Haupt Behandlung

Liste der effektivsten Behandlungen für Nagelpsoriasis

Hallo Freunde! Wenn Sie an Psoriasis leiden, werden Ihre Nägel mit einer Wahrscheinlichkeit von 80% ebenfalls beschädigt. Ich habe recht? Wir werden jetzt nicht die Ursachen der Krankheit und ihre Symptome herausfinden und sofort darüber sprechen, wie Nagel-Psoriasis behandelt werden soll. Es wird lang und komplex sein, aber es ist in Ihrem Interesse, alles streng nach den Empfehlungen auszuführen, um die Krankheit so schnell wie möglich in die Remissionsphase zu bringen.

Standard medikamentöse Therapie

Sie wird abhängig von der Schwere des Krankheitsverlaufs, dem Krankheitsbild, den individuellen Merkmalen des Patienten, seiner Neigung zum Rückfall von Psoriasis und unter Berücksichtigung der Unverträglichkeit einiger Arzneimittel ernannt.

Bei leichtem bis mäßigem Schweregrad werden örtliche Heilmittel vorgeschrieben:

  • Corticosteroid-Salben / Cremes wie Prednisolon-Salbe, Triacort, Triamcinolon.
  • Dermatotropika, die die Bildung und Teilung von Hautzellen verlangsamen können, was die Hauptursache für Psoriasis ist. Dies sind Dithranol, Anthralin, Mikanol.
  • Arzneimittel mit Vitamin D3, Calcitrien, Tacalcinon und anderen. Dank ihnen können Sie die Teilung der von der Krankheit betroffenen Zellen verlangsamen. Idealerweise kombinieren Sie diese Medikamente mit Taclonex-Salbe, die Betamethason enthält.
  • Externe Retinoide - Tazorak, Tazaroten.
  • 5-Fluoruracil (Lösung). Die in Lösung angefeuchtete Bandage ist unter einer Bandage eingeschlossen, die um den Nagel gebunden ist. Die Behandlung dauert bis zu sechs Monate.
  • Um die Wirkung aller oben genannten Arzneimittel zu verbessern, können Sie die betroffenen Nägel mit Salicylsäure schmieren. Es wird Plaque entfernen, Jucken, abgestorbene Zellen abziehen.

UNSERE LESER EMPFEHLEN!

Juckreiz, Peeling, Rötung und andere Symptome verschwinden! Unsere Leser verwenden diese Methode bereits. Weiter lesen …

Es passiert auch - die medikamentöse Behandlung ist insbesondere im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit nicht sehr effektiv. In diesem Fall wird der Patient als systemische Therapie ausgewählt:

  1. Methotrexat ist ein sehr starkes Arzneimittel, das nur für die generalisierte Form der Krankheit verschrieben wird. Ich stelle fest, dass das Medikament eine Vielzahl von Kontraindikationen und Nebenwirkungen enthält. Lesen Sie daher die Anweisungen vor der Anwendung unbedingt durch.
  2. Cyclosporin ist ein Medikament, das sich bei der Behandlung von Psoriasis in jedem Stadium bewährt hat. Nehmen Sie das Medikament gemäß dem vorgeschriebenen Kurs ein und gehen Sie dann nach Neoral. Es enthält einen ähnlichen Wirkstoff wie Cyclosporin, jedoch in kleineren Mengen und eignet sich daher gut als Erhaltungstherapie.
  3. Im Falle einer schweren Erkrankung werden Isotretinoin und Acitretin ausgeschieden.
  4. Um Stress zu reduzieren und Juckreiz zu reduzieren, müssen Sie Antidepressiva einnehmen.
  5. Um die Immunität zu verbessern, trinken Sie einen Komplex aus Mineralien und Vitaminen, der Selen, Zink und Kalzium enthalten muss.

Moderne Methoden zur Behandlung von Nagelpsoriasis

  • Um die unreifen Zellen zu zerstören, die die Manifestationen der Krankheit beseitigen, werden mehrkanalige Antikörper wie Ustekinumab (Stelara) und Rituximab verwendet.
  • Um das fortgeschrittene Stadium der Krankheit Blocker zu heilen, verwendet Nekrose Etanercept und Adalimumab.
  • Es können auch biologische Antwortmodifikatoren zugewiesen werden, z. B. Alefacept (Ameviv). Die Substanzen dieses Medikaments betreffen nur die Zellen des Immunsystems, deren Funktionen beeinträchtigt wurden.

Hausbehandlungsregeln

  1. Damit Ihr Nagel an Ihren Händen oder Füßen nicht vollständig betroffen ist, müssen Sie ein Heilbad mit Kräutern herstellen: Salbei, Rasen, Schnur, Ringelblume, Kamille.
  2. Um den Juckreiz zu reduzieren, ist es notwendig, Antihistaminika einzunehmen.
  3. Zusammen mit der Haupttherapie sollten Vitamine mit hohem Kalziumgehalt getrunken werden. So können Sie schnell mit dem Problem umgehen und die betroffenen Nägel stärken. Sie brauchen auch die Vitamine B, C, P, E.
  4. Stärkung der Nägel kann eine tägliche Anwendung von Pflanzenöl (Olivenöl, Sonnenblumenöl, Mais) sein.
  5. Es ist sehr wichtig, die richtige Diät einzuhalten. Über die Ernährung bei Psoriasis wird in diesem Artikel ausführlich beschrieben.

Physiotherapie

Als komplexe Therapie wird dem Patienten physiotherapeutische Verfahren verschrieben:

  • Diathermie;
  • Photochemie / Fototherapie mit UV-Lampen;
  • Excimer-Laserbehandlung;
  • Hämosorption;
  • Plasmaaustausch.

Volksheilmittel gegen Psoriasis

Sie müssen Kräuter sammeln (oder in einer Apotheke kaufen) und sie in folgenden Verhältnissen mischen: Weizengras (2 Teile), Löwenzahnwurzel (4 Teile), Cyanosewurzel (2 Teile), Walnussblätter (4 Teile), Wildrosenbeeren (4 Teile), Portulakagras (1 Teil).

Nehmen Sie dann 2 Löffel dieser Mischung, kochen Sie sie 5 Minuten lang in einem Wasserbad (200 ml Wasser), und bestehen Sie 30 Minuten lang. Nehmen Sie die Infusion dreimal täglich für 2 Esslöffel. Sie können aus dieser Zusammensetzung auch Bäder und Kompressen für Nägel herstellen.

Hier sind einige effektivere Rezepte gegen Krankheiten:

  • Eiöl zubereiten: 5 hart gekochte Eier kochen, Eigelb herausnehmen, fein hacken, in einer Pfanne ohne Öl ca. 40 Minuten braten. Dann das Öl aus dieser Zusammensetzung auspressen (es ist besser, Gaze zu nehmen). Dieses Öl muss jeden Tag die betroffenen Nägel behandeln.
  • Sie können Lavrushki Brühe helfen. Nehmen Sie 20 Lorbeerblätter und kochen Sie sie 15 Minuten in einem Topf. Nehmen Sie diese Brühe dreimal täglich für 3 große Löffel von nicht mehr als einer Woche. Als nächstes machen Sie 3 Tage Pause und trinken dann eine Woche lang Brühe.
  • Versuchen Sie auch Lotionen aus der folgenden Mischung: 2 EL. l Haferflocken, Maisstärke, 500 ml Wasser. All dies wird gemischt und auf den schmerzenden Nagel aufgetragen.
  • Bei der Behandlung von Psoriasis zeigte sich ausgezeichnetes Fett. Nehmen Sie das technische Fett, die häufigste Kindercreme, geschmolzenes Innenfett. Beachten Sie genau das Verhältnis von 10: 1: 10 und wenden Sie diese Mischung einen Monat vor dem Schlafengehen an.
  • Es gibt noch ein anderes aggressives Mittel: 100 g Kupfersulfat, 1 Liter Wasser und 3 g Kaliumpermanganat. Behandeln Sie Ihre Nägel jeden Tag für 7 Tage. Nachdem Sie in 5 Tagen eine Pause eingelegt haben, wiederholen Sie den Vorgang erneut. Denken Sie daran, dass diese Methode Schmerzen verursachen kann, aber laut Patientenbewertungen werden die Nägel sehr schnell von der Krankheit befreit.

