Haupt Symptome

Warum erscheint Akne auf dem Tattoo und wie kann ich es beseitigen?

Manchmal bringt ein Tattoo negative Effekte in Form von Akne in die Figur. Ein Hautausschlag kann verschiedene Faktoren auslösen, daher hängt die Behandlung von der Ursache des Auftretens ab. In jedem Fall müssen Sie sofort einen Dermatologen aufsuchen, um verlässliche Informationen über Akne und deren Beseitigung zu erhalten.

Welche Akne kann auf einem Tattoo auftreten?

Die folgenden Arten von Ausschlag können auf dem Tattoo auftreten:

    Allergische Akne. Wenn die Ursache eine allergische Reaktion ist, ist die Akne etwas weiß oder rot. Dieser Ausschlag juckt sehr und bringt bei Kontakt mit der Kleidung brennende Gefühle hervor.

Eitrige Akne Große Pickel mit einem roten Kreis und einer weißen Mitte. Erscheinen als Folge einer Infektion. Akne juckt nicht, aber mit Druck verursacht Schmerzen.

Blasenausschlag Der Name ist klares Erscheinungsbild der Akne. Erscheint bei Personen, die mit Herpes genitalis infiziert sind. Menschen, die an dieser Krankheit leiden, wird von der Tätowierung in der Leistengegend abgeraten.

Ursachen der Akne

Während der Heilung

Akne auf einem Tattoo während der Heilung tritt normalerweise aus einem von zwei Gründen auf:

  • Allergie Eine allergische Reaktion, die bei einer nicht verheilten Tätowierung auftritt, kann durch minderwertige Farbe verursacht werden, die große Mengen an Kobalt, Chrom oder Quecksilber enthält. Metalle sind Allergene und verursachen allergische Reaktionen in Form von kleinen weißen Noppen.
  • Entzündung durch Infektion. Wenn der Tattoo-Salon nicht professionell ist und der Meister der Sterilisation des Instruments wenig Aufmerksamkeit schenkt, kann es zu einer Infektion im Blut kommen, die sich fast sofort manifestiert.

Die Infektion kann sowohl direkt im Salon als auch zu Hause vorkommen. Es ist daher wichtig, sich um die Tätowierung zu kümmern, die der Meister benennen wird.

Auf geheiltem Tattoo

Akne kann aus folgenden Gründen auf einem geheilten Tattoo erscheinen:

  • Eine auf Paraphenylendiamin basierende Farbe löst häufig allergische Reaktionen aus. Die Substanz ist giftig, daher wird empfohlen, keinen Hautkontakt zuzulassen. Dieses synthetische Produkt bewirkt, dass der Körper einen Monat nach der Tätowierung reagiert.
  • Auch auf der geheilten Tätowierung kann Akne auftreten, die durch übermäßige Arbeit der Talgdrüsen verursacht wird. Dies sind häufige Akne auf fettiger Haut, die nicht immer leicht zu beseitigen ist.
  • Die Ursache von Akne bei einer Tätowierung bei Jugendlichen kann hormonelles Versagen sein, das bei den meisten Menschen auftritt. Daher wird Teenagern geraten, mit dem Auffüllen zu warten.

Was nicht mit Akne zu tun?

Es gibt die folgenden Regeln, die bei einem Hautausschlag bei einem Tattoo beachtet werden sollten:

  • Es ist verboten, den Ort der Niederlage zu zerkratzen. Durch solche Maßnahmen kann gesundes Gewebe infiziert werden, und die Behandlung ist dann nicht so einfach.
  • In der Dusche nicht mit einem Waschlappen reiben. Zum Waschen muss der Waschlappen leicht durch das Tattoo gehen, so dass kein Unbehagen entsteht.
  • Es ist verboten, Akne zu quetschen. Solche Maßnahmen führen zur Ausbreitung der Infektion und schädigen die Haut.
  • Es wird nicht empfohlen, mit der Behandlung zu beginnen, wenn die Ursache für den Hautausschlag nicht sicher ist. Es ist besser, einen Dermatologen zu konsultieren.
  • Befolgen Sie die Empfehlungen der Master-Tattoo-Pflege.

Wie behandelt man Akne mit einem Tattoo?

Die Behandlung hängt von der Art der Akne ab:

  • Wenn sie aufgrund einer allergischen Reaktion gebildet werden, löst sich der Ausschlag von selbst. Um den Prozess zu beschleunigen, können Sie allergikerfreundliche Salben und Cremes (Boro plus usw.) verwenden. Sie reduzieren den Juckreiz und fördern die Heilung. Es ist auch möglich, Antihistaminika (Suprastin, Tavegil, Fenkrol usw.) zu erhalten. Wenn eine allergische Reaktion im großen Maßstab auftritt, ist eine Hormontherapie erforderlich.
  • Wenn eitrige Akne auftritt, ist eine Behandlung erforderlich. Die betroffene Stelle wird mit Salicylsäure (Alkohollösung) behandelt. Nach dem Trocknen der Säure muss der Bereich mit einem entzündungshemmenden Mittel behandelt werden. Auf Anweisung eines Arztes können Antibiotika wie Erythromycin, Tetracyclin usw. für die Behandlung oder die Verwendung von Salben wie Levomekol erforderlich sein. Salbe oder Creme sollte bis zu 30 Minuten auf Akne sein. Die Manipulation wird zweimal täglich durchgeführt.
  • Bläschenausschlag aufgrund von Herpes genitalis wird mit antiviralen Medikamenten ausschließlich auf ärztlicher Verschreibung behandelt. Solche Medikamente sind Tsiklovir, AcivirCiverin, Valtrex, Famvir und andere.
  • Teen Akne wird je nach dem Grund ihres Aussehens behandelt (hormoneller Anstieg, fettige Haut, Demodex-Milbe). Die Behandlung wird häufig zu Hause mit Mitteln wie Salicylsäure, Teer-Seife, Talker, Bierhefe usw. durchgeführt.

Prävention

Um sich vor dem Auftreten eines Hautausschlags in der Abbildung zu schützen, müssen Sie einen Salon wählen, der das Vertrauen der Kunden erworben hat und keine negativen Bewertungen der Konsequenzen des Tätowierens enthält.

Und bestimmte Maßnahmen einhalten:

  • Stellen Sie vor dem Eingriff sicher, dass der Master Qualitätsfarben verwendet und das Instrument sterilisiert.
  • Ausflüge zum Bad, zum Pool und zum Meer sind ausgeschlossen.
  • Um einen langen Schlag auf die Tätowierung ultravioletter Strahlen auszuschließen: die Sonne und die Sonnenbank.
  • Führen Sie einen Allergietest durch, um festzustellen, ob eine Reaktion auf Lackkomponenten auftritt.

