Haupt Tiere

Nasonex für Kinder - Behandlung der Erkältung

Mit der Schwierigkeit der Nasenatmung bei Kindern, die durch eine Erkältung verursacht werden, treten die Eltern häufig damit auf. Die meisten Mütter und Väter glauben, dass die sicherste Behandlung von Rhinitis bei Kindern das Waschen der Nase ist. Kinder tolerieren dieses Verfahren jedoch normalerweise nicht. Daher ist es häufig notwendig, auf potente Medikamente zurückzugreifen. Um den Zustand ihres Kindes zu lindern, fragen sich viele Eltern, ob Nasonex Nasenspray für Kinder nicht gefährlich ist.

Schnupfen und Kinderkörper

Nach der medizinischen Terminologie handelt es sich bei einer laufenden Nase um Rhinitis, bei der es zu einer Entzündung der Schleimhaut der Nasenhöhle kommt, die von einer starken Schleimsekretion begleitet wird. Rhinitis kann verschiedene Infektionskrankheiten begleiten, eine Erkältung in der Herbst-Winter-Epidemiologie oder eine allergische Reaktion des Körpers. Volksheilmittel sind bei Erkältungen nicht immer wirksam. Daher kann sich Rhinitis schnell zu einer chronischen Form entwickeln, insbesondere bei sehr jungen Kindern, die unter einem Jahr alt sind. Darüber hinaus verursacht Rhinitis häufig schwerwiegende Komplikationen wie Otitis, Pharyngitis, Eustachitis und Entzündungen der Nasennebenhöhlen - Sinusitis. Daher muss die Rhinitis bei Kindern behandelt werden.

Ist Nazonex für Kinder gefährlich?

Nasonex ist bei vielen Eltern sehr beliebt. Der Wirkstoff des Medikaments ist Mometason. Diese Substanz hat eine hormonelle Basis, da sie zur Wirkstoffgruppe der synthetischen Glucocorticosteroide gehört. In dieser Hinsicht haben einige Mütter Angst, das Medikament zur Behandlung von Rhinitis bei Kindern zu verwenden, da es ein Hormon enthält. Wie bereits erwähnt, ist Nasonex ein Nasenspray. Die in die Nasenhöhle der Mikrodosis injizierten Medikamente gelangen praktisch nicht in den Blutkreislauf des Kindes. Also mach dir keine Sorgen. Das Medikament kann zur Behandlung der unkomplizierten Rhinitis bei Kindern verwendet werden, es ist nur notwendig, die entsprechende Dosierung einzuhalten.

Mechanismus und Handlungsspektrum

Nasonex hat eine hohe Wirkungsstärke. Nach der Anwendung fällt das Ödem der Schleimhaut der Nasenhöhle fast augenblicklich ab und die Atmung des Kindes wird leichter. Der Wirkstoff des Arzneimittels Mometazon hat antiallergische und entzündungshemmende Eigenschaften, die die Freisetzung von Prostaglandinen, den wichtigsten Substanzen, die Entzündungsprozesse verursachen, aktiv hemmen. Auf diese Weise können Sie das Medikament erfolgreich bei der Behandlung von Rhinitis, nicht-infektiösen Ursprungs, saisonaler allergischer Rhinitis und nasaler Polyposis einsetzen. Wenn die Ursache für Entzündungen und Ödeme der Schleimhaut der Nasenhöhle Bakterien sind, dann ist dieses Medikament unwirksam. Nasonex darf für Kinder ab 2 Jahren verwendet werden.

Methode der Verwendung

Entfernen Sie vor der Verwendung von Nasonex die Schutzkappe, schütteln Sie den Inhalt der Durchstechflasche und machen Sie mehrere Testpressen mit dem Sprühgerät. Bei der Behandlung von Rhinitis bei Kindern ist es wichtig, die korrekte Dosierung dieses Arzneimittels zu beachten, um negative Folgen zu vermeiden. Kinder über 12 Jahre dürfen pro Nasengang nicht mehr als 2 bis 4 Injektionen des Arzneimittels pro Tag und die Tagesdosis für Kinder von 2 bis 12 Jahren: eine Inhalation. Nasonex beseitigt ziemlich schnell die Manifestationen einer Erkältung, obwohl die Anweisungen besagen, dass die Dauer der Behandlung mit diesem Medikament 2 Monate nicht überschreiten sollte.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Nasonex hat ein Minimum an Kontraindikationen und Nebenwirkungen, was ein wichtiger Faktor bei der Behandlung von Kindern ist. Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels umfassen Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile, Operationen an der Nase, Verletzungen, Infektionen der Nasenschleimhaut, Kinder bis zu 2 Jahren. Was die Nebenwirkungen anbelangt, so können nach dem Auftragen von Nasonex Brennen und Jucken in der Nasenhöhle auftreten, Bronchospasmen, Candidiasis, Nasenbluten entwickeln.

Daher ist Nasonex für die Behandlung von allergischer und entzündlicher Rhinitis bei Kindern genauso sicher wie andere Nasensprays für Kinder. Darüber hinaus ist seine Dosierungsform sehr bequem, da es normalerweise für ein kleines Kind schwierig ist, die Einnahme von Medikamenten im Innern zu überreden. Mit Nasonex für Kinder ist es möglich, die Behandlungszeit von Rhinitis signifikant zu reduzieren, die Nasenatmung schnell wiederherzustellen und mögliche Komplikationen zu vermeiden. Behandeln Sie Kinder effektiv und vor allem rechtzeitig!

Nasonex für Kinder:
Gebrauchsanweisung

Nasonex wird als eines der wirksamsten lokalen Hormonmittel bezeichnet. Es wird oft für Erwachsene mit verschiedenen Formen der Rhinitis verschrieben, insbesondere wenn die Krankheit allergisch ist. Aber ist ein solches Medikament zur Behandlung von Kindern zugelassen, wie wirkt es sich auf den Körper der Kinder aus und wie kann es gefährlich für Babys sein?

Formular freigeben

Nasonex wird nur in einer Form hergestellt, nämlich einem Spray zur Verwendung in der Nase. Es wird in zwei Mengen dosiert und verkauft:

  • Flasche mit einem Gewicht von 10 g und 60 Dosen. Eine Schachtel enthält eine solche Polyethylenflasche, die mit einer Abgabevorrichtung ausgestattet ist.
  • Eine Flasche mit einem Gewicht von 18 Gramm, in der sich 120 Dosen Arzneimittel befinden. In einer Packung können 1, 2 oder 3 solche Kunststoffflaschen mit einer Dosiervorrichtung vorhanden sein.

In jedem Fläschchen befindet sich eine weiße Suspension. In solchen Formen wie Tabletten, Sirup, Kapseln, Salben, Tropfen usw. wird Nasonex nicht produziert.

Zusammensetzung

Die Wirkung von Nasonex wird durch eine Substanz namens Mometasonfuroat bereitgestellt. Diese Verbindung wird durch Monohydrat dargestellt und wird mikronisiert. Der Patient erhält sie aus jeder Dosis des Arzneimittels in einer Menge von 50 µg. Zusätzlich enthält die Suspension dispergierte Cellulose, Benzalkoniumchlorid, Zitronensäure und Glycerin sowie gereinigtes Wasser, Natriumcitrat und Polysorbat 80. Solche Substanzen werden benötigt, um den Wirkstoff in flüssiger Form zu erhalten und seine Beschädigung zu verhindern.

Funktionsprinzip

Mometason ist ein Glucocorticoid-Hormon, es hat also antiallergische und entzündungshemmende Wirkungen. Bei Verwendung des in der Anmerkung empfohlenen Sprays wirkt der Wirkstoff nur lokal und es treten keine systemischen Wirkungen auf (er wird in Mengen von weniger als 1% absorbiert). Die Verwendung von Nasonex führt zu:

  • die Hemmung des Prozesses der Freisetzung von Substanzen, die zu Entzündungsmediatoren gehören;
  • erhöhte Lipomodulinproduktion, was zu einem inhibierten Arachidonsäuremetabolismus führt, der auch die Aktivität von Entzündungen und allergischen Reaktionen beeinflusst;
  • Verhinderung der Ansammlung von neutrophilen Leukozyten an der Entzündungsstelle, wodurch das Exsudat verringert wird, die Bewegung von Makrophagen gehemmt wird und Granulation und Infiltration verringert werden.

