Haupt Symptome

Rezepte und Gebäck ohne Eier und Milch

Hallo! Ich bin der Mann, der nicht nur leckere Kuchen kocht, sondern auch süßen Teig für Tee ohne Eier!

Backen ohne Eier und Milch ist ein häufiges Phänomen, aber jemand verwendet diese Produkte aus gesundheitlichen Gründen überhaupt nicht, jemand mag sie überhaupt nicht.

Möchten Sie einfacher und kostengünstiger backen? Dann lassen Sie uns solche süßen Rezepte untersuchen, die ohne Produkte wie Milch und Eier hergestellt werden. Solches Backen ist einfach zuzubereiten, lasst uns Rezepte mit Fotos studieren!

Röhrchen ohne Eier und Milch

Kekse ohne Eier werden von denen gegessen, die sich an eine Diät halten wollen. Verschiedene getrocknete Früchte wie Rosinen, getrocknete Aprikosen, Nüsse können in solche Kekse gegeben werden.
Wir fangen an, dieses Rezept zu kochen:

  1. Getrocknete Aprikosen müssen sehr gut vom Schmutz gespült werden. Füllen Sie es für 20-30 Minuten mit kochendem Wasser.
  2. Nach dieser Zeit werden getrocknete Aprikosen durch einen Fleischwolf gedreht.

Teig ohne Eier kochen!

  1. Im Mineralwasser müssen Sie Zucker und Butter hinzufügen und gut mischen. Fügen Sie Mehl hinzu und kneten Sie den Teig.
  2. Der Teig muss zu einer großen Schicht ausgerollt und in Streifen geschnitten werden, die wir in Dreiecke schneiden. Wir legen getrocknete Aprikosen auf jedes Dreieck und wickeln es in eine Tube.
  3. Der Ofen muss eingeschaltet werden, um sich auf 180 Grad zu erwärmen. Wir legen unsere Produkte auf ein gefettetes Ölblatt.

Das Backen ist für ungefähr 20 Minuten vorbereitet. Wenn Sie möchten, können Sie Puderzucker machen und das Backen damit streuen! Backen ohne Eier ist fertig! Wir studieren die folgenden Rezepte mit Fotos!

Ungewöhnliche Kekse

Lassen Sie uns ein weiteres Rezept für süße Kekse aus pflanzlichen Produkten herstellen. Alles ist ganz leicht und einfach zubereitet, auch wenn Sie ein Mann sind, machen Sie sich keine Sorgen, Sie können es kochen! Welche Produkte müssen wir kaufen?

Weizenmehl (150 Gramm), 1 Tee. Löffel Soda oder Backpulver, 1 Tasse Zucker (ca. 200 g), 55 g Margarine, Erdnussbutter, Wasser 50 ml, Leinsamen (1 Tisch. Löffel, vorzugsweise gemahlen), dunkle Schokolade (80 g)

Fangen wir an, das Rezept zu kochen!

  1. Vorgemahlene Leinsamen sollten etwa eine halbe Stunde in einem Glas Wasser eingeweicht werden. In einer Schüssel Mehl, Soda, Zucker hinzufügen und mischen. Wir fügen alle unsere Öle, Wasser hinzu und kneten den Teig (es ist besser, zuerst alle Öle miteinander zu mischen).
  2. Fügen Sie Leinsamen und geriebene Schokolade auf einer groben Reibe hinzu und kneten Sie den Teig glatt.
  3. Teilen Sie den Teig in 10 gleiche Teile, formen Sie eine flache runde Form und legen Sie ihn auf ein Blatt.
  4. Ofen vorheizen. Das Backen ohne Eier und Milch wird etwa 10-15 Minuten gebacken.

Lass uns jetzt noch ein paar coole und sehr leckere Rezepte ohne Eier lesen!

Leckere Gebäckbrötchen

Wir sind mit Keksen fertig, lass uns noch etwas tun, wie zum Beispiel Brot! Welche Produkte brauchen wir zum Kochen:

Für den Teig benötigen Sie: Weizenmehl der höchsten Qualität (465 Gramm), Zucker (50 Gramm), 10 Gramm Hefe (etwa 2 Teelöffel) und 280 ml Wasser. Füllung: Rastbutter (2-3 Tische. Löffel), Zucker und Zimt nach Geschmack.

Mit dem Kochen beginnen:

  1. Warmes Wasser in die Schüssel geben, aber nicht heiß, Zucker und Hefe hinzugeben, gut umrühren. Gießen Sie das Mehl nach und nach und kneten Sie den Teig.
  2. Lassen Sie den Test 30 Minuten laufen, er wird geringfügig größer.
  3. Die Zeit ist vergangen, legen Sie nun den Teig auf den Tisch und rollen Sie ihn zu einer etwa 5-6 mm dicken Schicht. Öl, mit Zimt bestreuen, halte einen Teelöffel für ein leichtes Aroma aus.
  4. Streuen Sie auch mit Zucker auf das Auge, je mehr süßer, wir rollen zu einer Rolle, befestigen die Naht und schneiden in 12 gleiche Brötchen.
  5. Lassen Sie die Brötchen etwa eine halbe Stunde auf einem eingefetteten Backblech stehen, die Naht sollte unten sein. Sie werden an Größe zunehmen.
  6. Als nächstes den Ofen auf 180 Grad erhitzen. Backen ohne Milch und Eier dauert etwa 20 Minuten. Wir studieren die folgenden Rezepte ohne Eier!

Ungewöhnlicher kleiner Kuchen!

Wenn Sie etwas originelleres wollen, dann machen wir einen großen Cupcake!

Dafür brauchen wir eine große Form, in meinem Fall handelt es sich um eine Silikonform. Wenn Sie oft beim Backen frönen, dann muss diese Form in Ihrem Arsenal sehr günstig sein! Welche Produkte brauchen wir zum Kochen:

Hirsemehl (175 g), Zucker (135 g), ein Teelöffel Soda, Kakaopulver 45 g, rast. Öl 85 g, Wasser 240 ml.

Beginnen Sie zu kochen!

  1. Wasser, Butter, Kakao, Soda oder Backpulver, Zucker in den Behälter geben und gut mischen, bis alles glatt ist, das Mehl allmählich zugeben und den halbflüssigen Teig kneten.
  2. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig in die Pfanne geben und ca. 40 Minuten backen.

Prüfen Sie, ob der Teig fertig ist, ein Streichholz oder ein Zahnstocher. Wir studieren die folgenden Rezepte ohne Eier!

Backen auf Kefir

Lass uns etwas auf Kefir kochen! Ich dachte, warum kochen wir keine Kefirpasteten mit Kartoffeln! Sie können jede Füllung setzen, die Sie wollen! Welche Produkte brauchen wir:

Weizenmehl 600 Gramm, ein voll facettiertes Glas Kefir (das sind 250 ml), eine Prise Salz, ein halber Teelöffel Salz, 1 Tee. Löffel Zucker. Für die Füllung benötigen Sie 0,5 kg Kartoffeln

Beginnen Sie mit dem Rezept ohne Eier zu kochen:

  1. Wir fangen an, mit Teig zu kochen, gießen Kefir in eine Schüssel, fügen Soda hinzu, Zucker, Salz, mischen. Nach und nach Mehl hinzufügen und einen weichen Teig kochen. Wenn Sie den Teig kneten, legen Sie ihn eine halbe Stunde lang in den Kühlschrank.
  2. Die Kartoffeln schälen und kochen, 3-4 Esslöffel Butter oder Gemüse dazugeben und gut pellen, bis sie glatt sind. Optional können Sie anstelle von Pflanzenöl die Zwiebel in Öl anbraten und bereits in die vorgepressten Kartoffeln gießen, aber Zwiebeln lieben nur sehr wenige Menschen!
  3. Jetzt werden wir unsere Hände und den Tisch mit Pflanzenöl einfetten, den Teig zu Wurst rollen und in Stücke schneiden.
  4. Wir nehmen ein Stück und machen ein Oval mit unseren Händen, füllen die Füllung, schließen es und braten die Pastetchen auf beiden Seiten in Pflanzenöl, bis sie goldbraun sind! Gebratenes Gebäck ist auch ausgezeichnet! Ich hoffe, dass Ihnen meine Rezepte sehr gefallen haben! Besuchen Sie andere Rezepte meiner Site!

Fastiges Gebäck oder Gebäck für Vegetarier

Wir alle lieben Backen, aber nicht immer und nicht alle können es essen, zum Beispiel wegen einer strengen Diät - jemandem wegen des Fastens, jemandem, der seinem Gesundheitszeugnis zufolge aussagt.

Aber wie oft möchten Sie, aber auch in solchen Fällen gibt es magere Mehlspeisen, die gegessen werden können. Hoffentlich müssen die Kuchen ohne Eier, die Sie und Ihr Haushalt probieren müssen.

Magerer Brownie-Kuchen

Zur Vorbereitung benötigen wir:

zwei Gläser Mehl und Zucker, 3 Esslöffel Kakao, ein Glas Wasser und Pflanzenöl, Backpulver nach Anleitung, Salz, Vanillin.

Mit dem Kochen beginnen:

  1. Mischen Sie in einem großen Behälter alle Zutaten, die in diesem Rezept fließen, gießen Sie Wasser und Öl hinzu und kneten Sie gut.
  2. Wir legen in der Form zum Backen aus.
  3. Das Backen erfolgt eine halbe Stunde in einem auf 180 ° C vorgeheizten Ofen.
  4. Der Grad der Bereitschaft ist besser mit einem Streichholz zu überprüfen: Das Gebäck wird in der Mitte durchbohrt, wenn das Streichholz nass ist, ist der Teig nicht gebacken.

Unser Backen wird in beliebigen Teestücken oder Gelee serviert. Guten Appetit!

Achtung! Der Kuchen wird zähflüssig, und wenn Sie bröckeliger werden möchten, lassen Sie ihn etwas länger im Ofen.

Schokoladenkuchen ohne Eier und Milchprodukte

Zur Vorbereitung benötigen wir:

25 Esslöffel Mehl, 16 Esslöffel Zucker, ein Glas Kakao, kein volles Glas raffiniertes Öl, zwei Gläser Wasser, ein Esslöffel Essig, Soda, Vanillin.

Mit dem Kochen beginnen:

  1. Mischen Sie in einem großen Behälter alle losen Zutaten dieses Rezepts.
  2. Mit flüssigen Zutaten auffüllen und gut mischen, bis sie homogen sind.
  3. In der vorbereiteten Form, geölt, die entstandene Masse einfüllen.
  4. Das Backen erfolgt eine Stunde lang in einem Ofen, der auf 180 ° C erhitzt wurde.
  5. Nach dem Abkühlen backen und mit Puderzucker füllen.

Servierte unser Backen beliebige Tee. Guten Appetit!

Achtung! Wenn wir in Kuchenformen backen, beträgt die Backzeit eine halbe Stunde. Und wenn Sie ein paar dieser Kuchen backen und in der entsprechenden Creme einweichen, erhalten Sie einen wunderbaren mageren Kuchen.

