Haupt Bei Kindern

15 leckere Gerichte ohne Fleisch, Eier und Milch

Die Zusammensetzung einer umfassenden antiallergischen Therapie umfasst notwendigerweise eine Diät. Gerade dieser Teil der Behandlung ist bei Kindern wichtig. Es ist unmöglich, dem Kind ständig Antiallergika zu verabreichen, und eine Diät hilft dabei, allergische Manifestationen auszugleichen oder zu verhindern.

Der Zweck der Diät - Entfernen Sie Lebensmittel, die Allergien auslösen und Anzeichen der Krankheit auslösen. Finden Sie die richtigen Rezepte für Kinder mit Allergien heraus und geben Sie Empfehlungen zur Ernährung, die dem behandelnden Arzt helfen.

Der Inhalt

Welches Essen verursacht Allergien?

Die Ursache für allergische Manifestationen sind oft proteinhaltige Nahrungsmittel:

Allergie auslösende Früchte: Zitrusfrüchte, Trauben, Ananas, Granatäpfel, Pfirsiche.

Der Gehalt einer großen Menge Histamin in der Nahrung oder die Stimulierung der Produktion dieses Mediators bewirkt die Manifestation von Reaktionen, die der echten Allergie ähneln (Juckreiz, Hautausschlag, Schleimhautschwellung).

Produkte, die Histamin enthalten:

  • Auberginen,
  • Tomaten,
  • verschiedene Fischsorten
  • Käse
  • Konserven
  • Wurst
  • Sauerkraut,
  • Würste
  • Bananen.

Produkte, die die Histaminproduktion verursachen:

Prinzipien der Allergiediät bei Kindern

Für das Wachstum und die Entwicklung des Kindes ist es wichtig, dass die Diät richtig zusammengestellt wird, damit es an nützlichen Substanzen nicht mangelt. Die Diät beinhaltet die Verwendung von Produkten in einer gut verdaulichen Form für die gesamte Darmarbeit, die der Schlüssel zur Verringerung allergischer Manifestationen sein wird.

Eine individuelle hypoallergene Diät bildet eine Ausnahme von der Ernährung, die allergische Reaktionen hervorruft. Die Produkte werden durch Überwachung des Patienten und durch Führen eines Ernährungstagebuchs bestimmt, wodurch die pathologischen Ausprägungen verfolgt werden können.

Für zwei bis drei Wochen wird eine strikte Diät mit der maximalen Eliminierung aller möglichen provozierenden Faktoren aus der Diät vorgeschrieben. Zu den Rezepten für Kinder mit Allergien gehören in Zukunft Produkte, für die keine Allergie festgestellt wurde.

Frühstück

Reisbrei mit Apfel

2 EL. l Reis (gründlich in kaltem Wasser gewaschen), 1 EL. Wasser, 1 kleiner Apfel, 2 Prisen Salz.

Reis und geschnittene Äpfel ohne Schale gießen Sie Wasser und lassen Sie es 30 Minuten köcheln. Wenn die Diät es erlaubt, Milch verwenden.

Hirsebrei mit Kürbis

2 EL. l Hirse (Getreide wird in heißem Wasser gewaschen und einige Minuten in kochendes Wasser gegossen), 1 EL. Wasser, 200 g Kürbis, 2 Prisen Salz.

Auf dieselbe Weise wie im ersten Rezept zubereitet.

Kohlenhydrate sind Energie für den Körper. Allergische Reaktionen beim Verzehr von Zucker werden nicht durch das Produkt selbst verursacht, sondern durch Fermentationsprozesse im Darm. Dies geschieht als Folge der Unvollkommenheiten der Verdauungsenzyme von Kindern. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie dem Geschirr eine kleine Menge Zucker hinzufügen.

Das erste Gericht mit einer strengen Diät wird auf Gemüsebouillon zubereitet, während Sie die Produktpalette erweitern und mageres Bouillon ohne Fleisch verwenden können. Die Brühe sollte in zwei oder drei Gewässern kochen, um alle Extrakte zu entfernen. Das zweite Gericht wird mit Fleisch zubereitet.

1 Karotte, 1 Rübe, 80 g Kohl, 2 Stück Mittlere Kartoffel.

Karotten und Rüben werden auf einer groben Reibe eingerieben und mit Sonnenblumenöl gebraten. Geschredderter Kohl, Karotten, Rüben fallen in 0,5 Liter kochendes Wasser und kochen 20 Minuten lang. Gemüse salzen, gehackte Kartoffeln hinzufügen und 5-7 Minuten kochen lassen. Zum Schluss frische Kräuter (Dill, Petersilie) hinzufügen.

Grüne Erbsensuppe

100-150 g grüne Erbsen (frisch oder gefroren), 2 Stück Kartoffeln, eine halbe Zwiebel, 1 Karotte.

Erbsen, grob geriebene Karotten in kochendes Wasser (0,5 Liter) geben und 20 Minuten kochen lassen. Salz, Kartoffeln und Zwiebeln dazugeben. Kochen Sie weitere 10 Minuten. Sie können frische Grüns legen.

Hauptgerichte bestehen aus Kaninchen-, Kalb- oder weißem Hühnerfleisch.

Kaninchenauflauf

70 g Kaninchenfilet, 4 Stück Kartoffeln, 1 Zwiebel.

Fleisch kochen und rollen, mit gebratenen Zwiebeln mischen, salzen. Kartoffelpüree machen. Die Hälfte der Kartoffelpüree in eine Butterpfanne geben, dann das Hackfleisch und einen weiteren Teil der Kartoffeln. Sauerrahm oder Sahne einfüllen und 20 Minuten backen.

Koteletts aus Kalbfleisch oder weißem Geflügelfleisch

150 g Fleisch, eine halbe Zwiebel, 1 Stück Laub, 1 Ei (wenn möglich).