Aufgrund dieser Wirkungen beseitigt Nasonex nicht nur den Entzündungsprozess, sondern hemmt auch allergische Reaktionen (insbesondere des unmittelbaren Typs). Aufgrund des Glycerins in der Zusammensetzung bewirkt die Suspension kein Trocknen, sondern befeuchtet die Nasenhöhle, was zur Regeneration des Epithels beiträgt.

Die therapeutische Wirkung des Medikaments beginnt bei den meisten Patienten 12 Stunden nach der ersten Anwendung des Sprays. Eine dauerhafte Wirkung der Therapie entwickelt sich am 5-7. Tag der Anwendung des Arzneimittels. Aber auch bei längerer Anwendung entwickelt sich keine Abhängigkeit von Mometason.

Hinweise

  • Mit ganzjähriger allergischer Rhinitis.
  • Mit der saisonalen Form der allergischen Rhinitis.
  • Bei akuter Sinusitis (mit Antibiotika oder antiviralen Medikamenten, wenn eine Entzündung ARVI auslöst).
  • Im chronischen Verlauf der Sinusitis während der Verschlimmerung der Krankheit (in Kombination mit anderen Medikamenten).
  • Mit mäßigem und mildem Verlauf einer akuten Rhinosinusitis.
  • Zur Verhinderung einer schweren oder mittelschweren saisonalen, durch Pflanzenpollenallergene verursachten Nase.
  • Wenn sich Polypen in der Nase befinden (das Medikament wird nur Erwachsenen verabreicht).

Ab welchem ​​Alter wird verwendet?

Das Medikament ist bei Kindern bis zu 2 Jahren kontraindiziert und wird ab dem Alter von zwei Jahren nur für die Behandlung von Rhinitis verschrieben. Zur Prophylaxe sowie bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen wird empfohlen, Nasonex erst ab einem Alter von 12 Jahren bei Kindern anzuwenden, und bei nasaler Polyposis ist das Medikament erst ab dem 18. Lebensjahr indiziert.

Gegenanzeigen

Bei Kindern mit Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile der Suspension kann kein Spray verwendet werden. Das Medikament ist auch schädlich für Patienten, die kürzlich eine Operation im Nasopharynx oder eine verletzte Nasenschleimhaut erhalten haben. In solchen Situationen wird das Medikament nicht bis zur vollständigen Heilung verschrieben.

Patienten mit tuberkulösen Läsionen der Atmungsorgane, einer aktiven bakteriellen oder Pilzinfektion, müssen beim Einsatz von Nasonex vom Arzt aufmerksam gemacht werden. Darüber hinaus muss das Gerät sorgfältig und mit schweren Virusinfektionen, einschließlich einer Infektion mit dem Herpes-simplex-Virus, injiziert werden. Die Frage des Einsatzes von Medikamenten bei Kindern mit lokalen Veränderungen der Schleimhaut des Nasopharynx wird individuell gelöst.

Nebenwirkungen

Die Anwendung von Nasonex bei Kindern provoziert manchmal das Aussehen von:

  • Kopfschmerzen;
  • Nasenbluten;
  • Niesen;
  • Reizung der Schleimhaut.

Bei Jugendlichen kann das Spray gelegentlich ein brennendes Gefühl in der Nase, Schleimhautgeschwüre oder Pharyngitis verursachen. In seltenen Fällen provoziert das Medikament Bronchospasmus, Anaphylaxie oder eine andere allergische Reaktion und verletzt auch den Geruchs- und Geschmackssinn. Extrem seltene Nebenwirkungen während der Behandlung mit Nasonex werden als Erhöhung des Augeninnendrucks und Perforation des Nasenseptums bezeichnet.

Sehr lange Einnahme des Medikaments kann theoretisch die Entwicklung von Nebenwirkungen wie Wachstumsverzögerung, Pilzinfektion des Nasopharynx, Cushing-Syndrom, Glaukom, Schlafstörungen, aggressives Verhalten und andere Probleme verursachen. Studien haben jedoch gezeigt, dass selbst eine Langzeitbehandlung mit einem Spray keine systemischen Wirkungen hervorruft, da das Medikament in sehr geringen Mengen aufgenommen wird.

Dosierung und Verabreichung

Gebrauchsanweisung. Einem Kind im Alter von 2 bis 11 Jahren wird eine Inhalation verordnet, zuerst in ein Nasenloch und dann in das zweite. Das Arzneimittel sollte einmal täglich angewendet werden, da die Gesamtdosis des Arzneimittels pro Tag für Patienten unter 12 Jahren 100 µg Mometason beträgt. Um die Suspension richtig für kleine Kinder zu sprühen, ist die Hilfe von Erwachsenen erforderlich:

  • Vor dem ersten Gebrauch die Dosierdüse mehrmals drücken, damit Spritzer auftreten. Die gleichen Maßnahmen sind erforderlich, wenn das Spray länger als 14 Tage nicht verwendet wurde.
  • Der Kopf des Kindes wird leicht zur Seite geneigt, das Ende der Düse wird in das Nasenloch eingeführt und drückt einmal auf die Abgabevorrichtung. Ferner wird in der zweiten Nasenkanal auch ein Medikament verabreicht.
  • Vor jeder Anwendung von Nasonex sollte die Durchstechflasche geschüttelt werden, damit die Suspension in der Nase homogen ist.
  • Wenn das Medikament längere Zeit verwendet wird, muss der Spender regelmäßig gereinigt werden, indem die Spitze und die Schutzkappe in warmem Wasser gewaschen werden. Wenn diese Gegenstände trocken sind, werden sie wieder sauber an der Flasche befestigt.

Für Jugendliche ab 12 Jahren, für allergische Rhinitis, sowohl zur Behandlung als auch zur Prophylaxe, werden 200 μg Mometason pro Tag verordnet, was zwei Inhalationen von Nasonex in jeder Nasalpassage entspricht. Das Spray wird einmal in dieser Dosierung aufgetragen, und wenn der therapeutische Effekt erreicht ist, kann die Dosis einmal täglich in jeder Nasenpassage auf 1 Inhalation reduziert werden (nur 100 & mgr; g der aktiven Verbindung). Wenn die Verwendung von 2 Inhalationen die verstopfte Nase, Juckreiz und andere Symptome nicht lindert, kann die tägliche Dosis auf 400 µg Mometason erhöht werden, d. H. Bis zu vier Inhalationen des Arzneimittels in jeder Nasenkanal.

Bei Sinusitis und Nashorn bei einem Kind über 12 Jahre wird das Medikament zweimal täglich in einer Einzeldosis von 100 Mikrogramm pro Nasenloch (zwei Inhalationen gleichzeitig) verordnet. Insgesamt erhält der Patient zur Behandlung solcher Erkrankungen 400 Mikrogramm pro Tag, bei Unwirksamkeit kann diese Dosis jedoch auf 800 Mikrogramm ansteigen (vier Inhalationen in jedem Nasenloch zweimal täglich).

Die Nutzungsdauer von Nasonex für jedes Kind wird individuell festgelegt. Bei einigen Patienten dauert die Behandlung mehrere Wochen und für jemanden wird der Spray für mehrere Monate abgegeben. Es hängt alles von der Diagnose und der Reaktion des Körpers auf die Therapie ab.

Überdosis

Eine ein- oder mehrmalige Überschreitung der Sprühdosis wirkt sich häufig nicht auf die Gesundheit des Patienten aus und erfordert nur die Beobachtung, da die Bioverfügbarkeit des Mometason-Systems sehr gering ist. Eine längere Dosierung von Nasonex oder eine Kombination solcher Wirkstoffe mit anderen Glukokortikoiden kann jedoch zu einer Unterdrückung der Nebennieren führen.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Studien haben gezeigt, dass die gleichzeitige Anwendung von Nasonex und Loratadin unbedenklich ist. Der Hersteller erwähnt die Unverträglichkeit des Sprays nicht mit anderen Mitteln.