Mager Cupcakes

Zur Vorbereitung benötigen wir:

12 Esslöffel Mehl, 4 Esslöffel Zucker, kein volles Glas Kakao, 2 Esslöffel Stärke, 4 Esslöffel raffiniertes Öl, 250 g Wasser, Essig, Salz, Soda, Vanillin.

Mit dem Kochen beginnen:

  1. Bei niedriger Geschwindigkeit gründlich mischen, alle oben genannten Zutaten mischen.
  2. Formen zur Herstellung von Muffins, die gut mit Margarine verschmiert sind.
  3. Füllen Sie die zuvor erhaltene Masse in vorbereitete Formen.
  4. Das Backen erfolgt eine Viertelstunde lang in einem Ofen, der auf 180 ° C erhitzt wird.
  5. Der Grad der Bereitschaft ist besser mit einem Zahnstocher zu überprüfen: Backen wird in der Mitte durchbohrt, wenn das Streichholz nass ist, ist der Teig nicht gebacken.
  6. Mit Puderzucker oder Schokoladenglasur bestreuen.

Achtung! Cupcakes kommen erst nach dem Abkühlen aus der Form.

15 leckere Gerichte ohne Fleisch, Eier und Milch

AdMe.ru hat ein paar einfache und herzhafte Gerichte mitgenommen, bei denen Sie nicht mehr zwischen lecker und gesund wählen müssen.

Gemüsepizza

Zutaten:

  • Hefe - 25 g
  • Wasser (warm) - 150 ml
  • Zucker - 0,5 TL
  • Salz - 0,3 Teelöffel
  • Pflanzenöl - 2 EL. l
  • Mehl - 300 g
  • Möhren - 1 Stck
  • Champignons - 400 g
  • Tomatenpaste (oder Ketchup) - 3 EL. l
  • Bulgarischer Pfeffer - 1 Stck
  • Grüns
  • Knoblauch - 2 Nelken
  • gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Tomate - 1 Stück
  • Zitronensaft

Vorbereitungsmethode:

  1. Teig: In einer Schüssel die Hälfte mit warmem Wasser, 0,5 TL Zucker, Hefe mischen und an einen warmen Ort stellen. Nach 10-15 Minuten steigt die Hefe mit einem Hut auf.
  2. Das restliche warme Wasser, Salz und Pflanzenöl in die Schüssel geben. Rühren Sie sich und gießen Sie langsam das gesiebte Mehl, kneten Sie den Teig so, dass er hinter den Händen bleibt.
  3. Für 1 Stunde in die Gärung geben.
  4. Sauce: Karotten auf einer mittleren Reibe reiben, Tomatenpaste hinzugeben, salzen, mit Zitronensaft oder einigen Zitronensäurekristallen ansäuern, Kräuter dazugeben und 10-15 Minuten unter dem Deckel schmoren. Wenn die Sauce zu dünn ist, mit etwas Stärke oder Mehl eindicken. Fügen Sie der Knoblauchsoße mehrere Knoblauchzehen hinzu, damit das Gewürz abschmecken kann.
  5. Inzwischen braten fein gehackte Champignons mit Zwiebeln in Pflanzenöl.
  6. Den Teig leicht kneten, mit einem Nudelholz ausrollen oder die Hände auf die gewünschte Größe und Dicke strecken und auf ein Backblech legen. Mit Soße bestreuen, Zwiebeln mit Champignons, gehackten Tomaten, gehacktem Paprika und 20 Minuten bei 160-170 Grad in den Ofen geben.

Rübensuppe mit Rotkohl

Zutaten:

  • mittlere Rübe - 4 Stück
  • Rotkohl - 400 g
  • Kartoffeln - 400 g
  • kleine Zwiebel - 1 Stck.
  • Sojamilch - 200 ml
  • Sojasahne optional
  • frische Kräuter optional
  • Sesamöl - 1 EL. l
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack

Vorbereitungsmethode:

  1. Rüben, Zwiebeln und Kartoffeln schälen und in große Würfel schneiden. Kohl auch grob gehackt.
  2. Das Gemüse in einen Topf geben, Wasser hinzufügen, zum Kochen bringen und 15-20 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse gar ist.
  3. Suppe in einem Mixer zu einer einheitlichen Konsistenz vermahlen, Sesamöl und Sojamilch dazugeben, salzen, pfeffern und gut mischen.
  4. Vor dem Servieren mit gehacktem Grün bestreuen und falls gewünscht Sojasahne hinzufügen.

Kartoffel-Pilz-Rolle

Zutaten:

  • Kartoffelpüree (für Kartoffelteig) - 700 g
  • Stärke (für Kartoffelteig) - 3 EL. l
  • Zwiebel (Füllung) - 250 g
  • Möhren (Füllung) - 250 g
  • Champignons (Füllung) - 250 g
  • Salz (nach Geschmack)
  • Grüns - 20 g

Vorbereitungsmethode:

  1. Die Zwiebel fein hacken, die Möhren auf einer mittleren Reibe reiben. Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln hinzufügen. Bei starker Hitze unter ständigem Rühren braten, bis sie transparent ist.
  2. Gießen Sie geriebene Karotten.
  3. Rühren und Braten unter gelegentlichem Rühren, bis sie weich sind.
  4. Die Champignons fein hacken und mit Gemüse in eine Pfanne geben. Rühren und braten Sie etwa 3 Minuten unter Rühren. Salz abschmecken.
  5. Kartoffelpüree gut mischen, um Klumpen zu vermeiden, und die Stärke einrühren. Backblech mit Backpapier abdecken und Kartoffelpaste auslegen. Legen Sie das Backblech in einen vorgeheizten Ofen und backen Sie es 15-20 Minuten bei einer Temperatur von 200-220 Grad, bis es leicht gebräunt ist.
  6. Verteilen Sie die Gemüsefüllung auf der Kartoffelschicht.
  7. Petersilie und Dill fein hacken und auf die Füllung auftragen.
  8. Rollen Sie die Schicht vorsichtig zu einer Rolle auf und trennen Sie gleichzeitig das Papier. Die Rolle mit Pflanzenöl belegen und 15 Minuten in den Ofen geben.
  9. Rollen Sie fertig! Heiß servieren! Rolle ist gut mit Ketchup!

Kohlrouladen mit Pilzen

Zutaten:

  • Weißkohl - 1,5 kg
  • Reis (ich habe Basmati) - 400 g
  • Bulgarischer Pfeffer (grün und rot) - 250 g
  • Zwiebel - 100 g
  • Karotte - 150 g
  • Knoblauch - 1 Gewürznelke
  • geschälte Sellerie - 2 EL. l
  • Champignons (weiß trocken) - 15 g
  • Olivenöl - 100 ml
  • Walnüsse (groß geschnitten) - 4 EL l
  • Dill - 1 EL. l
  • Tomatenmark - 2 EL. l
  • Brühe (Gemüse) - 500 ml
  • Tomate - 200 g
  • gemahlenes Salz und schwarzer Pfeffer abschmecken

Vorbereitungsmethode:

  1. Mit der Vorbereitung der Kohlblätter beginnen. Schneiden Sie den Stiel ab, legen Sie die Gabeln in einen Beutel, binden Sie ihn ein, machen Sie mit einem Zahnstocher ein paar Punkte und setzen Sie ihn 10 Minuten lang in die Mikrowelle (ich habe eine alte und schalte die größte Kraft ein). Gabeln holen - fertige Gussteile selbst werden davon getrennt. Falls erforderlich, setzen Sie den Stecker wieder in die Mikrowelle.
  2. Ich liebe kleine Duckies für 1-2 Häppchen, da sie Beilagen sind, entschied ich mich, sie für zwei Häppchen zu kochen. ))
  3. Falten Sie das Blatt zur Hälfte und schneiden Sie die Verdickung schräg ab. Schneiden Sie das Blatt in zwei Hälften.
  4. Füllung: Pilze 15 Minuten mit kochendem Wasser übergießen. Pfeffer in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Karotten reiben, Sellerie hinzufügen und leicht anbraten.
  5. Fügen Sie Pfeffer und geschnittene Pilze, Tomatenmark und Nüsse hinzu.
  6. Reis hinzufügen, alles 1-2 Minuten braten. Gießen Sie 150 ml Wasser und kochen Sie, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Salz und Pfeffer Die Füllung abkühlen lassen.
  7. Decken Sie die hitzebeständige Form mit geschnittenem Kohl ab. Legen Sie die Füllung auf das Kohlblatt, näher an der scharfen Kante. Minimieren Sie den Strohhalm. Wir drehen den verdrehten gefüllten Kohl in einer Faust und füllen ihn innen mit Kohl an den Seiten. Und wir bekommen eine sehr lange und sehr gepflegte Blaubeere.
  8. Streuen Sie den gefüllten Kohl über die Blätter. Die gefüllten Kohlrouladen mit Gemüsebrühe gießen und mit frisch geschnittenen Tomatenscheiben darauf verteilen.
  9. Mit Folie dicht verschließen und in einem Ofen, der auf 190 Grad erhitzt wurde, 40 Minuten ab Beginn des Kochens der Brühe backen.
  10. Entfernen Sie die Folie und legen Sie sie weitere 10-12 Minuten in den Ofen. Backen, bis sie goldbraun sind.

Meeresfrüchte-Suppe

Zutaten:

  • Weißwein - 2 EL.
  • Bund Petersilie
  • Ingwerwurzel - 2 cm
  • Nelke - 5-6 Stck.
  • Bund Koriander
  • Chili-Pfeffer
  • 1 Teller getrocknete Nori-Algen (oder ein Bündel Frühlingszwiebeln)
  • 12 große Garnelen oder 2 Tintenfisch
  • Mittlere Kartoffeln - 3 Stück
  • Bund grüne Zwiebeln
  • Möhren - 2 Stück

Vorbereitungsmethode:

  1. Gemüse waschen und putzen. Karotten und Kartoffeln fein hacken, Nelken in die Zwiebeln stecken. Füllen Sie das Gemüse mit 1 Liter Wasser und Weißwein. Zum Kochen bringen, den Schaum entfernen und weitere 20 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen, Zwiebel entfernen und gehackte Petersilie, Koriander und Ingwer hinzufügen. Bei Raumtemperatur abkühlen lassen und über Nacht kühlen.
  2. Garnelen (oder Tintenfisch) kochen. Garnelen (oder in Streifen geschnittene Tintenfische), Nori-Algen (oder Frühlingszwiebeln) und eine kleine Prise Chilischote auf jeden Teller geben. Mit heißer Suppe füllen und sofort mit Croutons Schwarzbrot und Knoblauch servieren.

Tofu-Salat

Zutaten:

  • Grünkohl - 200 g
  • durchschnittliche Möhre - 3 Stück
  • Tofu - 200 g
  • orange - 1 stück
  • Tomate - 1 Stück
  • Cashew - Handvoll
  • Thymian nach Geschmack
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack
  • Olivenöl - 2 EL. l
  • Oregano nach Geschmack

Vorbereitungsmethode:

1. Schneiden Sie die Tomate in sehr kleine Stücke und mischen Sie sie mit Olivenöl und Thymian. Salz, Pfeffer und Tofu hinzufügen, gewürfelt. Mindestens 30 Minuten und vorzugsweise eine Stunde einwirken lassen.