Machen Sie Hackfleisch, Brötchen, in Wasser oder Milch eingeweicht, Zwiebeln. Mit einem Ei mischen, salzen und die Pastetchen formen. Auf ein Backblech mit Wasser legen und eine halbe Stunde in den Ofen stellen (220 ° C). Mit gekochtem Reis, Kartoffeln oder Gemüse servieren.

Zucchini-Auflauf

200 g Kalbfleisch, 1 kleine Zucchini, 1 Karotte, 1 Zwiebel.

Fleisch und Zwiebeln durch eine Fleischmühle überspringen, gesalzenes Hackfleisch auf ein Backblech legen, mit Karottenwürfeln und Zucchini abdecken. Gemüse auch etwas salzen und saure Sahne oder Sahne gießen (wenn Sie Milchprodukte nicht verwenden können, fügen Sie Wasser hinzu). Backen Sie bis zum Ausschreiben (40 Min.).

200 g gekochter Buchweizen, 2 Eigelb, 60 g Zucker, 100 g Sauerrahm.

Die Zutaten in die vorbereitete Form geben und 40 Minuten backen. bei einer Temperatur von 180ºC. Wenn gewünscht, fügen Sie Rosinen oder Pflaumen hinzu.

Kinder lieben Backen, aber Plätzchen für Allergiker müssen zu ihrer Ernährung passen.

Hausgemachte Haferkekse

2 Gläser Haferflocken, 3 EL. l Kefir oder Sauerrahm, 1 Ei, 100 g Butter, 60 g Zucker, 1/2 Esslöffel Mehl (irgendeiner), Soda an der Messerspitze.

Mahlen Sie die Flocken in einem Fleischwolf oder Mixer, schmelzen Sie die Butter. Alle Bestandteile der Keksmischung, Soda zum Löschen von Apfelessig. Einen Teelöffel Keks auf ein gefettetes Backblech geben und 15 Minuten im Ofen backen. Dieses Rezept darf ohne Eier gegart werden. Wenn gewünscht, können Sie dem Teig Rosinen hinzufügen.

Kekse auf Kefir

Empfohlen für Kinder, die allergisch gegen Eier und Vollmilch sind.

1 Tasse Kefir, 60 g Zucker, 1 EL. l raffiniertes Sonnenblumenöl, 250 g Mehl (Weizen, Roggen), Soda an der Spitze eines Messers.

Kefir mit Sonnenblumenöl und Zucker mischen. Fügen Sie Mehl hinzu und löschen Sie Soda. Backblech mit Backpapier abdecken, vorbereitete Masse auslegen, glatt streichen. Bei 180 ° C 30 Minuten backen. Fertige Torte in Portionen schneiden.

Die Diät ergänzt die therapeutischen Maßnahmen bei allergischen Erkrankungen und ermöglicht es Ihnen, schnell ein positives Ergebnis zu erzielen.

Rezepte für allergische Kinder. Wird aktualisiert

Konfrontiert mit dem Problem des Blutdrucks genau ein Jahr. Eine große Anzahl von Produkten in der Verschärfung ist verboten, und wir sind bereits allergisch gegen die meisten Früchte und Beeren. Eintönige Kartoffelpüree sind schon langweilig geworden, deshalb habe ich etwas Neues gefunden, wenn jemand es braucht, freue ich mich. Auch werde ich mich freuen und deine Rezepte in den Kommentaren :)

Die Ursache für allergische Manifestationen sind oft proteinhaltige Nahrungsmittel:

Allergie auslösende Früchte: Zitrusfrüchte, Trauben, Ananas, Granatäpfel, Pfirsiche.

Der Gehalt einer großen Menge Histamin in der Nahrung oder die Stimulierung der Produktion dieses Mediators bewirkt die Manifestation von Reaktionen, die der echten Allergie ähneln (Juckreiz, Hautausschlag, Schleimhautschwellung).

Produkte, die Histamin enthalten:

Produkte, die die Histaminproduktion verursachen:

Erlaubtes Gemüse:

  • Kürbis und Kürbis;
  • jeder Kohl (außer Rot);
  • Gurken;
  • Kartoffeln (nur in Stärke getränkt) und Topinambur;
  • Frühlingszwiebeln und Pastinaken, Sellerie, Dill, Petersilie und Lorbeer.

Apfel-Kürbis-Püree
Zucchini schälen, kochen, zerkleinern, Öl hinzufügen und in einem Wasserbad 6-8 Minuten kochen. Dann die geschälten und geriebenen Äpfel dazugeben und weitere 3 Minuten ziehen lassen.
Zucchini - 70 g, grüner Apfel - 50 g, Olivenöl - 3 g.

Kohl und Apfelsalat

Kohl wird sehr fein gehackt, reibt den Apfel und mischt diese Zutaten. Mit Apfelsaft bestreuen und mischen. In den Salat können Sie Pflaumen hinzufügen, die in dünne Streifen geschnitten werden. Mit heißem Kartoffeleintopf oder Brei servieren.

1 Karotte, 1 Rübe, 80 g Kohl, 2 Stück Mittlere Kartoffel.

Karotten und Rüben werden auf einer groben Reibe eingerieben und mit Sonnenblumenöl gebraten. Geschredderter Kohl, Karotten, Rüben fallen in 0,5 Liter kochendes Wasser und kochen 20 Minuten lang. Gemüse salzen, gehackte Kartoffeln hinzufügen und 5-7 Minuten kochen lassen. Zum Schluss frische Kräuter (Dill, Petersilie) hinzufügen.

Grüne Erbsensuppe

100-150 g grüne Erbsen (frisch oder gefroren), 2 Stück Kartoffeln, eine halbe Zwiebel, 1 Karotte.

Erbsen, grob geriebene Karotten in kochendes Wasser (0,5 Liter) geben und 20 Minuten kochen lassen. Salz, Kartoffeln und Zwiebeln dazugeben. Kochen Sie weitere 10 Minuten. Sie können frische Grüns legen.