Verkaufs- und Lagerungsbedingungen

Der Erwerb von Nasonex in einer Apotheke ist nur möglich, wenn Sie ein Rezept von einem HNO-Arzt, Kinderarzt oder einem anderen Spezialisten haben. Der Durchschnittspreis einer Flasche mit 60 Dosen beträgt 440 bis 450 Rubel, und für eine Flasche mit einem Gewicht von 18 Gramm müssen 700 bis 800 Rubel bezahlt werden.

Es wird empfohlen, das Spray zu Hause bei einer Temperatur von +2 bis +25 Grad zu halten, um ein Einfrieren oder Überhitzen der Suspension zu verhindern. Die Haltbarkeit von Nasonex beträgt 2 Jahre und ist auf der Verpackung angegeben. Nach der Fertigstellung sollte das Medikament verworfen werden.

Bewertungen

Es gibt viele positive Bewertungen über die Behandlung von Kindern mit Nasonex, sowohl von Ärzten als auch von Eltern. Kinderärzte und HNO-Ärzte (einschließlich Dr. Komarovsky) bezeichnen dieses Spray als wirksam und sicher. Mütter bestätigen auch, dass das Medikament bei Allergien wirksam ist und den Zustand eines Kindes mit Erkältung erleichtert. Die Kosten des Medikaments werden zwar als recht hoch bezeichnet, die Ärzte sagen jedoch, dass Nasonex besser arbeitet als seine Kollegen und mehr erforscht ist, so dass es für die Behandlung junger Patienten vorzuziehen ist.

Analoge

Um Nasonex bei der Erkältung bei Kindern zu ersetzen, kann der Arzt ein anderes auf Mometason basierendes Mittel verordnen, beispielsweise Nozefrin oder Desrinite. Solche Medikamente werden auch durch ein dosiertes Nasenspray dargestellt und enthalten 50 μg Mometasonfuroat in einer Einzeldosis. Diese Medikamente haben dieselben Indikationen, Altersgrenzen und mögliche Nebenwirkungen wie bei Nasonex. Ihre Kosten sind jedoch viel niedriger, so dass diese Sprays bei der Suche nach einem kostengünstigen Äquivalent ausgewählt werden.

Neben Medikamenten, die Mometason enthalten, können andere lokale Glukokortikoide zur Behandlung von Rhinitis verwendet werden, zum Beispiel:

  • Avamys. Die Wirkung eines solchen Sprays wird durch Fluticasonfuroat erzielt. Das Medikament wird Kindern über 2 Jahren mit allergischer Rhinitis verschrieben.
  • Fliksonaze. Die Zusammensetzung dieses Nasensprays enthält auch Fluticason, jedoch in Form von Propionat. Das Medikament wird bei der Behandlung von langwieriger Rhinitis, ausgelöst durch Allergene, ab dem Alter von 4 Jahren angewendet.
  • Nasarel. Ein solches dosiertes Spray ist ein weiteres Fluticasonpropionat-Präparat und wird wie Flixonase bei jungen Patienten über vier Jahren angewendet.

Nasonex-kann bei Erkältungen verwendet werden?

Mädchen, die sicher sind: Kann Nazonex bei Erkältung auf ein Kind angewendet werden?
Es tropfte fast 2 Wochen (der Arzt verschrieb 1 Monat lang), aber bereits 3 Tage lang legt das Kind nachts die Nase, tagsüber waschen wir uns und hellgrüne Schleimklumpen kommen heraus. Osips Stimme ist ein bisschen und hustet manchmal. des Tages Gestern Nacht stieg die Temperatur auf ca. 37,1-37,5. Der Zustand ist nicht gebrochen, fröhlich und fröhlich. Jetzt gibt es keine Temperatur.
Müssen Sie den Verlauf der prokapyvaniya Nasoneksom beenden, um die Genesung abzuschließen oder weiter zu tropfen?

Wir haben Adenoide, hatten ständig eine Nase und Rotz, vermindertes Hörvermögen, das der Arzt aufgrund dieser Symptome verschrieb.

ist möglich
aber es ist ein ziemlich starkes hormonelles Medikament. Bei einer Erkältung wird Sie kein Arzt beraten!

Indikationen zur Verwendung:
- Verhinderung einer Verschlimmerung der mittelschweren bis schweren saisonalen allergischen Rhinitis. Die empfohlene Startzeit für die Prophylaxe beträgt 2-3 Wochen vor Beginn der Blüte der Allergenpflanzen;
- Behandlung von saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis bei Kindern (ab 2 Jahren), Jugendlichen und Erwachsenen;
- Behandlung der Verschlimmerung der chronischen Sinusitis bei Erwachsenen (einschließlich älterer Menschen) und Kindern über 12 Jahren. Verwendung ist als Hilfe zur Hauptbehandlung möglich.

Daraus folgt, dass eine Erkältung mit Nasonex zueinander keine Beziehung haben.

Nasonex zur wirksamen Behandlung von Rhinitis bei Kindern

Wenn das Kind häufig an einer laufenden Nase, Infektionskrankheiten der Atemwege und Adenoiden leidet, kann der Arzt ein Mittel wie Nasonex ® empfehlen. Es gehört zu den lokalen Glucocorticosteroid-Hormonarzneimitteln und wirkt entzündungshemmend und antihistaminisch. Die Behandlung mit dem belgischen Originalmedikament hilft, Operationen zu vermeiden und schwere Komplikationen zu vermeiden: Sauerstoffmangel, Atemstörungen, Otitis und Schnarchen in der Nacht.

Das Wirkprinzip der Droge

Nasonex wird für Kinder mit Rhinitis unterschiedlicher Natur, chronischer Entzündung der Nasenhöhle, Sinusitis, Sinusitis und Adenoiditis verschrieben. Wie bei jedem hormonellen Wirkstoff sollte es sehr vorsichtig angewendet werden, nur nach Anweisung eines Arztes. Die Erkältung ist kein Hinweis auf die Verwendung dieses Medikaments.

Der Wirkstoff des Medikaments ist ein künstliches Corticosteroid - Mometasonfuroat. Es ist ein menschlicher Hormonersatz für die Nebennieren.

Auch in der Zusammensetzung gibt es ein Antiseptikum - Benzalkoniumchlorid und ein abschwellendes Glycerin. Der Tripeleffekt führt zu einem ausgeprägten therapeutischen Ergebnis: Die Durchblutung wird normalisiert, die Ödeme verschwinden, die Schleimbildung nimmt ab. Die Antihistaminwirkung hält einen Tag nach der Nasonex-Dosis an.

Form Release - Spray zur Injektion in die Nase. Ein Klick auf den Plastikflaschenspender setzt 50 µg Wirkstoff frei. Ampullen sind normalerweise für 60 oder 120 Dosen ausgelegt. Es ist falsch, den Begriff "Tropfen" zu benennen, weil ein einfaches Instillieren ohne Sprühen verboten ist. Es ist eine Injektion, die ein gleichmäßiges Sprühen der Hormonmedikamente ermöglicht, wodurch eine maximale Wirksamkeit erreicht und eine Überdosierung vermieden wird.

Bei richtiger Anwendung ist das Medikament sicher: Das Corticosteroid dringt nicht in das Blut ein und betrifft nur die betroffenen Bereiche des Nasopharynx.

Verwendung von Medikamenten abhängig von der Krankheit

Pharmazeutische Präparate können für Kinder ab zwei Jahren verwendet werden. So wählen Sie eine Kinderdosis für verschiedene Atemwegserkrankungen:

Bei allergischer oder infektiöser Rhinitis wird die Anwendung von Nasonex ® nur empfohlen, wenn die Krankheit nicht auf die Behandlung mit normalem Vasokonstriktor, antiviralen Mitteln, Antihistaminika und Antibiotika anspricht.

Die maximale Behandlungsdauer sollte nicht mehr als 10 Tage hintereinander betragen. Die Dosis wird allmählich reduziert, wenn die Symptome nachlassen, da ein plötzlicher Abbruch den Gesundheitszustand verschlechtern kann.