2. Die Kohlblätter fein hacken. Karotten schälen und reiben. Kohl und Karotten in einer Salatschüssel mischen, mit Oregano bestreuen. Drücken Sie den Saft aus der Orange und gießen Sie den Salat darüber und fügen Sie etwas Olivenöl hinzu. Salz und Pfeffer

3. Tofu in einer Teflonpfanne ohne Butter goldbraun braten, abkühlen lassen und zum Salat geben. Vor dem Servieren mit Cashewnüssen bestreuen.

Bohnensalat mit Orangendressing

Zutaten:

  • 1 Dose (400 g) rote Bohnen
  • 1 Dose (420 g) weiße Limabohnen
  • mittlerer Bund Koriander
  • 1 Orange
  • kleiner Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL. l Olivenöl extra vergine
  • auf eine Prise getrocknetes Oregano und Basilikum
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Vorbereitungsmethode:

  1. Zum Anrichten den weißen Teil der Frühlingszwiebeln fein hacken, den Knoblauch hacken. Mit einer Reibe die Orangenschale entfernen, den Saft auspressen. Den Saft und die Schale, die Zwiebel und den Knoblauch in einen Mixer geben und die restlichen Zutaten zum Dressing geben. 1 Minute glatt schlagen.
  2. Beide Bohnensorten in ein Sieb geben, mit gekochtem Wasser abspülen, trocknen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie fein gehackte Zwiebelfedern hinzu (der restliche grüne Teil), gießen Sie das Dressing ein, mischen Sie es und stellen Sie es 30 Minuten in den Kühlschrank.
  3. Fügen Sie vor dem Servieren Korianderblätter hinzu, die von den Stielen genommen werden, und mischen Sie erneut.

Ofenkartoffeln mit Pilzen

Zutaten:

  • Kartoffeln - 1 kg
  • frische Champignons - 400 g
  • Zwiebel - 1 Kopf
  • Knoblauch - 2 Nelken
  • Salz abschmecken
  • gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Mayonnaise mager - 20 g
  • Pflanzenöl - 5 EL. l
  • Wasser - 150 ml

Vorbereitungsmethode:

  1. Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen, Pilze von der Haut entfernen, alles gründlich waschen.
  2. Schneiden Sie die Kartoffeln in Scheiben und kochen Sie, bis sie halb in Salzwasser gegart sind (etwa 5 Minuten nach dem Kochen ausschalten), das Wasser abtropfen lassen.
  3. Zwiebel in dünne Halbringe schneiden und in Pflanzenöl goldgelb braten. Champignons schneiden als bequem und fügen Sie Zwiebeln hinzu. Salz, Pfeffer, fein gehackten oder geriebenen Knoblauch hinzufügen. Wenn Pilze Saft geben, fügen Sie magere Mayonnaise hinzu, mischen Sie alles gründlich und fügen Sie Wasser hinzu. Alle Zutaten für weitere 2 Minuten löschen und vor Hitze schützen.
  4. Nehmen Sie die tiefe Form des Glases (oder was es ist) und legen Sie die Kartoffeln und die Pilzsauce aus. Wenn Sie mehr Bratensoße wünschen, fügen Sie etwas Wasser oder Kartoffelbrühe hinzu.
  5. Ofen auf 180 bis 200 Grad vorheizen und ca. 25 bis 30 Minuten backen. Guten Appetit!

Reis mit Kokoscreme und Mango

Zutaten:

  • gekochter Basmati-Reis - 250 g
  • Kokoscreme - 400 ml
  • brauner Zucker - 90 g
  • Safran - 4 Fäden
  • mango - 1 stück
  • Anis - 0,5 TL

Vorbereitungsmethode:

  1. Kokoscreme in einen Topf geben, Zucker hinzufügen und 4 Esslöffel Sirup und Safran belassen.
  2. Bei niedriger Hitze unter ständigem Rühren die Sahne zum Kochen bringen und den Reis hinzufügen. Sieden Sie 5-10 Minuten und rühren Sie weiter.
  3. Bereiten Sie zu diesem Zeitpunkt den Sirup vor. Gießen Sie dazu den restlichen Zucker in einen Topf und fügen Sie Wasser hinzu (8 Esslöffel). Zum Kochen bringen, Anis hinzufügen und 5 Minuten kochen lassen. Dann vom Herd nehmen und leicht abkühlen.
  4. Den fertigen Reis mit geschnittener Mango dekorieren und über den Sirup gießen. Warm servieren.

Apfelkuchen

Zutaten:

  • Mehl - 225 g
  • Zucker - 175 g
  • Salz - 2 g
  • Pflanzenöl (raffiniert) - 5 EL. l
  • Backpulver - 4 Teelöffel
  • Mineralwasser (Kohlensäure) - 250 ml
  • Apfel (groß) - 4 Stück
  • Kurkuma (für Farbe) - 0,5 TL.
  • Puderzucker (zum Dressing) - 3 EL. l

Vorbereitungsmethode:

  1. Form vorbereiten, mit Pflanzenöl einfetten und mit Mehl bestreuen. Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Alles in die Schüssel geben: Mehl, Zucker, Backpulver, Salz, Kurkuma. Löffel alles gut mischen. Fügen Sie Pflanzenöl und Mineralwasser mit Kohlensäure hinzu. Alles gut mischen.
  3. Gießen Sie den Teig in die Form auf die Äpfel. In den vorgeheizten Ofen stellen. Temperatur von 180 Grad - für 30-40 Minuten bis zur Fertigstellung.
  4. Fertiger Apfelkuchen aus dem Ofen. Lass es abkühlen.
  5. Den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Honigkuchen

Zutaten:

  • Wasser (warm gekocht) - 250 ml
  • Honig - 2 EL l
  • Zucker - 0,5 EL.
  • Pflanzenöl (geruchlos) - 0,5 EL.
  • Weizenmehl - 1.5-2 Art.
  • Soda (nicht gelöscht) - 1,5 Teelöffel
  • Salz - Prise

Vorbereitungsmethode:

  1. Gießen Sie warmes Wasser in eine Tasse, fügen Sie Honig, Zucker, eine Prise Salz und ein geruchloses Pflanzenöl hinzu. Gut umrühren.
  2. Mehl mit Soda mischen und in eine Tasse sieben. Mit einem Schneebesen glatt rühren. Der Teig sollte ohne Klumpen gießen - etwas dünner als der Teig für Pfannkuchen.
  3. Zu diesem Teig können beliebte Trockenfrüchte und Nüsse hinzugefügt werden. Formen in etwa 2/3 der Höhe einfüllen - die Cupcakes steigen perfekt auf.
  4. Wir backen bei 200 Grad zu einer schönen braunen Farbe. Zu der Zeit - etwa 20 Minuten. In der Form etwas abkühlen lassen, entfernen.

Brownie

Zutaten:

  • Mehl - 2 EL l
  • Kakaopulver - 3 EL. l
  • Zucker - 2 EL l
  • Soda (ich habe immer 1 Teelöffel Backpulver ohne Rutsche) - 1/4 Teelöffel
  • Püree (Obst) - 12 EL. l (200 ml)
  • Prise Salz

Vorbereitungsmethode:

  1. Mehl sieben. Fügen Sie Kakao, Zucker und Backpulver hinzu. Vanillin, wenn du willst. Für mich ist der Geruch von Schokolade im Überfluss.
  2. Fügen Sie Apfelmus und eine Prise Salz hinzu. Sie können Ihre hausgemachten Kartoffelpüree verwenden. In der Regel nimmt das Püree etwa 200 ml.
  3. Es sollte die Teigkonsistenz von dicker Sahne, leicht und luftig werden. Wenn Sie Brownies mit Nüssen wollen, fügen Sie ein halbes Glas grob gehackte Walnüsse hinzu.
  4. Verschiebung in Silikonform (ich habe 9,5 × 16,5 cm) oder Formen für Cupcakes. Senden Sie die Mikrowelle für 2-4 Minuten mit voller Kapazität ein. Ich habe 900 Watt, 4 Minuten gebacken. Möglicherweise benötigen Sie mehr oder weniger Zeit, um sich an Ihre Mikrowelle anzupassen. Die Hauptsache ist, das Oberteil trocken und leicht federnd zu machen.

Pfannkuchen

Zutaten:

  • Mehl - 2 EL
  • Wasser - 1,5 st.
  • Trockenhefe - 7 g
  • Zucker (mit einer Folie) - 1 EL. l
  • Salz (ohne Dias) - 1 TL
  • Pflanzenöl (zum Braten) - 2 EL. l

Vorbereitungsmethode:

  1. Zucker, Salz und Hefe in eine Schüssel geben. Alles warmes Wasser einfüllen, nicht umrühren und 5 Minuten stehen lassen, bis sich die Hefe verteilt. Inzwischen Mehl sieben.
  2. Nun alles mit einem Löffel homogen mischen. Wie sich die Masse aufrühren sollte, stellte sich wiederum ohne Klumpen heraus. Dies kann leicht mit einem gewöhnlichen Löffel erreicht werden.
  3. Die Schüssel mit dem Teig mit Plastikfolie abdecken und eine halbe Stunde an einem warmen, ruhigen Ort liegen lassen.
  4. Nach einer halben Stunde, wenn der Teig gewachsen ist, können Sie Pfannkuchen kochen. Dazu die Pfanne gut erwärmen; kann mit Antihaftbeschichtung verwendet werden, kann in Pflanzenöl gebraten werden. Nun ein sehr wichtiger Punkt - der Teig vermischt sich nicht. Nehmen Sie es einfach mit einem Löffel und legen Sie es auf eine heiße Pfanne!
  5. Bratpfannkuchen auf beiden Seiten. Sie fallen sehr großartig aus!

Bagels mit Marmelade

Zutaten:

  • Wasser (lauwarm) - 1 EL.
  • Presshefe - 30 g
  • Zucker - 1 EL. l
  • Salz
  • Sonnenblumenöl (raffiniert) - 0,5 EL.
  • Weizenmehl - 3 EL.
  • Marmelade (best of Antonovka) - 1 EL.

Vorbereitungsmethode:

  1. Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, Zucker und eine Prise Salz hinzufügen. Gießen Sie die Hälfte des Mehls in die Schüssel. Nach und nach verdünnte Hefe, Sonnenblumenöl, Mehl hinzufügen und mit einem Messer schneiden, um den Teig zu kneten. Der Teig eignet sich zum Kneten und Schneiden.
  2. Den Teig in 3 Teile teilen. Rollen Sie aus jedem Teil einen ca. 5 mm dicken Kreis aus und schneiden Sie ihn in 8 Teile, wie auf dem Foto gezeigt. Mehl ist nicht notwendig, der Teig klebt nicht.
  3. Einen breiten Teil etwas verteilen, 1 Teelöffel Marmelade einlegen, die Ränder gut verschließen, damit die Marmelade nicht fließt. Ziehen Sie das schmale Ende länger und wickeln Sie es ein.
  4. Auf ein mit Pflanzenöl gefettetes Backblech legen. Im Ofen goldbraun backen.