Schi grün gerieben
Die verschiedenen grünen Blätter (Spinat, Brennnesselblätter, Salat) abspülen und kochen, in leicht gesalzenem Wasser kochen und dann durch ein Sieb reiben. Löschen Sie separat in etwas Wasser unter einem Deckel und wischen Sie dann die Kartoffelscheiben und Rüben ab. Fügen Sie geriebene Blätter hinzu, bedecken Sie sie mit Gemüsebrühe oder Wasser, salzen Sie und brennen Sie weitere 8 € für 10 Minuten. Gekochtes Wachtelei, Eigelb, Gemüse und Muttermilch oder eine hypoallergene Mischung zu der vorbereiteten Suppe hinzufügen. Sie können die Suppe in einem Mixer hacken.
Kartoffeln - 40 g, Rüben - 20 g, Blattgemüse je 50 g, Gemüsesud - 200 ml, Wachtelgelb (mit Toleranz) - 1 Stck., Muttermilch, Fenchelgrün - 3-5 g.

Blumenkohl- und Kohlrabisuppe

  • Blumenkohl - 3-4 Blütenstände,
  • Kohlrabikohl - halbrunder Stiel,
  • Petersilienwurzel - ein kleines Stück,
  • Haferflocken - 2 EL
  • Petersilie und Dill - schmecken.
  • etwas Butter und Sauerrahm - zum Ankleiden.

Geschälte Petersilienwurzel und ein Kohlrabi-Stiel werden in dünne Streifen geschnitten und in einem Topf mit vorgewärmter Butter ein wenig gejätet. Wir setzen einen Topf mit 1 Liter Gemüsebrühe auf (Sie können normales Wasser nehmen). Den Blumenkohl in kochende Brühe legen, in kleine Blütenstände zerlegen, die Flocken einfüllen und Petersilienwurzel und Kohlrabi-Mars in die Eintopfpfanne geben. Kochen Sie bis weiches Gemüse. Falls gewünscht, fügen Sie ein paar geschnittene Kartoffeln hinzu. Serviert mit Sauerrahm, salzen Sie die Suppe leicht auf dem Teller.

Hauptgerichte bestehen aus Kaninchen-, Kalb- oder weißem Hühnerfleisch.

Kaninchenauflauf

70 g Kaninchenfilet, 4 Stück Kartoffeln, 1 Zwiebel.

Fleisch kochen und rollen, mit gebratenen Zwiebeln mischen, salzen. Kartoffelpüree machen. Die Hälfte der Kartoffelpüree in eine Butterpfanne geben, dann das Hackfleisch und einen weiteren Teil der Kartoffeln. Sauerrahm oder Sahne einfüllen und 20 Minuten backen.

Kartoffelpüree mit Rübe und Fleisch

Kartoffeln waschen und ungeschält kochen lassen. Die Rüben waschen, schälen und klein schneiden. Fleisch einrühren und kochen, bis Fleisch gegart ist. Wenn nötig, fügen Sie noch etwas Wasser hinzu. Kartoffeln schälen und Butter hinzufügen, um Kartoffelpüree herzustellen. Rübe, Fleisch und hart gekochtes Eigelb unterrühren. Wenn nötig, mahlen Sie alles in einem Mixer.
Gehacktes mageres Fleisch (Rindfleisch, Schweinefleisch) - 100 g, Pflanzenöl - 5 g, Kartoffeln - 50 g, Rüben - 30 g, Wachtelgelb (mit Toleranz) - 1 Stck.

Zucchini-Auflauf

200 g Kalbfleisch, 1 kleine Zucchini, 1 Karotte, 1 Zwiebel.

Fleisch und Zwiebeln durch eine Fleischmühle überspringen, gesalzenes Hackfleisch auf ein Backblech legen, mit Karottenwürfeln und Zucchini abdecken. Gemüse auch etwas salzen und saure Sahne oder Sahne gießen (wenn Sie Milchprodukte nicht verwenden können, fügen Sie Wasser hinzu). Backen Sie bis zum Ausschreiben (40 Min.).

1 Wachteleier 4 Stück (oder ein Huhn - wem es möglich ist)
2. glutenfreies Mehl (Reis, Buchweizen) - 3 Esslöffel
3. mittelgroßer junger Squash, der auf einer groben Reibe gerieben wurde
4. Fügen Sie der Masse mageres Öl hinzu
5. Salz abschmecken
Squash-Konsistenz-Flüssigkeitsquarkmasse - ein Esslöffel wird auf eine vorgeheizte Teflonpfanne gestellt - 3 Minuten und fertig.

200 g gekochter Buchweizen, 2 Eigelb, 60 g Zucker, 100 g Sauerrahm.

Die Zutaten in die vorbereitete Form geben und 40 Minuten backen. bei einer Temperatur von 180ºC. Wenn gewünscht, fügen Sie Rosinen oder Pflaumen hinzu.

Squour in saurer Sahne gedünstet

Zucchini - 1 kg
Sauerrahm - 200 ml. 15% Fett
Zwiebel - 2 Stck.
Pflanzenöl - 3 EL.
Schwarzer Pfeffer - nach Geschmack (gemahlen)
Dill - 1 p.
Stärke - 1 EL.
Salz - schmecken
Zucker - schmecken

Zwiebeln putzen, waschen. In dünne Halbringe schneiden.
Pflanzenöl in einer tiefen und breiten Pfanne erhitzen. Zwiebel in eine Pfanne geben, leicht mit Zucker bestreuen und goldbraun braten, sehr leicht. Squash-Wash, wenn Sie die Haut reinigen möchten. Hälfte durchschneiden und Samen entfernen. Wenn die Zucchini sehr jung und zart ist, können die Samen übrig bleiben. Schneiden Sie die Zucchini dicken Scheiben. Die Zwiebeln in einer Pfanne mit Zucchini in Scheiben schneiden, vermischen und salzen. Schließen Sie den Deckel. Zucchini unter gelegentlichem Rühren für etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Sie sollten den Saft freigeben und weich werden, aber nicht auseinanderfallen. Sauerrahm mit Stärke mischen. Wenn Zucchini etwas Saft herauslassen, können Sie der Sauerrahm etwas Wasser hinzufügen. Die saure Sahnemischung in die Pfanne gießen, umrühren und bei schwacher Hitze zum Kochen bringen, den Dill hacken und zur Zucchini geben. Pfeffer und Salz abschmecken. Heiß oder warm servieren.