Allergietest

In der Kabine wird ein Hauttest auf allergische Reaktionen auf Lackkomponenten durchgeführt. Der Prozess besteht aus den folgenden Schritten:

  • Der Meister trägt ein wenig Farbe auf die Haut auf.
  • Der Meister macht Testkratzer.
  • Warten Sie ungefähr eine halbe Stunde.

Wenn sich auf der Stelle ein Ausschlag gebildet hat, enthält der Lack allergene Bestandteile.

Akne Tattoo ist nicht ungewöhnlich. Wer sich tätowieren lassen will, muss sich mit den möglichen negativen Folgen vertraut machen, um den Ausschlag rechtzeitig und sicher loszuwerden. Bei Akne ist es besser, sich sofort an einen Dermatologen zu wenden, um die Ursache und die Behandlungsmethode zu ermitteln.

Seite

Schönheit DonStil | Donetsk

Information

Über den Ort: Donetsk, Titov Ave., 7, Salon "DonStyle"

In unserem Salon können Sie die Dienstleistungen eines Friseurs zur Pflege, Behandlung, Haarwiederherstellung, Haarschnitt sowie zum Färben jeglicher Komplexität, zum Hervorheben, Tonen usw. in Anspruch nehmen. Alle Details anzeigen... Friseurverfahren. Sie können auch Schönheitsbehandlungen, Maniküre, Pediküre, Wimpern bauen usw. erhalten.

Moderne Geräte und hochwertige Werkzeuge helfen uns dabei, das perfekte Ergebnis zu erzielen! Sie werden mit der Qualität der angebotenen Dienstleistungen zu 100% zufrieden sein!

Gemütliche Atmosphäre, Ruhe und Komfort, freundliches Personal und ein erstklassiger Service sind das Markenzeichen unseres Salons, der Ihnen dabei helfen wird, sich zu entspannen und den Trubel der Stadt und die Probleme zu vergessen und den Salon völlig verändert zu verlassen.

Wenn Sie schöne Nägel mit einer dauerhaften Langzeitbeschichtung haben möchten, können Sie alle Arten von Maniküre und Pediküre genießen, verschiedene Nageldesigns, einschließlich dreidimensionaler Designs, Zeichnungen auf den Nägeln, Kunstmalereien und French-Maniküren! Und all dies auf IHRE NATÜRLICHEN Nägeln kann von hochqualifizierten Meistern unseres Salons erledigt werden! Die Nägel Ihrer Wahl abdecken: Gelpoliermittel, Lacke und eine therapeutische Beschichtung. Jeder Kunde unseres Salons freut sich über eine perfekte Maniküre und kann sein eigenes Nageldesign finden, das seinem Geschmack entspricht.

Hochqualifizierte Meister unseres Salons können eine Erweiterung der Flimmerhärchen jeder Größe und Länge vornehmen! Cilia wirkt völlig natürlich oder umgekehrt hell und hell für Ihre Wahl und Ihren Geschmack.

Durch Wachsen oder Shugaring bleibt Ihre Haut bis zu 4 Wochen lang glatt! Kosmetikerinnen unseres Salons führen diesen Vorgang schnell, effizient und mit minimalen Schmerzen durch.

Friseure helfen Ihnen dabei, die perfekte Haarfarbe auszuwählen, Haarfärbemittel jeder Komplexität herzustellen, elegante orientalische Haarknoten, helfen bei der Auswahl der Haarbehandlung nach dem Typ der Kopfhaut, machen Modell, kreativen oder therapeutischen Haarschnitt und stilvolles Styling!

Unser Salon arbeitet nach dem Prinzip:

Erschwingliche Preise + Top Qualität =
Garantie auf alle Arten von Dienstleistungen!

Akne bei neuem und altem Tattoo

Wenn Akne auf dem Tattoo aufgetaucht ist, kann dies nicht nur negative Emotionen hervorrufen, sondern auch ein unangenehmes Gefühl des Juckreizes. Das Wichtigste ist jedoch, dass ihr Aussehen darauf hinweist, dass es ein Problem gibt, das in den meisten Fällen behoben werden muss. Lassen Sie uns die Hauptgründe für ihr Auftreten herausfinden. Und auch kurz die Behandlung von Akne auf dem Tattoo betrachten.

Ursachen von Akne bei einem neuen Tattoo

Allergie

Ursache: Auf tätowierten Hautbereichen und um sie herum kann eine allergische Reaktion bei vielen Dingen auftreten, bei denen noch nie eine ähnliche Reaktion aufgetreten ist. Und manchmal treten ähnliche Reaktionen wie Akne auf einem Tattoo, Hautausschlag oder Flecken auf dem Pigment selbst auf.

Was zu tun ist: Milde allergische Reaktionen können innerhalb weniger Tage bis zu wenigen Wochen verschwinden. Die Verwendung von Medikamenten ist in diesem Fall optional. Wenn Sie unter einer schweren Allergie leiden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, damit er Sie medizinisch behandeln kann. Bleibt nach dieser roten und / oder weißen Akne das Tattoo übrig, sind Sie allergisch gegen Pigmente. In diesem Fall ist es höchstwahrscheinlich notwendig, das Pigment mit einem Laser von der Haut zu entfernen.

Reizung

Grund: Neue Tätowierungen können sehr empfindlich auf Materialien, Produkte und Chemikalien reagieren. Sie können Reizungen auf dem tätowierten Bereich verursachen, was zu kleinen roten und weißen Akne auf dem Tattoo führt. Wenn sich das Tattoo auf einem Körperteil befindet, das ständig an einem anderen Körperteil reibt, kann dies auch die Ursache für Akne auf dem Tattoo sein.

Was zu tun ist: Minimieren Sie den Kontakt tätowierter Haut mit verschiedenen Chemikalien und Materialien. Mindestens 2-3 Wochen, bis die Haut vollständig ausgehärtet ist. Wenn sich weiße Flecken auf einem Tattoo auf einem Körperteil befinden, das ständig an einem anderen Bereich reibt, versuchen Sie, diese Reibung auf jede mögliche Weise zu minimieren.

Infektion

Grund: In der Regel entstehen solche Konsequenzen entweder dadurch, dass der Tätowierungsprozess in einer unhygienischen Umgebung mit nicht sterilisierter Ausrüstung durchgeführt wurde oder weil während der Tätowierungsheilung keine angemessene Pflege und Sauberkeit erfolgte, wodurch Keime und Bakterien auf die Wunde gelangen konnten.

Symptome: Je nach Schweregrad der Infektion können sich die Infektionen auf ganz unterschiedliche Weise manifestieren. Aber eines der Symptome einer Infektion ist rote und weiße Akne auf dem Tattoo. Eine Staphylococcus-Infektion wird durch das Auftreten großer weißer Pickel und Furunkel begleitet.