Richtige Injektion des Medikaments:

  1. Kalibrieren Sie die Düse vor dem ersten Gebrauch, indem Sie den Spender wiederholt drücken, bis das Medikament eingegossen ist.
  2. Befreien Sie jeden Nasengang durch Spülen mit Meerwasser oder Kochsalzlösung vom Schleim.
  3. Neigen Sie den Kopf des Kindes in Richtung des zu behandelnden Nasenlochs und injizieren Sie das Medikament in der erforderlichen Dosierung in die Nase.
  4. Entfernen Sie die Düse nach drei Tagen und spülen Sie sie mit warmem Wasser ab. Nach dem Trocknen setzen Sie es wieder auf und verwenden Sie das Medikament weiter.

Wenn sich der Zustand des Kindes nach zwei Tagen nicht verbessert hat, sollte Nasonex ® aufgegeben werden und Analoga aufnehmen.

Behandlung von Adenoiden mit Nasonex ®

Nasonex ® wird bei Kindern häufig als Adenoide verschrieben. Dieses Medikament reduziert die Sekretion von Schleimsekreten, beseitigt Schwellungen und verringert die Größe des Wachstums. In der zweiten und dritten Phase der Adenoiditis wird normalerweise ein Arzneimittel verwendet, da die Erkrankung in der ersten fast vernachlässigbar ist. Es kann auch zur Vorbereitung einer Operation empfohlen werden, um das Wachstum von Tumoren zu stoppen.

Die Heilung von Adenoiden bei Kindern erfordert einen langen Verlauf des Medikaments: drei bis zwölf Monate. Die korrekte Anwendung des Medikaments in 3-4 Wochen führt jedoch zu einer spürbaren Verbesserung der Lebensqualität des jungen Patienten:

  • Nasenatmung wieder aufgenommen;
  • Schnarchen verschwindet;
  • Keine Halsschmerzen;
  • Erhöhte Sauerstoffversorgung des Gehirns, was zu einer verbesserten Leistung und Konzentration führt.

Die Eltern bemerken nicht nur die Heilung der Adenoiditis, sondern auch eine Verringerung der Erkältungsrate.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen des Arzneimittels Nasonex

Dieses Medikament macht nicht süchtig, und unangenehme Konsequenzen treten äußerst selten auf, meistens, wenn die Anwendungsregeln verletzt werden. Wenn der junge Patient bereits zwei Jahre alt ist, toleriert er die Therapie sehr gut.

Nasonex ® kann verwendet werden, wenn die folgenden Kontraindikationen fehlen:

  • allergisch gegen die Bestandteile des Arzneimittels im aufnehmenden Arzneimittel;
  • akuter Verlauf von Tuberkulose und Herpes;
  • Pilzinfektionen des Nasopharynx.
  • Nebenwirkungen sind hauptsächlich mit der Exposition der kleinen Blutgefäßwände verbunden. Bei längerem Gebrauch werden sie brüchig, es kann zu leichten Nasenbluten kommen. Sehr selten sind individuelle Reaktionen: Kopfschmerzen, Niesen, Juckreiz in den Nasenhöhlen.

Bei Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung kann das Hormonhaushalt gestört werden.

Das Medikament wird nicht empfohlen, unmittelbar nach einer Operation im Nasopharynx oder bei Verletzungen der Nase verwendet zu werden, da seine Bestandteile die schnelle Anspannung der Wunden stören. Nach der Heilung sind die vom Arzt verordneten Nasonex-Dosen jedoch sicher.

Kombinieren wir die pharmazeutische Zubereitung mit Loratadin und Mitteln auf der Basis von Meerwasser. Aber Kräutermedizin (Tonsilgon, Sinupret und ihre Analoga) werden nicht damit kombiniert.

Analoga von Nasonex

Der Preis des Medikaments ist aufgrund der teuren Rohstoffe und der Komplexität der Reinigung recht hoch. Je nach Dosierung und Ort des Kaufs kann es unterschiedlich sein: von 760 bis 1000 Rubel. Solche Kosten sind jedoch für viele verfügbar, außer dass das Medikament mehrere verschiedene Medikamente gleichzeitig ersetzt.

Sie können Medikamente in regulären und Online-Apotheken kaufen. Beachten Sie bei der Bestellung über die Website die Preisliste oder den Katalog. Es sollte ein Preis- und Ablaufdatum geben.

Wenn der Preis des Medikaments zu hoch erscheint, können Sie nach einer günstigeren Option mit ähnlichem Effekt Ausschau halten und wählen, welche besser ist.

Überprüfung der Anweisungen und Bewertungen zur Verwendung des entzündungshemmenden Mittels Nasonex bei der Behandlung von Kindern

Das belgische Nasonex-Nasenspray wird vom pharmazeutischen Unternehmen Schering-Plau Labo N. V. hergestellt. Der Anwendungsbereich - die Behandlung bestimmter Atemwegserkrankungen und allergischer Erkrankungen, wobei für bestimmte Altersgruppen und bestimmte Krankheiten klare Einschränkungen gelten.

Das Medikament wird oft von Kinderärzten verschrieben, Sie können es auf Rezept kaufen. Zu den Merkmalen der Behandlung, Indikationen und Verschreibungsbedingungen des Arzneimittels Nasonex für Kinder - die folgende Veröffentlichung.

Zusammensetzung und Freigabeform

Gemäß der Gebrauchsanweisung gehört Nasonex zur pharmakotherapeutischen Klasse von Glukokortikoiden (GCS) für die topische Anwendung.

Die Grundkomponente des Sprays ist ein synthetisches Glucocorticosteroid Mometasonfuroat.

Das Medikament wird in Form eines Nasensprays in weißlichen Polymerbehältern von 10 oder 18 g hergestellt, die mit einem Dispenser ausgestattet sind. Mit dem Dispenser können Sie die milchig gefärbte Substanz aus der Flasche in Form von Feinstaub von 50 µg pro Dosis in die Nasenhöhlen sprühen.

Funktionsprinzip

Synthetisches GCS, der Hauptbestandteil des Nasonex-Sprays, hat die Eigenschaften antiallergischer und entzündungshemmender Medikamente. Dies wird erreicht durch:

  • Entzündungsmediatoren zu unterdrücken;
  • Verhinderung der Ansammlung peripherer Neutrophilen;
  • Inhibierung der Makrophagenwanderung;
  • Hemmung der Produktion von Prostaglandinen und Endo-Peroxiden;
  • hemmende allergische Reaktionen des unmittelbaren Typs.

Beobachtungen, die über die Nasonex-Medikation unter Verwendung provokativer Tests durchgeführt wurden (Antigene wurden in die Nasenschleimhaut eingebracht), zeigten eine signifikante Unterdrückung der Dynamik von Eosinophilen und des Histaminspiegels sowie eine Verringerung der Anzahl von Epithelzellen-Adhäsionsproteinen und Neutrophilen. Diese Reaktionen bewirken die entzündungshemmende Wirkung des Arzneimittels Nasonex, wie in der Gebrauchsanweisung angegeben, als eine der therapeutischen Eigenschaften bei Anwendung auf die Nase.

Hinweise

Die Gebrauchsanweisung enthält eine Liste mit Hinweisen für die Ernennung von Nasonex-Spray. Die Nasonex-Therapie eignet sich für:

  • ganzjährige und saisonale allergische Rhinitis bei Kindern und Erwachsenen;
  • Nasenpolyposis mit Riech- und Nasenatmungsstörungen;
  • akute Rhinosinusitis, nicht kompliziert durch Bakinfektsieie;
  • akute Sinusitis, die als zusätzliche Droge eine Antibiotika-Therapie erfordert;
  • als vorbeugende Maßnahme gegen die saisonale laufende Nase gegen Allergien.

Da GCS den Heilungsprozess hemmt, ist es kontraindiziert, Nasonex nach einer Operation oder einem Nasentrauma bis zur vollständigen Heilung sowie bei erhöhter Anfälligkeit für einen beliebigen Bestandteil eines Arzneimittels und in einem frühen Alter bei Kindern, die nicht durch Anmerkungen empfohlen werden, anzuwenden.

Ab welchem ​​Alter wird verwendet?