Obligatorische Diät

Es ist unmöglich, die Nagelpsoriasis zu beseitigen, ohne sich an die richtige Ernährung zu halten. Das Wichtigste ist, auf alkoholische Getränke und Rauchen zu verzichten, geräuchert, gebraten, salzig, fetthaltig, süß, Mehl, Zitrusfrüchte.

Sie können auch kein Solanacee-Gemüse essen - Gemüsepaprika, Tomaten, Kartoffeln, Auberginen; starken Tee, Kaffee, Soda ausschließen.

Die optimale Ernährung besteht aus 70% alkalischen Lebensmitteln und 30% saurem Trinken und obligatorischem Trinken in einer Menge von 2 Litern pro Tag. Vergessen Sie nicht, in Wasser gekochtes Getreide, magere Fisch- und Fleischsorten, süße Früchte, Eier, Gemüse und Gemüse zu genießen.

Wie Nagel Psoriasis bei Kindern behandeln

Die meisten der oben genannten Mittel sind kontraindiziert. Alle Behandlungen sollten nur von einem Arzt in Abhängigkeit vom Schweregrad der Erkrankung und den individuellen Merkmalen des Kindes ausgewählt werden. Eltern sollten dem Kind Folgendes zur Verfügung stellen:

  • richtige Ernährung;
  • angepasste tägliche Routine;
  • Ausschluss von Stresssituationen.

Es ist auch wichtig, Überhitzung und Unterkühlung zu vermeiden. Und vergessen Sie nicht, dem Kind die Liebe zum Sport zu vermitteln.

Hilfreiche Ratschläge

Sie helfen, Ihren Zustand zu lindern und die Symptome der Krankheit schnell zu beseitigen:

  • Übung, das Immunsystem stärken;
  • Vermeiden Sie Schnittverletzungen, Wunden und Hautläsionen, die zur Aktivierung von Psoriasis führen können.
  • Achten Sie auf die Nägel und die Haut der Hände. Sie dürfen nicht übergetrocknet sein. Verwenden Sie dazu Feuchtigkeitscremes und Öle.
  • Sie können keinen gewöhnlichen Nagellack verwenden. Es sollte nur heilend sein;
  • Die Reinigung in der Wohnung sollte nur mit Handschuhen erfolgen;
  • Nägel kurz schneiden, Grate nicht reißen lassen;
  • Maniküre nicht in ungeprüften Salons.

Am Ende der Geschichte. Wenn der Artikel für Sie nützlich war - teilen Sie ihn mit Freunden in sozialen Netzwerken! Gesundheit!

Nagel Psoriasis

Psoriasis ist eine nichtinfektiöse chronische Erkrankung, die die Epidermis oder Nagelplatte mit der Bildung von monomorphem Hautausschlag und dem Abschälen befällt. Es kann sowohl von kleineren Verletzungen als auch von der Ausbreitung von Psoriasis-Plaques im Körper begleitet werden - dies hängt von der Schwere der Erkrankung, der Form der Erkrankung und dem Stadium ab, in dem sie sich befindet. Die Krankheit ist durch abwechselnde Perioden von Exazerbationen und Remissionen gekennzeichnet und kann Jahre oder sogar Dutzende von Jahren andauern.

Symptome der Nagelpsoriasis

Obwohl die Psoriasis der Nägel als selbständige Krankheit angesehen wird, manifestiert sie sich manchmal als eine Form einer vulgären ausgedehnten Psoriasis oder ahnt deren Auftreten aus.

In etwa der Hälfte der Fälle wird gleichzeitig eine Psoriasis der Nägel und der Haut beobachtet.

Die Symptome der Psoriasis der Nägel können je nach betroffenem Bereich variieren. Pathologische Veränderungen des Wurzelteils (der Matrix) spiegeln sich in Länge, Form und in gewissem Maße wider - die Dicke der Nagelplatten und die Pathologie des Bettes (die Verbindungsschicht, die als Basis der Platte dient) beeinflusst hauptsächlich die Dicke. Aufgrund dieser Merkmale kann sich die Krankheit in folgenden Formen manifestieren:

  • Diffusor, gekennzeichnet durch Biegung und Trübung der Platte; während es wie ein Haken wird. Rillen und Nadelstiche erscheinen in einer chaotischen Reihenfolge im Stratum Corneum. Interessanterweise unterscheiden sich die Formationen an verschiedenen Fingern in Größe, Form und Farbe. Das Drücken auf einen solchen "Fingerhut" verursacht Schmerzen;
  • Bei Verzerrung und Verletzung der Unversehrtheit des Nagels, begleitet von einer Farbänderung und Ablösung von der Fingerwurzel, befassen wir uns mit der onychotischen Form der Psoriasis. Luftblasen und Schmutz vermischt mit abgestorbenen Epidermispartikeln, die unter die Peelingnägel eingedrungen sind, ergänzen dieses unangenehme Bild.
  • Wenn aufgrund der Beschädigung der Kapillargefäße zyanotische, braune oder rote durchscheinende Flecken oder Streifen unter den Nägeln auftreten und die Platte selbst trübe wird und ihr Aussehen verändert, spricht man von Psoriasis unter den Nägeln. Mit anderen Worten, dunkle Flecken auf den Nägeln mit Psoriasis - ein Zeichen subungualer Blutungen. Wenn eine Kraft auf den schmerzenden Nagel das Aussehen von Eiter verursachen kann.

Unter den vielen anderen, nicht so häufig auftretenden Manifestationen der Krankheit stellen wir Trachyonium fest - der Nagel wird grob, rau und matt; Paronychie - mit schmerzhaften Infiltraten, die die periungualen Rücken berühren; Onihogryphose, bei der der Nagel (hauptsächlich auf den Daumen bezogen) der Klaue des Griffbretts ähnlich wird.

Neben körperlichen Beschwerden und ständigem Schmerzempfinden in Verbindung mit Juckreiz verursachen Psoriasis der Fußnägel und insbesondere - Psoriasis der Fingernägel, die auffälliger sind, dem Patienten eine Menge psychischen Leidens und negativer Emotionen aufgrund eines unästhetischen Aussehens seiner eigenen Extremitäten. Das ist es, was Millionen Menschen auf der Erde zum Nachdenken bringt: Wie kann man Psoriasis heilen? Wie kann man die Nägel zu ihrem ursprünglichen Aussehen zurückbringen?

Diagnosefunktionen

Häufig wird die Diagnose einer Psoriasis durch die Tatsache erschwert, dass viele der oben genannten Symptome andere dermatologische Erkrankungen aufweisen, insbesondere Pilzinfektionen. Eine solche Verwirrung kann beispielsweise auftreten, wenn am Körper des Patienten keine charakteristischen Plaques vorhanden sind, die eine eindeutige Beurteilung der Psoriasis erlauben.

Also Nagel Psoriasis oder Pilz? Wie kann man die Nagelpsoriasis vom Pilz unterscheiden? Der Hauptunterschied ist die Art der Krankheit. Der Pilz ist ansteckend und kann durch direkten Kontakt oder durch die Verwendung üblicher Haushaltsgegenstände leicht von krank auf gesund übertragen werden. Patienten mit Psoriasis in dieser Hinsicht sind nicht gefährlich.