Dampf oder in einem Topf mit Wasser Brokkoli, Blumenkohl und Weißkohl, Zwiebeln, Grünzeug kochen. Sie können Reis hinzufügen (glutenfreies Getreide gibt keine Allergie). Vor dem Servieren mit Sonnenblumen- oder Olivenöl bestreuen.

Wir nehmen Kartoffeln und Zucchini zu gleichen Teilen und drei auf eine feine Reibe. Wir salzen, wir mischen. Wir geben einen Tonkrug, damit er zu 2/3 gefüllt ist. Fügen Sie Wasser in den Topf hinzu, um Zucchini und Kartoffeln abzudecken. Bei 180 Grad 1,5-2 Stunden im Ofen garen.

Kartoffel mit Quark in Folie gebacken

Dies ist ein sehr schmackhaftes, aber einfaches Gericht, das Kinder sehr lieben. Die Vorbereitung ist sehr einfach. Knollen mittlerer Größe (2 Stück) Schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden, eine Stunde in kaltem Wasser einweichen. Während die Kartoffeln eingeweicht werden, bereiten wir gehackten Quark zu: 200 g Hüttenkäse werden durch ein Sieb gemahlen, fügen etwas Dill hinzu, fügen Salz hinzu und mischen mit Sauerrahm (2 EL). Fetten Sie den mittleren Teil der quadratischen Folie mit Olivenöl ein. Jetzt ist jeder Kartoffelkreis mit gehacktem Hüttenkäse bedeckt, während wir ein Sandwich zubereiten, unsere „Sandwiches“ gestaffelt in die Mitte der Folie streichen und etwa ein Viertel Wasser trinken. Wickeln Sie die freien Ränder der Folie ein und drücken Sie sie vorsichtig zusammen, um die Feuchtigkeit einzuschließen. Wir backen 30-40 Minuten im Ofen. Direkt in der Folie serviert (Kinder lieben dieses Futter!) Mit Sauerrahm oder Baby-Kefir.

Aus dem erlaubten Getreide können wir Reis, Hafer, Mais und Buchweizenbrei kochen. Es kommt aber auch vor, dass diese Liste breiter oder enger sein kann. Gekochter Brei auf dem Wasser ist nicht unbedingt geschmacklos. Wenn Sie Ihrem Kind Dessertbrei anbieten, kann sein Geschmack den geriebenen Apfel, Banane, saftige Birne oder ein paar Pflaumen bereichern.

Reisbrei mit Apfel

2 EL. l Reis (gründlich in kaltem Wasser gewaschen), 1 EL. Wasser, 1 kleiner Apfel, 2 Prisen Salz.

Reis und geschnittene Äpfel ohne Schale gießen Sie Wasser und lassen Sie es 30 Minuten köcheln. Wenn die Diät es erlaubt, Milch verwenden.

Hirsebrei mit Kürbis

2 EL. l Hirse (Getreide wird in heißem Wasser gewaschen und einige Minuten in kochendes Wasser gegossen), 1 EL. Wasser, 200 g Kürbis, 2 Prisen Salz.

Auf dieselbe Weise wie im ersten Rezept zubereitet.

Kohlenhydrate sind Energie für den Körper. Allergische Reaktionen beim Verzehr von Zucker werden nicht durch das Produkt selbst verursacht, sondern durch Fermentationsprozesse im Darm. Dies geschieht als Folge der Unvollkommenheiten der Verdauungsenzyme von Kindern. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie dem Geschirr eine kleine Menge Zucker hinzufügen.

Kinder lieben Backen, aber Plätzchen für Allergiker müssen zu ihrer Ernährung passen.

Hausgemachte Haferkekse

2 Gläser Haferflocken, 3 EL. l Kefir oder Sauerrahm, 1 Ei, 100 g Butter, 60 g Zucker, 1/2 Esslöffel Mehl (irgendeiner), Soda an der Messerspitze.

Mahlen Sie die Flocken in einem Fleischwolf oder Mixer, schmelzen Sie die Butter. Alle Bestandteile der Keksmischung, Soda zum Löschen von Apfelessig. Einen Teelöffel Keks auf ein gefettetes Backblech geben und 15 Minuten im Ofen backen. Dieses Rezept darf ohne Eier gegart werden. Wenn gewünscht, können Sie dem Teig Rosinen hinzufügen.

Bananen-Haferflocken-Cookies

  • 1 Tasse Haferflocken (Flocken)
  • 2 Bananen (reif),
  • eine Handvoll leichte Rosinen und eine Handvoll Trockenfrüchte (Äpfel und Birnen),
  • Olivenöl zur Schmierung.

Wir kneten Bananen mit einer Gabel, gießen Haferflocken und Trockenfrüchte (große Stücke werden in Würfelchen gemahlen), mischen und formen Kekse. Wir verteilen uns auf ein Backblech, zuvor mit Olivenöl gebuttert, und backen es 15 Minuten in einem sehr heißen Ofen.

Kekse auf Kefir

Empfohlen für Kinder, die allergisch gegen Eier und Vollmilch sind.

1 Tasse Kefir, 60 g Zucker, 1 EL. l raffiniertes Sonnenblumenöl, 250 g Mehl (Weizen, Roggen), Soda an der Spitze eines Messers.