Kirschschokoladen-Cupcake

Zutaten:

  • Backpulver (voll) - 1 TL.
  • Salz - 1/4 Teelöffel
  • Vanillezucker - 1 Packung
  • Kakaopulver - 2 EL. l
  • Honig - 2 EL l
  • Zucker - 0,5 EL.
  • Kirsche (gefroren) - 400 g
  • Mehl - 2 EL
  • Pflanzenöl - 0,5 EL.

Vorbereitungsmethode:

1. Kirsche im Voraus auftauen in eine Schüssel geben, wenn sie auftaut. Der Saft sammelt sich am Boden der Schüssel. Sie muss sorgfältig und vorsichtig in ein Glas gegossen werden.

2. Zum Kirschsaft müssen Sie warmes Wasser hinzufügen, damit Sie ein Glas Flüssigkeit - Kirschwasser erhalten. Ofen eingeschlossen 180 Grad.

3. Fetten Sie eine Kuchenform oder kleine Formen mit Pflanzenöl ein.
Mehl mit Kakao und Backpulver mischen, separat in eine Schüssel sieben.

4. Mischen Sie in einer tiefen Schüssel Pflanzenöl, Honig, Zucker, Vanillezucker und Salz, gießen Sie Kirschwasser hinzu und rühren Sie den Zucker um. Kirsche und Mehl dazugeben, glatt rühren.

5. Dann den Teig in eine Form gießen. Backen Sie ca. 50 Minuten, bereit, mit einem hölzernen Zahnstocher zu überprüfen. Bereit, den Cupcake in der Form ein wenig abzukühlen, und dann vollständig - auf dem Grill. Dann den Cupcake mit Puderzucker bestreuen. Haben Sie eine schöne und schlanke Tee-Party!

Sweet Post: 7 Desserts ohne Milch, Butter und Eier

Süße Zähne in der Post haben es schwer. Schließlich sind die meisten ihrer Lieblingsdesserts alles andere als mager. Das Backen wird hauptsächlich mit Milch und Eiern durchgeführt, Desserts ohne Teig werden normalerweise mit Sahne gekocht, und sogar Schokolade und Milch werden der Schokolade hinzugefügt.

Tatsächlich ist das Fasten kein Grund, Süßigkeiten abzulehnen. Sie können großartige Cupcakes und Muffins ohne Eier zubereiten, zarte Milchauflauf und Gelee völlig mager machen. Wir haben 7 exzellente Rezepte für magere Desserts gesammelt, sowohl recht mühsam als auch sehr einfach.

Schokoladenmagerer Kuchen

  • 3 EL. l Kakao
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 3 EL. l Gewässer

Schritt 1. Kombinieren Sie Salz, Soda, Mehl, Zucker, Kakao und Vanille. Rühren

Schritt 2. Kaffee und Pflanzenöl schlagen, Essig hinzufügen. Trockene Zutaten einrühren. Schleifen bis glatt.

Schritt 3. Legen Sie es in das mit Pflanzenöl gefettete Formular und geben Sie es in den Ofen, der auf 180 Grad erhitzt ist.

Schritt 4. 50 Minuten backen.

Schritt 5. Entfernen und in Form lassen, bis es vollständig abgekühlt ist.

Schritt 6. Für die Glasur die Zutaten mischen und bei schwacher Hitze kochen.

Schritt 7. Nehmen Sie den Kuchen aus der Form und gießen Sie ihn über die heiße Glasur.

Kokos-Erdbeer-Gelee

Schritt 1. Kokosnussmilch öffnen und einige Stunden im Kühlschrank einkochen lassen.

Schritt 2. Mahlen Sie die Erdbeeren in Kartoffelpüree, fügen Sie den größten Teil des Zuckers hinzu. Fügen Sie Agar-Agar hinzu und erwärmen Sie alles für 5-7 Minuten.

Schritt 3. Verteilen Sie die Erdbeeren auf den Eisbechern und kühlen Sie ab, bis Sie die Gelee bekommen.

Schritt 4. Mischen Sie die Kokosmilch mit Zucker und Vanille, wischen Sie etwas mit einem Schneebesen, obwohl es bereits ziemlich dick sein sollte.

Schritt 5. Mit Kokosmilchcreme auffüllen. Mit Kokosnusskrumen bestreuen.

Beerenstreusel

Füllung:

  • 2 Tassen Preiselbeeren
  • 1 Tasse Zucker
  • eine Prise Zimt

Schritt 1. Zutaten für den Teig hacken den Mixer in eine große Krume.

Schritt 2. Aufgetaute Beeren in drei Teile. Füllen Sie einen Teil mit einem Mixer, fügen Sie Zimt und die Hälfte Zucker hinzu.

Schritt 3. Die Beeren in die Form geben, ganze Beeren dazugeben und mit Zucker bedecken.

Schritt 4. Mit Krümel bestreuen.

Obst- und Müsliriegel

Schritt 1. Die Äpfel reiben, die Banane zerdrücken.

Schritt 2. Hacken Sie die Walnüsse fein und gießen Sie 5 Minuten lang kochendes Wasser über die Rosinen.

Schritt 3. Mischen Sie alle Zutaten.

Schritt 4. Decken Sie das Backblech mit Pergament ab und legen Sie die Mischung darauf.

Schritt 5. Eine halbe Stunde bei 180 Grad backen.

Schritt 6. Schneiden Sie in Stangen, bis die Formation heiß ist.

Mageres Muffins mit Schokolade und Kirsche

Schritt 1. Die Kirsche auftauen. Extrahieren Sie den Saft in ein Glas und füllen Sie 2/3 Tasse mit kochendem Wasser auf.

Schritt 2. Mehl mit Backpulver, Zimt und Kakao mischen.

Schritt 3. Mischen Sie in einem anderen Behälter Pflanzenöl, Honig, Kirschwasser und Zucker.

Schritt 4. Flüssige und trockene Zutaten mischen, sehr schnell mischen.

Schritt 5. Rühren Sie die Kirschen in den Teig.

Schritt 6. Teigformen füllen und 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen stellen.

Schritt 7. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Halva

Schritt 1. Die Nüsse in einer trockenen Pfanne braten, mit einem Mixer vermahlen, aber nicht abstauben.

Schritt 2. Rosinen zu den Nüssen geben und zusammen schneiden.

Schritt 3. Butter und geschmolzenen Honig zu den Nüssen und Rosinen geben.

Schritt 4. Legen Sie den Halva auf ein Backblech, formen Sie ihn und warten Sie, bis er abgekühlt ist. Dann können Sie in Diamanten oder Quadrate schneiden.

Mageres Baiser

Schritt 1. Die Äpfel schälen, ohne sie zu schneiden. Im Ofen backen.

Schritt 2. Schneiden Sie die Kerne ab und reiben Sie die Äpfel durch ein Sieb.

Schritt 3. Gießen Sie Eis in ein großes Becken, stellen Sie eine Schüssel hinein, in die Sie Apfelmus und Zucker geben.

Schritt 4. Bei niedriger Geschwindigkeit mit einem professionellen Mixer schlagen, bis die Masse weiß wird, sich verdickt und dem geschlagenen Protein ähnlich wird. Es dauert ungefähr 2 Stunden.

Schritt 5. Bedecken Sie das Backblech mit Papier, streichen Sie die Apfelmasse mit einem Löffel darauf, so dass kleine Meringues erhalten werden.

Schritt 6. Bei 150 Grad backen, bis die Kuchen aushärten.

Kommentare (0)


    Hier hat noch niemand einen Kommentar hinterlassen. Sei der Erste

Aktuelle Ausgaben "Küche"

Beliebt

Kommentiert

2019 Argumenty i Fakty JSC-Generaldirektor Ruslan Novikov. Chefredakteur der Wochenzeitschrift „Arguments and Facts“ Igor Chernyak. Direktor für digitale Entwicklung und neue Medien AiF.ru Denis Khalaimov. AIF.ru Chefredakteur Vladimir Shushkin.

4 leckere Gerichte ohne Fleisch, Eier und Milch

Wir bieten Ihnen mehrere Rezepte für einfache und herzhafte Gerichte, bei deren Zubereitung Sie kein Fleisch, Eier und Milch verwenden müssen.

Bohnensalat mit Orangendressing

Zutaten:

  1. 1 Dose (400 g) rote Bohnen
  2. 1 Dose (420 g) weiße Limabohnen
  3. mittlerer Bund Koriander
  4. 1 Orange
  5. kleiner Bund Frühlingszwiebeln
  6. 1 Knoblauchzehe
  7. 4 EL. l Olivenöl extra vergine
  8. auf eine Prise getrocknetes Oregano und Basilikum
  9. Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Vorbereitungsmethode:

  • Zum Anrichten den weißen Teil der Frühlingszwiebeln fein hacken, den Knoblauch hacken. Mit einer Reibe die Orangenschale entfernen, den Saft auspressen. Den Saft und die Schale, die Zwiebel und den Knoblauch in einen Mixer geben und die restlichen Zutaten zum Dressing geben. 1 Minute glatt schlagen.
  • Beide Bohnensorten in ein Sieb geben, mit gekochtem Wasser abspülen, trocknen und in eine Schüssel geben. Fügen Sie fein gehackte Zwiebelfedern hinzu (der restliche grüne Teil), gießen Sie das Dressing ein, mischen Sie es und stellen Sie es 30 Minuten in den Kühlschrank.
  • Fügen Sie vor dem Servieren Korianderblätter hinzu, die von den Stielen genommen werden, und mischen Sie erneut.

Rübensuppe mit Rotkohl

Zutaten:

  1. mittlere Rübe - 4 Stück
  2. Rotkohl - 400 g
  3. Kartoffeln - 400 g
  4. kleine Zwiebel - 1 Stck.
  5. Sojamilch - 200 ml
  6. Sojasahne optional
  7. frische Kräuter optional
  8. Sesamöl - 1 EL. l
  9. Salz, Pfeffer nach Geschmack

Vorbereitungsmethode:

  • Rüben, Zwiebeln und Kartoffeln schälen und in große Würfel schneiden. Kohl auch grob gehackt.
  • Das Gemüse in einen Topf geben, Wasser hinzufügen, zum Kochen bringen und ca. 15–20 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse vollständig gegart ist.
  • Suppe in einem Mixer zu einer einheitlichen Konsistenz vermahlen, Sesamöl und Sojamilch dazugeben, salzen, pfeffern und gut mischen.
  • Vor dem Servieren mit gehacktem Grün bestreuen und falls gewünscht Sojasahne hinzufügen.

Kartoffel-Pilz-Rolle

Zutaten:

  1. Kartoffelpüree (für Kartoffelteig) - 700 g
  2. Stärke (für Kartoffelteig) - 3 EL. l
  3. Zwiebel (Füllung) - 250 g
  4. Möhren (Füllung) - 250 g
  5. Champignons (Füllung) - 250 g
  6. Salz (nach Geschmack)
  7. Grüns - 20 g

Vorbereitungsmethode:

  • Die Zwiebel fein hacken, die Möhren auf einer mittleren Reibe reiben. Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln hinzufügen. Bei starker Hitze unter ständigem Rühren braten, bis sie transparent ist.
  • Gießen Sie geriebene Karotten.
  • Rühren und Braten unter gelegentlichem Rühren, bis sie weich sind.
  • Die Champignons fein hacken und mit Gemüse in eine Pfanne geben. Rühren und braten Sie etwa 3 Minuten unter Rühren. Salz abschmecken.
  • Kartoffelpüree gut mischen, um Klumpen zu vermeiden, und die Stärke einrühren. Backblech mit Backpapier abdecken und Kartoffelpaste auslegen. Legen Sie das Backblech in einen vorgeheizten Ofen und backen Sie es 15-20 Minuten bei einer Temperatur von 200-220 Grad, bis es leicht gebräunt ist.
  • Verteilen Sie die Gemüsefüllung auf der Kartoffelschicht.
  • Petersilie und Dill fein hacken und auf die Füllung auftragen.
  • Rollen Sie die Schicht vorsichtig zu einer Rolle auf und trennen Sie gleichzeitig das Papier. Die Rolle mit Pflanzenöl belegen und 15 Minuten in den Ofen geben.

