllung. Um die Haut an Stellen mit Dehnungsstreifen wieder herzustellen, ist es nützlich, Wickel mit Kakaobutter, Lanolin und therapeutischem Schlamm zu verwenden. Tragen Sie dazu das Produkt auf die Haut auf, wickeln Sie es mit Plastik und einem warmen Handtuch ein. Eine Stunde später kann die Verpackung entfernt werden und die Rückstände entfernen.
  9. Öle Bereits in der Antike kämpften slawische Frauen mit der Hilfe von Vitamin E und Leinöl. Heute sind auch Mandeln, Olivenöl, Weizenkeimöl sowie reines Vitamin E, das dem Öl zugesetzt werden kann, geeignet. Striae können mit Öl massiert werden, oder Sie können es einfach mehrmals am Tag einreiben. Für fettige Haut ist es besser, Mandelöl und für trockene Haut Weizenkeimöl einzunehmen.
  10. Diät Alle Verfahren werden jedoch durch eine schlechte, unausgewogene Ernährung unbrauchbar. Um der Haut genügend Substanzen für die Produktion von Kollagen und Elastin zu geben, essen Sie mehr verschiedene Grüns, Nüsse, Kürbiskerne, Meeresfrüchte, Obst und Gemüse.

Das Wichtigste ist, dass der Kampf gegen Schwangerschaftsstreifen konsistent sein muss. Werfen Sie die Eingriffe nicht in die Mitte, sondern führen Sie sie nicht ein- oder zweimal am Tag durch - dies bringt keinen Nutzen. Kombiniere verschiedene Wege und beobachte, welche von ihnen die Haut am besten anspricht. Jede Person ist individuell: Wenn Sie „Ihr“ Heilmittel finden, können Sie Ihrer Haut schnell und einfach Schönheit verleihen. Aber das ist für uns Frauen so wichtig.

Ursachen für Dehnungsstreifen an den Hüften und wie man sie beseitigen kann

Die akribischen Leser der Nachrichten über das Leben der Stars haben gemerkt, dass nicht mehr plumpe Prominente immer öfter in die Linse nerviger Paparazzi geraten, denn „im Körper“ zu sein, ist nicht beschämend. Die Betonung hat sich verschoben, es ist in Mode, Besitzer einer strahlenden Haut zu sein, was auch für diejenigen möglich ist, die nicht wissen, wie man Dehnungsstreifen an Hüften, Bauch und anderen Teilen der Figur entfernt. Nicht alle Menschen sind von Natur aus mit gesunder Haut ausgestattet, andere müssen sie buchstäblich „erneuern“, auf der Suche nach Stärke und Ausstrahlung.

Dehnungsstreifen - ein medizinisches und kosmetisches Problem

Eine Menge Trauer für Frauen lässt das Erscheinungsbild im Unterleib erscheinen, die Oberschenkel bläulich, burgunderrot und rote Dehnungsstreifen. Dieser medizinische Begriff bezieht sich auf Linien, die entstanden sind, wenn die Kollagenfasern der Dermis brechen.

"Stripes" verfolgen 50-90% der Menschen, nehmen dann zu, verlieren dann Gewicht und treiben Kraftsport. Zu einer Zeit glaubte man, dass Striemen ein rein weibliches Problem sind, das während der Schwangerschaft nach der Geburt noch verschlimmert wird.

Jugendliche, junge Männer und Männer unterliegen der Dehnung der Haut und Stealth-Bands werden durch geschlossene Kleidung erreicht. Haare aus Bindegewebsnarben wachsen nicht, wodurch weiße Dehnungsstreifen an den Hüften von Männern noch deutlicher werden.

Der stärkere Boden macht sich auch Sorgen über unangenehme Linien, zeigt jedoch weniger Aufregung. Viele Vertreter der starken Hälfte der Menschheit vermeiden gerade das Auftreten in Badehosen, kurzen Shorts.

Muss ich Narben dulden, die Hose maskieren? Für Frauen ist der Defekt unangenehm, wenn Shorts, Miniröcke und Badeanzüge abgelehnt werden. Wenn Sie die Auswahl an Kleidungsstücken nicht einschränken möchten, müssen Sie wissen, welche Striae das sind, wie Sie diese mit dem geringsten Schaden für Gesundheit und Geldbeutel entfernen können.

Video zum Umgang mit Schwangerschaftsstreifen

Purpurrote und blasse Stria auf den Hüften - aufeinanderfolgende Dehnungsstadien der Haut

Der "Spiegel" des Hautwohlbefindens - das obere Stratum corneum - die Epidermis. Je dünner die äußere Filmschuppe ist, desto weniger Kollagen ist darunter, desto mehr Blutgefäße und Drüsen treten durch und die Haut sieht ungesund aus.

Im Anfangsstadium einer atrophischen Läsion treten Dehnungsstreifen auf: rosa, violette oder rote Streifen. Blutgefäße sind geschädigt und die Dermis ohne Nährstoffatrophie.

Geben Sie Festigkeit, Elastizität und Elastizität des Bezugsgewebes aus Elastinfasern, Kollagen und Mucopolysacchariden (eines davon ist Hyaluronsäure). Dehnungsstreifen enthalten ein Minimum dieser Substanzen, so dass sie sich von einer gesunden Körperoberfläche unterscheiden.

