Haupt Bei Kindern

Wofür werden Nasentropfen verwendet?

Nasentropfen sind das häufigste Mittel gegen Erkältungen. Eine große Anzahl von Pharmafabriken produziert jedes Jahr Hunderte verschiedener Medikamente, die zur Instillation in die Nase bestimmt sind. Trotzdem ist es ziemlich schwierig, die richtigen Tropfen richtig zu wählen. Um nicht zu viel zu bezahlen, müssen Sie wissen, was Nasentropfen sind und wozu sie dienen.

Arten von Nasentropfen aus der Erkältung

Apotheken verkaufen viele Nasalpräparate, die in folgende Gruppen unterteilt werden können:

  • Vasokonstriktor;
  • Antihistaminika;
  • antibakteriell;
  • antiviral;
  • homöopathisch;
  • auf Basis ätherischer Öle und Ölextrakte von Heilpflanzen;
  • isotonische Lösungen von Meerwasser;
  • komplexe Tropfen (bestehend aus mehreren medizinischen Komponenten und auf Rezept zubereitet).

Betrachten Sie sie genauer.

Vasokonstriktorika

Die beliebtesten Nasalpräparate sind Tropfen aus einer Erkältung mit vasokonstriktorischer Wirkung. Aufgrund ihrer Wirkung beginnen sich die auf der inneren Oberfläche der Nase befindlichen Blutgefäße zu verengen, wodurch die Schwellung der Schleimhaut verringert wird. Dies erleichtert das Atmen durch die Nase und verbessert das Wohlbefinden des Patienten.

Alle nasalen Zubereitungen mit vasokonstriktorischer Wirkung können in vier Gruppen eingeteilt werden:

  • Drogen, die Oxymetazolin (Nazivin, Otrivin) enthalten, sollen die Erkältung bei Kindern reduzieren;
  • Wirkstoff Naphazolin (Sanorin, Naphthyzinum) trägt zur raschen Entfernung einer starken Schwellung der Nasenschleimhaut bei;
  • Tropfen mit Phenylephrin (Nazol) wirken sanft auf die Schleimhaut ein, ohne sie zu stark zu trocknen;
  • Der Wirkstoff Xylometazolin (Galazolin) ist sehr wirksam, die Suchtentwicklung entwickelt sich jedoch sehr schnell.

Vasokonstriktorika haben Nebenwirkungen wie Übertrocknung der Nasenschleimhaut, Entzug der Droge und schnelle Sucht. Und am wichtigsten ist, dass solche Nasentropfen keine laufende Nase heilen, sie lindern nur die Symptome und verbessern das Wohlbefinden einer Person.

Antihistamin fällt ab

Nasale Anti-Allergie-Medikamente lindern effektiv die Schwellung der Schleimhäute, reduzieren Juckreiz und Rötung in der Nase, helfen, die Flüssigkeitsmenge zu reduzieren und Niesenattacken zu neutralisieren. Sie werden häufig zur Behandlung von allergischer Rhinitis oder Pollinose eingesetzt.

Die Verwendung von Antihistaminika bei infektiöser Sinusitis oder kaltem Katarrh wirkt nicht positiv, im Gegenteil zu trockener Schleimhaut. Die häufigsten Drogen dieser Gruppe:

Antibakterielle Nasentropfen

So beliebte Nasentropfen wie Albucidus und Protargol haben eine ausgeprägte antibakterielle Wirkung. Sie werden bei starker Rhinitis angewendet, wenn der Schleimabfluss zu dick wird und grün oder gelblich wird.

In diesem Fall wird empfohlen, Protargol zu verwenden. Hierbei handelt es sich um eine wässrige Lösung, die Silberionen enthält und eine hohe antibakterielle und antiseptische Wirkung aufweist. Eine solche Zubereitung behandelt auch bei Neugeborenen eine laufende Nase und ist auch für schwangere und stillende Frauen sowie für ältere Menschen ungefährlich.

Wenn Sie Protargol nicht zum Verkauf anbieten können, können Sie Albucid erwerben. Obwohl dieses Medikament am häufigsten in der Augenheilkunde verwendet wird, wird es aufgrund seiner antimikrobiellen Eigenschaften zur Behandlung von Rhinitis verwendet.

Antivirale Tropfen

Antivirale Nasalpräparate enthalten Interferonprotein, das, wenn es auf die Nasenschleimhaut aufgetragen wird, dem Körper hilft, einer Virusinfektion zu widerstehen. Es ist bekannt, dass der menschliche Körper erst am dritten Tag nach Beginn der Erkrankung Interferon zu produzieren beginnt, und solche Abfälle verhindern die Reproduktion von Viren im Anfangsstadium, wenn der Körper noch nicht vollständig Antikörper produziert hat. Antivirale Medikamente sollten jedoch nur am ersten Tag nach dem Auftreten der Symptome eingesetzt werden.

Homöopathische Tropfen

In den letzten Jahren sind homöopathische Nasentropfen sehr beliebt geworden. Dies sind hauptsächlich Präparate, die verdünnte biologisch aktive Komponenten enthalten.

Die Wirksamkeit dieser Mittel lässt die Ärzte zweifeln, ist aber dennoch sehr gefragt. Sie enthalten Bestandteile pflanzlichen Ursprungs, gelten daher als relativ sicher und können sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern verwendet werden. Bevor Sie sie verwenden, sollten Sie jedoch mit den Anweisungen vertraut sein, da Mehrkomponentenwirkstoffe die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass ein Patient auf eine Komponente allergisch wird.

Ölextrakte von Heilpflanzen

Nasentropfen auf der Basis von Ölextrakten aus Heilpflanzen sind auf der ganzen Welt sehr beliebt. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass sie aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen, die als sicher gelten. Es ist seit langem bekannt, dass ätherische Öle antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen. Dies erklärt die Wirkung solcher Medikamente.

Bei Kontakt mit der entzündeten Nasenschleimhaut tragen die Tropfen zur Feuchtigkeit bei und stellen die Nasenatmung wieder her. Darüber hinaus hat dieses Medikament eine antimikrobielle Wirkung und hilft dem Körper, die Krankheit dank der Aktivierung von Schutzkräften schneller zu überwinden.

Das beliebteste Medikament dieser Kategorie von Medikamenten ist Pinosol Tropfen. Es ist jedoch ratsam, sie bei Erkältungen einzusetzen, die durch eine bakterielle Infektion verursacht werden. Solche Tropfen haben keine Nebenwirkungen, haben aber Kontraindikationen. Sie sind bei individueller Intoleranz, Schwangerschaft, Stillzeit und in der Kindheit verboten.

Isotonische Lösungen von Meerwasser

Spezielle Lösungen, die Meerwasser enthalten, sind sehr effektiv bei der Behandlung von Rhinitis jeglicher Art. Sie werden verwendet, um die Nasengänge vom Schleimausfluss zu reinigen. Das salzige Seewasser fördert den Abtransport des verdickten Schleims, trocknet und desinfiziert den Schleim etwas. Dadurch wird die Nasenatmung wiederhergestellt und das allgemeine Wohlbefinden des Patienten verbessert.

Sprays und Tropfen auf der Basis von Meerwasser werden zur komplexen Behandlung von Rhinitis eingesetzt. Sie können sie so oft wie nötig am Tag anwenden. Solche Nasal Drogen haben keine Kontraindikationen. Es gibt Erwachsenen- und Kinderform. Die beliebtesten Mittel sind: Quix, Aquamaris, Salin, Physiomer usw.

Daher werden Nasentropfen zur Behandlung von Rhinitis verwendet. Solche Medikamente sind in acht Gruppen unterteilt. Einige behandeln die Krankheit selbst, andere beseitigen nur die Symptome, lindern jedoch nicht die Krankheit. In jedem Fall sollten Sie jedoch vor der Verwendung Ihren Arzt konsultieren.

Nasentropfen: Was ist das, warum werden diese Medikamente verschrieben?

Xylol fällt in die Nase (Spray) - Gebrauchsanweisung

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass Xylen, wie alle Vasokonstriktionsmittel, bei Missbrauch mehrere Komplikationen verursachen kann, anstatt die Symptome der Krankheit zu lindern. Da das Arzneimittel ohne ärztliche Verschreibung abgegeben wird, ist der Patient für die durch seinen Missbrauch verursachten Gesundheitsschäden in vollem Umfang verantwortlich.

Vor der Verwendung des Arzneimittels muss ein Arzt konsultiert werden. Falls dies nicht möglich ist, sollten Sie die Richtlinien für die Verwendung des Arzneimittels selbständig studieren. Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels Xilen enthält vollständige Informationen zu den Eigenschaften des Arzneimittels, zu den Verabreichungsmethoden, zur Dosierung, zu den Kontraindikationen und zu den Nebenwirkungen.

Xylol: pharmakologische Eigenschaften, Zusammensetzung, Preis des Arzneimittels

Xylol ist ein Medikament, das zur Gruppe der Alpha-Adrenomimetika gehört. Wenn dieses Medikament in die Nasenhöhle gelangt, werden die Gefäße des Conchagewebes der Nase reduziert, und daher kommt es zu einer deutlichen Verringerung des Schleimhautödems, einer Verringerung der Sekretion und der Wiederherstellung der Nasenatmung. Die Wirkung von Xilen macht sich nach 5 Minuten nach dem Auftragen bemerkbar und kann bis zu 10 Stunden anhalten.

Das Medikament enthält Xylometazolinhydrochlorid in einer Konzentration von 0,05% (Dosierung für Kinder) und 0,1% (für Erwachsene). In der Apotheke finden Sie 2 Formen der Freisetzung des Medikaments - Xylol-Tropfen Nasal und Xylol-Spray.

Das Medikament wird zur Behandlung von:

  • akute Rhinitis verschiedener Genese (viral, allergisch);
  • Sinusitis;
  • Eustacheitic und Otitis.