Gemüsepizza

Zutaten:

  1. Hefe - 25 g
  2. Wasser (warm) - 150 ml
  3. Zucker - 0,5 TL
  4. Salz - 0,3 Teelöffel
  5. Pflanzenöl - 2 EL. l
  6. Mehl - 300 g
  7. Möhren - 1 Stck
  8. Champignons - 400 g
  9. Tomatenpaste (oder Ketchup) - 3 EL. l
  10. Bulgarischer Pfeffer - 1 Stck
  11. Grüns
  12. Knoblauch - 2 Nelken
  13. gemahlener schwarzer Pfeffer
  14. Tomate - 1 Stück
  15. Zitronensaft

Vorbereitungsmethode:

  • Teig: In einer Schüssel die Hälfte mit warmem Wasser, 0,5 TL Zucker, Hefe mischen und an einen warmen Ort stellen. Nach 10-15 Minuten steigt die Hefe an der Kappe auf.
  • Das restliche warme Wasser, Salz und Pflanzenöl in die Schüssel geben. Rühren Sie sich und gießen Sie langsam das gesiebte Mehl, kneten Sie den Teig so, dass er hinter den Händen bleibt.
  • Für 1 Stunde in die Gärung geben.
  • Sauce: Karotten auf einer mittleren Reibe reiben, Tomatenpaste hinzufügen, salzen, mit Zitronensaft oder einigen Zitronensäurekristallen säuern, Kräuter nach Geschmack hinzufügen und 10-15 Minuten unter dem Deckel schmoren. Wenn die Sauce zu dünn ist, mit etwas Stärke oder Mehl eindicken. Fügen Sie der Knoblauchsoße mehrere Knoblauchzehen hinzu, damit das Gewürz abschmecken kann.
  • Inzwischen braten fein gehackte Champignons mit Zwiebeln in Pflanzenöl.
  • Den Teig leicht kneten, mit einem Nudelholz ausrollen oder die Hände auf die gewünschte Größe und Dicke strecken und auf ein Backblech legen. Mit Soße bestreuen, Zwiebeln mit Champignons, gehackten Tomaten, gehacktem Paprika und 20 Minuten bei einer Temperatur von 160-170 Grad in den Ofen geben.

Gerichte ohne Eier und Milch für ein Kind mit Allergien

Anmerkungen zur Speisekarte von der Kinderärztin Anna Bolshakova.

Anna hat an der russischen staatlichen medizinischen Universität, die nach Pirogov benannt wurde, einen Abschluss in Pädiatrie gemacht. Postgraduiertenausbildung an der Abteilung für Dermatologie und Venerologie der Pädiatrischen Fakultät.

Seit mehr als 4 Jahren hilft das Internet Kindern, gesund und Mütter schön zu werden.

In dieser Zeit verbrachte sie mehr als 1000 Stunden Online-Konsultationen, mehr als 50 Schulungen und Online-Programme zur Verbesserung der Gesundheit von Kindern (darunter die Allergy School für Online-Mütter, die bereits Hunderten von Kindern auf der ganzen Welt zur Remission verholfen hat).

Die Grundprinzipien des Menüs für Allergien

Bis zu drei Jahren ist Essen eine der Hauptursachen für allergische Reaktionen bei Kindern. Dies ist teilweise auf die Unverträglichkeit einiger Produkte mit einem kleinen Organismus und teilweise auf die Unreife des Verdauungssystems zurückzuführen.

Mit zunehmendem Alter nimmt der Einfluss von Nahrungsmittelallergenen etwas ab (Haushaltsallergene nehmen die Führungsposition ein), aber auch ein Erwachsener mit Allergien sollte sein eigenes Menü sorgfältig prüfen.

Was ist zu beachten, wenn Sie das Menü auf Allergien vorbereiten:

  1. Es ist notwendig, herauszufinden (durch ein 3 - bis 4 - jähriges Futtertagebuch und spezielle Tests auf Allergene nach 3 - 4 Jahren), welche Produkte allergische Reaktionen hervorrufen, und versuchen, deren Verwendung zu vermeiden.
  2. Es ist wünschenswert, die Nahrungsmittelprovokateure von allergischen Reaktionen wie Kuhmilch, Hühnereier, Hühnchen (Hinweis !! Hühnchen ist das stärkste Allergen!), Nüsse, insbesondere Erdnüsse, Weizen (dh Gluten, das im Weizen enthalten ist) signifikant zu begrenzen. Fisch, Muscheln, Soja, Schokolade und Zitrusfrüchte.
  3. Bei der Zusammenstellung des Menüs sollten Sie sich nach dem Aktivitätsgrad des allergischen Prozesses richten: Während der Remission (dh dem Zustand der "äußeren Gesundheit") kann es sich eine Allergikerin leisten, die Ernährung mit allergikerfreundlichen und mäßigen allergenen Produkten zu erweitern.
  4. Da in 80% der Fälle Allergien Begleitverletzungen in der Verdauungsarbeit beobachtet werden, ist es wichtig, die Prinzipien der gesunden Ernährung zu beachten, mit Ausnahme von geräucherten Lebensmitteln und der Einschränkung von gebratenen Nahrungsmitteln.
  5. Verwenden Sie beim Kochen der ersten Gänge keine Fleischbrühe, ersetzen Sie sie durch Wasser oder eine Abkochung von Gemüse, auf die das Kind keine Reaktion hat.
  6. Versuchen Sie, den Rest Ihrer Nahrung so hypoallergen wie möglich zu machen, indem Sie einmal täglich kleine „Variationen“ in der Ernährung zulassen!
  7. Wenn Sie sich für süße Allergiker entscheiden, versuchen Sie, die Früchte, die zum Füttern zugelassen sind, zu „schlagen“: Tatsache ist, dass bei der Zubereitung der meisten Desserts hoch allergene Produkte verwendet werden, die nur während der Remission der Krankheit in minimalen Mengen zugelassen werden dürfen.

Ja, ein allgemeines Menü für ein Kind mit Allergien zu erstellen, das allen passt, ist ziemlich schwierig. Ich werde ein Beispiel für das Menü geben und in den Kommentaren meine Wahl erläutern:

MONTAG

Frühstück: Krümeliger Buchweizenbrei

Mittagessen: Kartoffelsuppe mit Fleischbällchen (auf dem Wasser!)

Teezeit: Hüttenkäsebällchen in einem langsamen Kocher (ohne Sauce, Ei - vorsichtig)

Abendessen: gedünstete Zucchini in saurer Sahne + Putenfleischbällchen (ohne Sauce, gedämpft)

Kommentar:

Versuchen Sie, die Rezepte „für sich selbst“ zu verfeinern: Brühen, die für Allergien gefährlich sind - ersetzen Sie sie mit Gemüse oder nur mit Wasser. Rezepte „mit Sauce“ können immer ohne Sauce zubereitet werden, meistens mit Gewürzen (ziemlich starkes Allergen). Wenn ein Kind allergisch auf Eier reagiert, wählen Sie Rezepte mit einer Mindestanzahl an Rezepten und achten Sie darauf, die Reaktion der Haut zu beobachten: Nicht jeder Allergiker, der auf ein Ei "in seiner reinen Form" reagiert, reagiert darauf in einer Schüssel.
Kochoptionen wählen auch sicherer: gedämpft oder dünsten.

DIENSTAG

Frühstück - Krümelreisbrei

Mittagessen - Kartoffelsuppe (ohne grüne Erbsen)

Teezeit: Hüttenkäsebällchen in einem langsamen Kocher (ohne Sauce, Ei - vorsichtig)

Abendessen: Rinderschnitzel + loser Buchweizenbrei

Kommentar:

Bohnen erhöhen oft die Gasbildung, was zu einer Verschärfung führen kann - wählen Sie Rezepte ohne sie aus (oder verwenden Sie sie nur begrenzt). Mahlzeiten von Milchprodukten verursachen normalerweise weniger Reaktionen als Vollmilch (wenn Sie allergisch darauf reagieren), konzentrieren Sie sich jedoch immer auf Ihr Kind und seine Gesichtszüge!

Mittwoch

Frühstück: Haferbrei aus Haferbrei mit Äpfeln (Äpfel sind besser in der Mikrowelle mit Zucker, kann ohne Milch sein, vorsichtig - Gluten)

Mittagessen - Kartoffelsuppe (ohne grüne Erbsen)

Snack: Buchweizenauflauf mit Hüttenkäse

Abendessen: Koteletts vom Rind + Weißkohlsalat mit Apfel (Karotten - vorsichtig)

Kommentar:

Äpfel werden nicht weniger lecker, aber sicherer, wenn Sie in einem langsamen Kocher oder in der Mikrowelle kochen.

Haferflocken enthalten Gluten und sind daher bei Allergien ausgeschlossen! Seien Sie vorsichtig mit Milchbrei, wenn Sie auf Milch reagieren. Die hypoallergenen Fleischsorten sind Rindfleisch, Truthahn, Kaninchen - wählen Sie sie beim Kochen. Karotten sind ein starkes Allergen, aber wenn sie in kleinen Mengen eingenommen werden, kann die Reaktion nicht gegeben werden (gekochte Karotten sind auch sicherer) ).

DONNERSTAG

Frühstück: "sortierter" Brei (vorsichtig, wenn Sie allergisch gegen Gluten und Milch sind!)

Mittagessen: Zucchini-Suppe (ohne Curry und Brühe)

Snack: Buchweizenauflauf mit Hüttenkäse

Abendessen: Fleischbällchen mit Kohl und Reis

Kommentar:

Curry (wie andere exotische Gewürze) ist ein starkes Allergen. Wenn Sie eine Nahrungsmittelallergie haben, beschränken Sie ihre Verwendung so weit wie möglich.

FREITAG

Frühstück: Weizenbrei (vorsichtig, wenn Sie allergisch gegen Gluten und Milch sind!)

Mittagessen: Zucchini-Suppe (ohne Curry und Brühe)

Snack: Kartoffelauflauf mit Gemüse (Ei, Karotte - schonend)

Abendessen: Fleischbällchen mit Kohl und Reis

Kommentar:

Da Mütter von allergischen Kindern oft nur eine begrenzte Auswahl an Desserts haben, können Sie einem Kind manchmal keinen Snack für einen Snack, sondern ein Gemüsegericht anbieten.

SAMSTAG

Frühstück: Müsli Haferflocken (Vorsicht bei Gluten- und Milchallergien!)