Eine dünne Basalmembran aus verschiedenen Zelltypen (die sich teilen, Pigment erzeugen und Prozesse regulieren können), kombiniert zwei Hautschichten.

Häufig treten bei Verletzungen Pausen in Zusammenhang miteinander auf:

  • die Haut sowie ein Teil der Basalmembran ist beschädigt;
  • das Netz aus Kollagen und Elastin geht verloren;
  • der Gehalt an Hyaluronsäure, der das Skelett der Fasern füllt, nimmt ab;
  • die Fähigkeit der Haut, neue Zellen zu produzieren, geht verloren;
  • es gibt einen "Fleck" von Bindegewebe von weißer oder gräulicher Farbe.

Auswirkungen von Dehnungsstreifen

Die Verwendung der teuersten Kosmetikcreme garantiert nicht das schnelle Verschwinden von Dehnungsstreifen. Bei zu tiefen Hautschäden verhindert die Epidermis außerdem das Eindringen von Medikamenten durch die Hautoberfläche. Um sie zu unterstützen, kann die Verringerung der Fläche atrophischer Läsionen zu unterschiedlichen Medikamenten führen.

Cremes zur Entfernung von Narben, Stretch können Sie in der Apotheke kaufen, zu Hause kaufen. Warum erscheinen Dehnungsstreifen an den Hüften, auch wenn die Verwendung hochwertiger Pflegeprodukte zur Gewohnheit geworden ist? Es geht um Vererbung, individuelle Hautmerkmale, Umweltprobleme.

Die meisten Kosmetika kommen mit der obersten Hautschicht in Kontakt, die aus toten geilen Schuppen besteht. Wirkstoffe müssen tiefer eindringen - in lebende Zellen. Es wurde angenommen, dass das Stratum corneum keine Substanzen in die Dermis leitet. Daher wurde die Beziehung zwischen der Qualität von Kosmetika und den Prozessen unter der Epidermisschicht häufig in Frage gestellt.

Albert Kligman Korneotherapie-Methode

Die Arbeit des amerikanischen Dermatologen Kligman bestätigte die Fähigkeit der Epidermis, nicht nur mit Feuchtigkeit gesättigt zu sein und unter dem Einfluss von Drogen zu erweichen. Die Forschung diente als Grundlage für die Entwicklung einer neuen Behandlungsmethode. Die Wirksamkeit der Exposition gegenüber Dehnungsstreifen des inneren Oberschenkels von Ölen, Cremes, Salben wird nicht mehr in Frage gestellt. Dies ist auch bei anderen Hautbereichen der Beine, Arme und des Körpers der Fall.

Mittel zur Beeinflussung durch die Epidermis:

  • Cremes, die die Produktion von Elastinfasern erhöhen (Reelastin, USA);
  • Salben, Cremes mit Retinoiden, um die Erneuerung der Hautzellen zu aktivieren;
  • Olivenöl oder Mandelöl, mit Jojobaöl "verstärkt" - zum Einreiben in Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln (die Gründe für das Auftreten können unterschiedlich sein);
  • Olivenöl und Vitamine A, E, Zitronensaft, Rosmarin, Lavendel, ätherische Öle von Bitterorange;
  • Mama in Babycreme oder Butter aufgelöst.

Hormonelle Störungen, Kraftübungen, Vererbung - die drei Hauptursachen für Dehnungsstreifen

Bei der Zerstörung des Netzes von Kollagen- und Elastinfasern treten Streifen auf. Dieses Phänomen tritt auf, wenn sich die Haut über die Stärke zieht. Narben, die bei Jugendlichen im Alter von 13 bis 16 Jahren auftreten, weisen auf ein schnelles Wachstum des Körpers durch Hormone hin.

Dehnungsstreifen an der Innenseite des Oberschenkels bei Personen ab dem gleichen Alter können bei aktiven Gymnastik- und Kraftübungen auftreten. Arbeit, Sport und Männer gehen mit erhöhter Belastung einher, was auch zu Dehnungsstreifen in der Hüfte führt.

Frauen bekommen einen Hormonwechsel. Es gibt mehrere gefährliche Phasen: Kinder gebären und gebären, Wechseljahre. Während der Schwangerschaft nimmt die werdende Mutter zu, ihr Bauch und ihre Beine werden schwer belastet.

Hormonelle Unterbrechungen verursachen Kollagenverlust, Elastin, die Haut wird weniger haltbar. Als Ergebnis - Stria an den Hüften, Bauch. Die Verhinderung dieser Lücken in der Dermis ist möglich, indem ein Arsenal an Kosmetika verwendet wird, die die Haut stärken und die Epidermis befeuchten.

Nützliche Übungen für die Beine, Massageanwendungen. Die Ernährung wird durch hautfreundliche Produkte verbessert: getrocknete Aprikosen, Leber, grüne Erbsen, andere Gerichte, die die Vitamine A, E, C und Gruppe B enthalten.

Wenn alle in diesem Artikel aufgeführten Methoden nicht zum gewünschten Ergebnis führen, können Sie auf Mesotherapie, chemisches Peeling, Laser oder chirurgische Behandlung von Dehnungsstreifen zurückgreifen. Die Prozeduren sind teuer, haben eine Reihe von Kontraindikationen, bringen nicht immer die Freude, ihre glatte und schöne Haut in Betracht zu ziehen.