Das Medikament kann auch zur Vorbereitung auf das Studium des Nasopharynx verordnet werden.

Die Kosten für das Medikament in der Apotheke sind nicht hoch, durchschnittlich 29 Rubel für Tropfen in der Nase und 65 Rubel für das Spray.

Dosierung und Verwaltung

Die Anweisungen für Tropfen und Spray Xilen müssen vor der Verwendung des Arzneimittels bekannt gemacht werden. Vergessen Sie nicht, dass die unkontrollierte Verwendung des Arzneimittels zu schwerwiegenden unerwünschten Folgen führen kann!

Dosierung und Dosierung von Xylol, die beachtet werden muss:

  • Xylolennasentropfen werden den kleinsten Patienten im Alter von 2 bis 6 Jahren empfohlen, 1-2 Tropfen 1-2 mal täglich.
  • Patienten, die älter als 6 Jahre sind, werden sowohl Xyloltropfen als auch Spray verabreicht. Dosierung - 1-2 Tropfen pro Nasendurchgang 2-3 Mal am Tag.

Es wird nicht empfohlen, das Medikament öfter als einmal alle 8 Stunden einzumessen. Die Notwendigkeit, das Intervall zwischen der Einnahme des Medikaments entsprechend den Gefühlen des Patienten zu reduzieren, kann auf eine Sucht hinweisen.

Die Vor- und Nachteile des Medikaments

Tropfen in der Nase und Xylolspray wirken sich wie alle anderen Arzneimittel sowohl positiv als auch negativ auf den Zustand des Patienten aus.

Das Medikament hat folgende Vorteile:

  • schnelles Handeln;
  • niedriger Preis;
  • Unfähigkeit, in den systemischen Kreislauf aufgenommen zu werden;
  • Verfügbarkeit von Medikamenten in Apotheken.

Wenn das Medikament in strikter Übereinstimmung mit den Anweisungen und Empfehlungen des Arztes verwendet wird, zeigen sich seine Mängel selten und werden minimiert.

Die Hauptnachteile von Xilen:

  • Die durchschnittliche Dauer der Wirkung bei Patienten mit schwerer Rhinitis beträgt 4-6 Stunden, während andere Arzneimittel mit der gleichen Wirkung viel länger andauern und weniger häufig angewendet werden können.
  • kann Trockenheit der Schleimhäute und Unbehagen in der Nasenhöhle verursachen,
  • verursacht in seltenen Fällen Nebenwirkungen;
  • Bei ungeeigneter und längerer Anwendung entwickelt sich die Abhängigkeit von vasokonstriktiven Tropfen, und es ist problematisch, sie loszuwerden.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Nebenwirkungen sind die Kehrseite der Einnahme von Medikamenten. Glücklicherweise wirkt sich die richtige Anwendung von Xylol wie andere Medikamente selten negativ auf den Patienten aus.

Wenn Sie die Dosierung oder den längeren Gebrauch von Tropfen übersteigen, Niesen, Trockenheit und Irritation der Schleimhäute, Tachykardie, Arrhythmie, Kopfschmerzen, Bluthochdruck und Depression, kann die Drogensucht auftreten, ausgedrückt in Schleimhautödem.

Xylol ist kontraindiziert in:

  • individuelle Intoleranz gegenüber dem Medikament;
  • Geschichte der Tachykardie, Bluthochdruck;
  • Glaukom;
  • atrophische Rhinitis;
  • Diabetes;
  • Hyperthyreose;
  • Atherosklerose;
  • bis zu 2 Jahre alt.

Schwangere dürfen das Medikament unter ärztlicher Aufsicht mit Vorsicht anwenden. Xylometazolinhydrochlorid dringt nicht durch die Plazenta zum Fötus ein, schädigt es nicht. Aber das Medikament kann bei der zukünftigen Mutter zu einem Blutdruckanstieg führen.

Direkte Kontraindikation für die Einnahme von Kilen ist eine individuelle Unverträglichkeit der Komponenten des Arzneimittels.

Das Wirkprinzip von Drogen

Es ist zu bedenken, dass eine laufende Nase (Rhinorrhoe) eine schützende Reaktion des Körpers auf eine virale oder bakterielle Infektion ist. Der in der Nasenhöhle abgesonderte Schleim dient dazu, die Atemwege vor der Einwirkung von Mikroben oder Viren zu schützen. Eine laufende Nase kann durch verschiedene Infektionskrankheiten verursacht werden - Sinusitis, Rhinitis und auch SARS. Nicht-infektiöse Faktoren wie allergische Reaktionen können auch Erkältungen verursachen.

Es sollte auch beachtet werden, dass eine verstopfte Nase nicht immer durch eine laufende Nase verursacht werden kann - es kann durch Polypen, Deformation des Septums verursacht werden.

Daher werden die Mittel aus der Erkältung und der verstopften Nase nach dem Wirkprinzip in die folgenden Kategorien unterteilt:

  • Vasokonstriktorika;
  • Mittel, die die Nasenschleimhaut befeuchten;
  • antiallergische Antihistaminika;
  • antibakterielle Medikamente;
  • antivirale Mittel;
  • bedeutet, den Schleim zu verdünnen;
  • Agenten mit Glukokortikoiden;
  • pflanzliche Heilmittel.

Zwei Hauptdosierungsformen sind üblich - Sprays und Tropfen. Die Tropfen sind für die Instillation in die verstopfte Nase und Sprays zum Sprühen in die Nasenhöhle vorgesehen.

Welche Form ist bequemer? Es gibt keine eindeutige Antwort, alles hängt vom Patienten und der Krankheit ab. Bei einer Reihe von Parametern sind Sprays wirksamer, da sie es ermöglichen, dass das Arzneimittel gleichmäßig über die gesamte Oberfläche der Schleimhaut verteilt wird. Somit wird das Werkzeug effizienter eingesetzt. Auf der anderen Seite sind Sprays für Kinder unter 6 Jahren kontraindiziert. Dies ist darauf zurückzuführen, dass beim Sprühen eines Sprays in die Nase das Kind nicht nur in die Nasenhöhle gelangen kann, sondern auch dort, wo es nicht benötigt wird, beispielsweise in die Eustachische Röhre, die bei Kindern kürzer ist als bei Erwachsenen. Neben dem Wirkstoff können auch Bakterien dorthin gelangen. Es droht Mittelohrentzündung oder Eustachitis. Das Werkzeug kann auch in die Bronchien gelangen. In diesem Fall kann es zu einem Asthmaanfall kommen, und dies ist viel schwerwiegender und kann zum Ersticken und zum Tod führen.

Wie benutze ich Drogen?

Die Wirksamkeit von Tropfen und Sprays hängt stark von ihrer Verwendung ab. Wenn Sie Tropfen in die Nase tropfen, müssen Sie eine liegende Position einnehmen. Nachdem der Tropfen in die Nase eingedrungen ist, muss der Kopf zur Seite gedreht werden, so dass der Tropfen die gesamte Oberfläche der Nasenschleimhaut spülen würde. Bei Verwendung eines Sprays ist es ratsam, nicht in den Gehörschlauch zu gelangen. Daher sollte sich der Kopf zum Zeitpunkt der Spülung der Nasenhöhle in einer vertikalen Position befinden und leicht entgegen der Position der Nasenlöcher geneigt sein. Wenn die Nase völlig verstopft ist, ist es sinnvoll, sie mit Salzlösungen zu spülen, bevor sie in die ausgestopfte Nase des Vasokonstriktor oder antibakterieller Wirkstoffe injiziert wird.

Vasoconstrictor

Eine der Eigenschaften der Erkältung ist die Ausdehnung der Gefäße der Nasenschleimhaut und des Nasopharynx. Dies verursacht Schwellungen und verstopfte Nase. Die Vasokonstriktorika beeinflussen die Nebennierenrezeptoren in den peripheren Gefäßen und komprimieren sie, wodurch die Schwellung abklingt, die Schleimausscheidung beschleunigt und die Nase gereinigt wird.

Wirkstoffe wie Xylometazolin, Oxymetazolin, Naphazolin, Tetrizolin, Tramazolin, Phenylephrin werden in der Regel in vasokonstriktorischen Mitteln eingesetzt.

Tropfen mit Naphazolin haben die kürzeste Wirkung - etwa 4 Stunden. Gleichzeitig sind sie jedoch die billigsten. Tropfen Xylometazolin, Oxymetazolin, Tetrizolin haben eine längere Wirkungsdauer - 8-12 Stunden. Sie werden am besten nachts in einer verstopften Nase begraben.

Diese Klasse von Medikamenten ist äußerst effektiv und hat eine schnelle Wirkung (nach wenigen Minuten). Diese Medikamente haben jedoch eine Reihe von Nebenwirkungen. Zunächst sind Vasokonstriktionsmittel nicht für den Dauereinsatz bestimmt. Die maximale Dauer ihrer Anwendung beträgt eine Woche und in den meisten Fällen drei Tage (alles hängt von den Eigenschaften des jeweiligen Arzneimittels ab). Die Sache ist, dass Vasokonstriktorika sehr süchtig machen. Bei längerem Gebrauch gewöhnen sich die Gefäße an das Werkzeug und reagieren nicht mehr darauf. Verdünnung der Wände der Blutgefäße, was zu leichten Verletzungen und Blutungen führen kann. Oder die Gefäße verlieren ihre Fähigkeit, sich ohne die Wirkung des Medikaments einzuschränken. Außerdem wird die Schleimhaut getrocknet. Dadurch wird die laufende Nase chronisch hartnäckig.

Daher ist es notwendig, Vasokonstriktormittel mit großer Sorgfalt und nur dann anzuwenden, wenn es wirklich notwendig ist - zum Beispiel lässt eine laufende Nase nicht schlafen oder stört das klare Sprechen nicht.