Um zu verstehen, ob Kinder mit Nasonex behandelt werden können, sollten Sie die in den Anmerkungen zu den medizinischen Vorbereitungen angegebenen Altersgrenzen lesen. Gemäß diesem Dokument hängt das Alter, ab dem Nasonex bei der Behandlung eines Kindes angewendet werden kann, vom Therapieziel ab.

Tabelle Altersbeschränkungen bei Nasonex-Sprühbehandlung

Nasonex für Kinder: Gebrauchsanweisungen, Indikationen und Dosierung

Schnupfen - der häufigste Satellit einer Vielzahl von Krankheiten, hauptsächlich akute Virusinfektionen.

Und es gibt viele Medikamente, die diesen Zustand lindern können. In diesem Artikel erfahren Sie etwas über ein solches Medikament wie Nasonex, in welchen Fällen es verschrieben wird und wie wirksam es ist.

Geben Sie Form und Zusammensetzung des Arzneimittels frei

Nasonex ist ein lokales antiallergisches Medikament. Es gehört zu der Gruppe von Entstauungsmitteln und anderen lokalen Medikamenten gegen Erkrankungen der Nasenhöhle. Wirkstoff

Nasonex - Mometasonfuroat. Diese Substanz ist ein starkes Glucocorticosteroid, ein synthetisches Analogon wichtiger Hormone. Das Medikament hat ausgeprägte Eigenschaften:

Hinweise

Eine laufende Nase bei Kindern ist das häufigste Problem, da es das erste Symptom von Erkältungen und ARVI ist, an denen Kinder so oft leiden. Bei der Behandlung einer leichten Rhinitis, die in der Regel mit Erkältungen einhergeht, wird nur ein häufiges Spülen der Nase mit Salzlösungen und eine zeitlich begrenzte Anwendung von vasokonstriktiven Tropfen empfohlen (eine länger als 5 Tage dauernde Anwendung kann zu einer Sucht führen, der sogenannten Rhinitis-Medikation).

Es gibt jedoch schwierige Fälle, in denen Ärzte ernstere Medikamente gegen Rhinitis verschreiben. Obwohl die Hauptwirkung von Nasonex antiallergisch ist, wird sie häufig für verschiedene Arten von Rhinitis verschrieben, da der Indikationsbereich ziemlich groß ist:

  • Behandlung und Vorbeugung von saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis bei Kindern ab 2 Jahren und Erwachsenen.
  • Bekämpfung der Symptome einer akuten Rhinosinusitis bei Kindern ab 12 Jahren und Erwachsenen ohne bakterielle Infektion.
  • Polyposis der Nasenhöhle (einschließlich verstopfter Nase und Geruchsverlust infolge von Polypen) bei Patienten über 18 Jahren.
  • Behandlung der Sinusitis mit Antibiotika bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren (als zusätzliches Hilfsmittel).
  • Adenoiditis

Die Verwendung von Nasonex bei der Behandlung von Adenoiden bei Kindern ist für Eltern besonders interessant. Obwohl die Anweisungen für das Medikament nicht auf seine Verwendung bei der Behandlung dieser Krankheit hinweisen, sondern nur Hinweise auf eine Erkältung,

Nasonex wird häufig bei Kindern mit Adenoiden verschrieben, und es gibt positive Bewertungen über die Wirkung. Die meisten modernen Eltern hören bei der Behandlung von Kindern auf Dr. Komarovsky zu, daher wäre sein Feedback zu Nasonex für Kinder mit Adenoiden hilfreich. Der Arzt glaubt, dass der wirksamste Weg die konservative Behandlung von Adenoiden ist.

Er schließt jedoch die Anwendung von Nasonex nicht aus und weist auf seine positive lokale Wirkung hin, sondern nur in Verbindung mit anderen Methoden der konservativen Behandlung. Darüber hinaus ist es im ersten oder zweiten Stadium der Krankheit anwendbar, ferner ist ein chirurgischer Eingriff sinnvoll.

Wie ist Nasonex anzuwenden?

Sprühen Sie die Sprühflasche vor dem ersten Gebrauch mit 10 Taps in die Luft. Wenn das Medikament 2 Wochen lang nicht verwendet wurde, müssen vor der Verwendung auch 2 Sprays durchgeführt werden, um die Dosierung des Medikaments anzupassen. Wenn die Düse verstopft ist, muss sie entfernt, mit warmem Wasser gespült, gründlich getrocknet und wieder eingesetzt werden. Es ist wichtig, die Düse regelmäßig zu reinigen.

Eine Einzeldosis in einer einzigen Injektion beträgt 100 mg Suspension, die 50 µg des Wirkstoffs enthält. Je nach Erkrankung und Alter des Patienten variieren Dosis und Häufigkeit der Anwendung:

  • Bei der Behandlung von allergischer Rhinitis bei Kindern ab 12 Jahren und Erwachsenen wird empfohlen, das Arzneimittel zweimal täglich in jedes Nasenloch zu injizieren. Für die Erhaltungstherapie ist eine Injektion ausreichend.
  • Wenn die empfohlene Dosis nicht dazu beiträgt, die Symptome der Krankheit zu beseitigen, können Sie die Anzahl der Injektionen auf maximal 4 (400 Mikrogramm) pro Tag erhöhen. Wenn die Symptome der Krankheit abnehmen, sollte die Dosis reduziert werden.
  • Kindern im Alter von 2 bis 11 Jahren wird 1-mal täglich eine therapeutische Dosis für 1 Injektion in das Nasenloch angezeigt.
  • Bei akuter Sinusitis und Rhinosinusitis bei Patienten ab 12 Jahren wird empfohlen, zweimal täglich 2 Injektionen zu verwenden. In Abwesenheit einer Linderung auf 4 erhöhen. Wenn das Ergebnis eintritt, ist die Dosis auf die empfohlene zu reduzieren.
  • Bei der Behandlung der Nasenpolypose (nur bei Patienten im Alter von 18 Jahren) wird empfohlen, das Arzneimittel zweimal täglich durch 2 Injektionen in das Nasenloch einzunehmen und die Anwendung nach Erreichen des therapeutischen Effekts einmal täglich fortzusetzen.

Nasonex ist ein wirksames Medikament, das sich bei der Behandlung der oben genannten Erkrankungen bewährt hat. Da es sich hierbei um ein importiertes Arzneimittel eines bekannten Herstellers handelt, kann es nicht auf Billigprodukte zurückgeführt werden. Natürlich ist der Sprühverbrauch nicht sehr groß, die Flasche hält normalerweise 1-2 Monate.

Dennoch ist die Preisfrage ein akuter Moment für die Eltern, insbesondere wenn die Behandlung des Kindes lang ist und andere kostspielige Mittel beinhaltet. Daher versuchen Eltern oft, billigere, aber qualitative Analoga zu finden, um Nasonex für Kinder zu ersetzen.

Zu solchen Medikamenten mit einem ähnlichen Wirkstoff gehören:

Wie man Adenoiden, Rhinitis und Sinusitis schnell besiegt: alle Geheimnisse der Behandlung

Verschiedene entzündliche Erkrankungen der Nase sind heutzutage recht häufig. Deshalb suchen die Menschen nach immer neuen Instrumenten, um diese pathologischen Prozesse zu bekämpfen. Glucocorticosteroidhormone unterscheiden sich in dieser Hinsicht in ihrer Effizienz. Sie sollten jedoch mit großer Sorgfalt angewendet werden, um keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit zu verursachen. Nazonex ist eines der effektivsten Medikamente, die bei der Behandlung von Sinusitis, Rhinitis und adenoider Hypertrophie helfen.

Hormonelle Medikamente behandeln entzündliche Erkrankungen der Nase wirksam.

Pharmakologische Wirkung von Nasonex

Diese Substanz gehört zur Gruppe der Glucocorticosteroidhormone und ist für die lokale Anwendung geeignet. Wie die anderen Arzneimittel in dieser Kategorie wirkt es entzündungshemmend und leistet bei allergischen Reaktionen eine hervorragende Arbeit. Vorausgesetzt, die Dosierung ist richtig ausgewählt, hat das Gerät keine systemische Wirkung auf den Körper.