Behandlung: Infektionen können sehr gefährlich sein. Wenn sie nicht behandelt werden, können sie nicht nur langfristige Probleme mit Ihrer Tätowierung verursachen, sondern auch Ihre Gesundheit im Allgemeinen ernsthaft schädigen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine Infektion in das Tattoo eingedrungen ist, wenden Sie sich an Ihren Tätowierer oder Arzt. Je schneller die Infektion geheilt wird, desto weniger Schaden wird Ihr Tattoo und Ihre Gesundheit verursachen.

Akne / Akne

Grund: Wenn Sie eine Tätowierung auf den Bereich der Haut angewendet haben, an dem Sie Akne hatten, haben Sie nach der Tätowierung höchstwahrscheinlich regelmäßig Akne an dieser Stelle. Dies sind Merkmale Ihrer Haut.

Was zu tun ist: Lassen Sie die Tätowierungsakne von selbst verschwinden. Sie sind viel höher in der Haut gebildet, als das Pigment lokalisiert ist, was bedeutet, dass das Tattoo nicht beschädigt wird. Und drücke sie nicht, weil Infolge dieser Maßnahmen besteht die Möglichkeit, dass eine Narbe zurückbleibt oder eine Infektion verursacht wird.

Überschüssige Salbe

Grund: Salbe ist während der Heilungsphase sehr wichtig. Ihre Überfülle oder falsche Anwendung auf der Haut kann jedoch zu Akne auf dem Tattoo führen.

Was zu tun ist: Tragen Sie eine dünne Salbenschicht auf. Viel bedeutet nicht gut. Das ist im Gegenteil schlecht. Wenn eine große Menge aufgetragen wird, tupfen Sie ein Wattepad in der aufgebrachten Schicht, um den Überschuss zu entfernen. Vergessen Sie nicht, das Tattoo vor jeder Anwendung der Salbe mit antibakterieller Seife zu waschen. Es ist sehr wichtig. Wenn eine alte Salbenschicht auf dem Tattoo verbleibt, sollte diese vor dem Auftragen einer neuen entfernt werden.

Ursachen der Akne bei einem alten Tattoo

Wenn bei einem alten Tattoo Akne aufgetreten ist, sind die Gründe für einen solchen ärgerlichen Zustand derselbe wie bei den neuen Tätowierungen. Ie Es können Allergien, Reizungen, Akne sein. Eine Infektion mit einer Infektion ist unwahrscheinlich, sofern sich auf der pigmentierten Haut kleine Wunden befinden, durch die Schmutz oder gefährliche Bakterien eingedrungen sind.

Es ist auch wahrscheinlich, dass Akne auf der Tätowierung als Folge einer Bestrahlung mit ultravioletter Strahlung auftrat. Der tätowierte Bereich der Haut ist auch nach dem Tätowieren noch viele Jahre sonnenempfindlich.

Was tun mit Akne auf einem Tattoo?

Akne auf einem Tattoo ist ein unangenehmes und unästhetisches Phänomen. Dies kann sowohl durch Unverträglichkeit gegenüber einem der Bestandteile des Lacks als auch durch individuelle Merkmale des Körpers verursacht werden. Was ist in einer solchen Situation zu tun, welche Vorsichtsmaßnahmen sind zu treffen?

Ursachen

Es gibt mindestens zwei Faktoren, die Akne auslösen, entweder eine allergische Reaktion auf die Tinte oder die Nichteinhaltung der Hygienevorschriften durch den Tätowierer, die zu einer Infektion im Körper geführt haben. Im ersten Fall treten meist weiße kleine Pickel auf, die jucken und jucken. Dies ist die Reaktion des Körpers auf die chemischen Elemente der Farbe. Möglicherweise ist der Verbrauchsartikel abgelaufen.

Eine Nebenwirkung kann sogar einen Monat nach der Sitzung auftreten. Das Auftreten von Akne ist sehr anfällig für Jugendliche, die hormonelle Veränderungen im Körper haben. Während dieser Zeit ist ein mechanischer Eingriff in den Körper untersagt. Daher akzeptieren Tätowierläden keine Kunden unter 18 Jahren ohne Einwilligung der Eltern.

Wenn eine Infektion während des Tätowierens durch die Wunden gelangt ist, bedeutet dies, dass der Entzündungsprozess begonnen hat. In diesem Fall gibt es Pusteln auf dem Tattoo, die weh tun und reißen. Der Grund dafür können nicht sterile Instrumente oder Mascara von schlechter Qualität sein. Denken Sie daran, dass jeder Salon, der etwas auf sich hält, eine Bescheinigung über Verbrauchsmaterialien besitzen muss und von den Gesundheitsbehörden akkreditiert werden muss.

Der Arbeitsplatz des Tätowierers muss ebenfalls steril sein. Während des Verfahrens muss der Master eine Einmalspritze, Einweghandschuhe aus Latex und eine Maske verwenden. Alle Instrumente müssen vor dem Gebrauch autoklaviert werden. Nach der Sitzung sollte der Kunde sicherstellen, dass die Spritze und die verbrauchte Tinte entsorgt werden. Die Nichteinhaltung eines dieser Punkte kann zu traurigen Folgen für die menschliche Gesundheit führen.

Behandlungsmethoden

Wenn Akne auf dem Tattoo auftrat, sollten Sie sich zunächst an einen Dermatologen wenden, der die Ursache des Problems angibt. In keinem Fall kann man die Akne nicht auskratzen und einen Waschlappen verwenden. Dies kann die Situation nur verschlimmern.

Die Blutkontamination ist eine ernsthafte Bedrohung für das menschliche Leben, die sogar zum Tod führen kann. Verzögerung führt zu einer weiteren Ausbreitung von Infektionen und Gewebenekrose.

Wenn Sie einen Pickel auf dem Tattoo gefunden haben, sollten Sie diesen Bereich mit Salicylalkohol waschen und trocknen lassen. Reiben Sie die Wunde nicht mit einem Handtuch oder Waschlappen. Danach wird die antioxidative Salbe "Hyoksizon" auf die betroffene Stelle aufgetragen und eine halbe Stunde lang aufbewahrt. Dieses Verfahren muss zweimal täglich und nur nach Rücksprache mit einem Arzt wiederholt werden.

Wenn Akne allergisch ist, sollten Sie mit der Einnahme von Antihistaminika beginnen. Tabletten helfen, die Auswirkungen des Allergens auf den Körper zu reduzieren, und die Salbe lindert Juckreiz und Schwellungen. In jedem Fall ist die Selbstbehandlung nicht der beste Ausweg aus der Situation, also konsultieren Sie zuerst einen Allergologen. In seltenen und komplexen Fällen benötigen Sie möglicherweise eine Hormontherapie.