Auch Vasokonstriktorika sind in der Schwangerschaft kontraindiziert. Dies liegt daran, dass sie die Entwicklung des Fötus negativ beeinflussen können. Sie werden in der Kindheit sorgfältig verschrieben. Die meisten von ihnen sind für Säuglinge kontraindiziert. Auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollten Sie sich vor der Anwendung dieser Medikamente mit Ihrem Arzt beraten.

Liste der beliebtesten Vasokonstriktormittel:

Zum tragen

Vasokonstriktor zur symptomatischen Behandlung von HNO-Erkrankungen. Kann in der pädiatrischen Praxis verwendet werden. Enthält Xylmetazolin als Wirkstoff als Wirkstoff.

Form: Das Medikament ist in Form von Tropfen von 0,05% und Spray von 0,1% erhältlich.

Indikationen: Rhinitis verschiedener Genese, Mittelohrentzündung, Eustachitis.

Gegenanzeigen: Sprühnebel und Tropfen werden nicht bei Rhinitis, atrophischem Typ, Hypertonie, Tachykardie, Glaukom, Hyperthyreose angewendet. Spray kann nicht zur Behandlung von Kindern unter 6 Jahren verwendet werden.

Nebenwirkungen: Im Allgemeinen bei häufiger Anwendung. Dies sind Reizungen und Trockenheit der Nasenschleimhaut, Niesen, erhöhter Druck, Sehstörungen, Tachykardie, Arrhythmie, Schlaflosigkeit.

Anwendung: Spray wird nicht mehr als dreimal täglich angewendet. Eine Injektion in die verstopfte Nase wird gleichzeitig durchgeführt. Die Anwendung von Tropfen erfolgt in einer Dosierung von 1-2 Tropfen pro Nasengang nicht mehr als dreimal pro Tag (Kinder unter 5 Jahren), 2-4 Tropfen pro Nasengang nicht mehr als dreimal pro Tag (Kinder über 5 Jahre).

Feuchtigkeitscremes

Es ist kein Geheimnis, dass die Schleimhaut bei laufender Nase weitgehend getrocknet ist. Feuchtigkeitscremes helfen, dieses Problem zu beseitigen. Normalerweise werden sie auf der Basis von Salzen hergestellt. Natürlich können Sie zum Waschen der Nase und einer Lösung aus gewöhnlichem Speisesalz verwenden, es ist jedoch am besten, Produkte, die Meersalz enthalten, wie Aqua Maris, für diesen Zweck zu verwenden. Zusätzlich zur Feuchtigkeitspflege können Salzlösungen auch Bakterien sowie die in den ödematösen Geweben enthaltene Flüssigkeit aufnehmen. Diese Medikamente können unabhängig von anderen Medikamenten oder in Kombination mit ihnen verabreicht werden. Salzlösungen sind absolut sicher und können sowohl Schwangeren als auch Neugeborenen verabreicht werden. Einige Arzneimittel können als vorbeugende Maßnahme während der Epidemie akuter Atemwegsinfektionen eingesetzt werden

Aqua Maris

Die Droge basiert auf Meerwasser. Es hat entzündungshemmende und feuchtigkeitsspendende Wirkung auf die Schleimhaut der Nase und des Nasopharynx.

Form freigeben: In Form von Sprühnebel oder Tropfen. 1 ml Spray enthält 0,3 ml Meerwasser und 0,7 ml klares Wasser.

Indikationen: Behandlung und Vorbeugung von akuten und chronischen Entzündungen und Infektionskrankheiten des Nasopharynx, der Nase und der Nasennebenhöhlen, der allergischen Rhinitis, Adenoiden.

Kontraindikationen: Spritzen und Tropfen werden nicht bei schweren Nasenblutungen, vollständiger Verstopfung der Nasenpassage, verwendet. Spray wird nicht für Kinder unter 2 Jahren verwendet.

Anwendung: Sprühen Sie 1-2 mal täglich 4 Injektionen in jede Nasenpassage. Tropfen in der Nase sind in der Menge von 1 bis 2 Tropfen in jeder Nasenpassage vergraben, auch bis zu 4 Mal pro Tag. Bei Bedarf kann die Nutzungshäufigkeit erhöht werden. Die Behandlung dauert 14 bis 30 Tage.

Antihistaminika

Diese Medikamente werden nur bei allergischer Rhinitis verschrieben, die nicht infektiös ist. Wie Sie wissen, gibt es viele Allergene in unserer Umgebung - Wolle, Staub, Pollen, Aerosole. Einige von ihnen können eine Immunreaktion in Form eines allergischen Ödems verursachen. Antihistaminika wirken auf Histaminrezeptoren, wodurch das Ödem abklingt.

Antibakterielle Mittel

Eine laufende Nase wird oft durch eine Vielzahl von Bakterien verursacht. Wenn die meisten anderen Mittel nur die Symptome der Krankheit behandeln, wirken sich antibakterielle Tropfen und Sprays auf die Ursache der Krankheit aus. Komponenten von antibakteriellen Mitteln können Antiseptika oder Antibiotika sein. Wenn Antiseptika verwendet werden, ist es wichtig, dass sie die Schleimhaut der Nasengänge nicht reizen. Diese Eigenschaften haben eine relativ kleine Anzahl von Arzneimitteln, z. B. Miramistin, sowie Arzneimittel auf Silberbasis. Antibiotika sollten so gewählt werden, dass sie eine bestimmte Art von Bakterien beeinflussen oder universell wirken. Außerdem sollten sie keine Nebenwirkungen haben.

Die am häufigsten verwendeten Medikamente sind Amoxiclav, Isofra (Wirkstoff Framycetin), Spray Bioparox (Fusafungin).

Warum Nasentropfen?

Arten von Nasentropfen

Eine laufende Nase ist schrecklich, schlecht und unangenehm. Jeder will ihn schneller loswerden und geht sofort in die Apotheke, um Hilfe zu bekommen. Normalerweise bietet der Apotheker verschiedene Sprays und Tropfen in der Nase an, von denen viele recht teuer sind, aber wenig darüber berichten. Um nicht zu viel zu bezahlen, sondern um das richtige Produkt zu kaufen, müssen Sie wissen, was Tropfen sind und ob Sie sie brauchen.

Kochsalzlösung

Befeuchten Sie die Nase, reinigen Sie den Abfluss, lindern Sie Schwellungen, beschleunigen Sie den Heilungsprozess und stellen Sie die normale Schleimhautfunktion wieder her. Feuchtigkeitsspendende Sprays werden in allen Stadien gegen Erkältungskrankheiten sowie bei Sinusitis und zur Vorbeugung von Virusinfektionen eingesetzt. Sie sind auch für Neugeborene absolut sicher.

Es ist nicht notwendig, Geld für Salztropfen zu sparen, teure Tropfen werden aus natürlichem Meerwasser hergestellt, sie versorgen den Schleim mit allen notwendigen Mineralien. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass ihre tägliche Anwendung die Häufigkeit von Erkältungen und Schnupfen signifikant verringert und das Ausmaß der Adenoiditis bei Kindern reduziert.

Bei Stauungen bei Kindern und Erwachsenen empfehlen wir die Verwendung von hypertonischen Salzsprays (2,6%), die im Gegensatz zu Vasokonstriktorpräparaten die Schleimhäute nicht austrocknen.

Vasoconstrictor

Diese Tropfen sind die effektivsten - sie verengen sofort Blutgefäße, was Schwellungen lindert, verstopfte Nase beseitigt und die normale Nasenatmung wiederherstellt. Diese Sprays werden gegen eine Stauung inmitten einer infektiösen Rhinitis eingesetzt. Es wird nicht empfohlen, sie gegen allergische Rhinitis einzusetzen.

Abhängig vom Hauptwirkstoff gibt es verschiedene Arten von Vasokonstriktor-Tropfen:

  • Enthaltend Xylometazolin (Galazolin, zum Tragen, Otrivin);
  • Enthaltend Naphazolin (Naphthyzinum, Sanorin);
  • Oxymetazolin enthaltend (Nazivin, Nazokar, Nazol, Rinazolin);
  • Phenylephrin-haltige (Nazol Baby und Kinder, Vibrocil Antiallergisches Spray, Polydex-Kombinationspräparat, Adrianol);
  • Indanazolin (Farial) enthalten.

Vasokonstriktive Tropfen aus der Erkältung, die Naphazolin und Indanazolin enthalten, können schwangeren Frauen während der Stillzeit und im ersten Schwangerschaftstrimenon gegen Erkältung verschrieben werden, jedoch mit erhöhter Vorsicht und unter ärztlicher Aufsicht.

Es muss daran erinnert werden, dass der Vasokonstriktor die Krankheit nicht heilt, sondern lediglich die Hauptsymptome lindert - er reduziert die Menge an Ausfluss und beseitigt Staus. Die häufige Wiederverwendung dieser Sprays gegen die Erkältung macht süchtig, daher sollte die Dauer der Behandlung bei Erwachsenen 5-7 Tage, bei Kindern - 3 Tage, nicht überschreiten.

Was soll man wählen

Alle Tropfen sind relativ günstig. Wir empfehlen, nicht zu viel zu bezahlen und inländisch hergestellte Medikamente zu kaufen - sie sind nicht von schlechter Qualität und werden Sie nicht ruinieren.

Sanftere Sprays für die Nasenschleimhaut sind Xylometazolin und Oxymetazolin, die Wirkdauer beträgt 8-12 Stunden. Wenn Sie die Schwellung für kurze Zeit entfernen müssen, um diagnostisch in der Nase manipuliert zu werden oder um die Nasenblutung zu stoppen, wählen Sie am besten Naphthyzinspray - die Dauer der Wirkung beträgt nicht mehr als 5–6 Stunden.

Allergikern, Kleinkindern und Personen mit Überempfindlichkeit gegen die Nasenschleimhaut wird empfohlen, relativ milde Medikamente zu verwenden, die Phenylephrin enthalten.