Das Wirkprinzip dieser Substanz besteht darin, dass sie die Produktion von Mediatoren verringert, die für Entzündungsprozesse verantwortlich sind. Dank dieser Behandlung ist es möglich, die Ansammlung von Schleimsekreten im Fokus der Erkrankung zu reduzieren. Dies führt zu einer Verringerung der Lymphokinproduktion. Dadurch sinkt die Granulations- und Infiltrationsrate.

Außerdem stoppt das Tool die Entwicklung von Allergien vom Soforttyp. Dies ist auf eine Abnahme der Freisetzung von Mastzellmediatoren zurückzuführen, die für die Entwicklung von Entzündungen und eine Abnahme der Arachidonsäureproduktion verantwortlich sind. Klinische Studien haben die hohe Wirksamkeit gegen allergische Erkrankungen und Entzündungen bestätigt.

Wenn die Dosis korrekt bestimmt wird, überschreitet die Freisetzung des Mittels in den systemischen Kreislauf 0,1% nicht. Selbst die Verwendung der neuesten Techniken erlaubt es nicht, den Inhalt der im Blut enthaltenen Mittel zu ermitteln.

Konsultieren Sie bei Adenoiden so bald wie möglich einen Arzt.

Nasonex Nasentropfen werden in solchen Situationen verwendet:

  1. Verhinderung der Verschlimmerung der saisonalen Rhinitis allergischen Ursprungs. Dieses Medikament wird für die Anwendung bei mittelschweren und schweren Erkrankungen empfohlen. Prävention wird empfohlen, einige Wochen vor der Blüte von allergenen Pflanzen zu beginnen.
  2. Allergische Rhinitis-Therapie. Bei allergischer Rhinitis kann Nasonex nach 2 Jahren auf Babys getropft werden. Jugendliche und Erwachsene dürfen sicher ernannt werden.
  3. Beseitigung des Wiederauftretens einer chronischen Sinusitis. Außerdem können in dieser Situation bei Erwachsenen und Kindern nach 12 Jahren hormonale Nasentropfen eingesetzt werden. Manchmal werden sie als zusätzliche Therapiemethode eingesetzt. Nasonex wird häufig bei vasomotorischer Rhinitis verschrieben.

Der Preis eines Nasentropfens auf der Nase hängt von der Dosierung des Arzneimittels ab. Eine Flasche des Produkts, die 60 Dosen enthält, kostet etwa 500 Rubel. Um 120 Dosen des Medikaments zu kaufen, benötigen Sie mindestens 850 Rubel.

Nutzungsbedingungen Nazonex

Um mit allergischer Rhinitis zurechtzukommen, müssen Kinder nach 12 Jahren und Erwachsene in jeder Runde 2 Klicks machen. Nasonex mit Rhinitis wird 1 Mal pro Tag angewendet. Das Tagesvolumen des Arzneimittels sollte ungefähr 200 mg betragen.

Nach dem Auftreten positiver Ergebnisse können Sie den Betrag auf 100 mg pro Tag reduzieren. Dazu müssen Sie in jedes Loch einen Klick machen. Die maximal zulässige Menge des Arzneimittels sollte 400 µg nicht überschreiten - dazu werden in jeder Nasenpassage 4 Pressen durchgeführt.

Um eine laufende Nase zu vermeiden, sollten Sie schnell einen Behandlungsplan mit Ihrem Arzt erstellen.

Kinder von 2-11 Jahren entlassen 50 µg des Arzneimittels in einem Loch. Die ersten Verbesserungen nach der Verwendung des Arzneimittels sind bereits 12 Stunden nach der Anwendung sichtbar.

Zur Behandlung der chronischen Sinusitis bei Erwachsenen wird Nasonex Nasonex zweimal täglich in einem Volumen von 100 Mikrogramm verordnet. Dazu müssen Sie in jedes Loch 2 Klicks machen. Die tägliche Menge des Medikaments sollte 400 Mikrogramm betragen.

In diesem Fall beträgt die maximal zulässige Rate 800 µg pro Tag. In diesem Fall muss die Person zweimal täglich 4 Injektionen durchführen. Nach Erreichen einer spürbaren Wirkung sollte die Medikamentenmenge schrittweise reduziert werden.

Vor der Sitzung müssen Sie die Nasengänge der Schleimsekretion entfernen - es reicht aus, sie mit Salzlösung zu waschen. Der Kopf sollte zur Seite der Nasenöffnung geneigt werden, um behandelt und injiziert zu werden.

Nasonex darf ausschließlich nach ärztlicher Verschreibung verwendet werden. Längerer Gebrauch kann süchtig machen. Die Dauer der Therapie hängt von einer ganzen Reihe von Faktoren ab:

  • Allgemeiner Zustand des Patienten;
  • die Schwere der Manifestationen der Krankheit;
  • positive Dynamik während der Krankheit;
  • keine nebenwirkung.

Wie man Nasentropfen verwendet, wird der Arzt sagen

Wenn Sie das Werkzeug länger als 3 Tage verwenden möchten, müssen Sie einen vorbeugenden Reinigungsspender verwenden. Zu diesem Zweck wird die Düse aus der Flasche genommen und gründlich unter fließendem Wasser gewaschen. Die Droge darf nach vollständigem Trocknen der Düse verwendet werden.

Merkmale der Anwendung von Nasonex in Adenoiden

Eine laufende Nase mit Adenoiden ist ein wesentlicher Begleiter der Krankheit. In solchen Situationen kann Nasenspray Nasonex sehr effektiv sein. Da der Stoff nicht in den systemischen Kreislauf gelangt, ist es durchaus möglich, ihn dem Kind zu verschreiben.

Tropfen in der Nase mit Adenoiden bewältigen aufgrund der aktiven Komponente schnell die Schwellung der Schleimhaut und beseitigen die Schwere der Entzündung, ohne die Arbeit der Zellen zu beeinträchtigen.

Die Verwendung von Nasonex hilft, die Atmung schnell wiederherzustellen. Aufgrund dieser Substanz ist es möglich, die Bildung eines adenoiden Gesichts bei einem Baby zu vermeiden. Nasentropfen für Adenoide bei Kindern werden durch Kurse angewendet. In der Regel werden diese Mittel zur Verschlimmerung der Krankheit verschrieben.

Adenoide Mischung bewirkt nur lokale Wirkung. Sie bewältigt Entzündungen und schafft Bedingungen für die schnelle Erholung von geschädigtem Gewebe. Aufgrund der korrekten Behandlung ist es möglich, die Mandeln zu reduzieren, den Luftdurchtritt festzustellen und die Dauer der Verschlimmerung der Krankheit zu reduzieren.

Es wird empfohlen, Nasonex bei Rhinitis nur bei Kindern zu verwenden, wenn strenge Indikationen vorliegen - zum Beispiel, wenn die Erkrankung nicht mit herkömmlichen Vasokonstriktoren oder antiviralen Mitteln behandelt werden kann.

Nasonex sollte im Falle eines kalten Kindes unter bestimmten Regeln angewendet werden:

  • Es wird nicht empfohlen, dieses Werkzeug unabhängig vorzugeben.
  • Vor Beginn der Behandlung sollten alle Kontraindikationen analysiert und unerwünschte Wechselwirkungen mit der Medikation ausgeschlossen werden.
  • sich weigern, das Medikament mit anderen Formen von Nasentropfen zu kombinieren, da die Gefahr einer unerwarteten Wirkung besteht;
  • Wenn die ersten Symptome von Nebenwirkungen auftreten, brechen Sie die Medikation ab und wählen Sie eine optimalere aus.
  • Wenn nach 2 Tagen keine spürbare Besserung eintritt, sollte das Behandlungsschema geändert werden.

Merkmale der Anwendung von Nasonex bei Kindern und schwangeren Frauen

Spezielle Studien, ob Nasonex während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden kann, wurden nicht durchgeführt. Nach topischer Anwendung des Arzneimittels in der maximal zulässigen Dosierung wird Mometason nicht einmal in einem kleinen Volumen im Blut nachgewiesen. Dies bedeutet, dass die Wirkung des Medikaments auf die Entwicklung des Fötus gering ist.