Wie entferne ich Dehnungsstreifen an den Hüften?

Die Frage „Wie entferne ich Dehnungsstreifen an Hüfte und Beinen?“ Beunruhigt nicht nur Frauen, sondern auch Männer. Natürlich möchte jeder Mensch einen schönen und straffen Körper haben, und das Vorhandensein von Dehnungsstreifen ändert das Aussehen nicht zum Besseren. Wenn heute jeder von uns in dem einen oder anderen Grad zu Geiseln der Mode wird, ist die glatte und elastische Haut Gegenstand vieler Wünsche. Nur eine Schlussfolgerung: Es ist Zeit, den Kampf um eine schöne Figur zu beginnen! Und auch wenn Striae nur mit Hilfe von Kosmetologen vollständig entfernt werden kann, können Dehnungsstreifen mit der richtigen Vorgehensweise zu Hause fast unsichtbar gemacht werden. Für Frauen sind Schlieren besonders ein schmerzendes Thema, denn jede Unzufriedenheit mit sich selbst erzeugt Komplexe und löst ein großes Geflecht psychischer Probleme aus.

Wodurch werden Dehnungsstreifen an den Hüften verursacht?

Grob gesagt sind Dehnungsstreifen Narben. Haut und Bindegewebe sind zerrissen, an den Stellen von Mikrofrakturen bilden sich Narben. Dies geschieht aufgrund eines Mangels an Kollagen und Elastin im Körper oder bei einer starken Gewichtsänderung und hormonellen Störungen, z. B. während der Schwangerschaft, der Wechseljahre oder endokriner Erkrankungen. Bei Jugendlichen gibt es oft Dehnungsstreifen an den Hüften, die Gründe dafür liegen auch in hormonellen Sprüngen, da die Hauptumgestaltung des Hintergrunds im Gange ist. Schneller Gewichtsverlust oder umgekehrt eine schnelle Gewichtszunahme trägt ebenfalls nicht zur Verbesserung der Haut bei: Sie hat einfach keine Zeit, sich an den Körper anzupassen, ist verletzt und hässliche Narben bleiben zurück.

Streamers gibt es in verschiedenen Farben und Schattierungen. Dies ist auf das Vorhandensein von Gefäßen in den Geweben zurückzuführen. Wenn sich die Haut und die Fasern dehnen, werden die Kapillaren auseinandergezogen, Blut fließt aus ihnen heraus und die resultierenden Dehnungsstreifen erhalten ihre Farbe (rote oder rosa Dehnungsstreifen). Nach der Heilung ändert sich der Farbton im Laufe der Zeit in Purpur, wenn die Gefäße und Gewebe vollständig regeneriert sind und sich das Blut aufgelöst hat, weiße Dehnungsstreifen erscheinen auf den Oberschenkeln, sie ähneln den üblichen farblosen Narben. Es ist besser, nicht bis zu einem solchen Stadium zu warten, da es schwieriger ist, die Dehnungsstreifen zu entfernen. Beginnen Sie die Behandlung, sobald die roten Dehnungsstreifen auf der Hüfte erkannt werden.

Stretching an den Beinen: Behandlung

„Schlagen Sie, während das Bügeleisen heiß ist“ ist die Hauptregel, durch die Sie die Wirkung so schnell wie möglich erzielen können. Wenn die Schlieren viele Jahre alt sind, kann die Behandlung etwa 10 Monate dauern. Sie werden jedoch stolz auf eine junge, geschmeidige und gesunde Haut sein. Schnelle Dehnungsstreifen entfernen können nur professionelle Methoden in Schönheitszentren. Es ist teuer, aber effektiv. Das Folgende sind die drei Hauptstadien der Behandlung zu Hause. Wählen Sie in jedem Abschnitt eine der Optionen aus, die Reihenfolge der Prozeduren kann jedoch nicht geändert werden. Zuerst scheuern, dann massieren und schließlich ein spezielles Werkzeug anwenden.

Schrubben

Peelings sind auch für die Prävention von gesunder Haut sehr nützlich, denn mit ihrer Hilfe können Sie abgestorbene Hautzellen entfernen und die Durchblutung der Flüssigkeit im Gewebe wiederherstellen. Daher bei Dehnungsstreifen sowie bei Cellulite Scrubs - nur Erlösung.

Honig und Salz

Zwei Esslöffel Honig brauchen einen Teelöffel grobes Salz. Tragen Sie das Peeling auf die Problemzonen auf und massieren Sie es 5-10 Minuten lang. Mit warmem Wasser abwaschen.

Salz und Sahne

50 Gramm Fett, bessere hausgemachte Sahne mit einem Teelöffel Salz. Massieren Sie die Hüften und Beine etwa 15 Minuten lang.

Kaffee und Butter

Magst du gemahlenen Kaffee? Großartig! Trinken Sie eine Tasse und kombinieren Sie die restlichen mit Jojobaöl oder normalem Olivenöl. Die Behandlungszeit beträgt 10-15 Minuten.

Massage

Kontrastmassage

Das Verfahren wird am besten im Wellnesscenter durchgeführt, Sie können es aber auch zu Hause tun. Wählen Sie dazu den leistungsstärksten Druckmodus, richten Sie den Strahl auf die Problemzonen und massieren Sie die Temperatur periodisch im Uhrzeigersinn.