Antiallergikum (Antihistaminikum)

Haben Sie eine schnelle und gute antiallergische Wirkung. Sie lindern lokale Manifestationen von Allergien: Reduzieren Sie die Flüssigkeitsmenge und reduzieren Sie Rötungen und Juckreiz in der Nase, neutralisieren Sie Niesen, Schwellungen und Stauungen. Sie sollten gegen allergische Rhinitis oder Pollinose eingesetzt werden.

Die Verwendung von Antihistaminika bei Erkältungen oder infektiösen Nasennebenhöhlen wirkt sich nicht positiv aus, im Gegenteil, sie trocknen die Schleimhaut zu stark aus und bewirken den gegenteiligen Effekt.

  • Allergodil;
  • Azelastin;
  • Levocabastin;
  • Sanorin-Analergin hat in der Zusammensetzung einen Vasokonstriktor - Nafazolin;
  • Vibrocil als Teil eines Vasokonstriktors - Phenylephrin;

und auch:

  • Rinatek (Ipratropium), anticholinerge Tropfen, werden zur Behandlung von Rhinitis und Stauungen bei Asthma angewendet. Es beginnt erst nach 5 Minuten zu wirken;
  • Cromolin (Antirinol, Ifiral), Mastzellstabilisatoren, blockieren den Beginn einer allergischen Reaktion. Zur Prophylaxe werden sie vor dem Treffen mit dem Allergen verordnet, zur Behandlung gleichzeitig mit Antihistaminika getropft.

Antibakteriell

Als Teil der komplexen Behandlung von Rhinitis, die durch bakterielle Pathogene verursacht wird, sowie bei Sinusitis, Rhinopharyngitis, Halsschmerzen, Ohrenentzündung, Laryngitis, zur Vorbeugung von eitrigen Komplikationen nach einer Nasenoperation.

Die Tropfen müssen frühestens 5 Tage nach Beginn der Erkrankung eingesetzt werden, vorausgesetzt der Ausfluss aus der Nase ist dick, gelb, eitrig und die Infektionskrankheit der Krankheit wird durch die Bakterienkultur bestätigt. Sie wirken schneller als Tabletten, wirken sich nicht auf die inneren Organe aus und beeinträchtigen die Funktion der Verdauungsorgane nicht.

  • Fuguntin, Tropfen, basierend auf zwei antibakteriellen Medikamenten;
  • Isofra, wirksam gegen eine Vielzahl von Bakterien;
  • Bioparox, wirksam gegen vier Krankheitserreger, daher anderen antibakteriellen Sprays unterlegen;
  • Polydex enthält ein Hormon, einen Vasokonstriktor und zwei Antibiotika, dank derer es gegen eine Reihe von Bakterien wirkt, Entzündungen lindert und die normale Nasenatmung wiederherstellt.

Antibakterielle Medikamente während der Schwangerschaft dürfen nur auf Anweisung des behandelnden Arztes angewendet werden. Sie sind teuer.

Zum Waschen der Nasennebenhöhlen mit Sinusitis werden antiseptische Lösungen verwendet - 1% ige wässrige Dioxidinlösung, 0,01% ige Miramistinlösung (Septomatin) und wässrige Furacilinlösung (1: 5000).

Stricken

Tropfen aus der gewöhnlichen Erkältung auf der Basis von Silberionen trocknen die Schleimhaut gut aus, wirken antiseptisch und entzündungshemmend, hemmen das Wachstum von Viren und Bakterien, lindern das Anschwellen der Schleimhäute, entfernen den dicken, schwer zu entfernenden Rotz.

Geeignet für die Behandlung von anhaltender und chronischer Rhinitis, Adenoiden bei Kindern. Die Nachteile dieser Mittel sind der Verkauf von Medikamenten auf Rezept, die Verwendung in den ersten Wochen nach der Zubereitung und ein Verbot der häufigen und langfristigen Verwendung. Ein großer Vorteil - günstige Tropfen.

Antiviral und immunmodulatorisch

Diese Nasentropfen, die pflanzlichen, tierischen und synthetischen Ursprungs sind, tragen dazu bei, Rhinitis gut zu heilen. Sie beeinflussen spezifisch das Immunsystem, beeinflussen Immunzellen und andere Abwehrfaktoren des Körpers.

  • IRS-19 enthält Partikel von 19 Bakterien, die Infektionen der oberen Atemwege verursachen.
  • Derinat kann zur Vorbeugung gegen virale und bakterielle Infektionen der Nasenhöhle und der Nasennebenhöhlen verwendet werden. Derinat stärkt die lokale Immunität, aktiviert die Regenerations- und Heilungsprozesse der Schleimhaut in der Erkältung, fördert den Eiterausfluss bei Sinusitis.
  • Thymogen verbessert die Immunität, verbessert die Stoffwechsel- und Entzündungsprozesse und verhindert die Entwicklung einer allergischen Rhinitis. Geeignet für die Behandlung und Vorbeugung von Influenza, SARS, Chlamydien-Infektion der Nasennebenhöhlen.
  • Humanes Leukozyteninterferon, zur Vorbeugung und Behandlung von saisonalen Erkältungen, Grippe.
  • Ingaron, Vorbeugung und Behandlung der saisonalen, Schweine- und Vogelgrippe;
  • Grippferon

Hormonelle Tropfen

Sie haben eine entzündungshemmende und antiallergische Wirkung auf die Nasenschleimhaut und Nasennebenhöhlen. Die Wirksamkeit von Tropfen kann erst nach wenigen Tagen beurteilt werden. Für eine bessere Resorption und Verteilung des Arzneimittels ist es vor der Verwendung von 3 Tagen erforderlich, Vasokonstriktor-Tropfen einzuatmen. Nasale Hormonsprays sind billig, perfekt kombiniert mit antibakteriellen und vasokonstriktorischen Tropfen.

Verschreibt hormonelle Nasentropfen bei allergischer Rhinitis, saisonal laufender Nase sowie zur Vorbeugung von Polypen nach deren Entfernung. Sie sind nicht sicher für stillende und schwangere Frauen, für Kinder bis zu 6 Jahren.

  • Beclomethason (Nasobek);
  • Budesonid (Rinokort, Tafen nasal);
  • Nazacort;
  • Sintaris;
  • Fliksonaze;
  • fällt in Jacksons Nase;
  • Nasonex.

Homöopathisch

Hergestellt aus Kräutern und Mineralien und gut, dass sie keine Kontraindikationen haben, keine Nebenwirkungen haben. Die Wirkung von ihnen ist weniger ausgeprägt als bei der Verwendung pharmakologischer Präparate, aber sie ist weich und widerstandsfähig. Wenn sie passen, helfen sie gut, dann können Sie die Medikamente vollständig aufgeben.

Sie sind feuchtigkeitsspendend, verursachen keine Trockenheit und Reizung und wirken bei allen Arten von Rhinitis. Sie behandeln eine laufende Nase für schwangere, stillende Kinder und Menschen, die Kontraindikationen für die Behandlung mit Medikamenten haben. Um eine bessere therapeutische Wirkung zu erzielen, sollten bei den ersten Anzeichen einer Erkältung homöopathische Tropfen in Kombination mit homöopathischen Tabletten getropft werden. Der Hauptnachteil dieser Medikamente sind ihre hohen Kosten.

Die bekanntesten homöopathischen Tropfen aus der Erkältung:

  • EDAS (EDAS-102, -111, -117, -131, -155, -401; -801);
  • Euphorbium Compositum;
  • Delufen;
  • Rinoceni-Zini-Öl;
  • Neonox forte;
  • Asinis

Es ist schwer zu sagen, welche Tropfen von der obigen Liste besser sind. Sie müssen individuell mit Hilfe eines homöopathischen Arztes ausgewählt werden.

Pinosol

Die Zusammensetzung von Pinosol umfasst natürliche Öle aus Eukalyptus, Kiefer und Minze, die aktiven Komponenten von Eukalyptus- und Thymianölen sowie Vitamin E. Daher haben Nasentropfen Pinosol eine antiseptische, entzündungshemmende, weichmachende, feuchtigkeitsspendende, antibakterielle und heilende Wirkung. Es ist hervorragend gegen infektiöse und allergische Rhinitis, auch für kleine Kinder und schwangere Frauen.

Eine laufende Nase mit angemessener Behandlung verschwindet normalerweise innerhalb von 5-7 Tagen. Wenn Sie auf Ihre Nase aufpassen, sie mehrmals täglich mit Kochsalzlösung waschen, einatmen, aufwärmen und viel Flüssigkeit trinken, ist die Behandlung billig und die Genesung dauert nicht lange.

Wenn Sie jedoch keine Zeit für eine Behandlung haben und nicht genügend auf Ihre Gesundheit achten, müssen Sie sich während einer Krankheit teure Produkte kaufen, die schnell die Symptome einer Erkältung lindern.

Nasentropfen

Der Auslauf eines Kindes erfordert angemessene Pflege, insbesondere bei Erkältungen, wenn eine laufende Nase auftritt. Um eine Erkältung zu bekämpfen, gibt es Nasentropfen. Sie sind in drei Arten unterteilt: feuchtigkeitsspendend, vasokonstriktorisch und entzündungshemmend. Feuchtigkeitsspendende Tropfen sind absolut harmlos, in der Tat handelt es sich um eine Salzlösung, die der Nase hilft, auf natürliche Weise mit einer Erkältung fertig zu werden. Vasokonstriktor-Tropfen sind in ihrer Zusammensetzung schwerwiegender, sie werden in den ersten drei Tagen einer Erkältung angewendet, wenn die Nasenatmung für das Kind schwierig ist. Sie machen süchtig, so dass sie länger als drei Tage nicht tropfen können. Entzündungshemmende Tröpfchen bekämpfen Mikroben gut, reduzieren Entzündungen und wirken antibakteriell. Die Behandlung von Rhinitis bei einem Kind hängt von der richtigen Auswahl der Tropfen ab!