Vorbeugende Maßnahmen

Wenn Sie sich entschließen, sich mit einem Tattoo zu schmücken, denken Sie über die möglichen Folgen nach. Menschen mit einer Neigung zu Akne und Pigmentflecken wird dieses Verfahren nicht empfohlen.

Kein Salon gibt die absolute Garantie, dass nach der Sitzung keine Nebenwirkungen auftreten. Kunden reagieren aufgrund ihrer individuellen Eigenschaften unterschiedlich auf das gleiche Verbrauchsmaterial. Um sich vor dem Auftreten von juckender Akne zu schützen, ist es ratsam, einen Allergietest durchzuführen. Idealerweise ist es besser, einen Monat vor dem Tätowieren zu tun, um die Reaktion der Haut zu beobachten. Sein Kern liegt in der Tatsache, dass die Farbe auf eine kleine Körperfläche aufgetragen wird und mehrere Kratzer verursacht. Wenn nach einer halben Stunde ein Hautausschlag an dieser Stelle auftritt, ist es unmöglich, diesen Stoff zu verwenden. Die Genauigkeit der Bestimmung des Allergens mit dieser Methode beträgt 80–85%.

Pflegehinweise

Nach dem Auftragen des Tattoos sollten Sie den Empfehlungen der Meister bei der Zeichnung einer Zeichnung folgen, um eine Infektion des Körpers zu vermeiden:

  • Waschen Sie die Haut mit Seife, aber wischen Sie sie nicht mit einem Handtuch oder einem Waschlappen ab.
  • Vermeiden Sie Kontakt mit der Umgebung. Verwenden Sie zunächst einen Schutzfilm, um die Reibung der Haut und der Kleidung zu reduzieren.
  • sich weigern, zur Turnhalle und zum Schwimmbad zu gehen, weil Schweiß der Hauptfeind des neugeborenen Tattoos ist;
  • Begrenzen Sie die Zeit in der Sonne und sonnen Sie sich nicht im Solarium.
  • Verwenden Sie im Sommer Cremes mit einem hohen Schutz gegen UV-Strahlen;
  • Meerwasser ist ein starkes Reizmittel für Tätowierungen. Versuchen Sie daher nicht viel zu schwimmen.

Seite

Schönheit DonStil | Donetsk

Information

Über den Ort: Donetsk, Titov Ave., 7, Salon "DonStyle"

In unserem Salon können Sie die Dienstleistungen eines Friseurs zur Pflege, Behandlung, Haarwiederherstellung, Haarschnitt sowie zum Färben jeglicher Komplexität, zum Hervorheben, Tonen usw. in Anspruch nehmen. Alle Details anzeigen... Friseurverfahren. Sie können auch Schönheitsbehandlungen, Maniküre, Pediküre, Wimpern bauen usw. erhalten.

Moderne Geräte und hochwertige Werkzeuge helfen uns dabei, das perfekte Ergebnis zu erzielen! Sie werden mit der Qualität der angebotenen Dienstleistungen zu 100% zufrieden sein!

Gemütliche Atmosphäre, Ruhe und Komfort, freundliches Personal und ein erstklassiger Service sind das Markenzeichen unseres Salons, der Ihnen dabei helfen wird, sich zu entspannen und den Trubel der Stadt und die Probleme zu vergessen und den Salon völlig verändert zu verlassen.

Wenn Sie schöne Nägel mit einer dauerhaften Langzeitbeschichtung haben möchten, können Sie alle Arten von Maniküre und Pediküre genießen, verschiedene Nageldesigns, einschließlich dreidimensionaler Designs, Zeichnungen auf den Nägeln, Kunstmalereien und French-Maniküren! Und all dies auf IHRE NATÜRLICHEN Nägeln kann von hochqualifizierten Meistern unseres Salons erledigt werden! Die Nägel Ihrer Wahl abdecken: Gelpoliermittel, Lacke und eine therapeutische Beschichtung. Jeder Kunde unseres Salons freut sich über eine perfekte Maniküre und kann sein eigenes Nageldesign finden, das seinem Geschmack entspricht.

Hochqualifizierte Meister unseres Salons können eine Erweiterung der Flimmerhärchen jeder Größe und Länge vornehmen! Cilia wirkt völlig natürlich oder umgekehrt hell und hell für Ihre Wahl und Ihren Geschmack.

Durch Wachsen oder Shugaring bleibt Ihre Haut bis zu 4 Wochen lang glatt! Kosmetikerinnen unseres Salons führen diesen Vorgang schnell, effizient und mit minimalen Schmerzen durch.

Friseure helfen Ihnen dabei, die perfekte Haarfarbe auszuwählen, Haarfärbemittel jeder Komplexität herzustellen, elegante orientalische Haarknoten, helfen bei der Auswahl der Haarbehandlung nach dem Typ der Kopfhaut, machen Modell, kreativen oder therapeutischen Haarschnitt und stilvolles Styling!

Unser Salon arbeitet nach dem Prinzip:

Erschwingliche Preise + Top Qualität =
Garantie auf alle Arten von Dienstleistungen!

Akne-Tätowierung

Hautausschlag verursacht ästhetische Beschwerden. Und auf Tätowierung Akne verderben das Bild. Nachdem Sie sich für ein Tattoo entschieden haben, müssen Sie den Zustand der Haut beurteilen. Wenn sie zu Akne neigt, sind Tätowierungen nicht Ihre Wahl. In der Adoleszenz hat fast jeder Teenager Akne auf der Haut. Daher wird die Anwendung der Zeichnung zur Ablehnung empfohlen.

Provozierende faktoren

Wenn das Tattoo Tätowierungen und Akne hat, können die Gründe variieren. Dies kann ein Symptom einer Farballergie sein, um ein Muster anzuwenden. Meist treten kleine weiße Flecken auf, die Haut kann jucken. Wenn sich auf dem Tattoo Pusteln befinden, kann dies auf mangelnde Sterilität in der Kabine hinweisen. Der Meister könnte die Infektion infizieren und einen Entzündungsprozess auslösen. Wenn sich die Akne nicht in der Pubertät befindet, wird abhängig vom provozierenden Faktor die Methode zur Beseitigung des Problems gewählt.

Wenn Sie sich für ein Tattoo entscheiden, müssen Sie zehn Mal nachdenken

Akne-Kontrolle

Was tun, sagen Sie einem Dermatologen. Behandeln Sie den Problembereich mit Vorsicht. Selbst wenn die Pickel auf der Haut stark jucken, können Sie sie nicht kämmen. Es gibt mehrere Empfehlungen, die zu befolgen sind:

  1. Drücken Sie nicht Pickel.
  2. Duschen Sie nicht mit einem Schwamm über die betroffene Stelle.
  3. Kratzpickel kann nicht.
Die Nichteinhaltung medizinischer Standards und die Verwendung von selbst erstellter Tinte zum Tätowieren kann katastrophale Folgen haben.