Massage mit Vakuumdosen

Für diese Massage ist es besser, Basissteinöl zu verwenden: Sie stellen die Hautstruktur perfekt wieder her und versorgen sie mit Feuchtigkeit. Die Massage bei Banken sollte mit fünf Minuten beginnen und jeden Tag um drei bis vier Minuten verlängert werden, usw. bis eine halbe Stunde. Das Schema wird benötigt, um Quetschungen an den Hüften zu vermeiden.

Handmassage

Auf die Haut können Sie entweder das Basisöl (Traubenkernöl, Mandel oder Jojoba) oder Honig auftragen und etwa 20 Minuten mit Kneif- oder Klatschbewegungen massieren. Duschen Sie, aber verwenden Sie keine Seife oder Duschgel.

Stretch Marks Remedies

Sahne, die in Geschäften gekauft werden kann, werden wir nicht berücksichtigen. Bei der Behandlung von Dehnungsstreifen ist es effizienter, natürliche natürliche Inhaltsstoffe zu verwenden - sie haben die beste Wirkung.

Die effektivste ölbasierte Anwendung.

Kombinieren Sie die Hauptöle von Avocado und Jojoba, jeweils 50 Milliliter. Fügen Sie ätherische Öle aus rotem Mandarin, Patchouli, Jasmin und Neroli 10 Tropfen und Lavendelöl hinzu - 20 Tropfen. Gut mischen Bewahren Sie die Durchstechflasche einen Tag lang an einem kühlen, dunklen Ort auf. Tragen Sie jeden Tag eine kleine Menge auf die Problemzonen auf und waschen Sie sie nicht ab. Der Effekt ist großartig!

Mumie

Kaufen Sie eine Mama in Tabletten von guter Qualität und Kindercreme. Eine Tablette muss in zwei Esslöffeln Creme aufgelöst und jeden Abend auf die Dehnungsstreifen aufgetragen werden. Spülen Sie nicht früher als zwei Stunden, und wenn es eine Gelegenheit gibt - dann spülen Sie nicht. Diese Methode hat viele Fans gefunden, ist aber unpraktisch, da die Creme täglich zubereitet werden muss: Sie verliert ihre Eigenschaften.

Mandelöl und Rosmarin

Auf einem Esslöffel ätherischem Öl benötigen Sie 8 Tropfen natürlich ätherisches Rosmarinöl. Einreiben in die Haut, jedoch mit vorsichtigen, nicht dehnbaren Bewegungen zweimal täglich.

Vitamine und Aloe

Zu einem halben Glas frisch gepressten Saft aus Aloeblättern fügen Sie ein halbes Glas Olivenöl oder Jojobaöl und die Vitamine A und E hinzu, jeweils 10 Tropfen. Bewahren Sie die Mischung fest im Kühlschrank auf. Massieren Sie die Haut morgens und abends. Nicht spülen

Wenn Sie Kraft in sich finden und mindestens ein paar Monate lang regelmäßig Schrubben, Massagen und dann spezielle Mischungen anwenden, dann werden Sie von den Ergebnissen in unbeschreiblicher Weise begeistert sein. Denken Sie daran, jeder braucht Zeit und Geduld, aber wenn Sie Dehnungsstreifen schnell beseitigen möchten - professionelle Dehnungsmethoden sind für Sie!

Wie entferne ich Dehnungsstreifen an den Beinen?

Verschiedene Erkrankungen, hormonelle Anpassungsphasen, ein scharfer Satz von Muskeln oder Fettmasse können das Auftreten von Dehnungsstreifen oder mit anderen Worten Dehnungsstreifen auslösen. Durch das Auftreten eines solchen unangenehmen kosmetischen Defekts ist niemand versichert. Informationen und das Entfernen von Dehnungsstreifen an den Beinen und dem Bauch verlieren nicht an Relevanz.

Was ist streifen

Striae ist ein unangenehmer kosmetischer Defekt, der an fast jedem Teil der Dermis auftreten kann, unabhängig von Alter und Geschlecht der Person. Übermäßige, scharfe Dehnung der Haut, die zum Auftreten von Mikrotraumen der Haut führt, was zu Hautatrophien in Form von Streifen führt. Je nach Entwicklungsstand können die Streifen rot, blau (violett) oder weiß sein.

Am häufigsten kommen Erweiterungen in folgenden Bereichen vor:

  • Die Rückseite, nämlich die Lendengegend. In der Regel ist es typisch für Jugendliche. Kann als Folge von Übergewicht, intensiver körperlicher Anstrengung und hormonellem Versagen auftreten.
  • Rote Dehnungsstreifen am Bauch sind bei Frauen mit der Schwangerschaft verbunden. Bei nulliparen Frauen und Männern kann das Auftreten von Dehnungsstreifen mit einem starken Anstieg der Fettmasse oder endokrinen Pathologien verbunden sein.
  • Das Auftreten von atrophischen Streifen auf der Brust bei Männern ist mit einem intensiven Satz von Muskelmasse verbunden (solche Dehnungsstreifen gehen in der Regel zur inneren Schulter), bei Frauen - mit der Dauer der Schwangerschaft, dem Stillen und der operativen Brustvergrößerung.
  • Dehnungsstreifen an den Waden treten häufig beim Tragen eines Fötus, intensives Training oder drastischen Gewichtsverlust auf.
  • Das Auftreten von Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln geht mit einer plötzlichen Zunahme von Fett oder Muskelmasse einher, die auf hormonelle Anpassungen bei Jugendlichen und Frauen während der Schwangerschaft zurückzuführen ist.
  • Atrophische Streifen an den Knien treten bei einer plötzlichen Gewichtszunahme oder Gewichtsabnahme auf.
  • An den Gesäßbacken kann das Auftreten atrophischer Streifen bei Männern und Frauen mit einem intensiven Training verbunden sein. Die Striae im Bereich des Gesäßes sind in der Schwangerschaft auch Jugendliche und Frauen.
  • In seltenen Fällen können infolge von hormonellem Versagen oder übermäßiger mechanischer Schädigung des Unterhautgewebes und der Haut sogar Dehnungsstreifen auf der Haut des Gesichts auftreten.