Nasentropfen während der Schwangerschaft

Schwangere Frauen sind nicht gegen das Problem einer Erkältung versichert, daher stellt sich die Frage, welche Tropfen in dieser Zeit getropft werden können. In der Tat ist eine schwangere verstopfte Nase gefährlich, da im Fötus Hypoxie auftreten kann.

Es ist besser, sichere Tropfen, wie z. B. Gemüse, Salz, mit Meerwasser zu verwenden, die Ihre Nase öfter waschen müssen.

Vasokonstriktive Tropfen werden für schwangere Frauen nicht empfohlen, es ist gefährlich für die Plazentagefäße, da es kann zu einer Abnahme des Blutflusses kommen. Bevor eine schwangere Frau eine laufende Nase behandelt, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren, damit sie die richtige Behandlung finden kann.

Antibiotika-Nasentropfen

Bei der Behandlung von Rhinitis verwenden Sie verschiedene Tropfen, um die Rhinitis nicht zur Nebenhöhlenentzündung zu bringen. Der Arzt kann Tropfen mit einem Antibiotikum verschreiben. Sie müssen keine Angst vor diesem Wort haben, das Antibiotikum ist nicht gefährlich für den Körper, es ist in Tropfen in einer geringen Menge enthalten. Tropfen mit einem Antibiotikum wirken auf die Entzündungsstelle selbst und bekämpfen Bakterien, Mikroben und Schwellungen der Schleimhäute.

Xylen Nasentropfen

Xylolennasentropfen werden bei akuter, allergischer Rhinitis, Sinusitis sowie bei Mittelohrentzündung verwendet, um das Anschwellen des Nasopharynx zu reduzieren. Xylol ist ein Vasokonstriktor, der Xylometazolin-Hydrochlorid enthält und hilft, Schwellungen zu lindern und die Nasopharynx-Gefäße zu verengen. Die Dauer der Wirkung des Arzneimittels wird bis zu 10 Stunden festgestellt. Nach dem Einträufeln in wenigen Minuten setzt die Wirkung ein und das Gefühl der Stauung wird entfernt. Tropfen Xylol können 5 Tage lang bis zu dreimal täglich in jeden Teil der Nasenlöcher 1-2 Tropfen getropft werden.

Rhinostop Nasentropfen

Nasentropfen Rhinostop ist ein Vasokonstriktor-Medikament, das eine wirksame Wirkung auf die verstopfte Nase hat, eine therapeutische Wirkung bei akuter, allergischer Rhinitis, Sinusitis, Pollinose und Otitis media. Die Zusammensetzung dieses Arzneimittels umfasst Hydrochlorid (Xylometazolin), Kaliumphosphat, Natriumphosphat, Natriumchlorid, Trilon B und gereinigtes Wasser. Sie können bis zu 3-4 Mal täglich 2 bis 3 Tropfen in jeden Teil der Nase auftragen, um die Behandlung für eine Woche durchzuführen. Tropfen rhinostop sichere und wirksame Mittel der dritten Generation.

Aqua Maris Nasentropfen

Die Zusammensetzung dieser Tropfen besteht aus natürlichen Bestandteilen natürlichen Ursprungs. Dies ist reines Wasser, Meerwasser, Ionen anorganischer Substanzen. Enthält keine Konservierungsmittel und Farbstoffe. Aqua Maris-Tropfen sind zur Behandlung und Vorbeugung von Nasenkrankheiten, entzündlicher Natur sowie zur Bekämpfung von Allergenen, Staub in der Nasenschleimhaut, zur Verringerung von Entzündungen und zur natürlichen Erholung der Schleimhaut geeignet. Dieses Medikament ist angezeigt für Menschen mit Sinusitis, Rhinitis, mit trockener Nasenhöhle im Winter und Herbst, Adenoiden, wenn von einem Klima in ein anderes gewechselt wird.

Marimer Nasentropfen

Marimer Nasentropfen sind sterilisiertes Meerwasser. Sie verflüssigen den Schleim gut, normalisieren die Schleimhaut. Sie wirken entzündungshemmend, reinigen die Nasenhöhle von Staub und Keimen. Sie eignen sich auch zur Prophylaxe und zur Befeuchtung der Nase in heißem Klima mit trockener Luft in der Wohnung. Indikationen für den Gebrauch, Adenoide, Rhinitis verschiedener Ätiologie, nach der Operation zum Waschen der Wunden in den Nebenhöhlen und für Säuglinge als tägliche Nasenspülungen. Für Babys von Geburt an können Marimer-Tropfen bis zu 4-mal täglich für ein paar Tröpfchen in jeden Teil des Auslaufs und für die Hygiene bis zu 3-mal getropft werden. Erwachsene und Kinder nach dem Jahr 2 Tropfen 6 Mal pro Tag in jeder Nasenpassage.

Nasale Polydex-Tropfen

Polydex ist ein antimikrobieller, entzündungshemmender, antibakterieller Wirkstoff. Die Zusammensetzung der Nasentropfen enthält Substanzen Phenylephrin, es ist ein Vasokonstriktor, beseitigt schnell Schwellungen, normalisiert die Nasenatmung, beseitigt den Fluss aus der Nase. Neomycin ist ein Antibiotikum, es tötet Krankheitserreger ab und beseitigt bakterielle Infektionen. Polymyxin ist antibakteriell und bewältigt eitrige Infektionen. Polydex ist ein ausreichend starkes Medikament zur Behandlung von eitriger Rhinitis, Rhinopharyngitis, Sinusitis, Sinusitis. Es ist für die Behandlung entzündlicher Infektionskrankheiten der Nasenhöhle, der Nasennebenhöhlen, des Nasopharynx sowie von chronischen Formen vorgesehen.

Tropfen nasalen Renorus

Rhinorus ist ein vasokonstriktorisches Medikament als Bestandteil seiner Anwesenheit Xylometazolin, das zur Vasokonstriktion beiträgt, Schwellungen beseitigt und die Nasenatmung wiederherstellt. Nach dem Eintropfen der Tropfen kommt die Erleichterung sofort und dauert 10 Stunden. Verschreiben Sie ein Medikament zur Behandlung von Krankheiten wie akuter allergischer Rhinitis oder Mittelohrentzündung. Erwachsene verwenden 3-4 mal täglich 2 bis 3 Tropfen in jedem Teil der Nase. Für 3 oder 5 Tage. Die Anwendung für Kinder ist ab 2 Jahren 1-2 mal täglich erlaubt. Nicht mehr als dreimal täglich anwenden.

Nasentropfen Vibrocil

Kombiniertes Vibrocil-Medikament zur Behandlung von Erkrankungen wie Erkältungen, akuten und chronischen Formen von Rhinitis sowie allergischen Manifestationen von Rhinitis, Sinusitis, zur zusätzlichen Behandlung von Otitis media. Es hat eine antiallergische Vasokonstriktorwirkung, dank Phenylephrin, die sowohl die Blutgefäße verengt als auch Schwellungen beseitigt und die dauerhafte Nasenatmung für lange Zeit wiederherstellt. Und Dimetindenu ist antiallergisch. Dies ist ein hervorragendes Präparat einer neuen Generation, mit dem Krankheiten der Nasenhöhle beseitigt werden können.

Naphthyzinum Nasentropfen

Naphthyzinum wird zur Behandlung von Rhinitis, Laryngitis, Sinusitis, Pollinose, Larynxödem bei Allergien, allergischer Konjunktivitis, Sinusitis sowie zur Behandlung von Nasenbluten angewendet. Naphthyzinum Nasentropfen sind ein Vasokonstriktor. Wenn sie verwendet werden, verengen sich die Blutgefäße und beruhigen die Nasenschleimhaut. Sie entfernen Schwellungen und das Atmen wird frei. Wenden Sie es 1-3 Mal viermal täglich 1-3 Tropfen an, die Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage. Naphthyzinum kann nicht für längere Zeit verwendet werden, da es zu einer Abhängigkeit führt, und es können Reaktionen wie Schwäche, Übelkeit, Herzklopfen und Kopfschmerzen auftreten.

Nasentropfen

Poluden ist ein immunstimulierendes Medikament, das gegen Influenzaviren und andere akute Virusinfektionen kämpft. Es fördert die Bildung von Interferon-Alpha. Die tägliche Einnahme des Medikaments hilft dabei, ein hohes Interferon-Niveau und einen starken antiviralen Effekt gegen Influenza und ARVI aufrechtzuerhalten. Tropfen von semi-dan sollten von Erwachsenen spätestens 1 oder 2 Tage nach Beginn der ersten Symptome, ein paar Tropfen in jedem Abschnitt der Nasennebenhöhlen, fünfmal täglich für 5 Tage eingenommen werden. Es wird empfohlen, die Behandlung von Influenza und SARS einzunehmen.

Grippferon Nasentropfen

Grippferon ist ein Medikament, das zur Behandlung und Vorbeugung von Erkältungen viralen Ursprungs bestimmt ist. Es hat antivirale, immunomoduliruyuschim, entzündungshemmende Wirkung. Die Zusammensetzung dieses Medikaments ist menschliches Interferon. Ausreichend sicheres Medikament und kann sofort von Geburt an verwendet werden. Sie müssen am ersten Tag des Beginns der Krankheit mit der Grippe tropfen. Die Dosierung ist altersabhängig. Um ein Austrocknen der Schleimhaut zu vermeiden, ist es nicht notwendig, Vasokonstriktor-Tropfen zu verwenden.