Die Einhaltung einfacher Tipps hilft, die Haut nach dem Tätowieren schneller zu regenerieren.

Wenn auf dem Tattoo aufgrund einer allergischen Reaktion Ausschläge und Akne auftreten, verschwindet der Ausschlag nach einiger Zeit von selbst. Es entsteht als Folge der Reaktion auf Lack mit schlechter Qualität und genauer auf die chemischen Komponenten in seiner Zusammensetzung. Nebenwirkungen können 30 Tage nach dem Tätowieren auftreten. Die Tinten kommen beim Auftragen des Tattoos mit der oberen Hautschicht in Kontakt. Wenn die Tinte nicht professionell ist oder abgelaufen ist, enthalten sie chemische Elemente - all dies kann Allergien auslösen. Aber eine solche Reaktion ist möglich und natürlich lackiert.

Bevor Sie das Tattoo auftragen, müssen Sie einen Hauttest durchführen. Damit können Sie das Allergen identifizieren. Es ist leicht zu halten:

Wenn Pickel auf einem Tattoo eitrig sind, kann dies bedeuten, dass sich in dem Salon, in dem Sie tätowiert wurden, die Sterilität nicht wirklich interessiert.

  1. Eine kleine Menge des beabsichtigten Allergens wird auf die Haut aufgetragen.
  2. Dann macht der Assistent einige "Test" -Kratzer.
  3. Wenn nach 20 bis 30 Minuten ein Hautausschlag auftritt, bedeutet dies, dass Sie diesen Stoff nicht verwenden können. Der Scarified-Test bestimmt die Reaktion auf ein Allergen mit einer Genauigkeit von 80-85%. Er ist harmlos.

Die Behandlung hängt von der Schwere der Allergien ab. Wenn der Ausschlag auf dem Tattoo unbedeutend ist, können Sie weiße Akne-Allergencreme einreiben. Nach dieser Manipulation werden Sie die Erleichterung des Juckreizes bemerken. Bei ausgeprägten Symptomen ist eine Hormontherapie erforderlich. Die Entfernung von Tätowierungen ist eine radikale Methode, wenn andere Methoden unwirksam sind.

Wenn sich aufgrund des Entzündungsprozesses Akne auf dem Tattoo entwickelt, sollten die Aktionen aktiver sein. Die betroffene Stelle sollte mit Salicylalkohol gewaschen werden, wobei darauf zu achten ist, dass die Pickel und das Tattoo nicht beschädigt werden. Wenn die Haut getrocknet ist, wird eine entzündungshemmende Creme auf die Haut aufgetragen. Hypoxonische Salbe kann verwendet werden. Es wird eine halbe Stunde lang auf die Haut aufgetragen. Alle Manipulationen werden zweimal täglich wiederholt. Wenn das Tattoo auf der Haut immer noch entzündet aussieht, müssen Sie sich an einen Dermatologen wenden.

Prävention

Selbst ein erfahrener Tattoo-Meister in einem prestigeträchtigen Salon garantiert nicht das Ausbleiben negativer Effekte durch ein Tattoo. Daher ist die beste Möglichkeit, das Tätowieren zu vermeiden. Wenn Sie sich jedoch dazu entschieden haben, die Zeichnung vor dem Verfahren anzuwenden, führen Sie einen vorläufigen Test mit der zum Zeichnen der Zeichnung verwendeten Tinte durch. Monat beobachten Sie die Reaktion der Haut. Wenn keine Anzeichen von Allergien erkennbar sind, können Sie mit dieser Tinte ein Tattoo auf die Haut auftragen.

Allergische Hautreaktionen auf das Tattoo verursachen Hautentzündungen und Eitern.

Jedes Tattoo ist eine Belastung für die Haut. Eine Person kann nicht das Vorhandensein einer Allergie gegen einen der Bestandteile der Tinte vermuten. Überprüfen Sie daher bei der Auswahl eines Masters sorgfältig die Bewertungen über ihn und den Salon. Der Lack sollte weniger chemische Bestandteile enthalten. Wenn Sie das Muster auf die Haut auftragen, beseitigen Sie negative Faktoren - ultraviolette Strahlung, Meerwasser. Die Einhaltung der Empfehlungen verringert das Risiko von Hautausschlag durch Tätowierung.

Warum erscheint Akne auf einem Tattoo?

Das Auftreten von Akne auf einem Tattoo kann verschiedene Ursachen haben. Es wird nicht empfohlen, das Verfahren in Gegenwart von Hautproblemen durchzuführen, insbesondere wenn Sie sich in der Pubertät befinden.

Hormonelles Ungleichgewicht, chronische Infektionskrankheiten führen zu Komplikationen.

Daher ist es wichtig, Informationen darüber zu berücksichtigen, wie der entstandene Defekt zu bekämpfen ist und welche vorbeugenden Maßnahmen vor dem Tätowieren zu berücksichtigen sind.

Was ist zu tun, wenn bereits ein Pickel aufgetaucht ist?

Nur ein Dermatologe kann Sie kompetent beraten, ob weitere Maßnahmen angemessen sind. Einige Verhaltensregeln in solchen Fällen sollten beachtet werden:

  1. Drücken Sie nicht Pickel.
  2. Versuchen Sie, den betroffenen Bereich nicht mit einem Waschlappen zu reiben.

Es ist wichtig zu wissen, dass das Auftreten von Akne auf einem Tattoo nicht immer auf die Entwicklung des pathologischen Prozesses hindeutet.

Es ist möglich, dass Pickel eine allergische Reaktion der Haut auf minderwertige Farbe sind: Es tritt Überempfindlichkeit gegen bestimmte Bestandteile auf.

Eine ähnliche Nebenwirkung tritt innerhalb eines Monats ab dem Tag des Zeichnens des Bildes auf. Eine Allergie kann jedoch auch auf einer Farbe auftreten, die nur natürliche Inhaltsstoffe enthält. Experten empfehlen daher einen Test zur Identifizierung von Allergenen:

  1. Die Epidermis wird beim Auftragen des Tattoos mit Farbe bestrichen.
  2. Der Assistent macht einige Kratzer im Bereich des Farbauftrags.
  3. Wenn innerhalb einer halben Stunde ein Hautausschlag auf der Haut auftritt, kann diese Substanz nicht für kosmetische Zwecke verwendet werden.

Eine eitrige Akne deutet darauf hin, dass der in dem Arbeitsgerät verwendete Meister nicht gut sterilisiert wurde. In diesem Fall ist es notwendig, den betroffenen Bereich mit Salicylalkohol zu behandeln und anschließend eine dünne Creme aufzutragen, die entzündungshemmende Wirkung hat.