Mittagessen: Maismehl mit Fleischbällchen

Teezeit: Torte mit Pflaumen- und Mohnfüllung

Abendessen: Kartoffelauflauf mit Gemüse (Ei, Karotte - vorsichtig)

Ernährungswissenschaftler Kommentar:

Hefe-Backen - ein Produkt mit mäßiger Allergenität, kochen Sie es nur ohne Verschlimmerung! Gleiches gilt für Pflaumen.

SONNTAG

Frühstück: Pasteten mit Kohl + Apfelkompott

Mittagessen: Maismehl mit Fleischbällchen

Teezeit: Torte mit Pflaumen- und Mohnfüllung

Abendessen: Skilk (Schweinefleisch halbiert mit Rindfleisch)

Kommentar:

Versuchen Sie in Rezepten, in denen Sie fetthaltiges Fleisch nicht vollständig durch hypoallergenes Fleisch ersetzen können, zumindest die „Konzentration“ von Schweinefleisch oder Hammelfleisch zu reduzieren.
Kompott aus Äpfeln - die beste Wahl für Trinkallergien (viel sicherer als Säfte, Fruchtgetränke und Gelee).

Das Menü wurde unter Berücksichtigung der Prinzipien des Systems "Menü der Woche" erstellt.

Sie sehen also: Wenn Sie sich kreativ nähern, um ein Menü für einen kleinen Allergiker zu erstellen, können Sie es voll füttern!
Mutter eines allergischen Kindes zu sein, ist sehr verantwortungsvoll, aber wenn Sie und das Baby ein Team sind, dann müssen Sie diese heimtückische Allergie besiegen!

Kinderallergien sind eine Krankheit, der viele Mütter ausgesetzt sind. Es ist sehr schwer, ein geliebtes Baby zu sehen, das an einem harmlosen Milchbrei leidet. Es ist notwendig, herauszufinden, wie man ein Kind mit Nahrungsmittelallergien füttert, um nicht zu schaden.

Allergie tritt als Reaktion des Körpers auf bestimmte Produkte auf. Meistens manifestiert es sich bei Säuglingen, weil sie Produkte zum ersten Mal in ihrem Leben ausprobieren. Ein junger Organismus kann alles Neue als eine für den Organismus gefährliche Invasion wahrnehmen. Eine korrekte und rechtzeitige Behandlung ist wichtig, damit das Kind diese Erkrankung am bequemsten überträgt und daraus „wächst“. Eine der Behandlungsmethoden besteht darin, ein Menü zu erstellen, das für Kinder mit Allergien geeignet ist.

Ursachen und Symptome von Nahrungsmittelallergien

Die Ursachen für Allergien können unterschiedlich sein:

  • Vererbung der Eltern;
  • Krankheiten, die Mutter während der Schwangerschaft erlitt;
  • fötale Hypoxie;
  • falscher Prikorm

Die Primärdiagnose kann durch das Auftreten von Symptomen gestellt werden. Normalerweise reagiert der Körper innerhalb von 2 Stunden, aber manchmal treten die Wirkungen innerhalb weniger Tage auf.

Die Hauptsymptome sind:

  • verschiedene Hautausschläge;
  • Juckreiz;
  • verärgert Hocker;
  • Koliken;
  • erhöhte Gasbildung;
  • Verstopfung der Atemwege;
  • Husten;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Schwellung

Unabhängig vom Grund für das Auftreten einer allergischen Reaktion haben alle Mütter die gleiche Frage: Was kann ein allergisches Kind füttern? Kann man das Menü sicher, abwechslungsreich und lecker gestalten? Natürlich kannst du! Es gibt viele Rezepte, mit denen Sie Ihr Lieblingskind jeden Tag mit köstlichen und gesunden Menüs verwöhnen können. Aber es reicht nicht aus, einfach das Rezept zu „googeln“ und sich zu beruhigen. Dabei muss man sich entscheiden: „Nun, ich füttere Sie jetzt“.

Wenn ein Kind allergisch ist, ist es wichtig, genau zu ermitteln, welche Nahrungsmittel für Ihr Baby irritieren. Entfernen Sie dazu vorübergehend alle Produkte aus dem Menü des Kindes, die eine allergische Reaktion verursachen können. Besuchen Sie einen Allergologen, um ausserhalb des Zeitraums der Verschlimmerung spezielle Tests zu bestellen und durchzuführen. Anschließend können Sie zusammen mit einem Spezialisten eine auf Ihren Fall abgestimmte Diät zusammenstellen.

Nahrungsmittelallergene

Produkte, die als Reizmittel dienen können, werden in 3 Gruppen unterteilt.

Gruppe 1 - stark allergene Produkte

  • Eier;
  • Fisch;
  • Fleischbrühen;
  • Meeresfrüchte;
  • Kaviar;
  • Getreide (Weizen und Roggen);
  • Beeren mit einer hellen Farbe (Erdbeere und Erdbeere);
  • Gemüse mit einer hellen Farbe (Paprika, Karotten und Tomaten);
  • Zitrusfrüchte;
  • exotische Früchte (Ananas, Kiwi, Melone, Kaki, Granatapfel);
  • Kakao;
  • Nüsse;
  • Honig
  • Pilze;
  • schokolade;
  • Kaffee

Gruppe 2 - sredneallergennye Produkte

  • Vollmilch;
  • Milchprodukte;
  • Hühnerfleisch;
  • Rindfleisch
  • Reis;
  • Hafer;
  • Buchweizen;
  • Hülsenfrüchte (Sojabohnen, Erbsen, Bohnen);
  • Wurzelgemüse (Rüben und Kartoffeln);
  • Zucker;
  • weiche Früchte (Bananen, Aprikosen, Pfirsiche);
  • Beeren mit einer weichen Farbe (Hagebutte, Preiselbeere, Cranberry, schwarze Johannisbeere).

Allergische Produkte der Gruppe 3

  • fermentierte Milchprodukte;
  • Kaninchenfleisch;
  • Truthahn;
  • Pferdefleisch;
  • mageres Schweinefleisch;
  • mageres Lamm;
  • Blumenkohl und Weißkohl;
  • Broccoli;
  • Zucchini;
  • Kürbis;
  • Gurken;
  • Mais;
  • Hirse;
  • Gerste;
  • grüne Sorten von Birnen und Äpfeln;
  • Gartengrüns;
  • rote und weiße Johannisbeere.

Es versteht sich, dass die Einteilung in Gruppen eher bedingt ist und allergische Reaktionen eine rein individuelle Angelegenheit sind. Ein Kind hat möglicherweise keine Probleme mit der 1. und 2. Nahrungsmittelgruppe, und gleichzeitig gibt es eine starke Reaktion auf Putenfleisch aus den 3 "sicheren" Gruppen.

Volksallergene

Betrachten Sie die beliebtesten allergenen Produkte getrennt.

Milch

Eine Allergie gegen Kasein bei einem Kind ist sehr häufig. Und das gilt nicht nur für Kuhmilch, sondern auch für Ziegen. Am häufigsten stoßen Kinder auf künstliche Ernährung. Babys, die gestillt werden, sind oft anfällig dafür, wenn die Mutter während der Stillzeit zu viele Milchprodukte isst.

Oft kann ein Kind mit einer Nahrungsmittelallergie gegen Milch gefahrlos Sauermilch essen. Bei der Herstellung fermentierter Milchprodukte findet eine Hydrolyse statt und Casein wird teilweise in einfachere Aminosäuren aufgespalten. Vorsicht ist es jedoch wert.

Glutenfrei

Einige Getreide enthalten Gluten, ein pflanzliches Protein, das auf unserer Liste der beliebtesten Allergene an zweiter Stelle steht. Dazu gehören Roggen und Weizen aus der ersten Produktgruppe.

Dementsprechend schließt die Weizenallergie automatisch die Verwendung von Mehlprodukten, Gebäck, Pastagerichten und einigen Getreidesorten aus. Eine Alternative zu Weizenbrot ist das Backen von Haferflocken und Maismehl.

Eiweiß

Dieses Protein ist die Ursache für eine hohe Allergenität von Hühnereiern. Die Eier anderer Vögel sind ebenfalls gefährdet, jedoch in geringerem Maße.

Eine kleine allergische Bekanntschaft mit Eiern beginnt besser mit Wachteln - sie sind weniger gefährlich.

Meeresfrüchte

Meer- und Flussfisch sowie alle Meeresfrüchte (einschließlich Kaviar) wirken stark reizend auf Nahrungsmittelallergien.

Es ist die Fischallergie, die den höchsten Prozentsatz des "Überlebens" aufweist und oftmals für eine Person zusammen bleibt.

Nahrungsergänzungsmittel

Alle Arten von Farbstoffen, Konservierungsstoffen, Aromen und Aromen. Sie sind in der Zusammensetzung der meisten Produkte. Wenn Sie von Kindern sprechen, sollten Sie besonders auf Joghurt, Säfte, kohlensäurehaltige Getränke, Saucen und Instant-Cerealien achten.

Nahrungsergänzungsmittel sind absichtlich schädlich und es ist einfacher, sie von der Ernährung des Kindes auszuschließen als die oben aufgeführten Naturprodukte. Es wäre nützlich, wenn Sie die Nahrungsergänzungsmittel in Ihrer Ernährung einschränken.

Kreuzallergie

Unabhängig davon ist das Konzept der Kreuzallergie hervorzuheben. Eine wichtige Nuance bei der Zubereitung des Menüs für ein allergisches Kind, die nicht übersehen werden sollte. Produkte mit einer proteinartigen Struktur können Allergien auslösen, obwohl sie selbst keine Allergene sind.

Bei einer Kuhmilcheiweißallergie kann es daher zu einer aggressiven Reaktion auf Rindfleisch kommen. Weizenallergie verursacht eine Unverträglichkeit aller Getreidesorten. Allergien gegen Milch können auch Unverträglichkeit gegenüber Hüttenkäse, Sahne, Sahne und Butter verursachen.

Durch das Entfernen direkter Reize und Kreuzreaktionen aus dem Menü können Sie den Beginn der Remission beschleunigen. Achten Sie darauf, die Allergene - "Zwilling" für Ihren Fall, zu studieren und sich daran zu erinnern.

Ernährungstagebuch

Nahrungsmittelallergien werden in erster Linie mit einer Diät-Therapie behandelt. Für die ordnungsgemäße Wartung und Kontrolle benötigen Sie ein Ernährungstagebuch, in dem Sie Datum, Uhrzeit und Menge des im Menü eingegebenen neuen Produkts aufzeichnen. Sowie das Vorhandensein oder Fehlen einer allergischen Reaktion darauf (was, wie viel). Das Tagebuch hilft dabei, das Augenlicht nicht aus den Augen zu verlieren, nicht zu vergessen und wertvolle Informationen nicht zu verlieren.

Menü in einem Jahr des Lebens

Die Ernährung variiert nicht nur je nach Allergen. Viel entscheidet das Alter. Brustmilch ist am besten geschützt. Aber stillende Mutter muss vorsichtig und Diät sein. Denn alles, was sie isst, gelangt mit der Milch in den Bauch des Babys. Ein neues Produkt sollte morgens getestet werden und ein wenig, um das mögliche Auftreten der Reaktion zu sehen. Wenn keine Reaktion auftritt, können Sie ein neues Produkt in die Diät aufnehmen.