Um den Defekt zu beseitigen, muss auf kosmetische oder chirurgische Methoden zurückgegriffen werden.

Streifen an den Beinen

Was verursacht Dehnungsstreifen an den Beinen? Es gibt eine Reihe von provozierenden Faktoren, die zur Bildung atrophischer Streifen bei Frauen und Männern führen. Die Gründe für Dehnungsstreifen an den Beinen sind wie folgt:

  • Medikamentöse Therapie mit lokalen Medikamenten, insbesondere - Corticosteroiden. Eine der Nebenwirkungen einer solchen Behandlung ist die Hemmung der Kollagensynthese.
  • Genetische Prädisposition für das Auftreten atrophischer Streifen. Die Wahrscheinlichkeit des Auftretens eines kosmetischen Defekts bei einer Person, in deren Familie Dehnungsstreifen aufgetreten sind, ist ziemlich hoch.
  • Dehnungsstreifen erscheinen während der Pubertät an den Beinen. Intensive Veränderungen des Körpers unter der Wirkung von Hormonen rufen Wachstumsschübe hervor, die zu atrophischen Streifen an den Beinen führen können.
  • Ein scharfer Satz Muskelmasse. Der Faktor unterliegt Athleten, die in kurzer Zeit durch intensive körperliche Anstrengung Muskelmasse aufbauen. Vielleicht das Auftreten von Dehnungsstreifen und Dehnung.
  • Fettleibigkeit Organismen von Menschen sind anfällig für Striae, die sich aufgrund verschiedener Umstände für kurze Zeit stark erholten und an Fettmasse zunahmen.
  • Schwangerschaftszeit im Mutterleib. Der Grund, der das Auftreten von Strii an Waden, Oberschenkeln und Bauch hervorruft.
  • Marfan-Krankheit Ein Syndrom, gekennzeichnet durch Bindegewebspathologie, die auch eine Dehnung des Unterhautgewebes und der Haut verursachen kann.
  • Itsenko-Cushing-Krankheit. Pathologie, eines der Symptome ist unvernünftige Fettleibigkeit mit intensiver Ablagerung der Fettmasse in bestimmten Körperbereichen, was zu einer Überdehnung der Haut und zur Bildung von Dehnungsstreifen führt.

Trotz der Tatsache, dass die Hauptursache für Dehnungsstreifen an den Beinen und dem Bauch eine übermäßige Dehnung des Unterhautgewebes und der Haut ist, ist das Auftreten eines kosmetischen Defekts auch auf die genetische Veranlagung zurückzuführen.

Dehnungsstreifenfarbe

Unabhängig von Anzahl und Ort der atrophischen Streifen bezieht sich dieses Phänomen nicht auf die Krankheit, sondern auf einen kosmetischen Defekt. Striae verursachen insbesondere Unannehmlichkeiten für das schöne Geschlecht. Rötliche Streifen an den Beinen wirken nicht ästhetisch ansprechend und erschweren die Wahl des Kleides an heißen Tagen, besonders wenn Sie an den Strand gehen.

Wie sehen Dehnungsstreifen auf den Beinen aus und warum sind sie in verschiedenen Farben erhältlich? Die Farbe der Streifen ist ein Zeichen, das ihr Alter bestimmt, und wird bei der Planung einer Methode zur Beseitigung eines kosmetischen Defekts berücksichtigt. Welche Farben sind atrophische Bänder:

  • Rote Streifen. Helle Farben sind charakteristisch für atrophische Bänder, die vor nicht allzu langer Zeit aufgetaucht sind. Das Alter solcher Strii beträgt nicht mehr als sechs Monate. Die rote Farbe erklärt sich dadurch, dass diese Hautbereiche noch nicht von der Blutversorgung ausgeschlossen sind. Für die schnellste und effektivste Beseitigung eines kosmetischen Defekts ist es erforderlich, Dehnungsstreifen ab dem Moment, an dem sie auf der Haut erscheinen, zu bekämpfen.
  • Blaue Streifen Die Änderung der Farbe der atrophischen Bänder an den unteren Gliedmaßen von Hellrot nach Blau zeigt an, dass die Kapillaren, die kürzlich die Haut im Bereich der Dehnungsstreifen gesättigt hatten, allmählich absterben. Das Alter solcher atrophischer Banden lag zwischen sechs und zwölf Monaten. Um einen kosmetischen Defekt in diesem Stadium zu beseitigen, kann es ausreichend sein, verschiedene zu Hause erhältliche Kosmetika zu verwenden.
  • Weißer Streifen Alte atrophische Bands loszuwerden ist unglaublich schwierig. Das Alter der weißen Strii beträgt mehr als zwölf Monate. Die Salons bieten eine Reihe von Verfahren zur Entfernung von weißen Streifen. Solche Methoden sind ziemlich teuer, daher kann nicht jeder die Dienste eines Kosmetologen in Anspruch nehmen. Selbst gemachte Methoden, bei denen Kosmetika verwendet werden, können das Erscheinungsbild der Narben leider nur geringfügig verbessern, jedoch nicht vollständig beseitigen.