Es ist jedoch immer noch besser, den Rat eines Spezialisten nicht zu vernachlässigen. Wenden Sie sich an die ambulante Abteilung, um qualifizierte Hilfe zu erhalten.

Vorbeugende Maßnahmen

Es lohnt sich zu überlegen, woran Sie denken müssen, bevor Sie einem Tattoo zustimmen:

  1. Sammeln Sie Informationen über den Meister, der die Tätowierung anvertrauen möchte. Sie sollten nicht auf namhafte Salons vertrauen und glauben, dass nur hochqualifizierte Spezialisten dort arbeiten. Seien Sie verantwortlich für die endgültige Entscheidung.
  2. Jedes Tattoo - Stress für die Haut. Wenn Sie bereits gegen etwas allergisch sind, sollten Sie besonders auf Ihre Gesundheit achten. Stellen Sie sicher, dass Sie den oben beschriebenen Test bestehen.
  3. Vermeiden Sie den Kontakt mit der Haut von Meerwasser während der Erholungsphase der Haut nach dem Eingriff.
  4. Tätowierungen können als Maske für Narben dienen, sie können jedoch nicht auf den Entwicklungsbereich des Entzündungsprozesses angewendet werden.
  5. Wenn Sie an Herpes genitalis leiden, sollten Sie wissen, dass Sie nach dem Eingriff möglicherweise keine Pickel, sondern einen Blasenausschlag haben. Daher ist es für Männer besser, sich im Bereich der Leiste nicht tätowieren zu lassen, und Frauen wird empfohlen, keine Muster im Gesäßbereich zu zeichnen.

Darüber hinaus ist es wichtig zu verstehen, dass das Auftreten von Akne nicht die schlimmste Folge ist. Es ist viel schlimmer, wenn Sie sich wegen der Skrupellosigkeit des Meisters mit einer schweren Krankheit anstecken. Und es kann passieren, dass Akne die äußerlichen Anzeichen einer heimtückischen Krankheit ist. Es gibt Situationen, in denen Menschen sogar Gangrän mit nachfolgender Amputation der betroffenen Extremität entwickelt haben. Überlegen Sie sich daher Ihre eigene Entscheidung ernsthaft und suchen Sie sofort medizinische Hilfe auf, wenn Sie Komplikationen haben.

Pickel auf einem Tattoo-Juckreiz: Was tun? Tipps und Tricks

Menschen, die sich an Akne auf dem Körperausschlag befinden, werden nicht empfohlen, Tätowierungen. Dies kann nicht nur eine Reihe von ästhetischen Problemen verursachen, sondern auch schwerwiegendere Konsequenzen. Akne bei Tätowierungen kann zu eitrigen Prozessen führen und das Ergebnis der Entwicklung einer Sepsis sein, nämlich einer Blutvergiftung. Daher ist die Antwort auf die Frage, ob es möglich ist, auf Akne tätowiert zu werden, negativ.

Ursache

Manchmal kann eine Person einen Ausschlag entwickeln, nachdem sie ein Tattoo gemacht hat und keine Akne-Neigung hat. Der Auslöser des Ausschlags könnte eine banale allergische Reaktion sein.

Die Ursache für weiße Pusteln und Juckreiz kann auf die Einführung von Bakterien während des Prozesses zurückzuführen sein. Dies legt nahe, dass die Instrumente während des Musterherstellungsprozesses nicht steril sind und nicht ordnungsgemäß verarbeitet werden.

Dieser Prozess kann wiederum zu einer weiteren Ausbreitung der Infektion und Gewebenekrose führen. In einigen Fällen können kleine weiße Hautausschläge von selbst verschwinden. Am besten wenden Sie sich jedoch an einen Dermatologen, der den Zustand der Haut rational beurteilt und die erforderlichen therapeutischen Maßnahmen vorschlägt.

Wie pflege ich ein Tattoo richtig?

Selbst bei starkem Juckreiz ist die daraus resultierende Akne-Bekämpfung verboten. Dies führt zu einer Infektion des Gewebes, was schwerwiegende Folgen haben kann.

Im Falle einer Akne vor dem Hintergrund einer allergischen Reaktion hilft ein Antihistaminikum, das Problem zu lösen. Ihre Ernennung sollte auch von einem Arzt durchgeführt werden.

Während des Duschens sollten die Bereiche, auf die die Zeichnung aufgetragen wurde, erst nach dem Abheilen der Wunde zum ersten Mal befeuchtet werden.

Während der Heilungsphase einer Tätowierung wird empfohlen, die Wundoberfläche mit einem Antiseptikum wie Salicylalkohol zu behandeln. Nachdem die Wunde gestrafft ist, werden bei Akne entzündungshemmende Salben aufgetragen.

Vorbeugende Maßnahmen

Bevor Sie schlagen, muss der Tätowiermeister unbedingt einen Allergietest halten, um die Unverträglichkeit der verwendeten Farbe zu beseitigen. Die Nichteinhaltung dieser Regel führt häufig zu schwerwiegenden Komplikationen.

Bei der Auswahl eines Salons ist es wichtig, auf seiner Popularität aufzubauen. Geförderte Schönheitskabinette dieser Art pflegen ihren Ruf und haben nur qualifizierte Fachleute mit langjähriger Erfahrung.

Während der Heilungsphase des Tätowierens ist es verboten, Bäder, Saunen, Schwimmbäder zu besuchen und im Meerwasser zu schwimmen. Es wird auch empfohlen, auf ultraviolette Strahlung zu verzichten: Sie können nicht ins Solarium gehen und sich in der Sonne sonnen.

Vorsichtsmaßnahmen reduzieren das Risiko von Komplikationen und das Auftreten von Akne.

Akne erschien auf dem Tattoo: was zu tun ist

Akne ist immer unangenehm. Aber es kommt vor, dass eine Person Probleme für sich selbst schafft. Zum Beispiel hast du ein stylisches Tattoo und plötzlich - auf eine Tattoo Akne! Warum ist das passiert? Und vor allem - was tun?
Beginnen wir mit der Tatsache, dass wir uns zehn Mal überlegen müssen, wenn wir uns für ein Tattoo entscheiden. Wenn Sie Hautprobleme mit Akne haben, ist diese „Dekoration“ nichts für Sie. Und da in der Pubertät fast nur Akne besteht, sollten die Jugendlichen keine Tätowierungen anwenden. Je mehr Sie sich nicht auf der Haut tätowieren lassen können, wenn Sie schon lange nicht an Akne leiden, und ein ehrlicher Spezialist dies nicht tut, raten wir Ihnen, zuerst einen Dermatologen zu konsultieren.

Warum erscheint Akne auf dem Tattoo?