Bei den visuellen oder anderen sichtbaren Unterschieden gibt es mehrere. Bei Pilzinfektionen lassen sich Flocken um die betroffenen Nägel leichter von der Haut trennen, was für das Anfangsstadium der Psoriasis nicht typisch ist. Weiter: Die Trennung des Nagels von der Basis mit Psoriasis hat keine Deformation zur Folge und ist nicht von Schmerzen begleitet, wie bei Candidiasis oder Mykose. Ein weiterer Unterschied bei der Psoriasis ist das Fehlen eines für Candidiasis charakteristischen unangenehmen Geruchs.

Psoriasis-Läsionen können bei anderen Hautkrankheiten, wie z. B. Lichenrosa, seborrhoischem Ekzem, beobachtet werden. Darüber hinaus ist ihr Auftreten auch bei Krankheiten möglich, die aus einer völlig anderen Oper stammen - Bluthochdruck, Lungen- und Herzversagen und Diabetes mellitus. Nagel-Psoriasis oder Psoriasis-Onychodystrophie kann sich auch vor dem Hintergrund von Stress, chronischer Müdigkeit, emotionalem Aufruhr, der Einnahme von Betablockern und anderen Medikamenten entwickeln.

Natürlich ist eine genaue Diagnose das Vorrecht des Spezialisten. Sehr oft reicht dieses Vorhandensein äußerer Anzeichen nicht aus, sondern es ist eine Differenzialdiagnose durch zusätzliche Forschungsmethoden erforderlich. Zum Beispiel bakterielle Analyse (Aussaat) von Flocken betroffener Bereiche, direkte Mikroskopie.

Daraus ergibt sich eine naheliegende Schlussfolgerung: Beim ersten Verdacht auf Psoriasis der Fingernägel oder Zehen ist ein sofortiger Aufruf an einen qualifizierten Spezialisten erforderlich! Weitere Informationen zu den Funktionen, unter denen die Psoriasis an Händen oder Füßen behandelt wird, finden Sie unten.

Ursachen der Nagelpsoriasis

In medizinischen Kreisen gilt Psoriasis als eine der mysteriösesten und nicht vollständig untersuchten Krankheiten. Dennoch sind sich die Experten einig, dass die Krankheit zwei Hauptgründe hat:

  • Pathologische Veränderungen in Immunprozessen, die die richtige Zellteilung und normale Fermentation von Substanzen verhindern. Aus diesem Grund tritt bei der Entwicklung der Epidermis ein Fehler auf: Die unterentwickelten Partikel, die sich voneinander trennen, beginnen zu wachsen und sich zu vermehren, was zu einer Verdickung der Nageloberflächen führt. Die Reaktion des Körpers auf eine solche Pathologie äußert sich in der Regel durch Entzündungen;
  • Genetischer Faktor. Einige Dermatologen neigen dazu, ihn an die erste Stelle zu setzen. Die Hinterlistigkeit der Krankheit liegt in der Tatsache, dass sich die „schlechte“ Vererbung möglicherweise lange Zeit nicht bemerkbar macht und sich unter dem Einfluss provozierender Faktoren ganz unerwartet manifestiert, was dazu beiträgt, dass sich die träge Phase der Krankheit in eine akute Phase verwandelt.

Die stärksten Provokateure der Psoriasis sind:

  • Hormonelle Störungen;
  • Funktionsstörungen von Organen, die den Stoffwechsel direkt beeinflussen (Leber, Schilddrüse, Organe des Verdauungstrakts und andere);
  • Immunsystem zerstörende Infektionsformationen;
  • Mechanische Beschädigung der Dermis;
  • Trockenes und frostiges Wetter in Kombination mit einem geschwächten Immunsystem.

Stadium der Krankheit

Im allgemeinen Fall durchlaufen anomale Manifestationen, die sich zu Psoriasis entwickeln, drei Hauptstadien:

  • Der erste von ihnen ist durch das Abdunkeln und Trüben des Nagels, Quer- oder Längsstreifen, Vertiefungen und Flecken darauf gekennzeichnet.
  • In der zweiten Phase verdickt sich der Nagel, wechselt seine Farbe und erhält eine gelbliche, graue Kastanienfarbe. Manchmal geht dies mit hämorrhagischen Manifestationen mit blutigen Venen und eitrigen Herden einher;
  • In der letzten Phase erscheinen ölige Stellen und Plaques auf der Platte. Der Nagel ist vollständig atrophiert und beginnt abzubrechen. Oft verbinden sich verschiedene bakterielle und Pilzinfektionen mit diesen negativen Manifestationen.

Wie Nagel Psoriasis behandeln?

Die Behandlung der Nagelpsoriasis ist ein langwieriger und aufwendiger Prozess, der komplexe Mechanismen verwendet. Der behandelnde Arzt wählt das Schema der systemischen Therapie unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale eines bestimmten klinischen Falls aus.

Welchen Arzt sollte ich kontaktieren?

Zunächst empfiehlt es sich, einen Hautarzt zu besuchen, der sich auf Hautkrankheiten spezialisiert hat. Eine korrekte Diagnose zu stellen, liegt in seiner direkten Verantwortung. Wenn Sie Probleme mit der Diagnose oder Komplikationen haben, wird er Sie auffordern, an den Beratungen von Fachärzten mit einem hochspezialisierten Profil teilzunehmen. Wenn zum Beispiel die Krankheit mit Psoriasis-Arthritis belastet wird, braucht ein Rheumatologe auf jeden Fall Hilfe. Und wie kann man Nagelpsoriasis in kleinen Gemeinden mit einem begrenzten medizinischen Personalstand heilen? Hier wird der Therapeut oder der Allgemeinarzt der örtlichen Ambulanz den Patienten behandeln.

Was beeinflusst die Wahl des Behandlungsplans?

Die Hauptfaktoren, die bestimmen, wie die Psoriasis der Nägel an Händen und Füßen behandelt wird:

  • Das klinische Bild der Krankheit und ihres Stadiums;
  • Das Ausmaß der Vernachlässigung der Krankheit;
  • Die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens;
  • Das Vorhandensein von Komorbiditäten und damit verbundenen Einschränkungen;
  • Individuelle Toleranz des Patienten gegenüber bestimmten Medikamenten.

Medikamentöse Behandlung

In der Regel werden im Anfangsstadium der Erkrankung lokale Präparate verwendet.

Cremes und Salben

Dies sind hauptsächlich Medikamente, die Kortikosteroide enthalten, darunter Triderm mit entzündungshemmender und antiseptischer Wirkung sowie Triamcinolon-Creme, Triacort, Sinaflan, Advantan. Spezielle Lacke für die Psoriasis von Nägeln wie Clobetasol und einige andere haben ebenfalls breite Verwendung gefunden. Von der neuesten Generation von Medikamenten kann Zdorov auf der Grundlage natürlicher Inhaltsstoffe universelles Cremewachs erwähnt werden. Einige Dermatologen halten es übrigens sogar für eine erfolgreiche Alternative zu einer komplexen Behandlung.

Die Verwendung von Glukokortikosteroiden bei Nagelläsionen bei Psoriasis ist bei viralen Hauterkrankungen, beispielsweise bei Herpes Zoster, sowie bei Syphilis und Tuberkulose verboten. Ihr Nachteil ist außerdem die möglichen Nebenwirkungen von Brennen, Jucken und Rötung der Haut.

Zubereitungen, die Vitamin D3 enthalten

Dazu gehören Dayvoneks und Calcitrien, deren Funktion darin besteht, die Teilung abnormaler Psoriasiszellen zu hemmen. Es gibt auch Kontraindikationen, zum Beispiel bei Verletzungen des Kalziumgehalts im Körper. Darüber hinaus werden sie nicht für Kinder empfohlen. Analog dazu ist die Verwendung von Steinkohlenteer (Teer) möglich.