Kefir mit Sonnenblumenöl und Zucker mischen. Fügen Sie Mehl hinzu und löschen Sie Soda. Backblech mit Backpapier abdecken, vorbereitete Masse auslegen, glatt streichen. Bei 180 ° C 30 Minuten backen. Fertige Torte in Portionen schneiden.

Menü für die Woche für ein Kind mit Allergien

Anmerkungen zur Speisekarte von der Kinderärztin Anna Bolshakova.

Anna hat an der russischen staatlichen medizinischen Universität, die nach Pirogov benannt wurde, einen Abschluss in Pädiatrie gemacht. Postgraduiertenausbildung an der Abteilung für Dermatologie und Venerologie der Pädiatrischen Fakultät.

Seit mehr als 4 Jahren hilft das Internet Kindern, gesund und Mütter schön zu werden.

In dieser Zeit verbrachte sie mehr als 1000 Stunden Online-Konsultationen, mehr als 50 Schulungen und Online-Programme zur Verbesserung der Gesundheit von Kindern (darunter die Allergy School für Online-Mütter, die bereits Hunderten von Kindern auf der ganzen Welt zur Remission verholfen hat).

Die Grundprinzipien des Menüs für Allergien

Bis zu drei Jahren ist Essen eine der Hauptursachen für allergische Reaktionen bei Kindern. Dies ist teilweise auf die Unverträglichkeit einiger Produkte mit einem kleinen Organismus und teilweise auf die Unreife des Verdauungssystems zurückzuführen.

Mit zunehmendem Alter nimmt der Einfluss von Nahrungsmittelallergenen etwas ab (Haushaltsallergene nehmen die Führungsposition ein), aber auch ein Erwachsener mit Allergien sollte sein eigenes Menü sorgfältig prüfen.

Was ist zu beachten, wenn Sie das Menü auf Allergien vorbereiten:

  1. Es ist notwendig, herauszufinden (durch ein 3 - bis 4 - jähriges Futtertagebuch und spezielle Tests auf Allergene nach 3 - 4 Jahren), welche Produkte allergische Reaktionen hervorrufen, und versuchen, deren Verwendung zu vermeiden.
  2. Es ist wünschenswert, die Nahrungsmittelprovokateure von allergischen Reaktionen wie Kuhmilch, Hühnereier, Hühnchen (Hinweis !! Hühnchen ist das stärkste Allergen!), Nüsse, insbesondere Erdnüsse, Weizen (dh Gluten, das im Weizen enthalten ist) signifikant zu begrenzen. Fisch, Muscheln, Soja, Schokolade und Zitrusfrüchte.
  3. Bei der Zusammenstellung des Menüs sollten Sie sich nach dem Aktivitätsgrad des allergischen Prozesses richten: Während der Remission (dh dem Zustand der "äußeren Gesundheit") kann es sich eine Allergikerin leisten, die Ernährung mit allergikerfreundlichen und mäßigen allergenen Produkten zu erweitern.
  4. Da in 80% der Fälle Allergien Begleitverletzungen in der Verdauungsarbeit beobachtet werden, ist es wichtig, die Prinzipien der gesunden Ernährung zu beachten, mit Ausnahme von geräucherten Lebensmitteln und der Einschränkung von gebratenen Nahrungsmitteln.
  5. Verwenden Sie beim Kochen der ersten Gänge keine Fleischbrühe, ersetzen Sie sie durch Wasser oder eine Abkochung von Gemüse, auf die das Kind keine Reaktion hat.
  6. Versuchen Sie, den Rest Ihrer Nahrung so hypoallergen wie möglich zu machen, indem Sie einmal täglich kleine „Variationen“ in der Ernährung zulassen!
  7. Wenn Sie sich für süße Allergiker entscheiden, versuchen Sie, die Früchte, die zum Füttern zugelassen sind, zu „schlagen“: Tatsache ist, dass bei der Zubereitung der meisten Desserts hoch allergene Produkte verwendet werden, die nur während der Remission der Krankheit in minimalen Mengen zugelassen werden dürfen.

Ja, ein allgemeines Menü für ein Kind mit Allergien zu erstellen, das allen passt, ist ziemlich schwierig. Ich werde ein Beispiel für das Menü geben und in den Kommentaren meine Wahl erläutern:

MONTAG

Teezeit: Hüttenkäsebällchen in einem langsamen Kocher (ohne Sauce, Ei - vorsichtig)

Rezepte für Kinder ohne Milch

Foto-Rezepte Rezepte für Allergiekinder

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von hypoallergenen Produkten und Mischungen zum Füttern, die auf den Organismus der Kinder abgestimmt sind. Eine Mischung aus Sojaproteinisolat und Milcheiweißhydrolysaten, nicht allergenen Nicht-Milchprodukten, Gemüse-, Obst- und Beerenpüree. Mehrkomponenten-Truthahn, Lämmer und Pferdefleisch in Dosenfleisch. Für Babynahrung werden Produkte ohne Stabilisatoren, Farbstoffe und Konservierungsstoffe zubereitet, und sie werden natürlich durch hygienische und hygienische Kontrollen kontrolliert. Der Einschluss von Stimulanzien, Hormonen anderer Wachstumselemente ist ausgeschlossen, und der Einschluss eines Komplexes aus Mineralien, Vitaminen und Jod ist dagegen erlaubt.
Kinder im Alter, die an Allergien leiden, sollten möglichst harmlos sein. Der Köder wird schrittweise eingeführt, es ist notwendig, mit einer minimalen Dosis zu beginnen, langsam und langsam zuzunehmen und die Bedingungen zu beobachten. Zum Beispiel beginnen Fruchtpüree und Saft nach 4 Monaten, Gemüse, cremiger Ghee und Müsli nach 4,5 Monaten, nach 6 Monaten - Fleischpüree, Cracker und magere Kekse nach 7 Monaten, Weizenbrot nach 9 Monaten und Sauermilch Produkte - ordentlich in 10 Monaten.