Die Ursachen einer solchen Akne können unterschiedlich sein. Dies kann eine allergische Reaktion auf die beim Tätowieren verwendete Farbe sein - in diesem Fall wird das Auftreten einer kleinen weißen Akne von Juckreiz begleitet. Wenn eitrige Pickel auf dem Tattoo auftauchten, kann dies bedeuten, dass Sie sich in dem Salon, in dem Sie tätowiert wurden, nicht besonders für Sterilität interessieren, sich infiziert haben und ein Entzündungsprozess stattfindet. Je nach Ursprung der Akne im Alter von 37 Jahren sollten Sie die Methode zur Lösung dieses Problems wählen.

Wie man mit Akne auf einem Tattoo umgeht

Behandeln Sie den Problembereich auf jeden Fall mit Vorsicht: Drücken Sie nicht, kratzen Sie nicht an Akne, reiben Sie diese Stelle beim Waschen nicht stark mit einem Waschlappen ein, wenn Akne juckt - kämmen Sie sie nicht, versuchen Sie, überhaupt nicht zu kratzen.
Wenn wir von einer allergischen Reaktion sprechen, wird sie nach einiger Zeit von selbst vergehen, und davor sollten Sie den betroffenen Bereich mit einer Anti-Allergie-Creme einreiben, um den Zustand zu lindern.
Wenn es zu einem Entzündungsprozess kommt, sind mehr aktive Maßnahmen erforderlich. Der Ort, an dem Akne auftrat, sollte vorsichtig mit Salicylalkohol gespült werden. Wenn es trocken ist, schmieren Sie die betroffene Hautpartie mit einer entzündungshemmenden Salbe (z. B. Hyoxyzonum) und halten Sie sie etwa eine halbe Stunde auf der Haut. Wiederholen Sie diesen Vorgang zweimal täglich.
Wenn solche Maßnahmen nicht zur Verbesserung beitragen, wenden Sie sich an Ihren Dermatologen.

Wie man sich in den ersten Tagen und ersten Schritten um ein Tattoo kümmert

Das Thema Heilung eines Tattoos ist geschlagen, aber es gibt immer noch neue Fragen zur Pflege eines Tattoos. Die Antworten darauf müssen vor der Sitzung bekannt sein, um eine Infektion oder einen Verlust des Helligkeitsmusters zu vermeiden. Wenn Sie nur darüber nachdenken, was das Bild in den Körper einfügen soll, lesen Sie unbedingt diesen Artikel. Um zu verstehen, was und wie es geht, und ob Sie dazu bereit sind.

Warum Sie wissen müssen, wie Sie ein Tattoo pflegen müssen

Die wichtigste und wichtigste Regel der Tätowierung ist das Bewusstsein. Unabhängig von Meister, Salon, Bildgröße - Sie sollten sich immer um das Tattoo kümmern.

Beachten Sie. Der Prozess der Selbstdiagnose ist eine Schädigung des schützenden Epithels. Die Nadel mit Tinte dringt unter die oberste Schicht der Haut ein und beginnt sich aktiv abzuziehen.

Erinnern Sie sich noch, wie in der Kindheit gekämmte Knie gekniffen wurden? Die Haut auf ihnen war mit einem Film umwickelt oder schlimmer - mit einer Kruste wurde es später rau und juckend. Wenn Sie versehentlich die oberste Schicht der Wunde brechen, dann wurde die empfindliche Haut unter der Kruste noch nicht geheilt. Es besteht die Möglichkeit einer Narbe. So etwas mit dem neuen Tattoo.

In den ersten Tagen nach dem Tätowieren ist es notwendig, auf den Zustand der Haut zu achten. Wenn es mit einem Film oder noch schlimmer mit einer Kruste aufgenommen wird, ist die Wahrscheinlichkeit, es mit Farbe zu entfernen, sehr hoch. Es besteht die Gefahr der Eiterung.

Es ist wichtig! Wenn sich ein Eiter gebildet hat, kann ein Besuch beim Arzt nicht vermieden werden, und Sie sollten eine schöne Tätowierung für sehr lange Zeit vergessen, wenn nicht für immer. Deshalb müssen bestimmte Regeln eingehalten werden!

Tätowierungspflege in den ersten Tagen nach der Anwendung

Um ein perfektes Bild zu erhalten, sind ein erfahrener Meister und natürlich eine gute Heilcreme erforderlich. Es gibt viele letzte auf der Welt, aber meistens raten die Meister, welcher von ihnen besser ist, da sie bereits auf den Heilungsprozess gestoßen sind.

Die ersten paar Tage über das Tattoo werden ichor abgeholt. Diese Epidermis versucht aktiv, alle Fremdstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Die Hündin erscheint fast unmittelbar nach dem Tätowieren. Wenn Sie kein Stück Haut umwickeln und nicht schmieren, trocknet die Kanne nach einiger Zeit aus und haftet einfach an dem Stoff, der daran befestigt wird. Das Abreißen dieses Hautbereichs wird sehr schwierig und schmerzhaft sein.

Daher sollten Sie bestimmte Aktionen ausführen, um Verletzungen der Haut zu vermeiden.

Handlungsalgorithmus nach einer Tätowierungssitzung

  • Hände mit antibakterieller Seife waschen;
  • Entfernen Sie vorsichtig den Verband.
  • spülen Sie die Tätowierungsstelle sanft ohne Druck aus;
  • mit einer Serviette abgetupft oder alleine trocknen lassen;
  • Heilcreme auftragen;
  • Machen Sie einen Verband aus der Windel, die mit Klebeband oder Wickel gesichert wird.

Wenn die Bandage mit einem Film fixiert ist, sollte dies nicht sehr eng gemacht werden. Das Tattoo muss atmen, und der Film lässt es aufgrund seiner Eigenschaften nicht zu. Die Windel hilft nicht nur, die Poren zu öffnen, sondern absorbiert auch etwas Farbe, die auffällt. Außerdem können die Reste von Creme, Farbe und Ichor die Kleidung ruinieren.

Einige Experten erlauben es zu Hause, nach dem Duschen und in sauberer und geräumiger Kleidung, ohne Ankleiden zu gehen. Es wird die Heilung fördern.

Bevor Sie ausgehen, müssen Sie unbedingt einen Verband anlegen. Denn nicht nur Staub, sondern auch Abgase können die Tätowierung beeinträchtigen.

Die Pflegetätigkeiten in den ersten Tagen sollten eine Woche fortgesetzt werden. Dies hilft der Haut, sich zu erholen und eine Infektion vollständig zu vermeiden. Wenn Sie eine solche Kompresse tragen, trocknet die Haut nicht aus bzw. der Lack wird besser fixiert und nimmt nicht viel ab.