Dermatotropika

Die Bleistifte Dyrastik und Tsignoderm, die Salbe Mikanol, Porax und andere Medikamente zusammen mit einer gemeinsamen Eigenschaft, die Zellreproduktion zu hemmen und zu einer dauerhaften Schwächung der Nagelpsoriasis führen.

Externe Retinoidsubstanzen

Verschiedene entzündungshemmende und hemmende Zellteilung mit beeinträchtigten Zelleigenschaften (Tazaroten und zahlreiche Analoga).

Darüber hinaus hat Salicylsäure eine weichmachende Wirkung auf die verhornten Zellen, wodurch deren Entfernung erleichtert wird, und eine 1% ige Lösung von 5-Fluoruracil (oder in Form einer Creme) wird unter den Verband aufgetragen.

Wir halten es für notwendig, noch einmal zu betonen: Alle oben genannten Arzneimittel haben zahlreiche negative Auswirkungen, so dass sie nur angewendet werden können, wenn ein Arzt individuell verschrieben wird! Die Selbstbehandlung mit solchen Medikamenten kann zu irreparablen Gesundheitsschäden führen und ist strengstens verboten!

Medikamente zur systemischen Behandlung

Methotrexat und Cyclosporin werden erfolgreich bei der Behandlung von Psoriasis der Zehennägel verwendet, sie haben jedoch eine so große Anzahl von Nebenwirkungen auf lebenswichtige Organe, z. B. die Nieren, die mit Vorsicht verschrieben werden und unter ständiger ärztlicher Überwachung verwendet werden.

Gleiches gilt für systemische Retinoide, die nur in den fortgeschrittensten Fällen verschrieben und für Schwangere absolut kontraindiziert sind, sowie bei Lebererkrankungen.

In der Praxis haben sie sich als wirksame Antihistaminika mit Wirkungen wie Kestin, Claritin, Suprastin und anderen Arzneimitteln erwiesen.

Umfassende Behandlung umfasst auch die Einnahme von Antidepressiva, die den Juckreiz reduzieren und eine positive psychologische Wirkung haben, sowie Vitamine und Mineralien, bestehend aus Selen, Zink und Kalzium.

Eine gute heilende Wirkung bieten physiotherapeutische Verfahren - Hämosorption, Phototherapie, Diathermie, Photochemotherapie. Die Behandlung von Sanitäranlagen ist sehr effektiv, insbesondere wenn sie an der Küste durchgeführt wird.

Die Verwendung neuer Biopräparate

Zu den neuesten Entwicklungen zählen spezielle monoklonale Antikörper, die sich mit den Zellen des Immunsystems verbinden und die geschädigten Psoriasiszellen zerstören können. biologische Antwortmodifikatoren mit selektiven Wirkungen und Blockern von Nekrose-Faktoren, die in den schwersten Formen verwendet werden. Für einige von ihnen sind klinische Studien noch nicht abgeschlossen.

Anwendung von Volksmethoden

Das beste Ergebnis ist die Behandlung von Nagelpsoriasis mit Volksmedizin, wenn sich die Krankheit gerade erst entwickelt. Hausärzte haben Patienten mit Psoriasis seit langem mit verschiedenen Bädern, Salben, Lotionen, Kompressen behandelt. Wir bieten Ihnen einige beliebte Rezepte für die Behandlung der Nagelpsoriasis zu Hause an:

  • Zwei Esslöffel Hafermehlmehl und Maisstärke sollten mit einem halben Liter warmem Wasser gemischt und gekochte Lotionen auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden.
  • Beruhigender Badeffekt auf Basis von Infusionen von Eichenrinden, Reihen, Kamille, Salbei, Cocklebur;
  • Zeitgeprüfte Therapie mit Pflanzenölen - vor dem Zubettgehen sollten Sie mit Olivennägeln, Sonnenblumenöl und Maisöl geschmiert werden.
  • Aloe und Sanddorn haben eine ausgezeichnete wundheilende Wirkung, und die Agave hilft, die betroffenen Bereiche zu befeuchten und Entzündungen zu reduzieren.
  • Nützliche Mullbinden aus Zwiebelbrei, auf den wunden Nagel aufgebracht.

Die Behandlung der Psoriasis von Nägeln zu Hause beinhaltet viele andere Möglichkeiten mit Kupfersulfat, Soda und sogar Maschinenfett. In jedem Fall können Sie jedoch nicht auf die obligatorische Konsultation eines Arztes verzichten!

Vorbeugende Maßnahmen

Um diese heimtückische und schwer zu behandelnde Krankheit zu bekämpfen, ist es erforderlich, vorbeugende Maßnahmen zu beobachten, insbesondere:

  • Achten Sie sorgfältig auf die Hygiene der Hände und Füße.
  • Hände und Füße vor direktem Kontakt mit Chemikalien schützen;
  • Vermeiden Sie Unterkühlung und Infektion, achten Sie auf Ihr eigenes Immunsystem;
  • Nagelplatten vor mechanischer Beschädigung schützen;
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Nagelzubehör verwenden, verwenden Sie keine künstlichen Materialien zur Nagelverlängerung und verwenden Sie medizinische antibakterielle Farben.
  • Um bei Verschlimmerungen der Krankheit besonders vorsichtig zu sein, achten Sie auf die Ernährung - mit Ausnahme von Fett, Mehl, süßen Speisen aus der Diät. Das Menü sollte von frischem Gemüse und Obst, Fischgerichten, Milchprodukten und Leber dominiert werden.

Erinnere dich! Alkohol und Tabak sind die schlimmsten Feinde der Antipsoriatherapie!

Schließlich und unwiderruflich verschwindet die Psoriasis nicht. Auch wenn es so aussieht, als würden seine Symptome nicht mehr beobachtet, besteht das Risiko eines Rückfalls ständig. Leider müssen wir feststellen: Psoriasis ist eine Krankheit, die ein Leben lang toleriert werden muss. Eine andere Sache ist, dass die Einhaltung einer gesunden Lebensweise und die Befolgung medizinischer Anweisungen die Wahrscheinlichkeit einer Verlängerung der Remissionszeit mit hoher Wahrscheinlichkeit erhöhen - bis zu mehreren zehn Jahren!

Psoriasis der Zehennägel und Hände

Die Nagelpsoriasis (Onychodystrophie) ist eine der Formen der chronischen Dermatose, die in der Regel bei Menschen mit Plaque-Eruptionen auf der Haut auftritt (etwa 50-60%). In 10-15% der Fälle beginnt die Läsion der Nagelplatten jedoch lange vor dem Auftreten eines Hautausschlags im Körper. In diesem Fall entwickelt sich die Pathologie als eigenständige Erkrankung, deren Entstehung durch verschiedene Faktoren (vom Ausfall des Immunsystems bis hin zu Infektionen und Viren im menschlichen Körper) gefördert wird. Wenn äußere Anzeichen erkannt werden, wenden Sie sich so schnell wie möglich an einen geeigneten Spezialisten.

Symptome und chronische Manifestationen der Krankheit

Die Onychodystrophie entwickelt sich über einen langen Zeitraum und kann zunächst unbemerkt bleiben. Später werden sie jedoch stärker ausgeprägt. Während der Sichtprüfung können Sie die folgenden Ausdrücke finden:

  • Leichte Verdickung und Entzündung der Weichteile um den Nagel herum.
  • Wachstum und schnelle Verhornung des subungualen Epithels.
  • Stachelige Blutungen sind braun oder schwarz (können in Form von Streifen vorliegen) sowie große dunkelgelbe Flecken (unter dem Nagel).
  • Teilweise oder vollständige Trennung des Nagels vom Bett.
  • Das Vorhandensein von kleinen Stearinskalen auf den weichen Geweben um die Nagelplatte herum.
  • Am Ende gibt es eine vollständige Deformation des Nagels (in seiner Form ähnelt er einem Vogelschnabel).