Tropfen Nasal Semax

Semax ist ein Nootropikum, es beeinflusst das zentrale Nervensystem, die Gedächtnis- und Lernfähigkeit einer Person. Es beeinflusst die Verbesserung des Gedächtnisses, der Konzentration sowie die Verbesserung der Anpassung des Organismus an zerebrale Ischämie, Hypoxie und Anästhesie. Semax verursacht keine allergischen Reaktionen, keine Vergiftung des Körpers, keine mutagenen Eigenschaften. Das Medikament ist angezeigt für Menschen mit vaskulären Läsionen des Gehirns, Störungen des Hirnkreislaufs, nach Anästhesie, nach einer traumatischen Hirnverletzung, nach einem Schlaganfall, zur Verbesserung der Stressresistenz und zur Verbesserung der Gehirnfunktion. Kinder unter 5 Jahren können nicht mitgenommen werden.

Sanorin Nasentropfen

Sanorin ist ein Vasokonstriktorikum zur Behandlung von Rhinitis, Laryngitis, Sinusitis, zur komplexen Behandlung von Konjunktivitis und zum Stoppen von Blutungen aus der Nase. Dosierung für die Behandlung von Erwachsenen 1-3 Tropfen 3-4 mal am Tag, nicht mehr als eine Woche. Und nach zwei Jahren Kindheit 1-2 Tropfen 2-3 Mal pro Tag. Nach der Instillation lässt die Schwellung einige Minuten später nach und es wird leicht zu atmen, der Fluss in der Nase stoppt. Der Wirkstoff des Arzneimittels Naphazalin Nitrat.

Nasentropfen schnupfen

Snoop ist ein ziemlich wirksames Medikament. Es hat eine vasokonstriktive Wirkung, da es Xylometazolinhydrochlorid enthält. Er fördert die Vasokonstriktion und beseitigt Schwellungen. Indikationen für die Anwendung von Nasentropfen Snup, ist Rhinitis (allergisch, chronisch), Sinusitis, Laryngopharyngitis, die postoperative Periode. Nach dem Eintropfen des Medikaments kommt sofort Erleichterung, die Symptome einer Erkältung laufen aus, die Schwellung lässt nach und die Nasenatmung wird wiederhergestellt. Verwendungsmethoden, Erwachsene und Kinder über 12 Jahre, 2-3 Tropfen 1-3 Mal pro Tag, Kinder von 7 bis 12 Jahren, 1 Tropfen 2-3 Mal pro Tag. Bei Kindern im Alter von zwei Jahren bis zu 7 Jahren beträgt der Prozentsatz 0,05%, 1-2 Tropfen dreimal täglich.

Pinosol Nasentropfen

Pinosol ist ein pflanzliches Präparat, es wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, antiseptisch und regenerierend. Die Zusammensetzung dieses Medikaments enthält Pfefferminzöl, Latschenkiefer, Eukalyptus. Es ist angezeigt zur Behandlung von Rhinitis (chronisch, pilzartig, bakteriell, infektiös). Absolut kontraindiziert bei Kindern bis zu 1 Jahr, da es ätherische Öle enthält, die eine allergische Reaktion auslösen können. Aus demselben Grund wird es nicht zur Behandlung von allergischer Rhinitis verwendet. Es ist auch nicht möglich, zum ersten Mal zwei Tage einer Viruserkrankung (Rhinitis) zu tropfen, da dies den Zustand des Patienten verschlechtern kann.

Abhängigkeit von Nasentropfen

Die Abhängigkeit von Nasentropfen kann sich als Folge einer falschen Verwendung von Vasokonstriktor-Tropfen entwickeln. Gemäß den Anweisungen müssen Sie beispielsweise ein paar Mal am Tag tropfen, und eine Person missbraucht und tropft 5-10 Mal am Tag und überschreitet die angegebene Dosis. Dies ist sehr schlimm, es wirkt sich auf die Muskelwand der Gefäße aus, der Muskel vergisst mit der Zeit, wie er selbst arbeiten muss, und wenn eine Person das Medikament nicht gräbt, fangen die Gefäße an, sich zu dehnen, was wiederum zu einer verstopften Nase führt. Und jetzt können Sie nicht mehr ohne Tropfen auskommen, die sogenannte Drogensucht erscheint, aber Sie können sie loswerden. Sie können Ihre Füße mit dem Zusatz von Eukalyptus, Senf ins Wasser schweben, die Hauptsache ist, die ersten 4 Tage ohne Tropfen auszuhalten, und dann wird es einfacher sein. Und um in die gleiche Situation zu geraten, ist es notwendig, Vasokonstriktor-Medikamente streng nach den Anweisungen anzuwenden.

Nasal senkt die Preise

  1. Vibrocyl Durchschnittspreis in Russland ist 240-250r;
  2. Xilens Durchschnittspreis in Russland beträgt 24-25 Rubel;
  3. RinoStop Durchschnittspreis in Russland 22-23R;
  4. Durchschnittspreis für Aqua Maris in Russland 110-115r;
  5. Marimer Durchschnittspreis in Russland beträgt 135-150 Rubel;
  6. Polydex nasal fällt der durchschnittliche Preis in Russland ist 216-250 reiben;
  7. Rinorus Durchschnittspreis in Russland 50-60r;
  8. Naphthyzinum Durchschnittspreis in Russland von 3 bis 7 Pence;
  9. Poludans Durchschnittspreis in Russland von 150 bis 200r;
  10. Durchschnittlicher Preis von Grippferon in Russland von 205 bis 250 €.

Drops Nasal Bewertungen

Bewertungen von Tropfen sind unterschiedlich, es gibt sowohl gute als auch schlechte, die Menschen sind alle unterschiedlich. Einige haben dieser Droge geholfen, andere nicht, der Punkt ist, dass Sie die richtigen Medikamente auswählen müssen, z. B. bei kalten Kopfschmerzen, Sie können einige Tropfen verwenden und andere trockene. Viele gute Bewertungen über antivirale Infektionen (Influenza, Derinat) machen die Behandlung und Vorbeugung des Virus hervorragend. Das Wichtigste ist, Vasokonstriktor-Tropfen nicht zu missbrauchen. Wenn keine schweren Staus vorhanden sind, reicht es aus, Seelösungen (Aqua Maris, Marimer) zu verwenden.

Sinusitis ohne Operation loswerden

Tropfen von einer Erkältung

Tropfen aus der Kälte - eine Liste von Drogen

Nasentropfen sind das häufigste Mittel gegen Erkältungen (Rhinitis).

Die Pharmakologie ist einerseits einer der fortschrittlichsten Bereiche der Medizin. Auf der anderen Seite ist Rhinitis die häufigste Erkrankung der Welt. Diese beiden Umstände erklären perfekt die Tatsache, dass bisher eine Vielzahl von Arten von Nasentropfen für Kinder und Erwachsene geschaffen wurde.

Wir kaufen diese Medikamente oft. Aber wie kann man diesen riesigen Ozean an Informationen selbstständig verstehen und die richtige Wahl treffen?

Im Folgenden werden wir Ihnen eine Liste mit den Namen der beliebtesten und effektivsten Bewertungen von Ärzten und deren Nasentropfenpatienten aus der gewöhnlichen Erkältung veröffentlichen.

Denken Sie daran, wählen Sie nicht einen Tropfen in die Nase, basierend auf Bewertungen von Freunden und Internetportalen. Wenn Sie sich wegen einer Erkältung Sorgen machen, gehen Sie zum Hals-Nasen-Ohrenarzt. Er wird eine bestehende Rhinitis-Sorte installieren und die passenden Nasentropfen für Sie auswählen.

Was sind Nasentropfen?

Hier ist eine Liste der am häufigsten verwendeten Tröpfchenarten, die intranasal (d. H. In die Nase eingeführt) verwendet werden:

  • Vasokonstriktor (adrenergisch);
  • Antibiotikum (antibakteriell);
  • antiviral;
  • Antihistaminika;
  • Feuchtigkeitscremes;
  • entzündungshemmend.

Vasokonstriktorika

Jeder und jeder sollte wissen, dass Vasokonstriktorsprays und Lösungen für die Instillation in die Nase keine Rhinitis heilen. Sie verengen die Blutgefäße, die die Nasenschleimhaut durchdringen. Dank dieses Mechanismus werden Schwellungen der Schleimhaut beseitigt, und die Nasenatmung kehrt für eine Weile zurück.

Dazu gehören:

Adrenomimetika sollten äußerst sorgfältig und in strikter Übereinstimmung mit der Gebrauchsanweisung eingenommen werden.

Beachten Sie besonders die Intervalle zwischen den Dosen, die maximale Dauer des ununterbrochenen Empfangs und die empfohlenen Dosierungen. Die Dauer der Einnahme solcher Nasensprays beträgt 3 bis 7 Tage.

Die Nichteinhaltung dieser Empfehlungen kann zu Medikamenten, medizinischer und atrophischer Rhinitis süchtig machen.

Antibiotika

In einem anderen werden solche Tropfen in der Nase als antibakteriell bezeichnet. Sie werden vom HNO-Arzt ernannt, wenn pathogene (pathogene) Bakterien entfernt werden müssen, die die Nasenhöhle und die Nasennebenhöhlen der Nasennebenhöhlen parasitieren.

Es ist jedoch nicht ganz richtig, solche Drogen als Tropfen zu bezeichnen. Sie werden in Form von Nasensprays und Aerosolen hergestellt.

Die beliebtesten sind:

Antibakterielle Nasensprays sollten nur auf ärztliche Verschreibung eingenommen werden. Während der Schwangerschaft und Stillzeit sind Antibiotika kontraindiziert.

Antivirale Medikamente

Laut Statistik treten die meisten Krankheiten auf, wenn der Körper durch Viren besiegt wird. Antivirale Nasentropfen sind genau gegen diese Krankheitserreger entwickelt.

Sie helfen dem Körper, ein bestimmtes Virus zu besiegen und stärken das Immunsystem. Deshalb werden sie oft als immunmodulatorische Medikamente bezeichnet.