Eine Woche nach dem Anbringen des Tattoos sollten Sie den Verband nicht mehr anlegen. In den nächsten 7 Tagen muss das Tattoo durchschnittlich drei- bis viermal täglich gewaschen und geschmiert werden. Der Verband sollte weggeworfen werden. Während der späten Heilungsphase muss der Körper vollständig atmen. Wenn Sie den Zugang zum Sauerstoff blockieren, beginnt die Haut zu trocknen und abzuflocken.

Eigenschaften der Heilung von Tätowierungen

Die wichtigste Zeit nach dem Tätowieren sind die ersten drei oder vier Tage. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie der Haut und dem Muster maximale Aufmerksamkeit widmen, da sonst das Ergebnis viel schlechter ist als erwartet.

In den ersten Tagen wird das Tattoo mit einem Film bedeckt. Dank der Verwendung einer Heilcreme bleibt sie sehr dünn. Wenn der Film dick und rau ist, stellt sich heraus, dass die Zeichnung leicht verzerrt ist und ein Teil der Farbe mitgeht. Daher ist es notwendig, die Trockenheit der Haut zu überwachen. Während dieser Zeit sollte sie ziemlich weich bleiben.

Nach der aktiven Heilung beginnt sich ein dünner Hautfilm über dem Tattoo abzuziehen. Dies ist ein natürlicher Prozess, der nicht einschüchtern sollte. Infolge der Tatsache, dass Tinte unter der Haut aufgetragen wurde, war ihre Integrität beeinträchtigt. In dieser Hinsicht ist es ganz natürlich, dass die oberste Schicht der Haut abklingt. Fürchte dich nicht vor dem Moment, in dem es beginnt.

Darüber hinaus müssen Sie den Meister nicht mit Hilferufen und Vorwürfen anrufen, dass die Haut ausbricht. Sie müssen nur warten, bis die Epidermisschicht auf natürliche Weise wiederhergestellt ist.

Wenn der Film anfängt aktiv herunterzufallen, sollte er auf keinen Fall abgerissen werden. Dies stört den natürlichen Schutz der Haut und führt zu einer ungleichmäßigen Heilung. Denken Sie an die Knie und vorzeitig gepflückten Krusten von Wunden. Viele von ihnen wurden zu Narben und blieben für immer.

Nach ein paar Tagen nach dem Auftragen beginnt das Tattoo aktiv zu jucken. Dies ist vielleicht die schwierigste Zeit, die man durchstehen muss. Ein Tattoo zu bekämpfen ist auf keinen Fall möglich. In der bestmöglichen Situation wird der Hautbereich einfach beeinflusst, und die Farben werden nicht korrekt korrigiert. Im schlimmsten Fall infiziert sich die Wunde durch Bakterien von den Händen und wird eitrig.

Nachdem sich die oberste Hautschicht abgezogen hat, wird das Tattoo viel blasser als zunächst. Sie sollten auch nicht davor Angst haben:

  • Erstens wurde die Epidermis teilweise aktualisiert, die Haupttinte blieb jedoch auf einem tieferen Niveau.
  • Zweitens, wenn der Meister alles richtig gemacht hat, nimmt das Tattoo nach 3-4 Tagen die gewünschte Farbe an.

Beachten Sie! Bei Tätowiermastern wird beim Auftragen eine viel ausdrucksstärkere Farbe erzielt, so dass nach dem Entfernen des Films die Zeichnung den erforderlichen Farbton erhält.

Mit der korrekten Arbeit des Meisters wird die Blässe der Tätowierung in wenigen Tagen vergehen, die Haut wird weiter erneuert und die Farben erhalten ihre volle Helligkeit. Deshalb sollten Sie wissen, wie Sie sich ein Tattoo richtig pflegen. Ohne eine Reihe von Aktionen kann das Ergebnis nicht nur blass, sondern auch schmerzhaft sein. Es lohnt sich, an die Eifersucht zu denken, die bei unsachgemäßer Pflege auftritt.

Was ist beim Tätowieren nicht zu tun?

Die Verbote an den ersten Tagen nach dem Tätowieren lauten zusätzlich zu den oben aufgelisteten:

  • Sie können das Bad / die Sauna nicht besuchen.
  • schlagen Sie die Tätowierungsanwendungsstelle;
  • Es ist notwendig, Ausflüge ins Fitnessstudio auszuschließen.
  • trinke keinen Alkohol;
  • Bräunen Sie sich nicht und besuchen Sie den Pool und das Meer.

Wenn alle Verbote erklärbar sind, verwirrt die Kontraindikation gegen Alkohol den Neuling etwas. Diese Tatsache wird einfach erklärt. Wenn Alkohol den Blutdruck erhöht, beginnt der Körper, ihn aktiv aus sich selbst zu entfernen. Es tritt auch durch die Poren auf. In unserem Fall ist der Hautbereich mit einem Tattoo sehr anfällig, sodass Schweiß den Heilungsprozess negativ beeinflussen kann.

Die Absage von der Sonne ist notwendig, um die Haut nicht zu stark auszutrocknen. Darüber hinaus macht die dunkle Nuance des Körpers das Tattoo weniger hell. Die Sonnenstrahlen töten die Farbsättigung, die in Tinten verwendet wird. Aus diesem Grund müssen Bräunungsliebhaber die Tätowierungskorrektur viel häufiger vornehmen als UV-Strahlen.

Die Rettung von der Sonne bleibt ein zuverlässiger Sonnenschutz. Es ist notwendig, es gemäß den Anweisungen oder sogar etwas öfter zu verwenden. Durch diese einfachen Aktionen bleibt das Tattoo länger hell und attraktiv.

Wie man sich für ein Tattoo sorgt: Zusammenfassend

Tätowierungen erfordern Aufmerksamkeit, so dass Sie sie nicht einfach machen und vergessen können. Wenn es in den ersten Tagen falsch ist, sich um das Muster zu kümmern, ist das Ergebnis offensichtlich.

In erster Linie ist die Bildung von Wunden möglich. Sie werden unbedeutend sein, aber die Heilung verlangsamt sich. Ein Merkmal dieser Wunden ist ihre Zentrierung am Ende. Dort bildet sich ein weißer Fleck, der nicht mit Farbe bedeckt ist. Dies ist die Dermis, die mit Tätowierfarbe eingefärbt werden muss. Wenn dies nicht richtig geheilt ist, wird die Dermis vollständig erneuert, wobei ein weißer Fleck in der Mitte der Wunde verbleibt.

Wenn Sie richtig verstehen, wie Sie sich für ein Tattoo interessieren, können Sie nicht nur keine Komplikationen bekommen, sondern auch lange Zeit ein tolles Bild genießen, für das keine Korrektur erforderlich ist. Es hängt alles von Wunsch und Bewusstsein ab.

Wenn Sie jedoch die Tipps zur Tätowierung ignorieren, kann dies zu Eiter, Verletzungen und Zerstörung des Bildes führen.

Weitere Informationen Über Die Arten Von Allergien