Wie kann man Nagelpilz von Psoriasis unterscheiden?

Beide Krankheiten führen nach und nach zur Niederlage und Verformung der Nagelplatte, so dass die Betroffenen sie leicht miteinander verwechseln können.

Wenn Sie jedoch genau hinsehen, sind die Besonderheiten immer noch vorhanden. Hier einige davon:

  • Bei Psoriasis erhält die Nageloberfläche eine gelbe Tönung (oder Flecken), und bei dem Pilz (Onychomykose) kann eine Hyperpigmentierung (dunkle Verfärbung) beobachtet werden.
  • Pilzläsionen breiten sich in der Regel von den Fingern aus und bewegen sich allmählich zur Nagelplatte. Bei der Psoriasis beginnt die Läsion vom Nagel (wenn auch nicht immer), ohne die Haut der Finger zu beeinträchtigen.
  • Psoriasis hat keinen spezifischen unangenehmen Geruch.
  • Bei der Mykose ist die Nagelplatte deformiert, während sie bei der Psoriasis teilweise oder vollständig vom Bett getrennt ist.

Foto: Wie sieht die Psoriasis der Nägel an Händen und Füßen aus?

Welcher Arzt soll angesprochen werden?

Wenn Sie Symptome einer Psoriasis feststellen, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren, vorzugsweise in einer dermatovenerologischen Apotheke. Auch in Zukunft kann es erforderlich sein, den Immunologen und den Endokrinologen zu konsultieren und zu untersuchen (abhängig von den Ursachen der Erkrankung).

Diagnose der Nagelpsoriasis

Zur Bestätigung der Onychodystrophie nehmen Dermatologen eine Kratzbiopsie aus der Läsion (z. B. aus der Kutikula) vor und sammeln einen eitrigen Ausfluss für die Analyse (falls vorhanden). Als nächstes werden Laborstudien durchgeführt, um die Art der Krankheit (Infektionspilz oder Autoimmunpsoriasis) zu ermitteln. Dem Patienten wird außerdem vorgeschrieben, einen allgemeinen und biochemischen Bluttest zu bestehen.

Ursachen der Psoriasis auf den Nägeln

Die Ursachen der Onychodystrophie können sehr unterschiedlich sein, aber die Experten identifizieren eine Reihe der wichtigsten Prädispositionsfaktoren der folgenden Art:

  • Versagen des Immunsystems - führt dazu, dass die Abwehrkräfte des Körpers gesunde Zellen angreifen (die dann pathogen werden), wodurch eine Krankheit entsteht.
  • Erblicher Faktor - Wenn eine Person einen Verwandten hat, der an Psoriasis der Nägel gelitten hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Krankheit auf genetischer Ebene auf ihn übertragen wird.

Die sekundären Faktoren umfassen:

  • Infektionskrankheiten (HIV, HPV usw.).
  • Klimawandel (einschließlich Kälte, bedecktem, windigem Wetter).
  • Verletzungen der Nagelplatte.
  • Stress, nervöse und emotionale Erschöpfung.
  • Drogenmissbrauch oder Aufnahme über lange Zeit (Antibiotika, entzündungshemmende Medikamente usw.).

Komplikationen und Konsequenzen

Komplikationen bei Psoriasis sind selten und können sowohl durch falsche Behandlung als auch durch fehlende Behandlung verursacht werden. Die Hauptgefahr besteht in der Tatsache, dass Onychodystrophie im Laufe der Zeit reibungslos in die Psoriasis-Arthritis fließen kann, die durch Läsionen und Schmerzen der Fingergelenke sowie deren Schwellung und eingeschränkte Bewegungen gekennzeichnet ist. Ohne zeitlich angemessene Behandlung ist daher eine vollständige Deformierung der betroffenen Gelenke mit nachfolgender Behinderung möglich (in seltenen Fällen zieht der Patient eine Behinderung ein).

Wenn wir über die Konsequenzen sprechen, haben sie folgende Natur:

  • Herz-Kreislaufstörungen (einschließlich Herzinfarkt).
  • Die Entwicklung der Atherosklerose.
  • Die Verschlimmerung von Entzündungsprozessen im Körper.
  • Nervenstörungen und Depressionen (und damit Alkoholismus).
  • Diabetes mellitus.
  • Onkologische Erkrankungen.
  • Änderungen der Körpertemperatur
  • Erhöhte Müdigkeit und Schwäche.

Trotz der Bemühungen von Ärzten ist Psoriasis derzeit nicht vollständig eliminierbar und geht in eine Remissionsphase über. Daher besteht für den Patienten nicht nur die Gefahr, dass er behindert wird, sondern auch für einen Wehrdienst ungeeignet. Dies kann vorkommen, wenn die Krankheit in ein schwieriges Stadium mit charakteristischen äußeren Manifestationen übergegangen ist, sowie mit den bestehenden Komplikationen und Störungen der normalen Körperfunktion.

Klassifizierung der Psoriasis der Nägel

Experten identifizieren verschiedene Arten von Onystrophie:

  • Fingerhut-Syndrom (Pickel-Psoriasis) - dadurch gekennzeichnet, dass sich auf der Oberfläche der Nagelplatte mehrere kleine punktierte Vertiefungen auf chaotische Weise gebildet haben (wobei das Aussehen des Nagels einem Fingerhut ähnelt).
  • Onycholyse - es gibt eine Trennung der Nagelplatte vom Bett ohne schmerzhafte Empfindungen. Eine weitere Besonderheit ist der rosa Rand in der Nähe der Nagelhaut.
  • Onychomadez - für kurze Zeit schält sich der Nagel von den Weichteilen ab. Diese Art von Psoriasis ist praktisch nicht behandelbar.
  • Trachionyhia - die Nagelplatte wird dicker und biegt sich allmählich nach oben, während ihre Oberfläche rau und rau wird.
  • Psoriasisparonychia - Verdichtung und Schichtung des Stratum corneum sowie starkes Zerbröckeln, Zerstören und allmähliches Trennen des Nagels vom Bett (am härtesten auf den Zehen getragen).
  • Das Auftreten von Blutungen - unter den Nagelplatten treten Blutungen in Form von braunen Flecken oder Längsstreifen dunkler Nuancen auf.

Wie Nagel Psoriasis behandeln?

Zur Behandlung der Onychodystrophie werden moderne pharmazeutische Präparate sowie bewährte Volksheilmittel verwendet. Die Therapie sollte jedoch erst nach einer diagnostischen Untersuchung und einem Spezialistengespräch begonnen werden.

Medikamentöse Behandlung

Ärzte empfehlen die Verwendung von Salben und Cremes, Produkten mit Vitamin D3, Retinoidsubstanzen lokaler Wirkung usw. als Arzneimittel.

Cremes und Salben zur äußerlichen Anwendung

Die folgenden Medikamente werden Patienten mit Nagelpsoriasis verschrieben:

  • Beloderm (Salbe) - Die Durchschnittskosten betragen 280 Rubel (40 g).
  • Dayvoneks (Salbe) - etwa 1300 Rubel für eine Packung von 30 g.
  • Advantan (Creme) - von 550 Rubel (15 g).
  • Anthralin (hergestellt in Form von Salbe und Creme) - etwa 4000 Rubel.

Zubereitungen, die Vitamin D3 enthalten

Fonds mit Vitamin D3 hemmen die Proliferation pathogener Zellen und verlangsamen dadurch das Fortschreiten der Psoriasis. Dazu gehören die folgenden Medikamente:

  • Xamiol (Gel) - der Durchschnittspreis von 2.000 Rubel (30 g).
  • Daivobet (Salbe) - aus 2000 Rubel (30 g).
  • Rokaltrol (Kapseln zur Einnahme) - etwa 700 Rubel (30 Stück).