Die wirksame Behandlung einer laufenden Nase während der Schwangerschaft ist schwierig, aber möglich

Nasonex bei Erkältungen bei schwangeren Frauen wird jedoch nur in extremen Fällen verschrieben. Nach der Geburt muss das Baby untersucht werden, um eine Nebenniereninsuffizienz festzustellen.

Anwendung von Nasonex bei Sinusitis, Rhinitis und Polypen

Nasonex mit Sinusitis und anderen Arten von akuter Sinusitis wird als Hilfsarzneimittel verwendet, wodurch die wichtigsten Manifestationen der Krankheit bewältigt werden können. Nasonex mit gelbem Rotz darf sich bei Kindern über 12 Jahren bewerben. Es ist auch akzeptabel für Erwachsene und ältere Patienten. In dieser Situation beträgt die therapeutische Dosis 2 Pressen in jedem Loch. Führen Sie diesen Vorgang zweimal am Tag durch.

Wenn die Anzeichen der Pathologie nicht verschwinden, erhöht sich die Gesamtmenge des Arzneimittels auf 400 μg. Wenn sich der Zustand verbessert, kann die Lautstärke allmählich verringert werden. Nazonex wird oft an der Front eingesetzt. Mit Hilfe dieses Medikaments kann der Zustand des Patienten deutlich verbessert werden. So können Sie sicher sein, dass Nazonex an der Front Schwellungen abbaut.

Nasonex mit grünem Rotz wird häufig verschrieben, um die akute Form der Rhinosinusitis zu beseitigen, die von einer bakteriellen Infektion begleitet wird. In diesem Fall kann das Werkzeug mit antibakteriellen Medikamenten kombiniert werden. Kindern über 12 Jahren und Erwachsenen werden zweimal täglich 2 Dosen verordnet. Somit beträgt die tägliche Gesamtmenge 400 Mikrogramm.

Nazonex wird manchmal auch bei chronischer Rhinitis eingesetzt. Wenn seine Ursache in der Bildung von Polypen liegt, wird das Medikament Patienten über 18 Jahren verschrieben. Dank dieser Therapie wird es möglich sein, die Manifestationen von Stauungen zu reduzieren und den Geruchssinn wiederherzustellen. Außerdem hilft Nasonex, die Größe der Polypen zu reduzieren.

Nasonex für Kinder:
Gebrauchsanweisung

Nasonex wird als eines der wirksamsten lokalen Hormonmittel bezeichnet. Es wird oft für Erwachsene mit verschiedenen Formen der Rhinitis verschrieben, insbesondere wenn die Krankheit allergisch ist. Aber ist ein solches Medikament zur Behandlung von Kindern zugelassen, wie wirkt es sich auf den Körper der Kinder aus und wie kann es gefährlich für Babys sein?

Formular freigeben

Nasonex wird nur in einer Form hergestellt, nämlich einem Spray zur Verwendung in der Nase. Es wird in zwei Mengen dosiert und verkauft:

  • Flasche mit einem Gewicht von 10 g und 60 Dosen. Eine Schachtel enthält eine solche Polyethylenflasche, die mit einer Abgabevorrichtung ausgestattet ist.
  • Eine Flasche mit einem Gewicht von 18 Gramm, in der sich 120 Dosen Arzneimittel befinden. In einer Packung können 1, 2 oder 3 solche Kunststoffflaschen mit einer Dosiervorrichtung vorhanden sein.

In jedem Fläschchen befindet sich eine weiße Suspension. In solchen Formen wie Tabletten, Sirup, Kapseln, Salben, Tropfen usw. wird Nasonex nicht produziert.

Zusammensetzung

Die Wirkung von Nasonex wird durch eine Substanz namens Mometasonfuroat bereitgestellt. Diese Verbindung wird durch Monohydrat dargestellt und wird mikronisiert. Der Patient erhält sie aus jeder Dosis des Arzneimittels in einer Menge von 50 µg. Zusätzlich enthält die Suspension dispergierte Cellulose, Benzalkoniumchlorid, Zitronensäure und Glycerin sowie gereinigtes Wasser, Natriumcitrat und Polysorbat 80. Solche Substanzen werden benötigt, um den Wirkstoff in flüssiger Form zu erhalten und seine Beschädigung zu verhindern.

Funktionsprinzip

Mometason ist ein Glucocorticoid-Hormon, es hat also antiallergische und entzündungshemmende Wirkungen. Bei Verwendung des in der Anmerkung empfohlenen Sprays wirkt der Wirkstoff nur lokal und es treten keine systemischen Wirkungen auf (er wird in Mengen von weniger als 1% absorbiert). Die Verwendung von Nasonex führt zu:

  • die Hemmung des Prozesses der Freisetzung von Substanzen, die zu Entzündungsmediatoren gehören;
  • erhöhte Lipomodulinproduktion, was zu einem inhibierten Arachidonsäuremetabolismus führt, der auch die Aktivität von Entzündungen und allergischen Reaktionen beeinflusst;
  • Verhinderung der Ansammlung von neutrophilen Leukozyten an der Entzündungsstelle, wodurch das Exsudat verringert wird, die Bewegung von Makrophagen gehemmt wird und Granulation und Infiltration verringert werden.

Aufgrund dieser Wirkungen beseitigt Nasonex nicht nur den Entzündungsprozess, sondern hemmt auch allergische Reaktionen (insbesondere des unmittelbaren Typs). Aufgrund des Glycerins in der Zusammensetzung bewirkt die Suspension kein Trocknen, sondern befeuchtet die Nasenhöhle, was zur Regeneration des Epithels beiträgt.

Die therapeutische Wirkung des Medikaments beginnt bei den meisten Patienten 12 Stunden nach der ersten Anwendung des Sprays. Eine dauerhafte Wirkung der Therapie entwickelt sich am 5-7. Tag der Anwendung des Arzneimittels. Aber auch bei längerer Anwendung entwickelt sich keine Abhängigkeit von Mometason.

Hinweise

  • Mit ganzjähriger allergischer Rhinitis.
  • Mit der saisonalen Form der allergischen Rhinitis.
  • Bei akuter Sinusitis (mit Antibiotika oder antiviralen Medikamenten, wenn eine Entzündung ARVI auslöst).
  • Im chronischen Verlauf der Sinusitis während der Verschlimmerung der Krankheit (in Kombination mit anderen Medikamenten).
  • Mit mäßigem und mildem Verlauf einer akuten Rhinosinusitis.
  • Zur Verhinderung einer schweren oder mittelschweren saisonalen, durch Pflanzenpollenallergene verursachten Nase.
  • Wenn sich Polypen in der Nase befinden (das Medikament wird nur Erwachsenen verabreicht).

Ab welchem ​​Alter wird verwendet?

Das Medikament ist bei Kindern bis zu 2 Jahren kontraindiziert und wird ab dem Alter von zwei Jahren nur für die Behandlung von Rhinitis verschrieben. Zur Prophylaxe sowie bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen wird empfohlen, Nasonex erst ab einem Alter von 12 Jahren bei Kindern anzuwenden, und bei nasaler Polyposis ist das Medikament erst ab dem 18. Lebensjahr indiziert.

Gegenanzeigen

Bei Kindern mit Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile der Suspension kann kein Spray verwendet werden. Das Medikament ist auch schädlich für Patienten, die kürzlich eine Operation im Nasopharynx oder eine verletzte Nasenschleimhaut erhalten haben. In solchen Situationen wird das Medikament nicht bis zur vollständigen Heilung verschrieben.

Patienten mit tuberkulösen Läsionen der Atmungsorgane, einer aktiven bakteriellen oder Pilzinfektion, müssen beim Einsatz von Nasonex vom Arzt aufmerksam gemacht werden. Darüber hinaus muss das Gerät sorgfältig und mit schweren Virusinfektionen, einschließlich einer Infektion mit dem Herpes-simplex-Virus, injiziert werden. Die Frage des Einsatzes von Medikamenten bei Kindern mit lokalen Veränderungen der Schleimhaut des Nasopharynx wird individuell gelöst.