Dazu gehören:

Antihistaminika

Antihistamin-Sprays und Nasentropfen wirken allergischen Reaktionen entgegen. Da heutzutage Allergien immer häufiger auftreten, werden diese Medikamente immer stärker nachgefragt.

Hier sind ihre Namen:

Solche Nasensprays sollten ausschließlich von einem Allergologen-Immunologen verschrieben werden.

Feuchtigkeitscremes

Für feuchtigkeitsspendende Lösungen, die zur Instillation und zum Waschen der Nase verwendet werden, umfassen Arzneimittel, die auf Meerwasser basieren.

Solche Lösungen reinigen die Nasenhöhle äußerst effektiv von dem darin angesammelten Schleim und befeuchten die Nasenschleimhaut sanft.

Dazu gehören:

  • Aqua Maris;
  • Salin;
  • Aqualore;
  • Morenazal;
  • Physiomer;
  • Humer;
  • AquaMaster;
  • Und viele andere.

Bitte beachten Sie, dass solche Feuchtigkeitslösungen absolut sicher sind und zur Behandlung aller Kategorien von Patienten verwendet werden können. Kinder, Erwachsene, schwangere Frauen, stillende Mütter und Babys.

Sie haben jedoch nicht immer gute Bewertungen. Viele Menschen sind mit ihnen unzufrieden, weil sie auf eine sofortige Reaktion warten. Dieser Ansatz ist falsch. Salzlösungen auf Meerwasserbasis helfen zuverlässig, aber nicht sehr schnell.

Entzündungshemmende Medikamente

Dies ist eine große Gruppe von Arzneimitteln, deren Hauptzweck darin besteht, die Entzündung der Nasenschleimhaut zu reduzieren.

Unter der großen Anzahl solcher Medikamente möchte ich zwei Produkte pflanzlichen Ursprungs hervorheben:

Dies sind beliebte Medikamente, die in verschiedenen Formen kommen. Sie sind alle in der Anhörung und haben im Allgemeinen eine positive Rückmeldung.

Aufgrund ihres natürlichen Ursprungs ist der Antiödemeffekt auf die Nasenschleimhaut sehr mild.

Nicht traditionelle Mittel

Oben haben wir die beliebtesten und derzeit verwendeten Medikamente aufgelistet. Welche Art von Tropfen vergraben sich jedoch nicht in der Nase.

Nicht ganz normale oder weniger gebräuchliche Arzneimittel für eine Erkältung umfassen:

  • homöopathisch;
  • mukolytisch;
  • Silber enthaltend;
  • Auge;
  • Chinesisch

Homöopathische Mittel

Die Homöopathie ist ein Zweig der Medizin, der zur Herstellung eigener Medikamente ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe verwendet.

Zur Behandlung solcher homöopathischen Tropfen bei Erkältung und verstopfter Nase:

  • EDAS-131;
  • Delufen;
  • Larinol;
  • Fitorizid;
  • Euphorbium Compositum;
  • Neonox Forte.

Mukolytika

Mukolytika sind so konzipiert, dass sie zu starken Schleimabfluss aus der Nase verdünnen.

Ihr prominentester Vertreter ist Rinofluimucil.

Silberionen enthaltende Mittel

In diesem Abschnitt sollte über Protargole gesprochen werden. Protargol ist eine kolloidale Silberlösung, die auf die Nasenschleimhaut antiseptisch wirkt.

Protargol ist sehr kurz haltbar und wird nur in spezialisierten Apotheken hergestellt.

Er hat eine lange Praxis und gute Kritiken.

Augenheilmittel

Manche Leute lassen Augentropfen in die Nase fallen. Wir möchten Sie vor solchen Aktionen warnen. Sie werden nicht ohne Grund Auge genannt. Sie sind ausschließlich für die Instillation in die Augen geschaffen.

Wählen Sie für die Nase etwas anderes aus einer riesigen Vielfalt von Medikamenten.

Die einzige Ausnahme von dieser Regel ist Albucidum. Diese Augentropfen werden ihren Patienten oft von Otolaryngologen verschrieben. Sie können jedoch nicht ohne ärztliches Rezept verwendet werden.

Im Mittleren Reich produzierte Tropfen

Derzeit ist der russische Markt in den Räumen unseres östlichen Nachbarn ziemlich stark zurückgegangen.

Außerdem haben sie recht gute Bewertungen im Internet. Trotzdem empfehlen wir die Verwendung solcher Medikamente nicht.

Selbstmedikation nicht. Vertrauen Sie Ihrem Arzt die Wahl eines geeigneten Arzneimittels an.

Vasoconstrictor Nasentropfen für Erwachsene - Liste

Rhinitis - ein Komplex von verschiedenen Symptomen, die jedem Menschen ohne Übertreibung bekannt sind. Pharmazeutische Vasokonstriktor-Nasentropfen, die in einem breiten Spektrum angeboten werden, lösen das Problem der lästigen Rhinitis sehr schnell. Die Verwendung von Produkten, die bei den Verbrauchern sehr gefragt sind, bietet jedoch weitere Vorteile.

Vasoconstrictor Nasentropfen - die Vor- und Nachteile der Verwendung

Die Schleimhaut der Nasenhöhle ist entzündet mit:
  • Hypothermie;
  • Infektion mit Viren verschiedener Krankheiten und Bakterien;
  • Wirkung von Reizstoffen.

Aufgrund des Einflusses dieser Faktoren beginnt eine laufende Nase oder Rhinorrhoe, die sich durch reichliche Schleimsekretion aus den Nasengängen manifestiert. Rhinitis wird auch durch Niesen begleitet, eine Abnahme des Geruchs.

Vorteile der Behandlung von Rhinitis mit Nasentropfen

Vasokonstriktorika helfen, die akute Phase akuter respiratorischer Virusinfektionen, Influenza und Allergien leichter zu übertragen. Der Wirkstoff in der Zusammensetzung des nasalen Mittels gehört meistens zur Gruppe der Antikongestiva. Sie provozieren eine Verengung des Lumens und eine Abnahme der Durchlässigkeit der Gefäße, die die entzündete Schleimhaut auskleiden. Dadurch wird die Schwellung reduziert und die Schleimsekretion reduziert.

Die vasokonstriktorische Wirkung des Arzneimittels entwickelt sich nach wenigen Minuten und hält 30 Minuten bis mehrere Stunden an.

Apotheken haben eine große Auswahl an Mitteln, die aktuell bei Erkältungen angewendet werden. Medikamente sind in Form von Tropfen oder Spray erhältlich.

  • Die ersten fallen auf die Schleimhaut, wenn eine Plastikflasche oder nur eine weiche Düse am Hals einer Glasflasche gedrückt wird.
  • Mit einer Minipumpe sprühen.

Der Vorteil der Tropfmethode - die Fähigkeit, das Medikament bei der Behandlung von Rhinitis bei Säuglingen einzusetzen. Spray darf nicht früher als 2 Jahre verwendet werden. Flüssige Medizin siedelt sich "an Ort und Stelle" an, verursacht keinen Bronchospasmus. Für die Behandlung eines kleinen Kindes sind nasale Mittel mit einer "pädiatrischen" Dosierung vorgesehen.

Nachteile der Verwendung

Vasokonstriktorika lindern nur vorübergehend eine Erkältung und heilen die zugrunde liegende Krankheit nicht. Die Suchtentwicklung entwickelt sich für diese Gruppe von Medikamenten. Daher wird empfohlen, sie für 3 bis 7 Tage zu verwenden. Am ersten Tag können Sie die maximal zulässige Anzahl (entsprechend den Anweisungen) begraben. Dann müssen Sie die Dosierung reduzieren.

Antihistaminika werden gleichzeitig verwendet, um Nebenwirkungen zu reduzieren. Kausalerkrankungen werden mit antiviralen und antibakteriellen Medikamenten behandelt.

Bei häufiger Anwendung eines Vasokonstriktor-Nasalagens:
  • Schwellung der Schleimhäute nimmt zu;
  • sie trocknet aus;
  • wird leicht reizbar;
  • oft gibt es unangenehme Folgen: medizinische und atrophische Rhinitis.

Anti-Stauungsmittel in Tröpfchen können den Druck erhöhen und die Erregbarkeit erhöhen.

Indikationen für die Verwendung fällt

Ein zu aktiver Kampf mit einer Erkältung bringt nicht Gutes, sondern Schaden. Natürlich macht es das wässrige Geheimnis schwierig, normal zu atmen und zu sprechen. Laufende Nase - ein Weg, um den Körper mit Infektionen, Allergenen zu bekämpfen. Eine erhöhte Blutversorgung der Nasenschleimhaut und eine reichliche Schleimsekretion sind notwendig, um die Nasengänge zu reinigen, um Mikroben und ihre Toxine zu zerstören.

Starke Anti-Kongestants für die topische Anwendung (Oxymetazolin, Xylometazolin, Naphazolin) reduzieren bei Kontakt mit Schleimhäuten lokale Rötungen, Schwellungen und Entzündungen und erleichtern die Nasenatmung.

Indikationen für Gebrauchstropfen, Verengung der Gefäße in der Nase:
  • akute infektiöse oder allergische Rhinitis;
  • chronische Erkrankungen der Nase und des Nasopharynx;
  • Rhinoskopie und ähnliche Verfahren;
  • akute und chronische Sinusitis;
  • Nasenbluten;
  • Mittelohrentzündung;
  • Eustachitis;
  • Bestäubung.

Der Vasokonstriktoreffekt von Meerwasser und Salzlösung als Teil von Nasentropfen ist weniger ausgeprägt.

Solche Werkzeuge werden verwendet:
  • Trockenheit in der Nase zu reduzieren;
  • Inhalation verschmutzter Luft;
  • zur Vorbeugung gegen akute respiratorische Virusinfektionen und Rhinitis-Komplikationen (Mittelohrentzündung, Sinusitis).