Dermatotropika

Mittel dieser Gruppe wirken auch depressiv auf die Zellvermehrung, können jedoch Hautreizungen verursachen und sind bei einigen Formen der Onychodystrophie kontraindiziert. Dazu gehören:

  • Salicylsalbe - der Durchschnittspreis in Russland beträgt 30 Rubel (25 g).
  • Zinksalbe - 40 Rubel (30 g).

Dermatotropika können eine geringfügige Farbwirkung haben, daher müssen sie während der Anwendung mit äußerster Vorsicht angewendet werden (damit keine Kleidung befleckt wird).

Externe Retinoidsubstanzen

Diese Medikamente lindern Entzündungen und hemmen die Reproduktion von Haut- und Nagelzellen. Dazu gehören:

  • Tazorak (Creme) - der Durchschnittspreis beträgt 2200-2600 Rubel.
  • Zorak (Gel) - von 2600 Rubel.

Andere Therapiemethoden

Verwenden Sie zur Behandlung von Psoriasis auch die neuesten Biopräparate und Mittel zur systemischen Therapie. Sie haben eine gute therapeutische Wirkung, wenn Salben und Cremes keine Erleichterung bringen.

Medikamente zur systemischen Behandlung

Die folgenden Behandlungen werden bei der systemischen Behandlung verwendet:

  • Methotrexat-Ebeve (Tabletten für den internen Gebrauch) - 240 Rubel (50 Stück).
  • Neotigazon (Kapseln) - aus 1600 Rubel (30 Stücke auf 10 mg).
  • Metodzhekt (Lösung zur intravenösen Injektion) - aus 860 Rubel (10 mg).

Die Verwendung neuer Biopräparate

In der modernen Medizin werden solche Werkzeuge in letzter Zeit eingesetzt und können viele Nebenwirkungen verursachen (bei Selbstmedikation sind sie nicht akzeptabel). Dazu gehören:

  • Mabtera (Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung) ist ein wirksames immunmodulatorisches Mittel. Der Durchschnittspreis beträgt 28.500 Rubel (100 mg / 10 ml).
  • Remicade (zur Herstellung einer Infusionslösung) - aus 15.000 Rubel.

Volksmedizin im Kampf gegen Nagelschuppenflechte

Neben der Haupttherapie können wirksame Volksheilmittel im Kampf gegen die Onychodystrophie helfen.

  • Bäder mit Schöllkraut - 2-3 EL. l Trockenes Gras gießen Sie 3 Liter kochendes Wasser (in den Tank zum Waschen der Hände oder Füße), lassen Sie es 10-15 Minuten stehen und legen Sie die Gliedmaßen in warmes Wasser. Nach 20 Minuten wischen Sie die Haut mit einem Handtuch trocken.
  • Ein Sud aus Lorbeerblättern - 10 getrocknete Blätter gießen 0,5 Liter kochendes Wasser und erhitzen 30 Minuten bei schwacher Hitze. Dann etwas abkühlen und für die Kompressen an den betroffenen Stellen verwenden.
  • Salbe auf Fettbasis - 20 g medizinisches Fett mit der gleichen Menge Vaseline mischen, mischen und 2-3 Mal täglich auf die betroffenen Stellen (den Bereich um die Nägel) auftragen, innerhalb von 10-20 Tagen aufbrauchen.

Video: Wie Nagelpsoriasis zu Hause behandelt werden kann

Physiotherapie

Die folgenden physiotherapeutischen Methoden haben sich zur Bekämpfung von Nagelerkrankungen bewährt:

  • PUVA-Therapie - eine Kombination von ultravioletten Strahlen mit Photosensibilisatoren.
  • Selektive Therapie - zur Normalisierung der zellulären Mitoserate.

Diät für Psoriasis Nägel

Um den Genesungsprozess zu beschleunigen oder einfach den Zustand des Patienten zu lindern, helfen die folgenden Nahrungsmittel.

  • Frisches Obst (Äpfel, Mangos, Trauben usw.).
  • Gemüse (Karotten, Zucchini, Kohl usw.).
  • Trockenfrüchte (Datteln, getrocknete Aprikosen, Rosinen).
  • Getreide und Hülsenfrüchte.
  • Mandelnüsse und -samen.
  • So viel klares Wasser (bis zu 8-9 Gläser pro Tag).

Zu den verbotenen Produkten bei Psoriasis gehören:

  1. Schokolade und süßes Gebäck.
  2. Vollmilch mit hohem Fettgehalt.
  3. Die Verwendung von Zitrusfrüchten, Kartoffeln, Tomaten, Paprika und Erdbeeren muss eingeschränkt werden.
  4. Minimieren Sie gesalzene, würzige und geräucherte Produkte.
  5. Wenn möglich, geben Sie fetthaltiges Fleisch auf.

Prävention

Um Perioden der Verschlimmerung der Psoriasis zu vermeiden, wird empfohlen, die folgenden Empfehlungen zu beachten (um den Remissionszustand zu verlängern).

  1. Achten Sie auf eine spezielle Diät.
  2. Zur Überwachung der Hygiene von Fingern und Nägeln.
  3. Verletzungen und Verletzungen vermeiden.
  4. Kontakt mit aggressiven Chemikalien vermeiden.

Die Nagelpsoriasis ist eine gefährliche Krankheit, die, wenn sie nicht angemessen behandelt wird, zu schweren (oder irreversiblen) Folgen führen kann. Daher ist es wichtig, die charakteristischen Symptome rechtzeitig zu erkennen und einen Dermatologen zu konsultieren. Es sollte daran erinnert werden, dass die Onychodystrophie praktisch nicht zur Heilung geeignet ist. Daher muss der Patient im Kampf um seine eigene Gesundheit Geduld haben. Psoriasis spiegelt häufig die inneren Prozesse im Körper wider, daher ist es äußerst wichtig, die Hauptursache der Erkrankung zu ermitteln. Nur in diesem Fall können Sie mit einem positiven Ergebnis rechnen.

Wie Nagel Psoriasis heilen?

Die Nagelpsoriasis (Psoriasis-Onychodystrophie) ist eine Form der chronischen Dermatose. Es kommt vor, dass die Niederlage der Platte lange vor dem Auftreten eines Plaque-artigen Hautausschlags beginnt. Pathologie kann als unabhängige Krankheit auftreten. Schauen wir uns genauer an, was eine Psoriasis-Onychodystrophie ist und wie sie behandelt wird.

Psoriasis an den Nägeln ist eine Form der chronischen Dermatose

Ursachen der Nagel-Psoriasis

WICHTIG ZU WISSEN! Ein Mittel, das Ihre Haut reinigt und die Psoriasis für immer lindert. Ärzte im Geheimen begannen, seine Patienten zu beraten! Lesen Sie mehr >>>

Psoriasis auf den Nägeln zu provozieren kann:

  1. Erbliche Neigung zu Krankheiten. Die Prädisposition für die Pathologie kann auf genetischer Ebene gelegt werden
  2. Versagen des körpereigenen Immunsystems. Die Folge der Störung der normalen Funktion der Schutzkräfte.
Psoriasis ist eine Autoimmunerkrankung, dh die Ursache des Hautausschlags liegt in der negativen Wahrnehmung der Immunität von Epidermiszellen. Dies führt dazu, dass das Wachstum und die Teilung defekter Hornplättchen der Nägel deutlich erhöht wird.