Eine andere Sache, wenn die Krümel aus irgendeinem Grund auf einer künstlichen Mischung basieren. Es ist eine schwierige Aufgabe, die Mischung zu wählen, die am besten zu Ihnen passt. Studieren Sie die Zusammensetzung von Brei und Kundenbewertungen. Vor allem aber, wie das Baby reagiert. Bei Anzeichen einer Allergie sofort wechseln.

  • Die ersten Ergänzungen für allergische Babys werden etwas später verabreicht als für gesunde Kinder. Das empfohlene Alter für die erste Fütterung beträgt 7 Monate. Versuchen Sie zuerst, Gemüsepüree zu geben. Püree sollte aus einem Gemüse bestehen: Broccoli, Zucchini, Blumenkohl. Püree kann hausgemacht sein (besonders gut, wenn Sie Ihr Gemüse aus dem Garten verwenden) oder spezielle Kinderkonserven. Beginnen Sie mit einem oder zwei Löffeln. Es ist ratsam, dies auch am Morgen zu tun, um die Reaktion des Essens zu verfolgen. Vergessen Sie nicht, die Neuheit im Ernährungstagebuch zu markieren. Wenn keine Reaktion auftritt, erhöhen Sie die Dosis schrittweise und bringen Sie eine volle Portion.
  • Die zweite Ergänzung in der Speisekarte eines allergischen Kindes wird mit 8 Monaten eingeführt. Fügen Sie milchfreies Getreide hinzu, wenn Sie allergisch gegen Milch sind, oder glutenfreies Getreide, wenn Sie allergisch gegen Weizen sind. Sie werden auf Wasser oder einer speziellen Mischung hergestellt. Wenn Sie Brei zu Hause zubereiten, fügen Sie eine kleine Menge Pflanzenöl hinzu. Achten Sie bei der Auswahl des fertigen Breis auf die Zusammensetzung und den Gehalt an Vitaminen und Mineralien.
  • Nach 8-9 Monaten wird Fleischkonserven in die Ernährung aufgenommen. Sie können sie auch selbst herstellen oder fertige kaufen. Beginnen Sie in der Regel mit Kaninchenfleisch als der am wenigsten allergenen Fleischsorte. Gehen Sie auf dieselbe bewährte Weise vor: indem Sie den Zusatzstoff nach und nach und unter strenger Kontrolle einführen.
  • Fruchtpürees sollten Sie nicht früher als 10 Monate probieren. Bevorzugen Sie besser ein Püree aus grünem Apfel oder Birne. Versuchen Sie im Allgemeinen, Früchte zu wählen, die eine matte Farbe haben. Wenn der Apfel und die Birne ohne Folgen gut verdaut sind, können Sie in 10 Monaten die gestampften Bananen und die Pflaume probieren. Versuchen Sie immer noch, neue Gerichte am Morgen und ein bisschen zu geben.
  • Ernährung Baby bis zum Jahr basiert auf bereits eingeführten Ködern. Neues Produkt im Menü der Allergien kann in 1 Jahr eingegeben werden. Bis zum Alter von einem Jahr sollten Sie auf Fischprodukte und Hühnereier verzichten. Das Menü für ein einjähriges Kind mit Allergien kann durch Einführung fermentierter Milchprodukte erweitert werden. Beginnen Sie mit Kefir, dann können Sie Hüttenkäse und andere Sauermilch probieren. Probieren Sie Milchbrei, gültig für Allergien innerhalb eines Jahres.

Diät für Kinder von 1 bis 3 Jahren

  • Nach einem Jahr essen wir nur, was keine aggressiven Reaktionen auslöst. Bewährtes Obst und Gemüse, glutenfreies Getreide, nicht allergene Fleischgerichte, Milchprodukte, die sich mit dem Körper anfreundeten.
  • Allergiker nennen das Alter von 2-3 Jahren einen Wendepunkt. Es ist bis zu diesem Alter, wenn man sich an eine kompetente Diät hält, kann man die meisten Reaktionen des Essens loswerden. Daher bleibt es nur zu versuchen und zu halten.
  • Wenn Sie die Grenze von 3 Jahren überschreiten, gehen Sie vorsichtig mit allergischen Nahrungsmitteln in der Ernährung um, die eine negative Immunreaktion verursacht haben. Beim Vergleich der Ergebnisse mit dem Ernährungstagebuch wählen Sie zunächst die Produkte der Gruppen 2 und 3 aus. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie die wärmebehandelten Optionen des Geschirrs ausprobieren, da diese weniger aggressiv sind. Zum Beispiel kein frischer roter Apfel, sondern gebacken. Überwachen Sie die Reaktion und vergessen Sie nicht, einen Allergologen zu konsultieren. Nahrungsmittelallergien sind kein Satz. Das Ergebnis wird sich sicherlich bezahlt machen.

Menüoptionen

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Gerichte für Kinder mit Allergien, aus denen Sie ein Menü für die Woche erstellen können.

Frühstück

  • Buchweizenbrei krümelig mit Zucker;
  • Herkulesbrei mit süßem Apfel;
  • Reisgetreide mit Sojamilch;
  • Maisbrei mit Pflaumen;
  • Salat aus Hüttenkäse, Gurken und Gemüse;
  • gebackener süßer Apfel.

Erste Gänge (an Gemüsebouillon)

  • Gemüsesuppe;
  • Zucchini-Suppe;
  • Kartoffelsuppe;
  • Suppe mit Fleischbällchen;
  • Linsencremesuppe;
  • vegetarische Suppe.

Fleischgerichte

  • Putenfleischbällchen mit Zucchini;
  • Rinderkoteletts;
  • Fleischbällchen aus magerem Schweinefleisch mit Kohl und Reis;
  • Dampfkoteletts;
  • Hackfleischsauce;
  • Fleisch mit Gemüse im Ofen.

Beilagen

  • herzhaftes Getreide;
  • Salate aus zugelassenem Gemüse (Dressing - Butter);
  • Gemüse- und Getreideauflauf;
  • gekochte oder geschmorte Kartoffeln;
  • Gemüseeintopf

Desserts

  • süße Aufläufe;
  • frisches und gebackenes Obst;
  • Haferkekse;
  • Kichererbsenstückchen;
  • Hafer-Muffins;
  • Haferkekse.

Getränke

  • grüner Tee;
  • schwacher schwarzer Tee;
  • Beerengelee;
  • Kompott;
  • mors;
  • Mineralwasser ohne Kohlensäure.

Verwenden Sie für den Anfang spezielle Rezepte für Kinder mit Allergien. Backen ohne Eier, Milch und Weizenmehl, wenn Sie allergisch gegen Gluten und allergisch gegen Milcheiweiß sind. Suppen ohne Fleischbrühe gegen Fleischallergien. Fleischgerichte für Kinder mit Allergien sollten gekocht, gedünstet oder gedünstet werden. Vergessen Sie nicht, vor dem Kochen die Zusammensetzung der Speisen entsprechend den individuellen Wünschen des Babys zu überprüfen.

Rezepte für Kinder mit Allergien

Allergene und Kreuzreaktionen sind sich bewusst, und es ist schwierig, jedoch ein komplettes, schmackhaftes Menü ohne allergene Produkte zu erstellen. Erfahrene Mütter, die unterwegs sind, verwandeln alle Rezepte und ersetzen unerwünschte Produkte durch akzeptable.

Konfrontiert mit dem Problem des Blutdrucks genau ein Jahr. Eine große Anzahl von Produkten in der Verschärfung ist verboten, und wir sind bereits allergisch gegen die meisten Früchte und Beeren. Eintönige Kartoffelpüree sind schon langweilig geworden, deshalb habe ich etwas Neues gefunden, wenn jemand es braucht, freue ich mich. Auch werde ich mich freuen und deine Rezepte in den Kommentaren :)

Die Ursache für allergische Manifestationen sind oft proteinhaltige Nahrungsmittel:

Allergie auslösende Früchte: Zitrusfrüchte, Trauben, Ananas, Granatäpfel, Pfirsiche.

Der Gehalt einer großen Menge Histamin in der Nahrung oder die Stimulierung der Produktion dieses Mediators bewirkt die Manifestation von Reaktionen, die der echten Allergie ähneln (Juckreiz, Hautausschlag, Schleimhautschwellung).

Produkte, die Histamin enthalten:

Produkte, die die Histaminproduktion verursachen:

Erlaubtes Gemüse:

  • Kürbis und Kürbis;
  • jeder Kohl (außer Rot);
  • Gurken;
  • Kartoffeln (nur in Stärke getränkt) und Topinambur;
  • Frühlingszwiebeln und Pastinaken, Sellerie, Dill, Petersilie und Lorbeer.

Apfel-Kürbis-Püree
Zucchini schälen, kochen, zerkleinern, Öl hinzufügen und in einem Wasserbad 6-8 Minuten kochen. Dann die geschälten und geriebenen Äpfel dazugeben und weitere 3 Minuten ziehen lassen.
Zucchini - 70 g, grüner Apfel - 50 g, Olivenöl - 3 g.

Kohl und Apfelsalat

Kohl wird sehr fein gehackt, reibt den Apfel und mischt diese Zutaten. Mit Apfelsaft bestreuen und mischen. In den Salat können Sie Pflaumen hinzufügen, die in dünne Streifen geschnitten werden. Mit heißem Kartoffeleintopf oder Brei servieren.

1 Karotte, 1 Rübe, 80 g Kohl, 2 Stück Mittlere Kartoffel.

Karotten und Rüben werden auf einer groben Reibe eingerieben und mit Sonnenblumenöl gebraten. Geschredderter Kohl, Karotten, Rüben fallen in 0,5 Liter kochendes Wasser und kochen 20 Minuten lang. Gemüse salzen, gehackte Kartoffeln hinzufügen und 5-7 Minuten kochen lassen. Zum Schluss frische Kräuter (Dill, Petersilie) hinzufügen.

Grüne Erbsensuppe

100-150 g grüne Erbsen (frisch oder gefroren), 2 Stück Kartoffeln, eine halbe Zwiebel, 1 Karotte.

Erbsen, grob geriebene Karotten in kochendes Wasser (0,5 Liter) geben und 20 Minuten kochen lassen. Salz, Kartoffeln und Zwiebeln dazugeben. Kochen Sie weitere 10 Minuten. Sie können frische Grüns legen.

Schi grün gerieben
Die verschiedenen grünen Blätter (Spinat, Brennnesselblätter, Salat) abspülen und kochen, in leicht gesalzenem Wasser kochen und dann durch ein Sieb reiben. Löschen Sie separat in etwas Wasser unter einem Deckel und wischen Sie dann die Kartoffelscheiben und Rüben ab. Fügen Sie geriebene Blätter hinzu, bedecken Sie sie mit Gemüsebrühe oder Wasser, salzen Sie und brennen Sie weitere 8 € für 10 Minuten. Gekochtes Wachtelei, Eigelb, Gemüse und Muttermilch oder eine hypoallergene Mischung zu der vorbereiteten Suppe hinzufügen. Sie können die Suppe in einem Mixer hacken.
Kartoffeln - 40 g, Rüben - 20 g, Blattgemüse je 50 g, Gemüsesud - 200 ml, Wachtelgelb (mit Toleranz) - 1 Stck., Muttermilch, Fenchelgrün - 3-5 g.