Hausgemachte Rezepte für Kinder mit Allergien werden wie folgt durchgeführt: gekochtes Obst, Kartoffeln, Müsli und Gemüse werden eingeweicht. Fleisch wird zweimal in einer Salzmenge gekocht, die nicht mehr als 2 g pro Tag beträgt. Zucker wird durch Fruktose ersetzt. Produkte wie Hüttenkäse, Eigelb, Honig und Fisch sollten ausgeschlossen werden, da sie als die allergenesten Produkte gelten. Trotzdem lohnt es sich, spezielles Wasser zu kochen, das bei der Zubereitung von Babynahrung verwendet wird, um Darminfektionen vorzubeugen.
Von Ihnen zubereitete Babynahrung sollte im Kühlschrank und nicht in den Regalen der Tür aufbewahrt werden, sondern nur in der Hauptkammer und nicht länger als 48 Stunden. Der Deckel sollte fest verschlossen sein. Es wird nicht empfohlen, Babynahrung mehr als zweimal aufzuwärmen. Geöffnete Säcke und Dosen, in denen die Pulvermischung gelagert wird, sollten nicht länger als vier Wochen an einem trockenen und kühlen Ort aufbewahrt werden, da sie Gerüche und Feuchtigkeit aus dem Kühlschrank aufnehmen können.

Beim Kauf von Babynahrung für Kinder mit Allergien ist es sehr wichtig, auf die Unversehrtheit der Verpackung, das Verfallsdatum und den Hinweis zu achten, dass das Produkt keine gentechnisch veränderten Bestandteile enthält.

Mandelmilch: ein Rezept mit Fotos

Quarkrezepte mit Foto (aus Ziegenquark)

Ziegenkäse

Blumenkohl mit Fleisch, Rezept

Haferkekse

Haferpfannkuchen mit Erdbeeren

Hafermuffins (Kinder) mit Nüssen

Haferflocken Stückchen

Wie füttere ich Allergien?

Für ein allergisches Kind ist es besser, Gemüsesuppen auf Wasser zu kochen und nicht auf Fleisch- oder Fischbrühe

Um die Ernährung einer kleinen Allergie reich und vielfältig zu gestalten, müssen Sie genau wissen, was bei Ihrem Baby Allergien verursacht. Wenn die Täter z. B. Zitrusfrüchte sind, ist die Lösung einfach: geben Sie sie nicht. Schlimmer noch, wenn Kuhmilcheiweiß, Gluten und Eier allergische Reaktionen hervorrufen. Ohne diese Produkte ist es sehr schwierig, viele Gerichte zu kochen. Obwohl nichts unmöglich ist! Lass uns lernen!

Leckere Suppen - mit und ohne Fleisch
Für Allergien bereiten Sie Gemüsesuppe in Wasser (und nicht in Fleisch- oder Fischbrühe) zu. Fleisch kann nach sieben Monaten hinzugefügt und nur separat gegart werden. Fleischbrühen wird nicht empfohlen, das Baby bis zum Alter von drei Jahren zu verabreichen. Wenn Sie die Suppe dicker machen wollen, fügen Sie kein Mehl hinzu. Mahlen Sie etwas gekochtes Gemüse und mischen Sie es mit der Suppe. Wenn die Krümel nicht allergisch gegen Eier sind, können Sie die Suppe mit Eigelb eindicken.

Eierkoteletts
Wenn Sie Pasteten für Fleisch oder Fleischbällchen herstellen möchten und er allergisch auf Eier reagiert, fügen Sie dem Hackfleisch Reisbrühe hinzu. Wenn Sie allergisch gegen Gluten sind, rollen Sie die Pastetchen nicht in Paniermehl, sondern in gemahlenen Cornflakes oder Leinsamen. Braten Sie Fleischbällchen besser in Olivenöl oder Maisöl.

Pudding - nur hausgemacht
Unabhängig davon, ob Ihre Krume allergisch ist oder nicht, empfehlen wir nicht, fertige Puddings zu kaufen. Besser zu Hause kochen! Warum Im Handel erhältliche Puddings enthalten Zutaten, die zu Allergien oder Nichtwahrnehmung führen können (z. B. Farben, Aromen). Und für die Zubereitung hausgemachter Köstlichkeiten verwenden Sie ausschließlich Naturprodukte.

Pudding wird am besten auf der Basis von Kartoffelstärke gekocht. Wenn die Krümel nicht allergisch gegen Milch sind, können Sie sie sicher zum Pudding verwenden. Und wenn die Milch Allergien gegen Ihre Krümel verursacht, ersetzen Sie sie durch die übliche Milchmischung. Und um das Dessert schmackhafter und aromatischer zu machen, können Sie frische Beeren oder Früchte hinzufügen.

Backen - ohne Milch und Butter
Natürlich gibt es viele Rezepte für das Selbstbacken, die keine Milch hinzufügen. Aber was ist mit Butter, Mehl und Eiern? Kann ich ohne diese Zutaten einen Kuchen oder Keks backen? Natürlich! Und es wird sehr leckeres Gebäck!

Denken Sie daran, dass ein Kind, das gegen Milch allergisch ist, höchstwahrscheinlich auf Butter reagiert. Was soll es ersetzen? Margarine wird umgehend von der Liste entfernt, da sie viele ungesunde Komponenten enthält. Sandwichbutter (auf Gemüsebasis) eignet sich leider nur für Sandwiches. Es ist nicht zum Backen geeignet, da die nützlichen ungesättigten Fettsäuren unter dem Einfluss hoher Temperaturen in schädliche Fette umgewandelt werden. Deshalb ist es besser, Pflanzenöl zum Backen zu verwenden.

Und wenn die Krümel Kekse mögen, aber er ist allergisch gegen Eier? Sie müssen Eiweiß durch geriebene Bananen oder eine Mischung aus Wasser und Pflanzenöl ersetzen. Und wenn die Ursache von Allergien Mehl (oder besser gesagt Gluten, das Teil davon ist), verwenden Sie zum Backen ein spezielles glutenfreies Mehl.