Neben den Hauptursachen für die Pathologie gibt es viele provozierende Faktoren für die Entwicklung der Psoriasis-Onychodystrophie:

  • Infektionskrankheiten;
  • humanes Papillomavirus;
  • HIV-Infektion;
  • abrupter Klimawandel;
  • trockenes, kaltes Wetter, Mangel an ultravioletten Strahlen;
  • Beschädigung der Nagelplatte;
  • Langzeiteinsatz von Antibiotika, nichtsteroidalen Antiphlogistika, Betablockern und Medikamenten zur Drucknormalisierung;
  • häufiger Stress, Nervenzusammenbruch und anhaltende emotionale Überanstrengung.

All dies schwächt das Immunsystem und provoziert seine negative Reaktion in Form einer aggressiven Wahrnehmung der eigenen Epidermiszellen und Nagelplatten.

Schwache Immunität verursacht Psoriasis in den Nägeln.

Typen und ihre Symptome

Nagel-Psoriasis hat ein reiches Krankheitsbild. Abhängig von den Merkmalen der Manifestation gibt es mehrere Hauptarten von Läsionen.

Fingerhut-Syndrom

Das Auftreten von Vertiefungen, die sich in Form von Punkten über die gesamte Oberfläche des Nagels erstrecken, ist eine übliche Form der Psoriasis auf den Nägeln. Charakteristische Furchen erscheinen chaotisch, ihre Größe und Anzahl kann unterschiedlich sein. Der Unterschied dieses Typs zu anderen Formen besteht darin, dass der betroffene Nagel wie ein Fingerhut aussieht, daher der Name.

Grübchen erscheinen auf den Nägeln

Onycholyse

Die Nagelplatte wird allmählich von ihrem Bett getrennt, während es keine Entzündung und Schmerzen gibt. Eine rosa Lünette erscheint um den betroffenen Bereich. Die Onycholyse kann den Nagel teilweise verletzen oder sich über die gesamte Oberfläche ausbreiten.

Psoriasis dieses Typs ist abhängig davon, wie der Nagel vom Weichgewebe getrennt ist:

Eine Besonderheit der Onycholyse ist die Umrandung des verletzten Nagels und die schmerzlose Ablösung der Platte. Anfänglich misst eine Person einem solchen Phänomen keine große Bedeutung bei, was zu einer Verschlimmerung der Symptome führt.

Onycholyse kann die gesamte Oberfläche des Nagels betreffen

Onychomadez

Bei der Onycholyse blättern die Nägel schnell aus.

Subunguale Blutungen

Während der Entwicklung der Psoriasis auf den Nägeln treten Blutungen unter der Platte auf, die sich in zwei Formen manifestieren:

  • die Bildung von roten oder rosafarbenen Flecken, die durch die Nägel treten und unregelmäßige Formen bilden, werden auch als "Ölflecken" oder Psoriasis-Erythem bezeichnet;
  • Über der Dicke des Stratum Corneum erscheinen Punkte oder Längsstreifen mit sattem Rot, die schließlich schwarz werden.

Bei dieser Form der Psoriasis treten subunguale Blutungen auf.

Trachyonium

In dieser Form erscheint die Nagelpsoriasis heller. Die Platte wird verdickt und biegt sich schließlich nach oben - Koilonhyia entwickelt sich. Es gibt zusätzliche Anzeichen - die Oberfläche des Nagels wird rau, grob, es treten deutlich Unregelmäßigkeiten auf.

Trachionyhia äußert sich gleichermaßen sowohl an den Händen als auch an den Beinen, verzerrt das ästhetische Erscheinungsbild der Nägel erheblich und macht sie löffelförmig. Subunguale Gewebe werden meistens nicht verletzt, aber es gibt Fälle, in denen eine Hyperkeratose auftritt.

Mit Trachyonium wird der Nagel dicker

Psoriasis-Paronychie

Das Foto zeigt, wie alle möglichen Formen der Nagelpsoriasis an den Fingern und Zehen aussehen.

Bei dieser Form der Psoriasis wird der Nagel größer.

Stadien der Psoriasis der Nagelplatte

Die Nagelpsoriasis durchläuft bei ihrer Entwicklung mehrere Stadien mit spezifischen Anzeichen.

  1. Die erste Stufe. Der Nagel beginnt zu trüben. Die Platte ist mit kleinen Streifen, Punkten und Rillen bedeckt, die einem Gitter ähneln.
  2. Stadium der Verformung der Nagelplatte. Es kommt zu einer Verdickung des Stratum corneum, einer Farbänderung (grau, braun, gelb), dem Auftreten von Blutflecken und Schlieren unter dem Nagel. Unter der entzündeten und verdickten Kutikula treten eitrige Ausscheidungen auf.
  3. Laufende Bühne Der Nagel an den Fingern oder Zehen bewegt sich beträchtlich vom Bett weg, die Haut um den betroffenen Bereich herum ist entzündet und mit Plaques bedeckt, die Nagelwalze eitert. Eine bakterielle oder Pilzinfektion kann sich noch anschließen.

Folgen

Psoriasis wird nicht vollständig geheilt, sondern nur in die Remissionsphase überführt. Die Krankheit neigt zum Rückfall, was jedes Mal schwerer erscheint. Wenn die Hautpathologie nicht behandelt wird, führt dies zu gefährlichen Folgen.

Jede Form der Psoriasis beeinflusst den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems, was schließlich zu einem Herzinfarkt führen kann. Eine solche Dermatose verschlimmert den Verlauf der Atherosklerose und der Entzündungsprozesse im Körper.

Die schwerwiegenden Folgen der Psoriasis bedrohen die emotionale und psychische Gesundheit einer Person. Nervenzusammenbrüche, Depressionen und Alkoholmissbrauch sind häufige Begleiter von Patienten mit Psoriasis. Das Ergebnis solcher Störungen kann Diabetes, Herzkrankheiten, Lokalisationskrebs, Verschlimmerung begleitender chronischer Erkrankungen sein.

Nagelpsoriasis und schlechte Gewohnheiten können Herzprobleme verursachen

Neben der Verformung der Nagelplatte können schwere Stadien der Erkrankung zu negativen Verletzungen des Allgemeinbefindens einer Person führen:

  • Sprünge in Körpertemperatur;
  • Unterbrechungen der normalen Absorption von Folsäure;
  • Schwäche und ständige Müdigkeit.

Selbst "vernachlässigte" Psoriasis kann zu Hause geheilt werden. Vergessen Sie nicht, einmal am Tag zu schmieren.

Diagnose der Nagelpsoriasis

In den meisten Fällen kann die Krankheit durch das Aussehen der Nägel und der Haut um sie herum diagnostiziert werden. Um die Diagnose zu bestätigen, entfernen Sie das betroffene Gebiet (Plaque, Kutikula).

Zusätzlich zu den Tests unterscheidet ein Dermatologe Psoriasis von Onych und Paronychien pilzlicher und infektiöser Natur. Dazu untersucht ein Spezialist den Zustand des Nagels sorgfältig, um die Hauptsymptome der Psoriasis-Onychodystrophie zu identifizieren.

Die Ärzte führen einen Vergleich der klinischen Manifestationen von Psoriasis und Candidiasis-Läsionen durch, wobei sie den ausgehenden Eiter und die Art der Lokalisation der Erkrankung an den Fingernägeln untersuchen.

Nur wenn alle möglichen Anzeichen untersucht und ähnliche Symptome der Erkrankung ausgeschlossen werden, kann der Dermatologe die Behandlungstermin vereinbaren.

Der Spezialist wird das Ausmaß der Erkrankung untersuchen und die Behandlung verschreiben.

Behandlungsmethoden für zu Hause

In einem Komplex ist der Kampf mit Psoriasis der Nägel notwendig, wobei nicht nur die kombinierten Medikamente der traditionellen Medizin, sondern auch Volksmedizin verwendet werden.