Blumenkohl- und Kohlrabisuppe

  • Blumenkohl - 3-4 Blütenstände,
  • Kohlrabikohl - halbrunder Stiel,
  • Petersilienwurzel - ein kleines Stück,
  • Haferflocken - 2 EL
  • Petersilie und Dill - schmecken.
  • etwas Butter und Sauerrahm - zum Ankleiden.

Geschälte Petersilienwurzel und ein Kohlrabi-Stiel werden in dünne Streifen geschnitten und in einem Topf mit vorgewärmter Butter ein wenig gejätet. Wir setzen einen Topf mit 1 Liter Gemüsebrühe auf (Sie können normales Wasser nehmen). Den Blumenkohl in kochende Brühe legen, in kleine Blütenstände zerlegen, die Flocken einfüllen und Petersilienwurzel und Kohlrabi-Mars in die Eintopfpfanne geben. Kochen Sie bis weiches Gemüse. Falls gewünscht, fügen Sie ein paar geschnittene Kartoffeln hinzu. Serviert mit Sauerrahm, salzen Sie die Suppe leicht auf dem Teller.

Hauptgerichte bestehen aus Kaninchen-, Kalb- oder weißem Hühnerfleisch.

Kaninchenauflauf

70 g Kaninchenfilet, 4 Stück Kartoffeln, 1 Zwiebel.

Fleisch kochen und rollen, mit gebratenen Zwiebeln mischen, salzen. Kartoffelpüree machen. Die Hälfte der Kartoffelpüree in eine Butterpfanne geben, dann das Hackfleisch und einen weiteren Teil der Kartoffeln. Sauerrahm oder Sahne einfüllen und 20 Minuten backen.

Kartoffelpüree mit Rübe und Fleisch

Kartoffeln waschen und ungeschält kochen lassen. Die Rüben waschen, schälen und klein schneiden. Fleisch einrühren und kochen, bis Fleisch gegart ist. Wenn nötig, fügen Sie noch etwas Wasser hinzu. Kartoffeln schälen und Butter hinzufügen, um Kartoffelpüree herzustellen. Rübe, Fleisch und hart gekochtes Eigelb unterrühren. Wenn nötig, mahlen Sie alles in einem Mixer.
Gehacktes mageres Fleisch (Rindfleisch, Schweinefleisch) - 100 g, Pflanzenöl - 5 g, Kartoffeln - 50 g, Rüben - 30 g, Wachtelgelb (mit Toleranz) - 1 Stck.

Zucchini-Auflauf

200 g Kalbfleisch, 1 kleine Zucchini, 1 Karotte, 1 Zwiebel.

Fleisch und Zwiebeln durch eine Fleischmühle überspringen, gesalzenes Hackfleisch auf ein Backblech legen, mit Karottenwürfeln und Zucchini abdecken. Gemüse auch etwas salzen und saure Sahne oder Sahne gießen (wenn Sie Milchprodukte nicht verwenden können, fügen Sie Wasser hinzu). Backen Sie bis zum Ausschreiben (40 Min.).

1 Wachteleier 4 Stück (oder ein Huhn - wem es möglich ist)

2. glutenfreies Mehl (Reis, Buchweizen) - 3 Esslöffel3. mittelgroße Zucchini jung auf einem groben Rost eingerieben4. Fügen Sie der Masse 5 magerer Butter hinzu. Salz zum AbschmeckenKabellose Masse der Konsistenz flüssiger Quarkmasse - ein Esslöffel wird auf eine vorgeheizte Teflonpfanne gelegt - 3 Minuten und fertig.

200 g gekochter Buchweizen, 2 Eigelb, 60 g Zucker, 100 g Sauerrahm.

Die Zutaten in die vorbereitete Form geben und 40 Minuten backen. bei einer Temperatur von 180ºC. Wenn gewünscht, fügen Sie Rosinen oder Pflaumen hinzu.

Squour in saurer Sahne gedünstet

Sauerrahm - 200 ml. 15% Fettgehalt Zwiebel Zwiebel - 2 Stk. Pflanzenöl - 3 EL Schwarzer Pfeffer - nach Geschmack (gemahlen)

Dill - 1 p. Stärke - 1 EL Salz - nach Geschmack Zucker - nach Geschmack

Zwiebeln putzen, waschen. In dünne Halbringe schneiden.
Pflanzenöl in einer tiefen und breiten Pfanne erhitzen. Zwiebel in eine Pfanne geben, leicht mit Zucker bestreuen und goldbraun braten, sehr leicht. Squash-Wash, wenn Sie die Haut reinigen möchten. Hälfte durchschneiden und Samen entfernen. Wenn die Zucchini sehr jung und zart ist, können die Samen übrig bleiben. Schneiden Sie die Zucchini dicken Scheiben. Die Zwiebeln in einer Pfanne mit Zucchini in Scheiben schneiden, vermischen und salzen. Schließen Sie den Deckel. Zucchini unter gelegentlichem Rühren für etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Sie sollten den Saft freigeben und weich werden, aber nicht auseinanderfallen. Sauerrahm mit Stärke mischen. Wenn Zucchini etwas Saft herauslassen, können Sie der Sauerrahm etwas Wasser hinzufügen. Die saure Sahnemischung in die Pfanne gießen, umrühren und bei schwacher Hitze zum Kochen bringen, den Dill hacken und zur Zucchini geben. Pfeffer und Salz abschmecken. Heiß oder warm servieren.

Dampf oder in einem Topf mit Wasser Brokkoli, Blumenkohl und Weißkohl, Zwiebeln, Grünzeug kochen. Sie können Reis hinzufügen (glutenfreies Getreide gibt keine Allergie). Vor dem Servieren mit Sonnenblumen- oder Olivenöl bestreuen.

Wir nehmen Kartoffeln und Zucchini zu gleichen Teilen und drei auf eine feine Reibe. Wir salzen, wir mischen. Wir geben einen Tonkrug, damit er zu 2/3 gefüllt ist. Fügen Sie Wasser in den Topf hinzu, um Zucchini und Kartoffeln abzudecken. Bei 180 Grad 1,5-2 Stunden im Ofen garen.

Kartoffel mit Quark in Folie gebacken

Dies ist ein sehr schmackhaftes, aber einfaches Gericht, das Kinder sehr lieben. Die Vorbereitung ist sehr einfach. Knollen mittlerer Größe (2 Stück) Schälen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden, eine Stunde in kaltem Wasser einweichen. Während die Kartoffeln eingeweicht werden, bereiten wir gehackten Quark zu: 200 g Hüttenkäse werden durch ein Sieb gemahlen, fügen etwas Dill hinzu, fügen Salz hinzu und mischen mit Sauerrahm (2 EL). Fetten Sie den mittleren Teil der quadratischen Folie mit Olivenöl ein. Jetzt ist jeder Kartoffelkreis mit gehacktem Hüttenkäse bedeckt, während wir ein Sandwich zubereiten, unsere „Sandwiches“ gestaffelt in die Mitte der Folie streichen und etwa ein Viertel Wasser trinken. Wickeln Sie die freien Ränder der Folie ein und drücken Sie sie vorsichtig zusammen, um die Feuchtigkeit einzuschließen. Wir backen 30-40 Minuten im Ofen. Direkt in der Folie serviert (Kinder lieben dieses Futter!) Mit Sauerrahm oder Baby-Kefir.

Aus dem erlaubten Getreide können wir Reis, Hafer, Mais und Buchweizenbrei kochen. Es kommt aber auch vor, dass diese Liste breiter oder enger sein kann. Gekochter Brei auf dem Wasser ist nicht unbedingt geschmacklos. Wenn Sie Ihrem Kind Dessertbrei anbieten, kann sein Geschmack den geriebenen Apfel, Banane, saftige Birne oder ein paar Pflaumen bereichern.

Reisbrei mit Apfel

2 EL. l Reis (gründlich in kaltem Wasser gewaschen), 1 EL. Wasser, 1 kleiner Apfel, 2 Prisen Salz.

Reis und geschnittene Äpfel ohne Schale gießen Sie Wasser und lassen Sie es 30 Minuten köcheln. Wenn die Diät es erlaubt, Milch verwenden.

Hirsebrei mit Kürbis

2 EL. l Hirse (Getreide wird in heißem Wasser gewaschen und einige Minuten in kochendes Wasser gegossen), 1 EL. Wasser, 200 g Kürbis, 2 Prisen Salz.

Auf dieselbe Weise wie im ersten Rezept zubereitet.

Kohlenhydrate sind Energie für den Körper. Allergische Reaktionen beim Verzehr von Zucker werden nicht durch das Produkt selbst verursacht, sondern durch Fermentationsprozesse im Darm. Dies geschieht als Folge der Unvollkommenheiten der Verdauungsenzyme von Kindern. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie dem Geschirr eine kleine Menge Zucker hinzufügen.

Kinder lieben Backen, aber Plätzchen für Allergiker müssen zu ihrer Ernährung passen.

Hausgemachte Haferkekse

2 Gläser Haferflocken, 3 EL. l Kefir oder Sauerrahm, 1 Ei, 100 g Butter, 60 g Zucker, 1/2 Esslöffel Mehl (irgendeiner), Soda an der Messerspitze.

Mahlen Sie die Flocken in einem Fleischwolf oder Mixer, schmelzen Sie die Butter. Alle Bestandteile der Keksmischung, Soda zum Löschen von Apfelessig. Einen Teelöffel Keks auf ein gefettetes Backblech geben und 15 Minuten im Ofen backen. Dieses Rezept darf ohne Eier gegart werden. Wenn gewünscht, können Sie dem Teig Rosinen hinzufügen.

Bananen-Haferflocken-Cookies

  • 1 Tasse Haferflocken (Flocken)
  • 2 Bananen (reif),
  • eine Handvoll leichte Rosinen und eine Handvoll Trockenfrüchte (Äpfel und Birnen),
  • Olivenöl zur Schmierung.

Wir kneten Bananen mit einer Gabel, gießen Haferflocken und Trockenfrüchte (große Stücke werden in Würfelchen gemahlen), mischen und formen Kekse. Wir verteilen uns auf ein Backblech, zuvor mit Olivenöl gebuttert, und backen es 15 Minuten in einem sehr heißen Ofen.

Kekse auf Kefir

Empfohlen für Kinder, die allergisch gegen Eier und Vollmilch sind.

1 Tasse Kefir, 60 g Zucker, 1 EL. l raffiniertes Sonnenblumenöl, 250 g Mehl (Weizen, Roggen), Soda an der Spitze eines Messers.

Kefir mit Sonnenblumenöl und Zucker mischen. Fügen Sie Mehl hinzu und löschen Sie Soda. Backblech mit Backpapier abdecken, vorbereitete Masse auslegen, glatt streichen. Bei 180 ° C 30 Minuten backen. Fertige Torte in Portionen schneiden.

Weitere Informationen Über Die Arten Von Allergien