Vorsicht beim Würzen!
Verwenden Sie zur Zubereitung von Kindergerichten keine vorgefertigten Würzmischungen (z. B. für Hühnerfleisch, Fisch). In der Regel enthalten sie Mononatriumglutamat, das häufig allergische Reaktionen hervorruft. Verwenden Sie beim Kochen für Ihr Baby natürliche Gewürze - Petersilie, Dill, Basilikum, Sellerie. Diese Kräuter haben ein tolles Aroma und werden definitiv keine unnötigen Probleme verursachen.

Pfannkuchen sind sichere Optionen
Wenn Ihr Baby allergisch gegen Milch ist, ersetzen Sie es durch Mineralwasser, besser als Kohlensäure. Dank dieser Pfannkuchen wird üppiger. Eier in Pfannkuchenteig können ausgeschlossen werden - der Geschmack wird nicht beeinträchtigt. Wenn Sie allergisch gegen Weizenmehl sind, verwenden Sie einen speziellen glutenfreien Pfannkuchen.

Brot und Brötchen für alle
Wenn Ihr Baby allergisch gegen Gluten ist, kann es nicht alle Arten von Brot essen. Daher müssen Sie die Technik des Backens von selbstgebackenem Brot beherrschen. Verwenden Sie zur Herstellung glutenfreies oder normales Maismehl. Um das Brot schmackhafter zu machen, können Sie dem Teig beispielsweise Rosinen hinzufügen.

Gelee - nur nicht aus dem Paket
Kaufen Sie keine Geleebeutel. Solche Produkte enthalten viele potenzielle gesundheitsschädliche Allergene und Komponenten. Es ist besser, das Gelee selbst zuzubereiten. Kochen Sie frisches Obst oder Beerenkompott (Sie können Blaubeeren, rote und schwarze Johannisbeeren, Kirschen, Pflaumen verwenden), fügen Sie mit kaltem Wasser verdünnte Kartoffelstärke und etwas Zucker hinzu. Abkühlen, Formen einfüllen und in den Kühlschrank stellen. Es ist viel schmackhafter und gesünder als der Jelly Bag!

Anstelle von Eis Sorbet
Wenn Ihr Baby allergisch gegen Milch ist, Eiscreme nicht für ihn Angebot für gefrorene Säfte für Kleinkinder (nur zu Hause gekocht!) Oder Sorbets. Um diese Delikatesse herzustellen, kochen Sie Zucker und Wassersirup. Braten Sie Obst oder Beeren (zB Himbeeren, Johannisbeeren) und geben Sie den Sirup hinzu. Die Masse in kleine Formen füllen und mindestens zwei Stunden in den Gefrierschrank stellen.

WICHTIG! Wählen Sie zum Kochen einer kleinen Allergie Fleischsorten, die keine Allergien auslösen: Kaninchen, Lamm, Truthahn, Ente, Gans. Fleisch separat kochen. Verwenden Sie keine Fleischbrühe für Babynahrung.

Rezepte für Kinder mit Allergien

Die Zusammensetzung einer umfassenden antiallergischen Therapie umfasst notwendigerweise eine Diät. Gerade dieser Teil der Behandlung ist bei Kindern wichtig. Es ist unmöglich, dem Kind ständig Antiallergika zu verabreichen, und eine Diät hilft dabei, allergische Manifestationen auszugleichen oder zu verhindern.

Der Zweck der Diät - Entfernen Sie Lebensmittel, die Allergien auslösen und Anzeichen der Krankheit auslösen. Finden Sie die richtigen Rezepte für Kinder mit Allergien heraus und geben Sie Empfehlungen zur Ernährung, die dem behandelnden Arzt helfen.

Der Inhalt

Welches Essen verursacht Allergien?

Die Ursache für allergische Manifestationen sind oft proteinhaltige Nahrungsmittel:

Allergie auslösende Früchte: Zitrusfrüchte, Trauben, Ananas, Granatäpfel, Pfirsiche.

Der Gehalt einer großen Menge Histamin in der Nahrung oder die Stimulierung der Produktion dieses Mediators bewirkt die Manifestation von Reaktionen, die der echten Allergie ähneln (Juckreiz, Hautausschlag, Schleimhautschwellung).

Produkte, die Histamin enthalten:

  • Auberginen,
  • Tomaten,
  • verschiedene Fischsorten
  • Käse
  • Konserven
  • Wurst
  • Sauerkraut,
  • Würste
  • Bananen.

Produkte, die die Histaminproduktion verursachen:

Prinzipien der Allergiediät bei Kindern

Für das Wachstum und die Entwicklung des Kindes ist es wichtig, dass die Diät richtig zusammengestellt wird, damit es an nützlichen Substanzen nicht mangelt. Die Diät beinhaltet die Verwendung von Produkten in einer gut verdaulichen Form für die gesamte Darmarbeit, die der Schlüssel zur Verringerung allergischer Manifestationen sein wird.

Eine individuelle hypoallergene Diät bildet eine Ausnahme von der Ernährung, die allergische Reaktionen hervorruft. Die Produkte werden durch Überwachung des Patienten und durch Führen eines Ernährungstagebuchs bestimmt, wodurch die pathologischen Ausprägungen verfolgt werden können.

Für zwei bis drei Wochen wird eine strikte Diät mit der maximalen Eliminierung aller möglichen provozierenden Faktoren aus der Diät vorgeschrieben. Zu den Rezepten für Kinder mit Allergien gehören in Zukunft Produkte, für die keine Allergie festgestellt wurde.

Frühstück

Reisbrei mit Apfel

2 EL. l Reis (gründlich in kaltem Wasser gewaschen), 1 EL. Wasser, 1 kleiner Apfel, 2 Prisen Salz.

Reis und geschnittene Äpfel ohne Schale gießen Sie Wasser und lassen Sie es 30 Minuten köcheln. Wenn die Diät es erlaubt, Milch verwenden.