Das Auftreten von atrophischen Streifen zu verhindern, ist viel einfacher, als sie loszuwerden. Vorausgesetzt jedoch, dass die Eingriffe rechtzeitig begonnen haben, können Sie den kosmetischen Defekt so effizient und schnell wie möglich bewältigen, wodurch die Haut wieder schön und gesund erscheint.

Methoden zum Entfernen von Dehnungsstreifen

Wie entferne ich Dehnungsstreifen an den Beinen? Die Hauptbedingung im Kampf gegen atrophische Streifen - Aktualität. Die Fehlerbehebung sollte ab dem Moment beginnen, an dem erste Anzeichen von Streifen auftreten. Dies gewährleistet eine hohe Leistung und Qualität der Verfahren.

Die Kosmetologie bietet eine Reihe von Methoden an, um einen unästhetischen Defekt zu beseitigen, nämlich:

  • Lasertherapie. Je nach Ausmaß des kosmetischen Defekts, der Art der Haut und dem Alter der Striae wird der Lasereffekt dazu beitragen, die atrophischen Streifen in wenigen Sitzungen vollständig zu beseitigen oder weniger sichtbar zu machen.
  • Die Verwendung von Salben, Cremes, Seren, Lotionen und anderen kosmetischen Produkten verhindert das Auftreten von Schwangerschaftsstreifen und macht sie weniger sichtbar oder vollständig entfernt (vorausgesetzt, es gibt wenig Verbreitung und rechtzeitige Anwendung).
  • Die Beseitigung von Dehnungsstreifen an den Beinen aufgrund einer hormonellen Anpassung und anderer Faktoren wird der Mesotherapie helfen. Diese Methode aktiviert die Kollagensynthese in atrophischen Streifen. Der Komplex der Verfahren gewährleistet die Dichte des geschädigten Hautbereichs und der natürlichen Farbe.
  • Es ist wichtig, Bereiche atrophierter Bänder in einer Situation zu entfernen, in der das Absacken der Haut stark ausgeprägt ist und nicht mit anderen Eliminierungsmethoden entfernt werden kann. Häufig kommt es zu einem Absacken, wenn eine Person sehr stark an Gewicht verliert. Die Operation besteht darin, überschüssige Haut, Unterhautfett und -streifen zu entfernen.
  • Massagen, Packungen, Anwendungen mit Kosmetika aus Striae, Sesamöl, Oliven, Kakao und anderen natürlichen Inhaltsstoffen wie Honig, Algen.

Um festzustellen, wie Sie alle Dehnungsstreifen an den Beinen entfernen, müssen Sie einen Kosmetiker konsultieren. Er ermittelt den Grund für das Auftreten von strii und gibt zu jeder Methode Empfehlungen hinsichtlich ihrer Wirksamkeit und Sicherheit.

Kosmetische Produkte für Schwangerschaftsstreifen

Wie entferne ich rote Dehnungsstreifen, ohne auf Salonverfahren zurückzugreifen? Kleine, „frische“ rote Dehnungsstreifen an den Beinen können auch zu Hause mit Kosmetikprodukten entfernt werden. Die wirksamsten Mittel, deren Wirkung auf die Beseitigung atrophischer Streifen gerichtet ist, umfassen die folgenden:

  • Mambino Organics-Öl verfeinert perfekt, aktiviert die Regeneration, befeuchtet die Haut und normalisiert Stoffwechselprozesse auf Zellebene.
  • Dushka Stretch Marks Creme auf Basis ätherischer Öle bekämpft atrophische Streifen effektiv, eliminiert sie oder macht sie (abhängig von den Quelldaten) deutlich weniger sichtbar.
  • Markell Cosmetics Correction Cream sorgt für sanfte Pflege, intensive Feuchtigkeitspflege und effektive Beseitigung von Dehnungsstreifen im Bauch, Oberschenkeln und Waden.
  • Creme aus atrophischen Streifen von Janssen Cosmetics aktiviert die Synthese von Elasthan, Kollagen, hat eine ausgeprägte antioxidative und entzündungshemmende Wirkung.
  • Die Creme des italienischen Herstellers Gli Elementi, die auf Thermalwasser und Mineralien basiert, spendet der Haut aktiv Feuchtigkeit und pflegt die Haut mit wohltuenden Substanzen.
  • Durch die wirksame Beseitigung atrophischer Streifen wird die Creme von Ziaja geholfen. Eine einzigartige Kombination aus natürlichen Inhaltsstoffen und einem Vitaminkomplex verhindert das Auftreten von Schlieren und beseitigt vorhandene Mängel.
  • Die einzigartige Zusammensetzung der Creme von Pharmaceris bietet eine aktive Prävention von Schwangerschaftsstreifen während der Trächtigkeit. Die regelmäßige Verwendung des Werkzeugs verhindert nicht nur das Auftreten atrophischer Streifen, sondern verringert auch den Schweregrad vorhandener Streifpunkte.
  • Das Gel von Lierac, das aus natürlichen natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt wird, sorgt für die Beseitigung und maximale Verringerung der Schwere von Dehnungsstreifen an den Beinen, dem Bauch und den Oberschenkeln.
  • Die Maske aus Bielita auf Algen- und Schlammbasis aktiviert Stoffwechselvorgänge, pflegt die Haut, verbessert die Elastizität und Spannkraft.
  • Die Lotion von Natura House pflegt die Haut intensiv und sorgt für Elastizität und Spannkraft der Haut.