Medikamentöse Behandlung der Nagelpsoriasis

Die Anfangsstadien sprechen gut auf spezielle Lacke (Belvedere) an, die die Entwicklung der Onychodystrophie verlangsamen oder stoppen. Zusätzlich wird empfohlen, die periungualen Phalangen mit feuchtigkeitsspendenden Gelen zu behandeln.

Lac Belvedere hilft dabei, die Nägel zu verbessern

Im Falle eines schwachen Effekts lokaler Medikamente verschreiben Ärzte systemische Medikamente (Schüsse, Pillen). Gut helfen, Symptome zu entfernen und den Zustand der Nägel Methotrexat, Acitretin, Cyclosporin zu verbessern.

Die Behandlung kann zu Hause erfolgen, wird jedoch ausschließlich vom Arzt verordnet, da viele Medikamente Kontraindikationen aufweisen und die menschliche Gesundheit schädigen können.

Therapie Volksheilmittel

Was ist, wenn die traditionelle Medizin nicht die gewünschte Wirkung erzielt oder die Verbesserung zu langsam erfolgt? In diesem Fall können Sie auf die traditionelle Medizin zurückgreifen. Es gibt viele gute Rezepte, die dazu beitragen, die therapeutische Wirkung von Medikamenten zu verbessern und das Remissionsstadium zu erreichen.

  1. Heilbäder. Zum Kochen benötigen Sie 30 g Lorbeerblätter und 2 Liter kochendes Wasser. Legen Sie das Gras in heißes Wasser und kochen Sie es bei niedriger Hitze 5-10 Minuten. Lassen Sie es dann auf 37 bis 40 Grad abkühlen. Legen Sie die Arme (Beine) für 15–20 Minuten in die bereite Abkochung. Wasserbehandlungen können täglich 1-2 Monate durchgeführt werden.
  2. Soda komprimiert In einem Glas warmem Wasser 2 TL verdünnen. Soda Feuchten Sie ein Wattepad in Lösung an und tragen Sie es 15 bis 20 Minuten lang auf die betroffenen Nägel auf. Die Behandlung dauert 10–12 Sitzungen (jeden zweiten Tag).
  3. Heilende Lotionen Mischen Sie in 0,5 l warmem Wasser Maismehl und Haferflocken (1 EL). Tragen Sie homogenen Brei eine halbe Stunde lang auf die verletzten Stellen auf. Die Therapie dauert, bis Verbesserungen sichtbar werden.

Maismehl-Lotionen verbessern den Nagelzustand

Nach den Eingriffen sollten die Nägel sorgfältig bearbeitet werden, damit medizinische Substanzen tiefer in die betroffenen Platten eindringen können. Dazu können Sie eine Nagelbürste (Pinzette) und eine Nagelfeile verwenden.

Mit Hilfe der Volksmedizin kann man nicht nur die Onychodystrophie, sondern auch die Psoriasis als Ganzes lange vergessen. Die Hauptsache ist, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie eine alternative Behandlung beginnen.

Behandlung der Psoriasis der Nägel bei Kindern

Das Erste, worauf Sie achten sollten, ist die Ernährung. Diät sollte ausschließen:

In den Anfangsformen der Pathologie werden Kindern externe Mittel zur Erweichung und zum Abblättern verschrieben:

  • Ichthyol;
  • Salicylsäure;
  • Naphthalan;
  • Teersalbe.

Mit Hilfe von Antihistaminika kann starker Juckreiz beseitigt werden. Für Kinder für solche Zwecke eignet sich Suprastin, Zodak. Gute Hilfe Desensibilisatoren - Natriumchlorid (10% ige Lösung).

Suprastin hilft bei starkem Juckreiz

Neben der medizinischen Behandlung hilft die Erholung an der Schwarzmeerküste (Krim) bei der Bekämpfung der Nagelpsoriasis. Kindern mit solchen dermatologischen Erkrankungen wird empfohlen, mindestens einmal im Jahr in ein Sanatorium zu gelangen.

Wie unterscheidet man einen Pilz von Psoriasis?

Manchmal verwechseln die Menschen psoriatische Läsionen der Nägel mit einer Pilzinfektion (Onychomykose). Darüber hinaus haben viele eine Frage, ist es möglich, Nagel-Psoriasis zu bekommen? Bestimmt nicht. Es gibt mehrere grundlegende Anzeichen, die helfen, Psoriasis vom Pilz zu unterscheiden.

  1. Die Nagelplatte wird unter dem Einfluss der Onychodystrophie vollständig gelb, und der Pilz verursacht auf der gesamten Oberfläche dunkle Flecken.
  2. Nicht-infektiöse Pathologien lösen das Ablösen des Nagels vom Bett aus, und der Pilz verformt die Hornschicht.
  3. Onychomykose an den Füßen verursacht immer einen unangenehmen Geruch, der bei der Nagelpsoriasis fehlt.
  4. Der Pilz befällt bestimmte Gebiete. An den Füßen ist der erste und fünfte Zeh. Sie entwickelt sich vorwiegend zwischen den Phalangen und wird durch Windelausschlag, übermäßiges Schwitzen und Missachtung der Hygiene ausgelöst. Während psoriatischer Nagelläsionen können Verletzungen auftreten.
  5. Onychomykose entsteht nach Kontakt mit einem Kranken, seiner Kleidung, Tieren. Die Ursachen der Nagelpsoriasis sind infektiöse oder virale Erkrankungen, schwerer Stress, Alkoholmissbrauch.

Ein Dermatologe ist in der Lage, die Krankheit nach eingehender Untersuchung und erforderlichen Untersuchungen genau zu bestimmen.

Wenden Sie sich zur Behandlung von Nagelpsoriasis immer an einen Dermatologen.

Prävention

Psoriasis-Onychodystrophie kann, wie auch die Psoriasis insgesamt, nicht geheilt werden, aber es ist durchaus realistisch, sie in Remission zu versetzen. Um die Ruhephasen in der Pathologie zu verlängern, müssen Sie präventive Maßnahmen einhalten.

Es ist notwendig, die Finger und Zehen sorgfältig zu überwachen, die Hygienevorschriften einzuhalten, Kontakt mit aggressiven Substanzen zu vermeiden und Verletzungen zu vermeiden.

Die umgehende Behandlung von Infektionskrankheiten hilft auch, ungewollte Manifestationen der Psoriasis zu verhindern.

Die Niederlage der Nagelplatte mit ihrer weiteren Ablösung vom Bett ist eine der Formen der Psoriasis. Die Krankheit hat lebhafte Symptome, daher sollte sie nicht übersehen werden. Startphasen sind schwer zu behandeln und führen zu gefährlichen Konsequenzen. Deshalb ist es so wichtig, rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um unangenehme Manifestationen zu beseitigen.

Bewertungen

"Meine Nagel-Psoriasis erinnert regelmäßig an sich selbst, aber seltener, als ich anfing, dieses Problem mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Im Frühjahr und Herbst trinke ich Proteflazid, um die Immunität zu erhöhen. Ich reinige den Körper von Giftstoffen und anderen Übelkeiten. Ich kaufe Lacke zur Behandlung. "

"Und nichts hilft mir. Es lohnt sich nur, nervös zu werden, und Psoriasis ist genau da. Natürlich benutze ich auch Salben und Lacke, es hilft, die Manifestationen zu entfernen. Aber die Krankheit nicht so ganz zu vergessen."

"Ich wurde von Psoriasis vererbt - zum Glück. Nicht nur meine Nägel, sondern auch der gesamte Körper leidet. Ich begann jetzt auch, die gebräuchlichsten Vitamine zu nehmen - Undevit, trinke ein paar Mal im Jahr Kalzium und wusch mich nur mit Kindern von Johnsons Baby.

Weitere Informationen Über Die Arten Von Allergien