Hirsebrei mit Kürbis

2 EL. l Hirse (Getreide wird in heißem Wasser gewaschen und einige Minuten in kochendes Wasser gegossen), 1 EL. Wasser, 200 g Kürbis, 2 Prisen Salz.

Auf dieselbe Weise wie im ersten Rezept zubereitet.

Kohlenhydrate sind Energie für den Körper. Allergische Reaktionen beim Verzehr von Zucker werden nicht durch das Produkt selbst verursacht, sondern durch Fermentationsprozesse im Darm. Dies geschieht als Folge der Unvollkommenheiten der Verdauungsenzyme von Kindern. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie dem Geschirr eine kleine Menge Zucker hinzufügen.

Das erste Gericht mit einer strengen Diät wird auf Gemüsebouillon zubereitet, während Sie die Produktpalette erweitern und mageres Bouillon ohne Fleisch verwenden können. Die Brühe sollte in zwei oder drei Gewässern kochen, um alle Extrakte zu entfernen. Das zweite Gericht wird mit Fleisch zubereitet.

1 Karotte, 1 Rübe, 80 g Kohl, 2 Stück Mittlere Kartoffel.

Karotten und Rüben werden auf einer groben Reibe eingerieben und mit Sonnenblumenöl gebraten. Geschredderter Kohl, Karotten, Rüben fallen in 0,5 Liter kochendes Wasser und kochen 20 Minuten lang. Gemüse salzen, gehackte Kartoffeln hinzufügen und 5-7 Minuten kochen lassen. Zum Schluss frische Kräuter (Dill, Petersilie) hinzufügen.

Grüne Erbsensuppe

100-150 g grüne Erbsen (frisch oder gefroren), 2 Stück Kartoffeln, eine halbe Zwiebel, 1 Karotte.

Erbsen, grob geriebene Karotten in kochendes Wasser (0,5 Liter) geben und 20 Minuten kochen lassen. Salz, Kartoffeln und Zwiebeln dazugeben. Kochen Sie weitere 10 Minuten. Sie können frische Grüns legen.

Hauptgerichte bestehen aus Kaninchen-, Kalb- oder weißem Hühnerfleisch.

Kaninchenauflauf

70 g Kaninchenfilet, 4 Stück Kartoffeln, 1 Zwiebel.

Fleisch kochen und rollen, mit gebratenen Zwiebeln mischen, salzen. Kartoffelpüree machen. Die Hälfte der Kartoffelpüree in eine Butterpfanne geben, dann das Hackfleisch und einen weiteren Teil der Kartoffeln. Sauerrahm oder Sahne einfüllen und 20 Minuten backen.

Koteletts aus Kalbfleisch oder weißem Geflügelfleisch

150 g Fleisch, eine halbe Zwiebel, 1 Stück Laub, 1 Ei (wenn möglich).

Machen Sie Hackfleisch, Brötchen, in Wasser oder Milch eingeweicht, Zwiebeln. Mit einem Ei mischen, salzen und die Pastetchen formen. Auf ein Backblech mit Wasser legen und eine halbe Stunde in den Ofen stellen (220 ° C). Mit gekochtem Reis, Kartoffeln oder Gemüse servieren.

Zucchini-Auflauf

200 g Kalbfleisch, 1 kleine Zucchini, 1 Karotte, 1 Zwiebel.

Fleisch und Zwiebeln durch eine Fleischmühle überspringen, gesalzenes Hackfleisch auf ein Backblech legen, mit Karottenwürfeln und Zucchini abdecken. Gemüse auch etwas salzen und saure Sahne oder Sahne gießen (wenn Sie Milchprodukte nicht verwenden können, fügen Sie Wasser hinzu). Backen Sie bis zum Ausschreiben (40 Min.).

200 g gekochter Buchweizen, 2 Eigelb, 60 g Zucker, 100 g Sauerrahm.

Die Zutaten in die vorbereitete Form geben und 40 Minuten backen. bei einer Temperatur von 180ºC. Wenn gewünscht, fügen Sie Rosinen oder Pflaumen hinzu.

Kinder lieben Backen, aber Plätzchen für Allergiker müssen zu ihrer Ernährung passen.

Hausgemachte Haferkekse

2 Gläser Haferflocken, 3 EL. l Kefir oder Sauerrahm, 1 Ei, 100 g Butter, 60 g Zucker, 1/2 Esslöffel Mehl (irgendeiner), Soda an der Messerspitze.

Mahlen Sie die Flocken in einem Fleischwolf oder Mixer, schmelzen Sie die Butter. Alle Bestandteile der Keksmischung, Soda zum Löschen von Apfelessig. Einen Teelöffel Keks auf ein gefettetes Backblech geben und 15 Minuten im Ofen backen. Dieses Rezept darf ohne Eier gegart werden. Wenn gewünscht, können Sie dem Teig Rosinen hinzufügen.

Kekse auf Kefir

Empfohlen für Kinder, die allergisch gegen Eier und Vollmilch sind.

1 Tasse Kefir, 60 g Zucker, 1 EL. l raffiniertes Sonnenblumenöl, 250 g Mehl (Weizen, Roggen), Soda an der Spitze eines Messers.

Kefir mit Sonnenblumenöl und Zucker mischen. Fügen Sie Mehl hinzu und löschen Sie Soda. Backblech mit Backpapier abdecken, vorbereitete Masse auslegen, glatt streichen. Bei 180 ° C 30 Minuten backen. Fertige Torte in Portionen schneiden.

Die Diät ergänzt die therapeutischen Maßnahmen bei allergischen Erkrankungen und ermöglicht es Ihnen, schnell ein positives Ergebnis zu erzielen.

Weitere Informationen Über Die Arten Von Allergien