Wie entferne ich rote Dehnungsstreifen? Das Entfernen der atrophischen Streifen im Anfangsstadium mit Hilfe von Cremes ist die einfachste und preisgünstigste Methode, deren Verwendung zu Hause verfügbar ist.

Sie sollten nicht auf das Auftreten violetter oder verfärbter Narben warten, der Kampf gegen einen kosmetischen Defekt sollte so schnell wie möglich eingeleitet werden. Nur in diesem Fall wird das maximale und qualitativ hochwertige Ergebnis erzielt.

Warum erscheinen und wie werden Dehnungsstreifen an Hüften und Gesäß zu Hause beseitigt?

Viele Frauen fragen sich, wie sie Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln und am Gesäß loswerden und dadurch das Selbstbewusstsein wiederherstellen können. Die Beseitigung von Schwangerschaftsstreifen ist eine durchaus machbare Aufgabe, wenn es natürlich rechtzeitig geht, um einen umfassenden und effektiven Ansatz zu finden.

1 Ursachen von Dehnungsstreifen

Das Auftreten von Dehnungsstreifen am Körper aufgrund von Mikrorissen der Haut sowie von Unterhautgewebe. Wenn Streifen auftreten, unterscheiden sie sich durch einen roten oder blau-roten Farbton. Werden sie jedoch nicht innerhalb einiger Monate entfernt, kommt es zu einer Vernarbung, bei der Dehnungsstreifen weiß werden und es sehr schwierig wird, sie zu entfernen. Man kann sagen, dass dies unmöglich ist.

Folgende Faktoren können das Auftreten von Dehnungsstreifen auslösen:

  • beeinträchtigter Blutfluss;
  • intensive Gewichtszunahme;
  • genetische Veranlagung;
  • dramatischer Gewichtsverlust;
  • endokrine Pathologien;
  • hormonelle Veränderungen;
  • übermäßige Übung;
  • eine starke Zunahme der Muskelmasse.

Das Auftreten von Dehnungsstreifen am Körper aufgrund von Mikrorissen der Haut sowie von Unterhautgewebe

Ungeachtet der Tatsache, dass Streifen auftraten, muss der Kampf gegen sie sofort beginnen, da bereits eine kleine Verzögerung zu ihrer Vernarbung führt. Danach ist es möglich, die Stria nur durch eine Operation zu beseitigen.

2 Arten von Dehnungsstreifen und ist es möglich, sie loszuwerden

Je nach Erscheinungszeit von Dehnungsstreifen unterscheiden sie sich in verschiedenen Farbnuancen. Wie die medizinische Praxis zeigt, werden absolut alle Brüche und Hautschäden als Verletzungen eingestuft. Aus diesem Grund schwillt die Bildung von Dehnungsstreifen an der Haut an, und die resultierenden Bänder haben einen rosa oder roten Farbton. Wenn jedoch die Streifenbildung zusammen mit dem beschädigten Blutgefäß stattfand, werden die Bänder gesättigter rot.

Für den Fall, dass die Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln und dem Gesäß rot sind, können sie noch entfernt werden, bis sie vernarbt sind. In einer solchen Situation hat eine Frau mehrere Monate auf Lager, danach ist es sehr schwierig, mit ihnen umzugehen.

Wenn die Narben, die sich gebildet haben, einen violetten Farbton bilden, zeigt dies an, dass die gebildeten Hohlräume mit Bindegewebe gefüllt sind und die Behandlung in dieser Situation ein sehr langer Prozess ist.

Der nächste Schritt bei der Bildung von Dehnungsstreifen ist das Absterben kleiner Gefäße in den Bändern. Ein Merkmal solcher Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln oder Gesäß ist, dass sie nicht mehr rot sind, sondern schnell weiß werden und über die Oberfläche des Gesäßes hervorstehen.

Es ist sehr schwierig, Dehnungsstreifen von den weißen Oberschenkeln zu entfernen, da das Bindegewebe in diesem Fall sehr rau und unelastisch wird und sich daher nicht gut dehnt. Alle bestehenden Methoden, um Dehnungsstreifen auf der Innenseite des Oberschenkels, des Gesäßes und anderer Körperteile zu entfernen, machen sie jetzt nur noch weniger sichtbar.

Es ist wichtig! Bevor Dehnungsstreifen auftreten, sollten Sie auf Ihre Haut achten und ihre Elastizität beibehalten, dann wird Sie dieses Problem niemals berühren.

Aus all dem kann man schlussfolgern, dass die Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln unabhängig von ihrem Erscheinen vollständig entfernt werden können, und zwar nur im Anfangsstadium ihrer Formation, dh in dem Moment, in dem sie gerade erschienen.