Nach der Instillation oder Spülung der Nasengänge mit einem auf Salzlösung basierenden Präparat werden die Nasalarzneimittel Vibrocil, Flixonase, Tizin Alerji oder andere verwendet.

Liste der nasalen Vasokonstriktorendrogen

Im Falle einer akuten respiratorischen Virusinfektion, einer Erkältung oder eines langwierigen Entzündungsprozesses in der Nasenhöhle ist es besser, zur Instillation mit der Derinat-Lösung (einem Immunomodulationsmittel) zu verwenden. Wenn grünlich-gelber oder bräunlicher Schleim aus den Nasengängen ausgeschieden wird, wird zusätzlich zu den Vasokonstriktor-Tropfen ein Isofra-Spray mit einem Antibiotikum verordnet.

Kurze Aktion

Die Wirkung von Atmungsmitteln entwickelt sich 2-15 Minuten nach dem Auftragen auf die Nasenschleimhaut. Die Arzneimittel unterscheiden sich nicht nur in der Zeit vor Beginn der Vasokonstriktoraktion, sondern auch in ihrer Dauer. Die beliebtesten Tropfen aus der Erkältungskälte helfen schnell und dauerhaft, Schwellungen zu entfernen.

  • "Vibrocil" und "Adrian". Diese kombinierten Atemwegsmedikamente. Phenylephrin hat in seiner Zusammensetzung 2 Minuten nach dem Auftragen auf die Schleimhaut eine vasokonstriktorische Wirkung. Der Effekt hält 8 Stunden an. Die zweite Komponente in der Zubereitung "Vibrocil" ist ein antiallergisches Medikament. Lrimazolin in Tropfen "Adrianol" - ein Vasokonstriktor, entzündungshemmendes Mittel.
  • "Naphazolin". Nach dem Auftragen des Produkts mit Naphazolin entwickelt sich der vasokonstriktive Effekt innerhalb weniger Minuten. Die Aktion dauert 2 bis 8 Stunden.
Die Liste der Drogen (Preis in Rubel):
  1. Sanorin (130 bis 170);
  2. Naphthyzinum (von 7 bis 24);
  3. "Naphthyzinum plus" (von 25).

Der Wirkstoff bei der lokalen Verwendung von Lösungen gelangt in den systemischen Kreislauf. Der Vasokonstriktoreffekt nimmt nach 5-7 Tagen der Behandlung ab.

Durchschnittliche Dauer

Tramazolin in der Zusammensetzung von Tropfen oder Nasenspray reduziert Stauungen, Schleimhautschwellungen bei allergischer Rhinitis und Erkältungen. Die Aktion beginnt 5 Minuten nach dem Auftragen und dauert 8 bis 10 Stunden. Der Name der Droge - "Lasolvan Reno". In Kombination mit Phenylephrin ist es in Adrianol Nasentropfen enthalten.

  • "Tizin Alergi" - Nasenspray mit Levocabastin. Eine lokale antiallergische und vasokonstriktorische Wirkung tritt 5 Minuten nach der Anwendung auf. Die Aktion dauert 12 Stunden. Spray beseitigt das Niesen, reduziert die Nasensekretion.
  • "Pinosol". Ein pflanzliches Vasokonstriktor-Medikament wird in Form von öligen Nasentropfen, Spray und Salbe (Preis 140, 240 bzw. 270 Rubel) hergestellt. Das Mittel auf Basis ätherischer Öle wird bei Erkältungen unterschiedlicher Herkunft und Dauer des Kurses eingesetzt. Praktisch nicht süchtig.
  • Nazaval Plus. Dieses Cellulosepulver auf der Nasenschleimhaut bildet einen Schutzfilm. Es schützt vor Allergenen und Mikroben, so dass seltener vasokonstriktive Tropfen erforderlich sind.
  • Xylometazolin. Dieser Wirkstoff ist in einer Vielzahl von Tropfen und Nasensprays enthalten. Auf der Basis von Xylometazoline wurden mehr als 35 Arzneimittel mit unterschiedlichen Markennamen hergestellt. Für die Behandlung von Erwachsenen geeignete Mittel mit einem Wirkstoffgehalt von 0,1%.

Xylometazolin-Dosierung für Erwachsene - 2-3 Tropfen in jeder Nasenpassage, nicht mehr als dreimal täglich. Das Werkzeug beginnt nach 3-7 Minuten zu arbeiten. Der Vasokonstriktoreffekt hält (je nach Erkrankung) 2 bis 10 Stunden an.

Liste der vasokonstriktorischen Tropfen und Sprays (Preis in Rubel):
  1. "Tizin Xylo" (von 97 bis 194).
  2. Sternchen Noz (35 bis 75).
  3. Xymelin (70 bis 178).
  4. Otrivin (von 150 bis 176).
  5. Xymelin Eco (160).
  6. "Galazolin" (von 35).
  7. "Rinostop" (von 25).
  8. "Rinonorm" (von 70).
  9. "Renorus" (bis zu 62).
  10. Snoop (130).

Langzeitbelichtung

Erwachsene können lokale Heilmittel mit 0,05% Oxymetazolin verwenden, um eine Erkältung und Atemnot zu behandeln. Die Wirkung des Arzneimittels beginnt 15 Minuten nach dem Auftragen auf die Schleimhaut und dauert 6 bis 8 Stunden.

Liste der Nasentropfen / -sprays mit Oxymetazolin (Preis in Rubel):
  1. Sialor Rino (110).
  2. "Nesopin" (von 90).
  3. "Afrin" (ab 180).
  4. "Nazol" (von 150).
  5. Nazivin (150).

Oxymetazolin erhöht den Gefäßtonus, was zu weniger Schwellung und verminderter Schleimsekretion führt. Die Wirkungen sind bei der Einnahme von Antihistaminika ("Cetirizin", "Loratadin", "Desloratadin") höher.

Welche vasokonstriktorischen Tropfen können schwanger sein?

Während der Schwangerschaft sind nicht alle Arzneimittel erlaubt. Die verwendeten Therapeutika sollten der Mutter und dem ungeborenen Kind keinen Schaden zufügen. Finden Sie heraus, welche Vasokonstriktor-Tropfen schwanger sein können.

Weiche, sparsame Wirkung zeichnet sich durch Tropfen und Sprays aus Salzlösungen aus:
  1. "Aqua Master";
  2. Aqualore;
  3. "Marimer";
  4. Aquamaris

Sie haben keine starke Wirkung und lassen eine Erkältung nicht sofort los.

Bedingt erlaubt während der Schwangerschaft Tropfen und Sprays mit Oxymetazolin:
  1. Otrivin;
  2. Nazivin;
  3. "Nesolin";
  4. "Nazol."

Schwangere Frauen erhalten Vasokonstriktive Tropfen und Sprays nur in Fällen, in denen der erwartete Nutzen das potenzielle Risiko für den Fötus rechtfertigt.

Sie können das Arzneimittel auf pflanzlicher Basis "Sinupret" einnehmen und den viskosen Schleim verdünnen. Nach Rücksprache mit dem Arzt wird eine Behandlung der chronischen Rhinitis mit Tropfen von Corticosteroiden durchgeführt: "Flixazon", "Nazarel".

Die meisten günstigen Drogen

Selbst ein kurzer Überblick über die Preise von Tropfen und Sprays mit dem gleichen Wirkstoff überzeugt uns, dass die Form der Freisetzung und die Kosten für die Werbung die Kosten beeinflussen. Hauptkriterien für die Wahl der Medikamente: Indikationen, Kontraindikationen und das Vorhandensein schwerwiegender Nebenwirkungen. Bei Schwierigkeiten wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker in der Apotheke.

Unter den Medikamenten Naphazolin gibt es preiswerte Vasokonstriktor-Tropfen und Spray "Naphthyzin" (von 7 bis 25 Rubel).

Kostengünstige Medikamente basieren auf Xylometazolin:
  • Rinostop;
  • "Xymelin";
  • "Rinonorm";
  • "Renorus".

Die Kosten der Mittel liegen im Bereich von 25 bis 70 Rubel. Die Wirkung dieser vasokonstriktorischen Tropfen entwickelt sich schnell und bei einer guten Portabilität in einer halben Stunde können Sie eine Erkältung für mindestens 2 Stunden vergessen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Die meisten Nasalpräparate auf der Basis von Salzlösung und Meerwasser sind für Patienten ab der Kindheit vorgesehen. Das Verbot der Verwendung solcher Mittel - Intoleranz gegenüber den Komponenten.

Anti-Stauungsmittel in der Zusammensetzung von Vasokonstriktor-Tropfen haben jedoch folgende Kontraindikationen:
  • Überempfindlichkeit gegen Substanzen in der Zusammensetzung;
  • atrophische und medizinische Rhinitis;
  • Schwangerschaft (nicht für alle Drogen);
  • erhöhter Augeninnendruck;
  • ausgeprägte Atherosklerose;
  • arterieller Hypertonie;
  • Diabetes mellitus;
  • Hyperthyreose;
  • Tachykardie;
  • Glaukom

Bei häufiger und / oder langfristiger Anwendung treten Nebenwirkungen auf. Die häufigsten sind: brennender Schleim, Niesen, vermehrte laufende Nase, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit. Selten beobachtetes Angioödem, Herzrhythmusstörungen und verschwommenes Sehen.

Bevor Sie ein Vasokonstriktor-Medikament verwenden, wird empfohlen, die Anweisungen des Herstellers zu lesen. Obwohl lokale Formen von Medikamenten die inneren Organe nicht beeinflussen, ist es notwendig, die Dosierung und die Häufigkeit der Anwendung zu beachten. Tropfen oder Spray nicht länger als 8 Tage verwenden, da sie süchtig machen. Um die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen, wird empfohlen, zum Waschen der Nasenhöhle zuerst ein Seewassermittel zu verwenden.

Weitere Informationen Über Die Arten Von Allergien