Nebenwirkungen

Die Anwendung von Nasonex bei Kindern provoziert manchmal das Aussehen von:

  • Kopfschmerzen;
  • Nasenbluten;
  • Niesen;
  • Reizung der Schleimhaut.

Bei Jugendlichen kann das Spray gelegentlich ein brennendes Gefühl in der Nase, Schleimhautgeschwüre oder Pharyngitis verursachen. In seltenen Fällen provoziert das Medikament Bronchospasmus, Anaphylaxie oder eine andere allergische Reaktion und verletzt auch den Geruchs- und Geschmackssinn. Extrem seltene Nebenwirkungen während der Behandlung mit Nasonex werden als Erhöhung des Augeninnendrucks und Perforation des Nasenseptums bezeichnet.

Sehr lange Einnahme des Medikaments kann theoretisch die Entwicklung von Nebenwirkungen wie Wachstumsverzögerung, Pilzinfektion des Nasopharynx, Cushing-Syndrom, Glaukom, Schlafstörungen, aggressives Verhalten und andere Probleme verursachen. Studien haben jedoch gezeigt, dass selbst eine Langzeitbehandlung mit einem Spray keine systemischen Wirkungen hervorruft, da das Medikament in sehr geringen Mengen aufgenommen wird.

Dosierung und Verabreichung

Gebrauchsanweisung. Einem Kind im Alter von 2 bis 11 Jahren wird eine Inhalation verordnet, zuerst in ein Nasenloch und dann in das zweite. Das Arzneimittel sollte einmal täglich angewendet werden, da die Gesamtdosis des Arzneimittels pro Tag für Patienten unter 12 Jahren 100 µg Mometason beträgt. Um die Suspension richtig für kleine Kinder zu sprühen, ist die Hilfe von Erwachsenen erforderlich:

  • Vor dem ersten Gebrauch die Dosierdüse mehrmals drücken, damit Spritzer auftreten. Die gleichen Maßnahmen sind erforderlich, wenn das Spray länger als 14 Tage nicht verwendet wurde.
  • Der Kopf des Kindes wird leicht zur Seite geneigt, das Ende der Düse wird in das Nasenloch eingeführt und drückt einmal auf die Abgabevorrichtung. Ferner wird in der zweiten Nasenkanal auch ein Medikament verabreicht.
  • Vor jeder Anwendung von Nasonex sollte die Durchstechflasche geschüttelt werden, damit die Suspension in der Nase homogen ist.
  • Wenn das Medikament längere Zeit verwendet wird, muss der Spender regelmäßig gereinigt werden, indem die Spitze und die Schutzkappe in warmem Wasser gewaschen werden. Wenn diese Gegenstände trocken sind, werden sie wieder sauber an der Flasche befestigt.

Für Jugendliche ab 12 Jahren, für allergische Rhinitis, sowohl zur Behandlung als auch zur Prophylaxe, werden 200 μg Mometason pro Tag verordnet, was zwei Inhalationen von Nasonex in jeder Nasalpassage entspricht. Das Spray wird einmal in dieser Dosierung aufgetragen, und wenn der therapeutische Effekt erreicht ist, kann die Dosis einmal täglich in jeder Nasenpassage auf 1 Inhalation reduziert werden (nur 100 & mgr; g der aktiven Verbindung). Wenn die Verwendung von 2 Inhalationen die verstopfte Nase, Juckreiz und andere Symptome nicht lindert, kann die tägliche Dosis auf 400 µg Mometason erhöht werden, d. H. Bis zu vier Inhalationen des Arzneimittels in jeder Nasenkanal.

Bei Sinusitis und Nashorn bei einem Kind über 12 Jahre wird das Medikament zweimal täglich in einer Einzeldosis von 100 Mikrogramm pro Nasenloch (zwei Inhalationen gleichzeitig) verordnet. Insgesamt erhält der Patient zur Behandlung solcher Erkrankungen 400 Mikrogramm pro Tag, bei Unwirksamkeit kann diese Dosis jedoch auf 800 Mikrogramm ansteigen (vier Inhalationen in jedem Nasenloch zweimal täglich).

Die Nutzungsdauer von Nasonex für jedes Kind wird individuell festgelegt. Bei einigen Patienten dauert die Behandlung mehrere Wochen und für jemanden wird der Spray für mehrere Monate abgegeben. Es hängt alles von der Diagnose und der Reaktion des Körpers auf die Therapie ab.

Überdosis

Eine ein- oder mehrmalige Überschreitung der Sprühdosis wirkt sich häufig nicht auf die Gesundheit des Patienten aus und erfordert nur die Beobachtung, da die Bioverfügbarkeit des Mometason-Systems sehr gering ist. Eine längere Dosierung von Nasonex oder eine Kombination solcher Wirkstoffe mit anderen Glukokortikoiden kann jedoch zu einer Unterdrückung der Nebennieren führen.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Studien haben gezeigt, dass die gleichzeitige Anwendung von Nasonex und Loratadin unbedenklich ist. Der Hersteller erwähnt die Unverträglichkeit des Sprays nicht mit anderen Mitteln.

Verkaufs- und Lagerungsbedingungen

Der Erwerb von Nasonex in einer Apotheke ist nur möglich, wenn Sie ein Rezept von einem HNO-Arzt, Kinderarzt oder einem anderen Spezialisten haben. Der Durchschnittspreis einer Flasche mit 60 Dosen beträgt 440 bis 450 Rubel, und für eine Flasche mit einem Gewicht von 18 Gramm müssen 700 bis 800 Rubel bezahlt werden.

Es wird empfohlen, das Spray zu Hause bei einer Temperatur von +2 bis +25 Grad zu halten, um ein Einfrieren oder Überhitzen der Suspension zu verhindern. Die Haltbarkeit von Nasonex beträgt 2 Jahre und ist auf der Verpackung angegeben. Nach der Fertigstellung sollte das Medikament verworfen werden.

Bewertungen

Es gibt viele positive Bewertungen über die Behandlung von Kindern mit Nasonex, sowohl von Ärzten als auch von Eltern. Kinderärzte und HNO-Ärzte (einschließlich Dr. Komarovsky) bezeichnen dieses Spray als wirksam und sicher. Mütter bestätigen auch, dass das Medikament bei Allergien wirksam ist und den Zustand eines Kindes mit Erkältung erleichtert. Die Kosten des Medikaments werden zwar als recht hoch bezeichnet, die Ärzte sagen jedoch, dass Nasonex besser arbeitet als seine Kollegen und mehr erforscht ist, so dass es für die Behandlung junger Patienten vorzuziehen ist.

Analoge

Um Nasonex bei der Erkältung bei Kindern zu ersetzen, kann der Arzt ein anderes auf Mometason basierendes Mittel verordnen, beispielsweise Nozefrin oder Desrinite. Solche Medikamente werden auch durch ein dosiertes Nasenspray dargestellt und enthalten 50 μg Mometasonfuroat in einer Einzeldosis. Diese Medikamente haben dieselben Indikationen, Altersgrenzen und mögliche Nebenwirkungen wie bei Nasonex. Ihre Kosten sind jedoch viel niedriger, so dass diese Sprays bei der Suche nach einem kostengünstigen Äquivalent ausgewählt werden.

Neben Medikamenten, die Mometason enthalten, können andere lokale Glukokortikoide zur Behandlung von Rhinitis verwendet werden, zum Beispiel:

  • Avamys. Die Wirkung eines solchen Sprays wird durch Fluticasonfuroat erzielt. Das Medikament wird Kindern über 2 Jahren mit allergischer Rhinitis verschrieben.
  • Fliksonaze. Die Zusammensetzung dieses Nasensprays enthält auch Fluticason, jedoch in Form von Propionat. Das Medikament wird bei der Behandlung von langwieriger Rhinitis, ausgelöst durch Allergene, ab dem Alter von 4 Jahren angewendet.
  • Nasarel. Ein solches dosiertes Spray ist ein weiteres Fluticasonpropionat-Präparat und wird wie Flixonase bei jungen Patienten über vier Jahren angewendet.
Weitere Informationen Über Die Arten Von Allergien