Bevor Dehnungsstreifen auftreten, sollten Sie auf Ihre Haut achten und ihre Elastizität beibehalten.

Falls die Dehnungsstreifen bereits alt sind, kann deren Schweregrad nur mit Hilfe eines chirurgischen Verfahrens, bei dem ein Laserstrahl verwendet wird, verringert und entfernt werden.

Dank moderner Betriebsmethoden haben sie alle die Möglichkeit, Dehnungsstreifen an Gesäß und Oberschenkeln zu beseitigen. Im Hinblick auf die Beseitigung von Dehnungsstreifen zu Hause ist dies nur möglich, wenn sie gerade aufgetaucht sind.

3 Methoden für den Umgang mit Dehnungsstreifen zu Hause

Wie Sie Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln und dem Gesäß zu Hause loswerden, fangen die meisten Frauen an zu denken, wenn sie auftauchen. Ein solcher kosmetischer Defekt ist zwar viel einfacher zu verhindern als mit ihm zu kämpfen.

Dehnungsstreifen von Hüften und Gesäß müssen so früh wie möglich entfernt werden, da die Frau nach ihrem Auftreten nur wenige Monate Zeit hat, um sie zu bekämpfen, dann sind sie vernarbt und können nur mit Hilfe eines chirurgischen Eingriffs entfernt werden.

Der erste Schritt besteht darin, spezielle Scrubs und Cremes mit Dehnungsstreifen an der Hüfte zu verwenden. Es ist auch sehr wichtig, an Massage-Sitzungen teilzunehmen und Ihren Lebensstil, Ihre Ernährung und Ihre Gewohnheiten zu ändern, da die Gründe, warum Dehnungsstreifen auf den Oberschenkeln und dem Gesäß auftreten, beseitigt werden müssen.

Es wird empfohlen, spezielle Peelings und Cremes für Dehnungsstreifen an der Hüfte zu verwenden.

Wie für die Massage, wenn das Auftreten von Dehnungsstreifen täglich durchgeführt werden sollte. Es besteht aus intensivem Reiben des betroffenen Bereichs, leichten Schlägen und Kribbeln. Um die Massage durchzuführen, verwenden Sie die Werkzeuge:

  • Honig
  • Olivenöl;
  • Weizenkeimöl;
  • Avocadoöl;
  • Orangenöl.

Durch die gezielte Durchführung der Massage wird der Blutkreislauf angeregt, die Haut wird gründlicher gepflegt, die Regeneration gefördert und ein straffender Effekt erzielt.

Auch hausgemachte Peelings und Cremes gelten als sehr effektiv. Neben der Wirksamkeit dieser Werkzeuge sind geringe Kosten und vollständige Sicherheit gegeben.

Das Peeling kann auf der Basis von Zucker, Salz, gemahlenem Saatgut, gemahlenen Kaffeebohnen sowie Pflanzenöl und verschiedenen Nährcremes hergestellt werden.

Zu Hause können Sie mit Fertigkosmetik mit Dehnungsstreifen kämpfen. Ihr Vorteil ist auch, dass sie effektiv sind und keine Zeit und Energie für ihre Vorbereitung aufwenden müssen.

Das Peeling kann auf der Basis von Zucker, Salz, gemahlenen Samen und gemahlenen Kaffeebohnen hergestellt werden

Beim Kauf eines fertigen Kosmetikprodukts sollten Sie unbedingt auf die Zusammensetzung des Arzneimittels achten, die die folgenden Komponenten enthalten muss:

  • Kollagen;
  • Hyaluronsäure;
  • Elastin;
  • Grundöle und ätherische Öle;
  • Aminosäuren;
  • Peptide;
  • Vitamine wie Tocopherol, Retinol und Ascorbinsäure;
  • Pflanzenextrakte.

Dehnungsstreifen können nur mit Hilfe kosmetischer Produkte entfernt werden, wenn die Creme alle oben aufgeführten Bestandteile enthält. Darüber hinaus sollte der Einsatz des Werkzeugs systematisch notwendig sein, da sonst das erwartete Ergebnis nicht erreicht wird. Bevor Sie die Creme oder das Peeling auftragen, sollten Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durchlesen und in strikter Übereinstimmung mit den Anweisungen und Empfehlungen anwenden.

4 Präventionsmethoden

Es ist viel einfacher, das Auftreten von Schwangerschaftsstreifen zu verhindern, als mit diesem Schönheitsfehler umzugehen. Deshalb müssen die folgenden Empfehlungen bereits vor ihrem Erscheinen beachtet werden:

  • Halten Sie sich unbedingt an das Trinkregime und trinken Sie mindestens zwei Liter Wasser pro Tag.
  • Bevorzugen Sie eine gesunde und ausgewogene Ernährung;
  • Überwachen Sie Ihr eigenes Gewicht.
  • regelmäßig massieren, dafür ist die Hydromassage der Haut am besten geeignet;
  • mäßigen Sport betreiben;
  • systematisch eine Kontrastdusche nehmen;
  • um Ihre Haut mit speziellen Kosmetika zu pflegen.

Wenn Sie alle oben genannten Empfehlungen beachten, besteht die große Gefahr, dass ein Problem wie das Auftreten von Dehnungsstreifen Sie nicht berührt und die Haut glatt und elastisch wird.

Weitere Informationen Über Die Arten Von Allergien